Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 21/2012

+-=================================================================-+
www.tarif4you.de ~ Newsletter 21/2012 ~ 27. Mai 2012
+-=================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseres Newsletters!

Die Themen in dieser Ausgabe:

  - dus.net: Neuer VoIP-Tarif DUStel one mit Festnetz-Flatrate
  - 01083: Telefonieren in 10 Lnder fr 1,00 Cent
  - Panasonic: Neue DECT-Designtelefone mit sprechender Anruferkennung
  - D-Link DAP-3690: Neuer robuster WLAN Access Point
  - Sicherheitslcke: Passwrter aus Fritz!Box auslesen
  - Internet-by-Call: Viele Preisnderungen zu Freitag
  - blau.de bietet Allnet-Flat fr 19,90 Euro ab 5. Juni an
  - klarmobil.de bietet AllNet-Spar-Flat fr 19,85 Euro an
  - solomo: Kostenlose eingehende Gesprche in Polen und Ukraine
  - HTC One XL: LTE-Smartphone kommt nach Deutschland
  - Google Play: o2 Kunden knnen ber Handyrechnung bezahlen
  - Aldi Talk startet drei neue Internet-Tarife
  - Huawei Ascend G 300: Einsteiger-Smartphone mit 4-Zoll IPS-Display

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater

---------------------------------------------------------------------



>> dus.net: Neuer VoIP-Tarif DUStel one mit Festnetz-Flatrate

Die Dsseldorfer Telefongesellschaft dus.net GmbH hat einen neuen
Internet-Telefonie DUStel one gestartet. Der VoIP-Tarif richtet sich
ausschlielich an Privatkunden und bietet fr 8,88 Euro monatlichen
Grundpreis einen VoIP-Anschluss mit einer kostenlosen Rufnummer seines
deutschen Ortsnetzes sowie eine Flatrate in das deutsche Festnetz fr
eine Leitung. Telefonate ber die zweite Leitung und in alle brigen
nationalen und internationalen Telefonnetze werden zum Tarif des DUStel
starter abgerechnet: 1,49 Cent/Minute fr Anrufe ins deutsche Festnetz
und 12,9 Cent/Minute (vorher 14,9 Cent/Minute) fr Anrufe in deutsche
Mobilfunknetze. Die Abrechnung der Gesprche erfolgt sekundengenau.
Laut Anbieter wird auch das Faxprotokoll T.38 untersttzt, so dass ber
die VoIP-Leitung auch Fax-Nachrichten ausgetauscht werden knnen,
entsprechende Endgerte vorausgesetzt. Voraussetzung fr die Nutzung
der VoIP-Angebote von dus.net ist ein Breitband-Internetanschluss eines
beliebigen Internet-Providers. Der neue Tarif hat eine
Mindestvertragslaufzeit von 3 Monaten; danach kann monatlich 14 Tage
zum Monatsende gekndigt werden.

Neben dem neuen Tarif wurden auch die Minutenpreis fr Anrufe in
deutsche Mobilfunknetze in allen VoIP-Tarifen von dus.net gesenkt. Im
Starter-Tarif werden jetzt, wie bereits erwhnt, 12,9 Cent/Minute statt
bisher 14,9 Cent fr Anrufe zu deutschen Handys berechnet. Fr alle
brigen Tarife wurde der Preis von 12,9 Cent auf 9,8 Cent pro Minute
gesenkt.

- dus.net: http://tarif4you.de/goto/a/dusnet

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> 01083: Telefonieren in 10 Lnder fr 1,00 Cent

Der Call-by-Call Anbieter 01083 bietet seinen Kunden zum
Pfingst-Wochenende eine Aktion zum Telefonieren ins Festnetz 10
ausgewhlter Lnder. Ab Mittwoch, den 23. Mai knnen Kunden mit einem
Festnetzanschluss der Deutschen Telekom mit der Vor-Vorwahl 01083 fr
1,00 Cent/Minute in das Festnetz folgender Lnder telefonieren:
Australien, Dnemark, Estland, Italien, Luxemburg, Polen, Schweiz,
Slowenien, Tschechien, Trkei. Die Aktion gilt bis einschlielich
Pfingstmontag, den 28. Mai 2012, und beinhaltet eine Tarifgarantie. Mit
dem Ende der Aktion werden die Preise entsprechend wieder steigen.
Anrufe in die Mobilfunknetze dieser Lnder sind von der Aktion
ausgenommen. Die Abrechnung erfolgt im Minutentakt (60/60) ber die
Anschlussrechnung der Deutschen Telekom.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Panasonic: Neue DECT-Designtelefone mit sprechender Anruferkennung

