Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 19/2008

+-=================================================================-+
| www.tarif4you.de                               Newsletter 19/2008 |
| Ihr persnlicher Tarifberater                        11. Mai 2008 |
+-=================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseres Newsletters!

Top-Themen in dieser Ausgabe:
+++ Gnstige Call-by-Call Preise fr Auslandsgesprche +++ Vorsicht
bei Internet-by-Call Preiserhhungen +++ Neue mobile Gerte von HTC
und Samsung +++ Zwei neue Handy-Discount-Tarife +++ BILDmobil mit
eigener Flatrate +++ und vieles mehr...

Viel Spa beim Lesen und eine schne sonnige Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater

---------------------------------------------------------------------

FESTNETZ
  - Siemens: Neuen Gigaset E450 und E455 SIM Telefone
  - 01083: Aktion fr Call-by-Call Gesprche ins Ausland
  - Call-by-Call: Auslandsgesprche fr unter einen Cent
  - 01075: Neue Preise fr Anrufe ins deutsche Festnetz

INTERNET
  - Germany by Call: Statt 0,0249 knftig 11,9 Cent
  - AVM: Neue Fritz!Box-Firmware soll Faxgert ersetzen

MOBILFUNK
  - HTC stellt neues Smartphone Touch Diamond vor
  - Ay Yildiz startet Prepaid-Karte mit Flatoption
  - MoobiCent: Mobile Datenflatrate jetzt fr knapp 35 Euro
  - BILDmobil: Flatrate fr Fetnetz- und interne Gesprche
  - Samsung stellt TV-Handy SGH-P960 vor
  - T-Mobile: Mobiles Internet bundesweit mit 220 kBit/s
  - solomo: Neuer Prepaid-Tarif mit 8,5 Cent Einheitspreis
  - o2 stellt neues Tischtelefon fr Geschftskunden vor
  - maXXim: Fr 8 Cent in alle deutsche Netze telefonieren

SONSTIGES
  - Missbrauchsverfahren gegen Telekom eingestellt
---------------------------------------------------------------------



+-=================================================================-+

 Mobiltelefonieren zum Discountpreis!

 Ein Preis. Egal wann. Egal in welches Netz. Deutschlandweit.
 Fr nur 9 Ct./Min. mobiltelefonieren. Keine Vertragsbindung,
 keine monatliche Grundgebhr und kein Mindestumsatz.

 Das simyo Starter Set fr nur 3 Euro inkl. 3 Euro Startguthaben.

 Jetzt bestellen: http://go.tarif4you.de/go.php?p=simyo

+-===================================================== ANZEIGE ===-+



FESTNETZ

>> Siemens: Neuen Gigaset E450 und E455 SIM Telefone

Siemens Home and Office Communication Devices (SHC) bringt neue
Variante seines sein sto-, staub- und spritzwassergeschtztes
Schnurlostelefons Gigaset E450 in den Handel. Die neuen Modelle E450
und die Variante mit Anrufbeantworter und SIM-Kartenleser E455 SIM
verfgen jetzt ber sog. ECO-DECT-Technik, wodurch die Gerte laut
Hersteller 60 Prozent Energie im Vergleich zu den Vorgngermodellen
sparen und fr eine deutliche Reduzierung der Sendeleistung sorgen
sollen.       

Die neuen Modelle zeichnen sich vor allem durch besondere Stabilitt
aus. Dank umlaufender Gummidichtungen und einer innen liegenden
Membran sind die Telefone gegen das Eindringen von Schmutzpartikeln
und Spritzwasser geschtzt. Dazu erfllen sie laut Hersteller die
Anforderungen der Schutzklasse IP 54. Damit sollen kleinere
Regenschauer sowie Staub und Spne aus dem Hobbykeller kein Problem
fr die Schnurlostelefone sein.      

Weitere Details zu den neuen Schnurlos-Telefonen von Siemens:
http://www.tarif4you.de/news/n14988.html

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> 01083: Aktion fr Call-by-Call Gesprche ins Ausland

Call-by-Call Anbieter 01083.com aus dem Hause Freenet startet zum
Pfingst-Wochenende eine Aktion fr Call-by-Call Gesprche ins
Ausland. Ab Freitag, den 9. Mai 2008, bis einschlielich Samstag,
den 31. Mai 2008, gelten die folgenden Call-by-Call Tarife:

Fr einen Cent pro Minute sind Anrufe in das Festnetz folgender
Lnder mglich: Australien, Dnemark, Frankreich, Griechenland,
Grobritannien, Irland, Italien, Kanada, Niederlande, Norwegen,
sterreich, Polen, Portugal, Schweden, Schweiz, Spanien, Tschechien
und in die USA. Gesprche in die Mobilfunknetze der Lnder Kanada und
USA kosten ebenfalls einen Cent pro Minute. Fr zwei Cent pro Minute
sind Festnetz-Gesprche nach Belgien, Bulgarien, Finnland, Kroatien,
Luxemburg, Trkei und Ungarn mglich.       

