Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 40/2005

+-===================================================================-+
| www.tarif4you.de Newsletter 40/2005 |
| Ihr persnlicher Tarifberater  09. Oktober 2005 |
+-===================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseren Newsletters!

Top-Themen in dieser Ausgabe:
+++ Flatrates fr Anrufe ins Deutsche Festnetz bei T-Com und Tele2 +++
T-Online bietet VoIP-Flatrate an +++ o2 mit neuer Aktion fr Schler
und Studenten +++ und vieles mehr...

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater

-----------------------------------------------------------------------

FESTNETZ
  - Preisnderungen fr Anrufe ins deutsche Festnetz
  - Tele2 startet Festnetz-Flatrate fr 19,95 Euro
  - T-Com: Flatrate fr Anrufe ins deutsche Festnetz
  - T-Com senkt einige Preise fr Auslandsgesprche

INTERNET
  - Q-DSL: Preisaktion Flat & More fr Geschftskunden
  - 1XNet: Schmalband-Internettarife mit Preisgarantie
  - AVM: Viele neue Funktionen fr die FRITZ!Box
  - T-Online fhrt Flatrate fr Internet-Telefonie ein
  - OpenCom X32: TK-Anlage mit DSL-Router und VoIP

MOBILFUNK
  - Vodafone: Jugendschutz-Mechanismen fr mobile Inhalte
  - Vodafone Simply jetzt auch fr Prepaidkunden
  - klarmobil.de bietet jetzt auch gnstige Handys an
  - o2: Guthaben und Frei-SMS fr Schler und Studenten
  - mobilcom-Tarife jetzt auch im Netz von o2 zu haben

SONSTIGES
  - Statistik: Mobiltelefonieren und Internet-Nutzung gnstiger

-----------------------------------------------------------------------



+-========== Einfach mobil telefonieren zum Discountpreis ===========-+

 simyo macht es Ihnen einfach:
 Telefonieren Sie rund um die Uhr deutschlandweit in alle Netze
 zum gnstigen Tarif von 19 Cent pro Minute. Ohne Vertragsbindung,
 ohne Grundgebhr und ohne monatliche Mindestnutzung.
 Oder schicken Sie einfach eine SMS fr nur 14 Cent.

 Bestellen Sie jetzt Ihr simyo Starter Paket
 fr nur 19,95 EUR inkl. 10,- EUR Startguthaben!

 http://go.tarif4you.de/go.php?p=simyo

+-======================================================= ANZEIGE ===-+



FESTNETZ


>> Preisnderungen fr Anrufe ins deutsche Festnetz

In der vergangenen Woche war es vergleichsweise ruhig bei den
Call-by-Call Tarifen fr Anrufe ins deutsche Festnetz. Einige
nderungen gab es allerdings und diese mchten wir Ihnen nicht
vorenthalten.

So berechnet 01038 jetzt werktags von 18 bis 24 Uhr 0,95 Cent/Minute
fr Ferngesprche ins deutsche Festnetz.

01029 hat den Minutenpreis werktags ebenfalls auf 0,95 Cent gesetzt,
allerdings nur von 19 bis 20 Uhr. Auerdem hat der Call-by-Call
Anbieter die PReise am Wochenende gendert: Von 00 bis 19 Uhr werden
nun 0,95 Cent/Minute und ab 19 Uhr - 1,8 Cent/Minute fr Ferngesprche
ins deutsche Festnetz berechnet.

01030 berechnet Montags bis Freitags von 18 bis 19 Uhr 0,95 Cent pro
Minute fr Anrufe ins deutsche Festnetz.