Panasonic hat zwei neue Schnurlostelefone mit einigen interessanten
Extra-Funktionen vorgestellt. Die neuen Modelle KX-TG8561 und KX-TG8551
richten sich nach Angaben des Herstellers an anspruchsvolle Nutzer und
sollen geradliniges Design mit umfangreicher Ausstattung kombinieren.
Zum Funktionsumfang der beiden Telefone mit und ohne Anrufbeantworter
gehren unter anderem Clear Sound Technologie und Headset-Anschluss
sowie die sprechende Anruferkennung: Sind Name und Rufnummer des
Anrufers im Telefonbuch gespeichert, kndigt die Ansage Anruf von xyz
- im Wechsel mit dem polyphonen Klingelsignal - den Anruf an. Ist der
Anrufer nicht eingetragen, wird die Rufnummer angesagt. Die Funktion
lsst sich auch ausschalten. Die Anrufe und weitere Daten werden auch
auf dem 1,8-Zoll groen Farbdisplay angezeigt.

Die neuen Telefone KX-TG8561/8551 bieten auch viel Speicherplatz im
Telefonbuch an: Die Basisstation bietet 250 Speicherpltze, auf die von
allen angemeldeten Telefonen zugegriffen wird. Das Mobilteil speichert
weitere 100 Rufnummern. Werden mehrere Mobilteile genutzt, knnen zum
Beispiel Familienmitglieder persnliche Kontakte pflegen oder Home
Office und Privatleben trennen. Pro Namen knnen dabei bis zu drei
Rufnummern  zum Beispiel privat, geschftlich und mobil  eingetragen
werden.

Zu den weiteren Komfortfunktionen gehren die Anrufersperre fr bis zu
30 einzurichtenden Rufnummern und der Nachtmodus. Damit kann das
Klingeln fr einen gewnschten Zeitraum unterdrckt werden. Zustzlich
kann eine Liste mit Rufnummern angelegt werden, fr die der Nutzer auch
im Nachtmodus erreichbar bleiben mchte. Fr mehr Kostenkontrolle soll
die Wahlkontrolle sorgen, ber die einzelne Rufnummern,
Ortsnetzbereiche und Vorwahlen fr teure Service-Nummern fr abgehende
Gesprche gesperrt werden knnen.

Die Schnurlostelefone lassen sich auerdem als Babyphone, als Kalender
mit Terminplaner und Erinnerung an Geburtstage sowie als vollwertiger
Wecker mit Schlummer-Funktion einsetzen. Das KX-TG8561 bietet
zustzlich einen integrierten Anrufbeantworter mit 40 Minuten
Aufnahmezeit, Mitschneidefunktion und Nachrichtendirektzugriff ber das
Men.

Obligatorisch fr die neuen Schnurlostelefone ist die Eco-Funktion. Das
Mobilteil passt die Sendeleistung abhngig von der Entfernung zwischen
Mobilteil und Basisstation an. Mit einem Druck auf die Eco-Taste kann
die Sendeleistung der Basisstation auch fest um 90 Prozent gesenkt
werden. Liegt das Mobilteil auf der Basisstation, sinkt die
Signalstrke laut Hersteller auf annhernd null. Auch die
Basisstation selbst soll stromsparend sein: Das KX-TG8561 verbraucht
nach Angaben von Panasonic im Standby-Modus 0,5 Watt, das KX-TG8551 -
0,4 Watt. Der NiMH-Akku des Mobilteils soll eine Standby-Zeit von bis
zu 250 Stunden und eine Sprechzeit von bis zu 12 Stunden ermglichen.