Zustzlich werden fr Anrufe in deutsche Mobilfunknetze 8,9 Cent/Min
berechnet. 

Abgerechnet werden alle Gesprche im Minutentakt. Alle Preise sind
inkl. MwSt und gelten an allen Wochentagen rund um die Uhr. 


- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Call-by-Call: Auslandsgesprche fr unter einen Cent

Nach der Preissenkung fr Auslandsgesprche bei 01083 (s. vorherige
Meldung) haben auch mehrere andere Call-by-Call Anbieter ihre Preise
fr Anrufe ins Ausland auf rund einen Cent pro Minute gesenkt.

Als direkte Reaktion auf die Preissenkung von 01083 knnen die neuen
Preise von einigen Callax-Anbietern angesehen werden. So kosten zum
Beispiel bei Pennyphone (010.058) Anrufe nach Dnemark, Kanada,
sterreich, Polen und in die Schweiz 0,95 Cent/Min. Bei 01037 wird
der gleiche Preis fr Anrufe nach Australien, Irland, Schweden,
Spanien, Tschechische Republik, in die Niederlande und in die USA
berechnet. 01042 bietet Gesprche nach Frankreich, Grobritannien,
Italien, Norwegen und Portugal fr 0,95 Cent/Min an.

Noch gnstiger sind derzeit Gesprche nach Thailand mglich: die drei
gnstgsten Anbieter berechnen fr Festnetz-Gesprche in dieses Land
entsprechend 0,68 Cent/Min (01042), 0,69 Cent/Min (01040) und 0,7
Cent/Min (010.066). Alle drei bieten allerdings keine Tarifansage an.

Ein Hacken bei den neuen Preisen: Whrend 01083 die 1-Cent-Preise als
Aktion bis Ende des Monats angekndigt hat, haben andere Anbieter
keine Zeiten fr ihre gnstigen Preise genannt und knnen diese somit
jederzeit ndern. Die Wahl eines Anbieters mit Tarifansage oder
kurzer Blick in die Tarifbersicht vor dem Anruf ist also
empfehlenswert.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> 01075: Neue Preise fr Anrufe ins deutsche Festnetz

Die 01075 Telecom GmbH fhrt zu Montag, den 12. Mai 2008, die
wchentliche Preisnderungne bei ihrem Call-by-Call Dienst 01075
durch. So gibt es wieder neue Preise fr Anrufe ins deutsche Festnetz
und ins Ausland.

Montag bis Freitag von 18 bis 20 Uhr sowie Samstag, Sonntag und
Feiertage 10-13 Uhr, 18-20 Uhr und 02-06 Uhr werden 0,64 Cent/Min fr
Anrufe ins deutsche Festnetz berechnet. Montag bis Freitag von 02 bis
06 Uhr werden 0,88 Cent/Min und 10-13 Uhr 1,14 Cent/Min berechnet.
In der restlichen Zeit allen die blichen 3,79 Cent/Min an.

Des weiteren werden zu Montag, den 12. Mai 2008 folgende
Auslandspreise gendert (Angaben in Cent pro Minute):
Dnemark (Festnetz) - 1,19; sterreich (Festnetz) - 1,54;
Polen (Festnetz) - 3,99; Portugal (Festnetz) - 1,14;
Rumnien (Festnetz) - 3,99; Slowakei (Festnetz) - 3,99;
Spanien (Festnetz) - 1,19; Trkei (Festnetz) - 3,99.