Alle aktuellen Tarife finden Sie unter:
http://www.tarif4you.de/tarife/ferngespraeche.html bzw.
http://www.tarif4you.de/tarife/ortsgespraeche.html



>> Tele2 startet Festnetz-Flatrate fr 19,95 Euro

Tele2 startet ab sofort eine Flatrate fr Telefongesprche ins
deutsche Festnetz. Mit TELE2 Maxx knnen Telefon-Kunden fr 19,95
Euro/Monat nach Lust und Laune innerhalb des deutschen Festnetzes
telefonieren. Damit unterbietet Tele2 den monatlichen Grundpreis der
Flatrate Call XXL Flat der Deutschen Telekom (s. nchste Meldung) um
rund vier Euro.

Der Telefon-Anschluss bleibt dabei bei der Deutschen Telekom. Die
Abrechnung aller Gesprche erfolgt im Preslection-Verfahren ber eine
eigene Tele2-Rechnung. Auch alle anderen Gsprche werden, sofern keien
Call-by-Call vorgewhlt, ber Tele2 abgerechnet. Anrufe ins Ausland
gibt e hier ab 3,9 Cent/Minute. Anrufe in deutsche Handy-Netze kosten
17,5 Cent bzw. 19,5 Cent pro Minute. Besonders bei Auslandsgesprchen
sind Call-by-Call Angebote deutlich gnstiger.      

Interessenten knnen sich telefonisch (0800 - 01013 98) oder ber
das Internet fr den Dienst anmelden. Zu beachten dabei ist: Die
Mindestvertragsdauer fr TELE2 Maxx betrgt 12 Monate.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=Tele2



>> T-Com: Flatrate fr Anrufe ins deutsche Festnetz

T-Com bietet seit Donnerstag, den 06. Oktober 20005, eine echte
Flatrate fr Anrufe ins deutsche Festnetz an. Das Angebot heit
Call XXL Fulltime und kann sowohl mit einem Analog- als auch mit
einem ISDN-Anschluss genutzt werden.

Zusammen mit einem Analog-Anschluss kostet die Flatrate 39,94 Euro im
Monat, mit ISDN betrgt der Preis 47,95 Euro. In diesem Preis sind die
Grundgebhr fr den Telefonanschluss sowie Orts- und Ferngesprche ins
deutsche Festnetz enthalten.

Gesprche ins Mobilfunknetz, zu Sonderrufnummern und ins Ausland
werden nicht von dem Pauschaltarif abgedeckt und mssen natrlich
bezahlt werden: Anrufe in die Mobilfunknetze von T-Mobile (D1) und
Vodafone (D2) kosten 17,9 Cent/Minute. Die Gesprchsminute zu E-Plus
und o2 Anschlssen kostet 19,9 Cent. Gesprche ins europische Ausland
knnen ab 4,9 Cent gefhrt werden.     

Weiterhin gilt: Anrufe zu Festnetz-Anschlssen, die bei einigen
alternativen Anbietern geschaltet sind, sind bei diesem Angebot nicht
komplett kostenlos. Viele Stadtnetzbetreiber ziehen fr Anrufe in ihre
Netz 0,2 Cent pro Gesprchsminute ein, die T-Com an ihre Kunden
weitergibt. Dies gilt zum Beispiel fr Anrufe zu Anschlssen bei
HanseNet, Tropolys, Versatel, oder auch zu Festnetzrufnummern von o2
Genion oder Vodafone Zuhause. Ausgenommen von diesem Zuschlag sind
derzeit Anschlsse der Arcor-Kunden. In welches Netz T-Com-Kunden mit
einer bestimmten Festnetznummer telefonieren, erfahren sie unter der
kostenfreien Service-Nummer 0800 - 330 95 78.         

Call XXL Fulltime kostet 24 Euro monatlich mehr, als ein
herkmmlicher Telefonanschluss. Der Mehrpreis lohnt sich also vor
allem bei Vieltelefonierern. Beim durchschnittlichen Minutenpreis von
einem Cent bei Call-by-Call wren also 40 Stunden Telefonie ins
deutsche Festnetz im Monat ntlig, um den Mehrpreis fr die neue T-Com
Flatrate auszunutzen. Dabei gilt das Angebot laut T-Com nicht fr
Geshftskunden. Wer nur abends oder am Wochenende viel ins deutsche
Festnetz Telefoniert, kann bei T-Com auch andere Pauschalangebote fr
weniger Aufpreis buchen.        