Das KX-TG8561 soll ab Juni 2012 in drei Farbvarianten fr 69,99 Euro
(unverbindliche Preisempfehlung) oder mit zwei (99,99 Euro) bzw. drei
(129,99 Euro) Mobilteilen im Set erhltlich werden. Das KX-TG8551 soll
fr 59,99 Euro mit einem Mobilteil in Schwarz oder Wei in den Handel
kommen.

- Panasonic: http://tarif4you.de/goto/a/Panasonic

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-=================================================================-+

 Aktuelle Call-by-Call Tarife fr Anrufe ins deutsche Festnetz:
 Ortsgesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ortsgespraeche.html
 Ferngesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ferngespraeche.html

 Preise fr Telefonate ins deutsche Festnetz und in deutsche
 Mobilfunknetze als praktische Tagesbersicht zum Ausdrucken:
 http://www.tarif4you.de/tarife/inland.html

 Aktuelle Top-Preise fr Gesprche ins Ausland:
 http://www.tarif4you.de/tarife/ausland.html

 Aktuelle Preisgarantien fr Call-by-Call Gesprche:
 http://www.tarif4you.de/tarife/preisgarantie.html

+-=================================================================-+



>> D-Link DAP-3690: Neuer robuster WLAN Access Point

D-Link bietet mit dem DAP-3690 ein neues WLAN Access Point fr den
Outdoor-Bereich. Das Gerte funkt gem IEEE 802.11 a/b/g/n Standards
simultan im 2,4- und 5-GHz-Frequenzband mit bis zu 300 MBit/s und
bietet zwei schnelle Gigabit Ethernet Ports. Letztere sind auch fr
eine alternative Stromversorgung PoE-fhig ausgelegt. Zum
Funktionsumfang zhlen Load-Balancing-Funktionen und Priorisierung von
Multimedia-Daten sowie umfangreiche Sicherheitsfunktionen wie
beispielsweise RADIUS-basierte Authentifizierung,
WPA/WPA2-Verschlsselung, MAC-Adress-Filterung und WLAN-Segmentierung
mit Untersttzung von VLANs und mehreren SSIDs.

Das Besondere am neuen Gert ist die Mglichkeit, das Access Point auch
im Freien zu betreiben. Laut Hersteller bietet das DAP-3690 Schutz vor
Wasser und Staub gem IP67, integrierte Heizung, Optionen fr die
Wand- oder Mast-Montage und Power over Ethernet-Untersttzung (PoE)
nach IEEE 802.3at. Als Mgliche Einsatzorte nennt D-Link beispielsweise
Industriegelnde, Veranstaltungshallen, Campus-Bereiche und Flughfen.

Der DAP3690 ist ab sofort in Deutschland, sterreich und der Schweiz
erhltlich. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 1.230 Euro bzw.
1.396 CHF.  

- D-Link: http://tarif4you.de/goto/a/DLink

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Sicherheitslcke: Passwrter aus Fritz!Box auslesen

Einige der aktuellen Fritz!Box Routern von AVM haben wohl eine
Sicherheitslcke, welche es mglich macht, Konfiguration des Reouters
und insbesondere auch Passwrter auszulesen. Das berichtet heise.de,
nachdem die Redaktion den Hersteller informiert hat. Das Problem
betrifft die Modelle Fritz!Box 7390 und 7270 v3; nach einigen Berichten
soll auch die Fritz!Box WLAN 3270 betroffen sein.

Der Fehler betrifft den in den Fritz!Boxen enthaltenen Mediaserver, der
Dateien wie Musik, Videos oder Bilder, im lokalen Netzwerk via
UPnP-Protokoll ausliefert. Betroffen ist allerdings nur der
Mediaserver, der per UPnP nur eine Liste der Mediendateien herausgibt
und die eigentlichen Dateien ber einen integrierten HTTP-Server
ausliefert. Genau hier soll laut heise.de der Fehler liegen: Sofern der
richtige Pfad bekannt ist, gibt der Server auch andere in der Fritz!Box
gespeicherte Dateien aus, wie die Konfigurationsdateien. Diese
enthalten technische Details der Konfiguration des Routers; aus einigen
davon lsst sich auch das WLAN-Kennwort im Klartext auslesen. Der
Mediaserver liefert Dateien zwar nur im lokalen Netz aus. Laut heise.de
wre es jedoch auch mglich, dass ein externer Angreifer den
Internet-Browser per Cross-Site-Scripting dazu bringen kann, die Daten
weiterzugeben.