Abgerechnet werden alle Gesprche im Minutentakt (60/60-Takt) ber
die Rechnung der Deutschen Telekom.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-=================================================================-+

 Aktuelle Call-by-Call Tarife fr Anrufe ins deutsche Festnetz:

 Ortsgesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ortsgespraeche.html
 Ferngesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ferngespraeche.html

 Inlandstarife fr Anrufe ins deutsche Festnetz und in deutsche
 Mobilfunknetze in einer praktischen Tagesbersicht zum Drucken:
 http://www.tarif4you.de/tarife/inland.html

+-=================================================================-+




INTERNET

>> Germany by Call: Statt 0,0249 knftig 11,9 Cent

Der Internetprovider avivo nderte zu Dienstag, den 06.05.2008, die
Preise bei seiner Internet-by-Call Marke Germany by Call. Im Tarif
Challenger (Einwahlnummer: 0191 934 06) werden montags bis freitags
12-14 Uhr und 16-18 Uhr 0,02 Cent/Min berechnet. Beim Tarif
Enterprise (Einwahlnummer: 0191 934 07) wird der gleiche
Minutenpreis werktags 08-10 Uhr und 20-22 Uhr berechnet. Im Tarif
Columbia (Einwahlnummer: 0191 934 08) gilt der gleiche Minutenpreis
knftig montags bis freitags 10-12 Uhr und 22-24 Uhr. Schlielich im
Tarif Discovery (Einwahlnummer: 0191 934 09) werden 0,02 Cent/Min
werktags 06-08 Uhr und 18-20 Uhr berechnet. In der jeweils restlichen
Zeit sowie am Wochenende fallen 11,90 Cent/Min an. Bei diesen Tarifen
gibt es keine Einwahlgebhr. Abrechnung erfolgt im Sekundentakt.           

Zu beachten ist, dass der Provider gleichzeitig mit der Preissenkung
von 0, 0249 Cent/Min die gnstigen Zeitfenster bei allen diesen
Tarifen verschoben hat. Bisher galt der gnstige Minutenpreis zu
diesen Zeiten: Challenger (Einwahlnummer 0191 934 06) - tglich
10-12 und 22-24 Uhr, Enterprise (Einwahlnummer 0191 934 07) -
tglich 06-08 und 18-20 Uhr, Columbia (Einwahlnummer 0191 934 08) -
tglich 08-10 und 20-22 Uhr und Discovery (Einwahlnummer 0191 934
09) - tglich 12-14 und 16-18 Uhr. Damit wird vor allem das Nutzen
der Tarife am Wochenende deutlich teurer. Auch zu anderen Zeiten
steigt der Minutenpreis auf das knapp 478-fache.        

- http://go.tarif4you.de/go.php?p=GermanyByCall

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> AVM: Neue Fritz!Box-Firmware soll Faxgert ersetzen

Der berliner Hersteller AVM hat neue Firmware-Versionen fr seine
aktuelle FRITZ!Box Fon Gerte verffentlicht. Neu hinzugekommen sind
zustzliche Funktionen wie Faxempfang, eine integrierte VPN-Funktion
uns sichere Fernwartung ber HTTPS. Nach lngeren Tests als
sogenannte Labor-Firmware werden diese Funktionen nun standardmig
angeboten. Die Firmware-Updates stehen fr die FRITZ!Box Fon
WLAN-Modelle 7270 und 7170 auf www.avm.de/download bereit.      

Mit einem Firmware-Update haben Anwender jetzt die Mglichkeit, mit
der FRITZ!Box nicht nur Faxe zu versenden, sondern auch Faxe ohne
Faxgert zu empfangen. Die empfangenen Faxnachrichten werden per
E-Mail an eine gewhlte E-Mail-Adresse weitergeleitet oder knnen auf
einem an die FRITZ!Box angeschlossenen Speicherstick bzw. auf einer
Festplatte abgelegt werden. Der Faxversand ist bereits lnger mit
Hilfe des Programms FRITZ!fax fr FRITZ!Box mglich.      

Das integrierte VPN (Virtual Private Network) auf Basis des
IPsec-Standards ist ebenfalls Bestandteil der neuen Firmware.
Es ermglicht sichere Verbindungen mit entfernten Netzwerken
oder Computern. Anwendungen im Firmennetzwerk wie E-Mail-Server
oder Dateifreigaben knnen damit sicher von Zweigstellen oder
Heimarbeitspltzen genutzt werden. Auch von unterwegs ist eine
verschlsselte Verbindung ber VPN mglich. So knnen sich zum
Beispiel Auendienstmitarbeiter von berall in das Firmennetzwerk
einwhlen. Fr die Computer, die ber VPN mit dem entfernten
Netzwerk verbunden werden sollen, bietet AVM das Programm
FRITZ!Fernzugang. Dies steht ebenfalls kostenlos zum Download bereit.

