Telekom: Mobil surfen ohne Datenlimit ab 4,95 Euro

DayFlat unlimited und erster Mobilfunktarif mit Daten-Full-Flat

02. September 2016

Die Deutsche Telekom hat auf der IFA 2016 mehrere neue Angebote für ihre Mobilfunkkunden vorgestellt. So können die Kunden eine Tagesflatrate mit unbegrenztem Datenvolumen ab 4,95 Euro für 24 Stunden buchen. Außerdem hat die Telekom einen neuen Mobilfunktarif vorgestellt, welcher eine echte Flatrate für die mobile Internet-Nutzung beinhaltet.

Deutsche Telekom auf der IFA 2016
Deutsche Telekom auf der IFA 2016 (Bild: Deutsche Telekom)

DayFlat unlimited: Mobil surfen ohne Datenlimit

Aktuelle Mobilfunktarife beinhalten nur ein begrenztes Highspeed-Datenvolumen. Mit der neuen DayFlat unlimited bietet die Telekom ihren Mobilfunkkunden nun eine echte Flatrate für mobiles Internet-Surfen. Die neue Flatrate kann als Option zu einem MagentaMobil Vertrag oder einem Data Comfort Tarif gebucht werden.

Der neue Tages-Pass mit unbegrenzter Daten-Flat lässt sich über pass.telekom.de für 4,95 Euro flexibel zu jedem MagentaMobil Vertrag und für 9,95 Euro in den Data Comfort Tarifen hinzu buchen und ist 24 Stunden ab Buchung gültig. Nach Ablauf der 24 Stunden kann DayFlat unlimited erneut zugebucht werden. Sonst wird, wie bisher, das Inklusiv-Volumen des jeweiligen Tarifs beim Surfen genutzt. Neukunden und Tarifwechsler erhalten die DayFlat unlimited für 31 Tage kostenlos in ihrem MagentaMobil oder Data Comfort Tarif und surfen so im ersten Monat mit unbegrenztem Datenvolumen.

DayFlat unlimited ab 4,95 Euro
DayFlat unlimited ab 4,95 Euro (Screenshot: telekom.de)

Daten-Full-Flat: Immer unbegrenzt mobil surfen

Wer nicht nur tagesweise sonderndauerhaft ohne Begrenzung des Highspeed-Datenvolumens mobil surfen möchte, kann bei der Telekom ab sofort einen neuen Tarif buchen. Mit MagentaMobil XL Premium erhalten Kunden den ersten Mobilfunktarif im deutschen Markt mit Daten-Full-Flat. Damit erhalten sie eine internet-Flat mit mit unbegrenztem Datenvolumen inklusive LTE Max (bis 300 MBit/s über LTE), Flatrate für das Telefonieren und SMS-Verschicken in alle deutschen Netze, eine HotSpot Flat, die EU-Flat Plus inklusive USA, Kanada und Türkei, zwei zusätzliche Multi-SIM-Karten sowie eine Festnetz-Rufnummer. Das Paket hat allerdings auch einen Preis: Für den Premium-Tarif berechnet die Telekom monatlich 199,95 Euro.

Mit der neuen, im Premium-Tarif enthaltenen EU-Flat Plus können Kunden also nicht nur in Deutschland sondern auch in allen Ländern der EU, in der Schweiz und zusätzlich jetzt auch den USA, Kanada und der Türkei die Inklusivleistungen ihres Tarifes nutzen. Bei MagentaMobil XL Premium bedeutet dies: Flatrates zum Surfen, Telefonieren und Simsen in allen genannten Ländern. Wer darüber hinaus über einen Telekom Festnetzanschluss und damit über den MagentaEINS Vorteil verfügt, simst und telefoniert sogar von Deutschland aus mobil oder von zuhause ins Mobilfunk- und Festnetz der EU-Länder, der Schweiz, der USA, Kanadas und der Türkei.

 
+++ Anzeige +++