Der Hersteller AVM hat das Problem besttigt und bietet bereits fr
zwei der Fritz!Box Modelle - 7390 und 7270 v3 - einen Firmware-Update,
an. Auch eine Abhilfe ist es, den Medienserver zu deaktivieren. Wie das
gemacht werden kann, erklrt AVM ebenfalls auf seiner Webseite:
http://www.avm.de/de/News/artikel/2012/Laborupdate_Medienserver.html

Laut AVM seien Fritz!Box Modelle 31xx, 32xx, 71xx, 72xx sowie 7570 von
dem Problem nicht betroffen, heit bei diesen Modellen lsst sich das
WLAN-Passwort nicht im Klartext auslesen.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Internet-by-Call: Viele Preisnderungen zu Freitag

In den vergangenen Tagen haben mehrere Internet-by-Call Anbieter
Preisnderungen bei ihren Schmalband-Tarifen angekndigt. Wir haben die
neuesten nderungen fr Sie in dieser Meldung zusammengefasst.  

Bei der Marke Germany by Call aus dem Hause avivo gelten ab Freitag,
den 25.05.2012, neue Preise fr den Internetzugang mit einem analogen
Modem und via ISDN. Im Tarif Columbia (Einwahlnummer 019193408) werden
jetzt tglich rund um die Uhr 14,0 Cent/Minute fr den
Schmalband-Internetzugang berechnet. In den Tarifen Enterprise
(Einwahlnummer 019193407), Atlantis (Einwahlnummer 019193709) und
Challenger (Einwahlnummer 019193406) werden in den jeweils zwei Stunden
kurzen Zeitabschnitten 1,0 Cent/Minute und sonst teure 14,9 Cent/Minute
fr den Internetzugang berechnet. Genaue Tarifzeiten finden Sie auf der
Internetseite des Anbieters.

-> Germany by Call: http://tarif4you.de/goto/p/germanybycall

Auch bei allnetsurf ndern sich zum Freitag, den 25.05.2012, die Preise
in vier Internet-by-Call Tarifen. In den Tarifen A (Einwahlrufnummer:
019286010) und B (Einwahlrufnummer: 019286011) werden in mehreren ber
den Tag verteilten zwei Stunden kurzen Zeitfenstern 0,75 Cent/Minute
und sonst 1,49 Cent/Minute berechnet. In den Tarifen I
(Einwahlrufnummer: 019286018) und J (Einwahlrufnummer: 019286019) sind
die gnstigen Zeitfenstern jeweils nur eine Stunde lang, dafr werden
hier 0,59 Cent/Minute und in den restlichen Zeiten 9,9 Cent/Minute
berechnet. Genaue Tarifzeiten und Einwahldaten finden Sie auf der
Internetseite des Anbieters.

-> altnetsurf: http://tarif4you.de/goto/a/altnetsurf

freenet hat auch in der Nacht zu Freitag, dem 25.05.2012, einige ihrer
Internet-by-Call Tarife gendert. Bei den Tarifen AA1-Surf und AA2-Surf
von 01019.net werden zu gnstigen Zeiten 0,75 Cent/minute und sonst
2,99 Cent/Minute fr den Internet-by-Call Zugang berechnet. Neue Tarife
gelten jetzt auch bei meOme. Bei dieser Marke werdne in den Tarifen
mega24, x-treme und 2x-treme in den gnstigen Zeiten 0,56 Cent/Minute
zzgl. 9,98 Cent Einwahlgebhr berechnet. In den meOme-Tarifen aktiv9,
smart9 und smart24 kostet der Schmalband-Internetzugang in den
gnstigen Zeiten 0,81 Cent/Minute, ohne Einwahlgebhr. In den
restlichen Zeiten werden bei meOme 2,99 Cent/Minute fllig.