Neu ist zudem die Mglichkeit, die FRITZ!Box-Oberflche fr
ausgewhlte Personen freizugeben, um aus der Ferne neue
Konfigurationen vornehmen zu lassen. Die Freigabe ist mit
Benutzername und Kennwort geschtzt und erfolgt ber das
HTTPS-Protokoll. Damit ist es mglich, die FRITZ!Box von Freunden
zu erreichen, um diese bei der Einrichtung zu untersttzen oder
ihnen Spezialfunktionen im Expertenmodus zu konfigurieren.

- AVM: http://go.tarif4you.de/go.php?a=AVM

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-=================================================================-+

 www.united-domains.de - Die ganze Welt der Domains.

 Mai-Aktion: .DE-Domains fr je nur EUR 1,-/Jahr!

 Jetzt registrieren: http://go.tarif4you.de/go.php?p=UnitedDomains

+-===================================================== ANZEIGE ===-+



MOBILFUNK

>> HTC stellt neues Smartphone Touch Diamond vor

HTC hat sein neues Smartphone HTC Touch Diamond vorgestellt.
Das 11,3 mm dnne Gert bietet einen VGA-Touchscreen (640 x 480 Pixel
Auflsung) mit einer Diagonale von 2,8 Zoll, das fr die Bedienung
mit der neuen 3D-Benutzeroberflche TouchFLO genutzt werden kann. Die
neue Oberflche soll den animierten Zugriff auf Kontakte,
Nachrichten, E-Mails, Fotos, Musik und Wetterdaten ermglichen.

Wietere technische Details zu HTC Touch Diamond:
http://www.tarif4you.de/news/n14985.html


Das HTC Touch Diamond soll in Deutschland, sterreich und der Schweiz
ab Anfang Juni verfgbar sein. o2 hat eine eigene Version des unter
der Bezeichnung Xda Diamond fr Anfang Juni angekndigt. Das Gert
soll hier mit Opera Mobile 9.5 Browser, Zugngen zu Internetdiensten
wie Google, Youtube und Ebay sowie TomTom Navigator 7 ausgestattet
werden. Ein GPS-Empfnger (A-GPS) ist in dem neuen Smartphone bereits
eingebaut. o2 bietet das Gert ohne SIM-Lock an. Der Kaufpreis liegt
beispielsweise bei Abschluss eines o2 Inklusiv Paket 100 bei 99,99
Euro. Weiterhin soll das Gert bei Vodafone und E-Plus angeboten
werden. 

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Ay Yildiz startet Prepaid-Karte mit Flatoption

Ab sofost bietet die E-Plus Marke Ay Yildiz einen neuen Prepaid-Tarif
AyDE an. Im Gegensatz zu anderen Ay Yildiz Angeboten, wie der
KolayKart, die vor allem auf Trkei-Telefonate ausgerichtet sind,
richtet sich der neue Tarif an Kunden, die hufiger ins deutsche
Festnetz und innerhalb der Ay Yldiz Prepaid-Community telefonieren.
Dafr wird eine optionale Flatrate angeboten.     

Die Flatrate kostet 15 Euro und ist 30 Tage gltig. Dafr knnen
Kunden unbegrenzt ins deutsche Festnetz und zu anderen Ay Yildiz
Prepaid-Kunden telefonieren. Ebenso knnen Kunden in der Ay Yildiz
Prepaid-Community kostenlos Kurzmitteilungen verschicken. Die
Flatrate verlngert sich automatisch um weitere 30 Tage, sofern
ausreichend Guthaben auf dem Prepaid-Konto vorhanden ist, und
solange sie von Kunden nicht abbestellt wird.

Auerhalb der Flatrate liegen bei AyDE Minuten- und SMS-Preise bei
9Cent  in Richtung Ay Yildiz, E-Plus und BASE. Telefonate in die
brigen deutschen Mobilfunknetze sowie in das trkische und deutsche
Festnetz kosten 15 Cent die Minute bzw. pro SMS. In trkische
Mobilfunknetze telefoniert der AyDE-Kunde fr 25 Cent pro Minute,
SMS liegen bei 15 Cent.

