Aus Drillisch wird "1&1 Drillisch"

Produktmarken sind von der Umbenennung nicht betroffen

12. Januar 2018

Die Drillisch AG heißt künftig "1&1 Drillisch AG". Das haben die Aktionäre des Unternehmens heute auf der außerordentlichen Hauptversammlung fast einstimmig beschlossen. Der Antrag von Vorstand und Aufsichtsrat der Drillisch AG, die Satzung entsprechend zu ändern, wurde mit einer Mehrheit von 99,99% angenommen. Das teilte das Unternehmen am Freitag mit.

1&1 Drillisch AG

Bereits im September 2017 hat die Drillisch AG hat den Erwerb der 1&1 Telecommunication SE abgeschlossen. Damit ist die 1&1 Telecommunication ist damit ein hundertprozentiges Tochterunternehmen von Drillisch. »Mit dem kombinierten Brand unserer Dachgesellschaft wollen wir künftig nach innen und außen dokumentieren, dass beide Unternehmen eine Einheit sind«, erklärte Ralph Dommermuth, CEO der neuen 1&1 Drillisch AG.

Die Produktmarken der neuen Gesellschaft seien von der Umbenennung nicht betroffen und agieren weiterhin unter ihren bisherigen Namen, heißt es in der Mitteilung von 1&1 Drillisch AG weiter. Zu den Marken von 1&1 Drillisch AG gehören sowohl 1&1 als auch mehrere Mobilfunkmarken, darunter smartmobil.de, simply, sim.de, McSIM, helloMobil, winSIM und discoTEL. Auch das Börsensymbol DRI und die WKN 554550 ändern sich nicht. 1&1 Drillisch ist an der Wertpapierbörse in Frankfurt notiert; Mehrheitsaktionär ist die United Internet AG.

Quelle: Mitteilung von 1&1 Drillisch AG

Foto: 1&1 Drillisch AG / Collage: tarif4you.de

 
+++ Anzeige +++