Allnet-Flatrates mit LTE wieder ab 16,99 Euro pro Monat

Aktionstarife zum Wochenende bei simply, DeutschlandSIM und helloMobil

19. Juni 2015

Zum Wochenende können Interessenten wieder einen Flatrate-Mobilfunk-Tarif zum günstigeren Preis abschließen. Wir haben die aktuellen Angebote zusammengefasst.

Bei simply erhalten Neukunden den Tarif LTE 1500 für dauerhaft 16,99 Euro/Monat. Im Grundpreis ist eine Allnet-Flatrate für Telefonie und SMS in alle deutschen Netze enthalten. Dazu kommen 1,5 GB Datenvolumen über LTE. Wer den Tarif in der Zeit zwischen Freitag, den 19.06. (10 Uhr) bis Montag, 22.06. (18 Uhr) bestellt, spart damit insgesamt 15 Prozent jeden Monat. Denn regulär kostet dieser Tarif 19,99 Euro monatlich. In den vergangenen Wochen haben bereits die Drillisch-Marken helloMobil und DeutschlandSIM die gleiche Aktion gestartet.

Diesmal gibt es bei DeutschlandSIM den LTE 3000 Tarif zum günstigeren Preis. Neben der Flatrate zum Telefonieren und Simsen sind im Tarif 3 GB Datenvolumen mit bis zu 50 MBit/s enthalten. Zusätzlich erhalten Kunden 100 Frei-Einheiten für Telefonie oder SMS aus der EU in alle EU-Netze sowie 100 MB Datenvolumen im Monat im EU-Ausland. Während der Aktion bis Montag, den 22.06.2015 18:00 Uhr, erhalten Interessenten diesen Tarif für dauerhaft 19,99 Euro/Monat statt den regulären 24,99 Euro.

Keine Flatrates dafür einen Paket-Tarif mit Inklusiv-Minuten und -SMS gibt es diesmal bei helloMobil. Im Aktionstarif LTE All-in XL für 9,99 Euro monatlich sind jeden Monat 250 Freiminuten und 250 Frei-SMS enthalten. Dazu kommen 1 GB Datenvolumen mit bis zu 50 MBit/s über o2-LTE-Netz. Auch dieses Angebot ist nur über das Wochenende auf der Website des Anbieters erhältlich.

Alle drei Tarife werden im o2-Netz angeboten und haben eine Mindestlaufzeit von einem Monat. Zu beachten ist, dass bei allen diesen Tarifen auch eine Datenautomatik gilt: Ist das im Grundpreis enthaltene Datenvolumen aufgebraucht, werden bis zu drei mal jeweils 100 MB zusätzliches Datenvolumen für jeweils 2 Euro automatisch gebucht. Erst wenn auch diese verbraucht sind, wird der mobile Internetzugang gedrosselt. Die Datenautomatik lässt sich auch abbestellen; dann wird der Zugang nach Verbrach von inklusiv-Datenvolumen gleich gedrosselt.

 
+++ Anzeige +++