- Ay Yildiz: http://go.tarif4you.de/go.php?p=AyYildiz

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> MoobiCent: Mobile Datenflatrate jetzt fr knapp 35 Euro

Zum 8. Mai 2008 senkt RadiCens die Preise bei seinem Angebot fr
mobiles Internet MoobiCent. Der MoobiCent mobileDSL flat Tarif wird
um fnf Euro auf 34,95 Euro monatlich gesenkt. Gleichzeitig wird
die Mindestvertragslaufzeit von bisher vier auf nun sechs Monate
angehoben. Diese verlngert sich um jeweils einen Monat, sofern
der Vertrag nicht gekndigt wird. Die neuen Konditionen gelten
allerdings nur fr Neukunden. Entgegen der ersten Mitteilung des
Anbieters knnen Bestandskunden nicht in den neuen Tarif wechseln.
Das besttigte die Pressestelle von MoobiCent am heutigen Abend.

Mit MoobiCent mobileDSL flat knnen Kunden fr 34,95 Euro im Monat
rund um die Uhr via HSDPA/HSUPA mit einer Geschwindigkeit von bis zu
7,2 MBit/s (Downloadgeschwindigkeit) und per HSUPA bis zu 1,45 MBit/s
(Uploadgeschwindigkeit) im Internet surfen. Der Zugang wird ber das
Vodafone-Netz realisiert. Weiterhin weist MoobiCent nun auch auf die
Nutzungseinschrnkung hin: Ab einem Datenvolumen von 10 GB pro Monat
wird die Bandbreite vom Mobilfunkbetreiber im jeweiligen Monat auf
GPRS-Bandbreite beschrnkt. Gleiche Einschrnkung gilt bereits beim
MoobiAir-Angebot im T-Mobile-Netz.        

Bei der Hardware knnen Kunden zwischen USB-Stick sowie PC-Card
whlen  wobei diese jeweils 99,00 Euro kosten. Bei Abschluss eines
24 Monatsvertrags erhalten Kunden die Hardware zum Preis von 59,00
Euro. Zudem fhrt MoobiCent wieder eine SIMonly Variante ein. Bei
Abschluss eines 24 Monatsvertrages in der SIMonly Variante erhalten
Kunden eine Gutschrift von 20,00 Euro. Die Anschlussgebhr entfllt
bei Bestellung bis zum 18. Mai 2008.

- MoobiCent: http://go.tarif4you.de/go.php?p=MoobiCent

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> BILDmobil: Flatrate fr Fetnetz- und interne Gesprche

Bislang hatte BILDmobil nur einen Prepaid-Tarif im Angebot. Nun
erweitert der Anbieter sein Angebot um eine Flatrate fr mobile
Gesprche. Die BILDmobil Handy-Flatrate kostet 14,95 Euro und bietet
Gesprche ins deutsche Festnetz und zu anderen BILDmobil-Kunden fr
30 Tage ohne weitere Kosten an. Weiterhin beinhaltet die
Flatrate-Option Versenden von SMS innerhalb des BILDmobil-Netzes.
Fr Gesprche in andere Netze werden unverndert 10 Cent pro Minute
berechnet. SMS-Nachrichten in andere Netze kosten 14 Cent. Das
BILDmobil Starterset kostet 9,95 Euro und beinhaltet fnf Euro
Startguthaben und ist online oder bei mehr als 11.000 BILD
Verkaufsstellen erhltlich.          

- BILDmobil: http://go.tarif4you.de/go.php?p=BILDmobil

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Samsung stellt TV-Handy SGH-P960 vor

Samsung Electronics hat mit dem SGH-P960 ein Handy mit
Schiebemechanismus vorgestellt, das DVB-H (Digital Video
Broadcast-Handheld) untersttzt. Damit knnen nutzer unterwegs
fernsehen. Dabei stehen TV-Funktionen zur Verfgung, wie
elektronischer Programmfhrer ESG (Electronic Service Guide), PIP
(Picture in Picture), das dem Nutzer das gleichzeitige Sehen zweier
Kanle erlaubt, sowie eine Time-Shifting-Funktion fr zeitversetztes
Fernsehen etwa fr den Fall, das ein Anruf eingeht.

Das SGH-P960 untersttzt beide europischen Mobile-TV-Standards 
DVB-CBMS (Digital Video Broadcast-Convergence of Broadcast Mobile
Service) und OMA-BCAST (Open Mobile Alliance-Mobile Broadcast Service
Enabler Suite). DVB-CBMS ist der vom DVB-Forum eingefhrte
DVB-H-Standard, der auf DVB-T basiert und in Italien bereits
verfgbar ist. Auch in Frankreich, Belgien, Polen und Russland soll
dieser Standard in Krze eingefhrt werden. OMA-BCAST ist der von
Open Mobile Alliance eingefhrte DVB-H-Standard, hufig als das DVB-H
der nchsten Generation bezeichnet. Er soll demnchst in Deutschland,
sterreich, der Schweiz und in den Niederlanden verfgbar sein.         