-> 01019.net: http://tarif4you.de/goto/a/01019net
-> meOme: http://tarif4you.de/goto/a/meOme

Eine weitere Preisnderung aus dem Hause avivo betrifft die Marke
Surf2Go. Im Tarif Free X (Einwahlnummer 019193579) werden ab Dienstag,
den 29.05.2012, tglich rund um die Uhr teure 15,0 Cent/Minute fr den
Internetzugang berechnet.

-> Surf2Go: http://tarif4you.de/goto/p/Surf2Go


- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> blau.de bietet Allnet-Flat fr 19,90 Euro ab 5. Juni an

Die E-Plus Gruppe weitet ihre Alle-Netze-Flatrate-Angebote aus. Ab Juni
soll auch der Mobilfunkdiscounter blau.de eine Allnet-Flat anbieten.
Die Konditionen hneln der simyo All-Net-Flat: Fr 19,90 Euro im Monat
knnen Kunden unbegrenzt in alle nationalen Netze telefonieren.
Auerdem ist im Tarif mobiles Internet-Surfen enthalten: Bis 500 MB
Datenvolumen im Monat knnen mit bis zu 7,2 MBit/s bertragen werden,
danach wird der Zugang auf maximal 56 kBit/s gedrosselt. Optional
knnen Vielsurfer die Internet-Flat fr 5 Euro im Monat auf ein 1 GB
Highspeed-Datenvolumen erweitern. Ebenfalls fr 5 Euro soll eine
SMS-Flat zustzlich buchbar sein.

Die neue blau.de Allnet-Flat soll eine Mindestvertragslaufzeit von 24
Monaten haben. Bei Aktivierung fllt eine einmalige Anschlussgebhr von
19,90 Euro an. Der Mobilfunkdiscounter will den Tarif ab 5. Juni 2012
anbieten. Neben Online soll die Allnet-Flat von blau.de auch in rund
750 Base/E-Plus Shops und Partnershops sowie im freien Fachhandel
erhltlich sein. Bisher konnten hnliche Tarife von den E-Plus Marken
yourfone und simyo nur online gebucht werden. blau.de Bestandskunden
mssen sich aus technischen Grnden noch gedulden - erst im Laufe des
Sommers sollen sie vom aktuellen Einheitstarif zur Allnet-Flat wechseln
knnen.

- blau.de: http://tarif4you.de/goto/p/blau

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> klarmobil.de bietet AllNet-Spar-Flat fr 19,85 Euro an

Die Auswahl an Alle-Netze-Flatrate fr Smartphones wird um ein weiteres
Angebot reicher: klarmobil.de hat das Tarifangebot berarbeitet und
bietet ab sofort auch einen Tarif mit Telefonie- und Daten-Flatrate an.
Die neue AllNet-Spar-Flat kostet 19,85 Euro monatlich und bietet eine
Flatrate zum Telefonieren ins deutsche Festnetz und alle deutsche
Mobilfunknetze sowie eine Flatrate zum mobilen Internet-Surfen mit
einem Smartphone: Bis zu 500 MB Datenvolumen im Monat knnen mit bis zu
7,2 Mbit/s genutzt werden, danach wird der Zugang auf
GPRS-Geschwindigkeit gedrosselt.

Gegen einen Aufpreis von 4,95 Euro im Monat kann das ungedrosselte
Datenvolumen auf 1 GB im Monat erhht werden. Auerdem wird eine
SMS-Option fr 9,95 Euro im Monat angeboten, die 3.000 Kurznachrichten
in alle deutsche Netze beinhaltet und vom Anbieter auch als Flat
bezeichnet wird. Sonst kostet jede SMS 9 Cent. Weiterhin kann bisherige
Rufnummer mitgenommen werden; Neukunden von klarmobil.de erhalten dann
30 Euro als eine einmalige Rechnungsgutschrift. Diese decken dann
rechnerisch die Kosten fr die Rufnummernmitnahme, die beim bisherigen
Anbieter entstehen knnen.