Dargestellt soll das mobile Fernsehen auf einem 2,6-Zoll groen
QVGA-TFT-Display mit 262.144 Farben. Fr gut Klangqualitt soll die
Bang & Olufsen ICEPower-Technologie sorgen. Die Batteriekapazitt von
1200 mAh soll laut Hersteller bis zu vier Stunden TV-Genuss bieten.
Zustzlich zu DVB-H bietet das SGH-P960 eine 3-Megapixel-Kamera, ein
Player mit Musikbibliothek- und Codecuntersttzung sowie ein
UKW-Radio mit RDS.      

Als Mobiltelefon ist das SGH-P960 ein GSM-Triband-Handy
(900/1800/1900 MHz), das auerdem HSDPA bis zu 7,2 MBit/s, EDGE und
GPRS untersttzt. Zur weiteren Ausstattung zhlen ca. 90 MB internen
dynamischen Speicher, MicroSD-Steckplatz und Bluetooth v2.0. All das
hat Samsung in ein 102 x 53 x 16,5 Millimeter kleines Gehuse aus
fein gebrstetem Metal verpakt. Weitere Angaben zu Technik und zu den
Preisen machte Samsung nicht.      

- Samsung: http://go.tarif4you.de/go.php?a=Samsung

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> T-Mobile: Mobiles Internet bundesweit mit 220 kBit/s

T-Mobile hat die bundesweite Modernisierung seines Mobilfunknetzes
jetzt nach eigenen Angaben vollstndig abgeschlossen. An ber 20.000
Mobilfunkstationen wurde die Systemtechnik gewechselt, so der
Netzbetreiber. Neben Verbesserungen in Hinblick auf Sprachqualitt
ist T-Mobile ab sofort in der Lage EDGE flchendeckend anzubieten.
Der Mobilfunkstandard EDGE erlaubt Downloadraten von bis zu 220
kBit/s (Upload: 110 kBit/s). Frequenz und Feldstrke der Anlagen
bleiben dabei gleich, betont T-Mobile. Fr die Systemtechnik waren
Alcatel-Lucent und Ericsson die Lieferanten.        

- T-Mobile: http://go.tarif4you.de/go.php?s=TMobile

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> solomo: Neuer Prepaid-Tarif mit 8,5 Cent Einheitspreis

Der vistream Partner solomo GmbH startet ab sofort seinen zweiten
PrePaid Tarif fr Mobilfunkgesprche. Beim 08/5 Cent genannten
Angebot kosten Gesprche in alle deutsche Netze 8,5 Cent pro Minute.
Gleicher Preis gilt auhc fr Anrufe zur eigenen Mailbox. Der
Minutenpreis gilt an allen Wochentagen rund um die Uhr und wird
im Minutentakt (60/60-Takt) abgerechnet.

Fr SMS-Versand werden ebenfalls 8,5 Cent pro Kurznachricht
berechnet. Die Datennutzung via WAP und Internet wird auch im neuen
Tarif fr 24 Cent pro Megabyte angeboten. Speziell fr die junge
Zielgruppe sollen Klingeltne, Logos und Realtones fr einen Euro
pro Download und Spiele fr 2,50 Euro angeboten werden.

Das Starterpaket kann nur im Internet unter www.solomo.de oder
www.null-acht-fuenf-cent.de fr 9,95 Euro inklusive fnf Euro
Startguthaben erworben werden. Weiteres Guthaben kann via Bankkonto
oder Kreditkarte aufgeladen werden. Die Rufnummernportierung fr
bestehende Mobilfunknummern zu solomo soll laut Anbieter mglich
sein. Weiterhin werden automatische Aufladung ab einem einstellbaren
Betrag, detaillierte Nutzungsnachweise und online verfgbare
Rechnungen angeboten.       

solomo bietet seine Dienste ber das Netz von vistream an. vistream,
eine 100%ige Tochter der MATERNA GmbH, agiert ihrerseits als Mobile
Virtual Network Operator (MVNO/MVNE) im E-Plus Netz.

- solomo: http://go.tarif4you.de/go.php?p=solomo

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> o2 stellt neues Tischtelefon fr Geschftskunden vor

o2 Germany hat ein neue GSM-Tischtelefon GDP-04 fr den Arbeitsplatz
vorgestellt. Das Gert bietet alle gewohnten Funktionen wie groes
Display mit 135 x 65 Pixel Auflsung, Tastatur, einen komfortablen
Hrer und eine Freisprecheinrichtung. Das Tischtelefon kommt
allerdings ohne Festnetzanschluss aus, da fr das Telefonieren
das GSM-Mobilfunknetz von o2 genutzt wird.

Mit o2 Multicard fr Handy und Tischtelefon ist der nutzer unter
der gleichen Rufnummer sowohl im Bro als auch unterwegs erreichbar.
SMS-Nachrichten kann der Nutzer mit dem Telefon auch empfangen und
verschicken. Die Text-Eingabe erfolgt ber die QWERTY-Tastatur.

Das GSM-Tischtelefon kann am Stromnetz betrieben werden, verfgt
aber auch ber einen Akku (1.100 mAh). Das ermglicht flexiblem
Einsatz, zum Beispiel auf Messen, in Baucontainern und Projektbros.
Die integrierte USB-Schnittstelle ermglicht eine Verbindung direkt
mit dem PC. Dank der mitgelieferten Software lassen sich so
Gesprchspartner per Mausklick anrufen. Zustzlich kann das
Adressbuch mit den Kontaktdaten von Outlook synchronisiert werden.
Der interne Telefonbuch im Gert speichert bis zu 300 Namen.
Auerdem erlaubt die Software den Versand und die Archivierung von
SMS-Nachrichten direkt vom PC und ber das integrierte GPRS-Modem
den Zugriff auf das Internet und Firmendaten.

- o2: http://go.tarif4you.de/go.php?s=o2

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> maXXim: Fr 8 Cent in alle deutsche Netze telefonieren

Die neue Discountmarke maXXim aus dem Hause Drillisch unterbietet
ab sofort alle aktuellen Tarife. Hier knnen Kunden fr 8,0 Cent
pro Minute in alle deutsche Netze telefonieren und fr acht Cent
SMS versenden. Bisherige gnstigste Angebote lagen bei 8,5 Cent
pro Minute bzw. pro SMS, wie zum Beispiel das neue solomo-Angebot.

maXXim rechnet alle Gesprche im Minutentakt (60/60-Takt) ab.
Anrufe zur eigenen Mailbox sind kostenlos. Das Guthaben kann in
Schritten von 15, 30 oder 50 Euro manuell oder automatisiert
aufgeladen werden - per SMS oder ber den Kundenbereich der Webseite.
Abfrage des aktuellen Guthabens kann per SMS erfolgen, kostet
allerdings acht Cent.

Gesprche ins Ausland sind mit der neuen discountermarke allerdings
teuer. Ganze 1,99 Euro pro Minute werden fr alle Anrufe ins Ausland
verlangt. Die Nutzung des mobilen Internet kostet bei maXXim 49 Cent
pro Megabyte, bei 10-kB-Taktung.   

In dem maXXim Starterpaket fr 9,95 Euro sind bereits 5,00 Euro
Startguthaben enthalten. Die Registrierung erfolgt ausschlielich
ber die Webseite. Die SIM-Karte erhlt der Kunde dann per Post.

Der Prepaid-Mobilfunkdienst maXXim wird zwar von der eigens dafr
gegrndeten MS Mobile Services GmbH angeboten. Als Dienstanbieter
tritt jedoch die SIMply Communication GmbH auf, eine andere
Drillisch-Marke, die unter anderem fr die Freischaltung der maXXim
Prepaid-Karte zustndig ist. Weiterhin sollten Wenig-Telefonierer
darauf achten, dass der Anbieter sich das Recht vorbehlt, die Karte
zu kndigen, wenn das Guthaben innerhalb von 15 Monaten nicht
aufgeladen wurde und die maXXim Prepaid-Karte zwei Monate nicht
genutzt wurde.        

- http://go.tarif4you.de/go.php?p=maXXim

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-=================================================================-+

 Mit BASE 2 fr nur 22,50 Euro* pro Monat unbegrenzt und kostenlos
 ins Festnetz, zu BASE und E-Plus telefonieren!* Dazu 60 Minuten
 pro Monat in alle Handy-Netze inklusive!*
 
 Jetzt informieren und bestellen:
 http://go.tarif4you.de/go.php?p=base2

+-===================================================== ANZEIGE ===-+



SONSTIGES

>> Missbrauchsverfahren gegen Telekom eingestellt

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat die Verfahren gegen die
Deutsche Telekom AG (DTAG) wegen missbruchlichen Verhaltens
bei der Bereitstellung von Teilnehmeranschlussleitungen (TAL),
der sogenannten letzten Meile, fr Wettbewerber eingestellt.
Das teilte die BNetzA am Donnerstag mit.