Der neue AllNet-Spar-Flat Tarif wird im Mobilfunknetz von o2 realisiert
und hat eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Bei der Bestellung
werden einmalig 19,95 Euro als Anschlusspreis berechnet. Wer den neuen
Tarif auf der Facebook-Seite von klarmobil.de bis zum 08. Juni 2012
bestellt, kann diese einmalige Anschlussgebhr sparen. Auerdem wird
die AlleNetze-Flatrate auch ohne lange Laufzeit angeboten und kostet
bei monatlicher Kndigungsmglichkeiten 24,85 Euro im Monat.

Allnet-Spar-Flat im Vergleich

Das neue Angebot von klarmobil.de hnelt den bereits bekannten
Alle-Netze-Flatrate, die bisher hauptschlich im E-Plus Netz realisiert
werden. Die Angebote von yourfone.de, simyo und blau.de kommen mit
hnlichen Konditionen und kosten jeweils 19,90 Euro/Monat bei
24-Monate-Laufzeit bzw. 24,90 Euro/Monat ohne die lange
Vertragslaufzeit. Nur die Drillisch-Gruppe bietet einen hnlichen Tarif
im o2-Netz an; bei DeutschlandSIM kostet so eine Alle-Netze-Flatrate,
je nach Laufzeit, ebenfalls 19,90 Euro bzw. 24,90 Euro, bietet
allerdings monatlich zustzlich 100 Frei-SMS, fr rechnerisch 5 Cent
mehr im Vergleich zum neuen klarmobil.de Angebot.

Neue Tarifstruktur bei klarmobil.de

Neben der neuen Alle-Netze-Flatrate hat klarmobil.de auch sonst sein
Tarifangebote berarbeitet und bietet jetzt insgesamt nur drei Tarife
an. Fr Kunden, die nur mobil telefonieren wollen, wird der
Handy-Spar-Tarif angeboten. Hier zahlen Kunden einheitlich 9 Cent pro
Minute fr Anrufe und SMS in alle deutsche Netze. Zustzlich knnen bei
Bedarf verschiedene Tarifoptionen gebucht werden, zum Beispiel Festnetz
Flat zum Telefonieren ins Festnetz oder eine SMS Flat fr jeweils 9,95
Euro/Monat oder verschiedene Internet-Pakete. Auerdem werden zwei
Einheiten-Pakete mit 100 oder 200 Einheiten fr 6,00 Euro bzw. 12,00
Euro angeboten. Diese Einheiten knnen dann als Freiminuten oder SMS in
alle deutsche Netze genutzt werden.

Als dritter Grundtarif bietet klarmobil.de den Surf-Spar-Tarif an, der
fr das Surfen mit Tablet-PC oder Laptop gedacht ist. Dieses Paket
umfasst in der Basis-Ausfhrung den 9-Cent-Tarif und die Internet Flat
500 (bis 500 MB Datenvolumen ohne Drosselung) fr 9,95 Euro im Monat.
Ein Upgrade auf die Flat 1000 (bis 1.000 MB Datenvolumen ohne
Drosselung) oder die Flat 5000 (bis 5.000 MB Datenvolumen ohne
Drosselung) fr Viel-Surfer ist fr 3,00 Euro bzw. 10,00 Euro im Monat
mglich.

- klarmobil.de: http://tarif4you.de/goto/p/klarmobil

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> solomo: Kostenlose eingehende Gesprche in Polen und Ukraine

Der Mobilfunk-Discounter solomo senkt bereits im Juni die Preise beim
Roaming. Auerdem werden whrend der Fussball-EM kostenlos eingehende
Gesprche in den Gastgeberlndern Polen und Ukraine angeboten.  

Die neuen EU-Roaming-Preise sollen bei solomo ab dem 8. Juni 2012
gelten und damit knapp einen Monat vor der neuen Roaming Verordnung.
Gesprche aus den EU-Lndern werden ab dann mit 34 Cent pro Minute
berechnet. SMS kosten 10 Cent und eingehende Gesprche 9 Cent pro
Minute. Auch der Preis fr die Datenbertragung wurde durch die
Regulierung erstmalig festgesetzt. Ab dem 8. Juni werden bei solomo im
EU-Ausland nur noch 83 Cent pro Megabyte (MB, inkl. MwSt) berechnet.