Infolge des starken Anstiegs der TAL-Nachfrage war es bei der DT AG
zu einem erheblichen Rckstau von TAL-Umschaltungen auf Wettbewerber
gekommen. Dadurch konnten die Wettbewerber ihren Endkunden teilweise
nur mit erheblichen Zeitverzgerungen Telefon- und DSL-Anschlsse zur
Verfgung stellen. Aufgrund von entsprechenden Antrgen zweier
betroffener Wettbewerbsunternehmen hat die Bundesnetzagentur noch
Ende vergangenen Jahres Missbrauchsverfahren gegen die DTAG
eingeleitet und im Rahmen dieser Verfahren umfangreiche Ermittlungen
angestellt. Diese ergaben zahlreiche Details der TAL-Bereitstellung,
die in der Summe erhebliche Zweifel an der Unbedenklichkeit der
bisherigen Bereitstellungspraxis aufkommen lieen.          

Die Einstellung der Verfahren konnte nur erfolgen, weil die Deutsche
Telekom unter dem Druck mglicher Entscheidungen den Auftragsstau
abgebaut hat. Gleichzeitig hat sie sich mit den Beschwerde fhrenden
Wettbewerbern vertraglich auf verbesserte Bedingungen fr die
Bestellung und die Bereitstellung von TAL geeinigt, erklrte der
Prsident der Bundesnetzagentur, Matthias Kurth, anlsslich der
Einstellung der Verfahren.      

Darber hinaus hat die DTAG gegenber der Bundesnetzagentur eine
Selbstverpflichtungserklrung abgegeben, nach der sie die
verbesserten vertraglichen Bedingungen fr die TAL-Bereitstellung
diskriminierungsfrei allen TAL-Nachfragern anbieten wird. Ferner will
die DTAG ihre Auftragsbearbeitung anpassen, damit die bestellten TAL
knftig fristgerecht bereitgestellt werden knnen. Sie wird die
Bundesnetzagentur in den nchsten 18 Monaten zudem regelmig ber
die TAL-Nachfrage- und Bereitstellungssituation unterrichten.
Inzwischen seien die berbuchten Kapazitten durch die Deutsche
Telekom abgearbeitet, teilte der Bonner Konzern mit.         

Ich gehe davon aus, dass sich Engpsse und die daraus resultierenden
zeitlichen Verzgerungen beim Umschalten der TAL - wie um die
Jahreswende - mit den neuen Regelungen und der Selbstverpflichtung
der Deutschen Telekom knftig nicht wiederholen werden. Die
Bundesnetzagentur wird das genau beobachten und unverzglich wieder
einschreiten, wenn sich die Deutsche Telekom nicht an die
vereinbarten Regelungen und ihre Zusagen halten sollte. Ich
appelliere aber auch an die Wettbewerber, ihrerseits Augenma walten
zu lassen und bei der Deutschen Telekom tatschlich nur so viele TAL
zu bestellen, wie sie fr die Anbindung eigener Endkunden wirklich
bentigen, um Bearbeitungsengpsse zu vermeiden, sagte Prsident
Kurth abschlieend.           

Ein weiteres Verfahren zur Umschaltung von TAL zugunsten von
Wettbewerbern auch an Samstagen konnte ebenfalls eingestellt werden,
nachdem die DTAG sich freiwillig zu einem entsprechenden Angebot
bereiterklrt hatte.

- BNetzA: http://go.tarif4you.de/go.php?a=Bundesnetzagentur

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/




----------

Das war es fr diese Woche.
Nchtes Newsletter erscheint am 18. Mai 2008.

+-=================================================================-+
| Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder   |
| jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert   |
| hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im   |
| Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.                    |
+-=================================================================-+
|       Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:        |
|                     http://www.tarif4you.de/                      |
+-=================================================================-+
| Copyright (C) 1998-2008, tarif4you.de , Dsseldorf                |
| Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters     |
| ist hiermit nur unter Quellenangabe (www.tarif4you.de) erlaubt.   |
+-=================================================================-+
| Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter |
| wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr    |
| die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.          |
+-=================================================================-+