Kostenlos eingehende Gesprche in Polen und Ukraine

Fr alle Fuball Fans und Urlauber in den Gastgeberlndern der
Europameisterschaft bietet solomo eine Aktion: Vom 08. Juni bis zum 01.
Juli 2012 sollen in den Tarifen solomo pro und solomo 0/8/5 Cent die
eingehenden Gesprche in Polen und Ukraine kostenlos sein. Die
Gesprche werden dabei zunchst gem Tarif abgerechnet und nach dem
01.07.2012 in Form einer Bonusaufladung in entsprechender Hhe wieder
gutgeschrieben, so der Mobilfunkanbieter.

Auerdem sollen solomo-Kunden whrend der Europameisterschaft auch aus
der Ukraine gnstiger nach Deutschland telefonieren knnen. In der Zeit
vom 08.06. bis 01.07.2012 sollen Nutzer der Tarife solomo pro und
solomo 0/8/5 mit dem Callback-Verfahren ab 29 Cent/Minute aus der
Ukraine (und auch aus Polen) nach Deutschland und in die ganze Welt
telefonieren knnen. Fr die einfachere Nutzung auf einem Android
Smartphone bietet solomo auch Callback App an.

- solomo: http://tarif4you.de/goto/p/solomo

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> HTC One XL: LTE-Smartphone kommt nach Deutschland

Das LTE Smartphone HTC ONE XL soll demnchst auch in Deutschland
angeboten werden. Der Hersteller hat den Verkaufsstart fr Anfang Juni
offiziell angekndigt. Der groe Bruder des One X soll vor allem mit
Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 100 MBit/s berzeugen. Zur
Ausstattung des neuen Top-Smartphones von HTC gehren neben dem LTE
Funkstandard auch ein 1,5 GHz starker Snapdragon S4 Dual-Core-Prozessor
von Qualcomm und ein 4,7-Zoll (11,93 cm) groes S-LCD Display mit
1.280x720 Pixeln Auflsung und Corning Gorilla Glas. Das Android 4.0.3
Ice Cream Sandwich Smartphone wird in einem weien Unibody-Gehuse aus
Polycarbonat angeboten. Zustzlich wird es das ONE XL auch in Grau
geben.

Mehr Details zum neuen HTC One XL - tehnische Daten sowie
Verfgbarkeit und Preise - finden in unserer Newsmeldung unter:
http://www.tarif4you.de/news/n17094.html

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Google Play: o2 Kunden knnen ber Handyrechnung bezahlen

Nach Vodafone und Telekom bietet jetzt auch Telefnica Germany ihren o2
Mobilfunkkunden die Mglichkeit, ber Handyrechnung im Google Play
(ehemals Android Market) zu bezahlen. Android Apps und Spiele knnen ab
sofort ber ihre Mobilfunkrechnung oder das Prepaid-Guthaben
abgerechnet werden, so das Unternehmen. Nach Angaben von Telefnica
sollen auch Kunden das Angebot nutzen knnen, die ihre Android
Smartphones und Tablets nicht bei o2 erworben haben, also welche ber
kein o2 Branding verfgen.

Bisher konnten Android-Nutzer in Deutschland Apps im Google Play nur
ber die Kreditkarte bezahlen. Seit einiger Zeit bieten die
Mobilfunknetzbetreiber Vodafone und Telekom ihren Kunden die
Mglichkeit, im Googles App-Store ber ihre Handyrechnung zu bezahlen.
Nun knnen auch o2-Kunden nach der Auswahl einer der ber 500.000 Apps
sich fr die Bezahlmethode o2 Konto belasten entscheiden. Danach
whlt der Nutzer die Option Akzeptieren & Kaufen aus. Nach erfolgter
Kaufbesttigung kann die App heruntergeladen und direkt genutzt werden.

Sollte die App dem Kunden nicht gefallen, kann er diese nach Angaben
von Telefnica innerhalb von 15 Minuten nach der Bestellung
zurckgeben. Der Kaufbetrag wird dann automatisch zurck gebucht und
dem Kunden wieder gutgeschrieben.   

- o2: http://tarif4you.de/goto/s/o2

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Aldi Talk startet drei neue Internet-Tarife

Aldi Talk bietet ihren Kunden ab sofort drei neue
Internet-Surf-Optionen an. Gelegenheitssurfer bekommen die neue
Internet-Flatrate S, mit der Sie fr 3,99 Euro monatlich bis zu 150 MB
Datenvolumen mit bis zu 7,2 MBit/s bertragen knnen. Nach Verbrauch
dieses Volumens wird der Zugang auf maximal 56 kBit/s gedrosselt.

Whrend diese Option laut Geschftsbedingungen nur fr die Nutzung mit
Handys und Smartphones zur Verfgung steht, darf die neue
Internet-Flatrate L auch mit einem Tablet-PC genutzt werden. Fr 9,99
Euro knnen Nutzer dieser Tarifoption bis zu 1.500 MB Datenvolumen mit
hoher Geschwindigkeit nutzen, erst dann wird der Zugang auf GPRS
Bandbreite gedrosselt.

Eine weitere Neuerung betrifft die Internet-Flatrate M: Der Tarif
kostet ab sofort dauerhaft 6,99 Euro statt bisher 7,99 Euro. Fr diesen
Preis knnen Kunden bis zu 500 MB mit bis zu 7,2 MBit/s mit ihrem
Handy, Smartphone oder Tablet-PC bertragen.

Alle Flatrates gelten fr eine Laufzeit von 30 Tagen und werden bei
ausreichendem Guthaben auf dem Prepaid-Konto des Nutzers automatisch
verlngert. Auerdem sind die Internet-Flatrates mit den Sprach- und
SMS-Flatrates sowie den EU Roaming-Paketen von Aldi Talk beliebig
kombinierbar.

- Aldi Talk: http://tarif4you.de/goto/p/AldiTalk

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Huawei Ascend G 300: Einsteiger-Smartphone mit 4-Zoll IPS-Display

Huawei hat ein neues Einsteiger-Smartphone vorgestellt, welches derzeit
exklusiv bei Vodafone erhltlich ist. Das Huawei Ascend G 300 ist ein
Android Smartphone mit einem 4-Zoll (10,16cm) groen IPS-Display mit
800 x 480 Pixeln Auflsung. Im Inneren arbeitet ein 1 GHz Prozessor von
Qualcomm, der zusammen mit Adreno200 GPU fr gute Leistung bei Spielen
sorgen soll. Zudem bietet das Ascend G 300 2,4 GB internen Speicher und
eine 5-Megapixel-Kamera mit LED-Blitz und Autofokus. Zum Sommer soll
das Gert, das derzeit mit Android 2.3 (Gingerbread) ausgestattet ist,
ein Upgrade auf Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) erhalten. Neben den
blichen Android Apps sind auf dem Ascend G 300 auch einige Anwendungen
von Vodafone vorinstalliert, etwa das neue Discover Widget, das
Nutzern schnellen Zugriff auf wichtige Informationen und Services von
Vodafone ermglicht.

Preise und Verfgbarkeit

Das Huawei Ascend G 300 ist in der Farbe Schwarz in allen Vodafone
Filialen ab 1,- Euro mit einem Vodafone Laufzeitvertrag erhltlich.
Ohne Vertragsbindung ist das Smartphone zu einem Preis von 159,90 Euro
verfgbar. Auerdem ist das neue Android Smartphone auch fr
Prepaid-Kunden erhltlich - fr ebenfalls 159,90 Euro, zum Beispiel im
Paket mit CallYa Smartphone Fun Tarif.

Die technischen Daten des Huawei Ascend G 300 finden Sie in unserer
News-Meldung: http://www.tarif4you.de/news/n17098.html

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



----------

Das war es fr diese Woche.
Nchtes Newsletter erscheint am 03. Juni 2012.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder
jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert
hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im
Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:
http://www.tarif4you.de/
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Copyright (C) 1998-2012, tarif4you.de , Dsseldorf
Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters ist
hiermit nur unter Angabe der Quelle (www.tarif4you.de) erlaubt.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter
wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr
die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~