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=TCom
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> T-Com senkt einige Preise fr Auslandsgesprche

T-Com senkt ab sofort die Preise fr Anrufe in 13 Lndern. Die
Preissenkung gilt allerdings nicht fr alle Kunden, sondern nur
fr die, die den Optionstarif CountrySelect nutzen.

Fr ein Telefonat nach Russland fallen statt bisher 8,4 Cent nur
noch 3,9 Cent pro Minute an. In die Trkei kosten Gesprche mit
CountrySelect ab sofort 9,9 Cent/Minute statt 13,9 Cent. Fr ein
Gesprch nach Spanien werden jetzt beispielsweise nur noch 1,9 Cent
pro Minute berechnet. Diese Preise gelten nur fr Anrufe ins Festnetz
des jeweiligen Landes. Auerdem sind die Verbindungspreise fr
Telefonate in folgende weitere Lnder deutlich gesenkt: Indien,
Kasachstan, Philippinen, Polen, Ungarn, Volksrepublik China,
Frankreich, Serbien und Montenegro, Tschechische Republik und Ukraine.

Die CountrySelect Preise gelten rund um die Uhr an sieben Tagen der
Woche. Pro Telefonanschluss knnen T-Com Kunden bis zu drei Lnder
auswhlen, in die sie zu den besonderen Konditionen telefonieren
mchten - bei einem Euro Mindestumsatz pro Monat und Land. Die
Tarifoption kann zu einem bestehenden T-Net oder T-ISDN Anschluss
beauftragt werden. Ein einmaliger Bereitstellungspreis fllt nicht an.
Bei einer Kndigungsfrist von sechs Tagen lsst sich die Lnderauswahl
jederzeit beliebig variieren.       

Die neuen Preise fr CountrySelect-Nutzer sind zwar deutlich
gnstiger, als die Standard-Tarife. Dafr mssen T-Com Kunden einen
monatlichen Mindestumsatz leisten. Zudem sind Call-by-Call
Minutenpreise meistens immer noch etwas gnstiger. Dafr bekommen
T-Com Kunden bei CountrySelect stabile Preise und Leitungen, was
bei Call-by-Call nicht immer der Fall ist.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=TCom
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/






INTERNET

>> Q-DSL: Preisaktion Flat & More fr Geschftskunden

Mit der Q-DSL-Preisaktion Flat & More bietet die QSC AG
anspruchsvollen Geschfts- und Premiumkunden hohe Bandbreiten
zu attraktiven Flatrate-Tarifen.

Bei Q-DSLmax bekommen Kunden neben Breitband-Internetzugang auch
eine feste IP-Adresse. Daher eignet sich das Angebot besonders fr
den Betrieb eigener Mail- oder Webserver und auch fr die
Unternehmensvernetzung. Auf Wunsch kann ein 8er-Netz mit bis zu fnf
nutzbaren IP-Adressen beauftragt werden. Darber hinaus sind bis zu
drei Domainadressen sowie 50 MB Speicherplatz und 100 E-Mail Accounts
mit Funktionen fr Weiterleitung, Autoresponder und Mailinglisten
enthalten. 

Die kleinste Variante bietet dabei whrend der Aktion Flat & More
fr 89 Euro netto (103,24 Euro brutto) monatlich eine Flatrate mit
Bandbreiten von bis zu 2048 kBit/s im Down- und 1024 kBit/s im
Upstream.   

Wer mehr bentigt, bekommt fr 178 Euro netto (206,48 Euro brutto)
monatlich die symmetrische Q-DSLmax Flatrate mit bis zu 2048 kBit/s in
beide Richtungen. Auch das leistungsfhigste Q-DSLmax Produkt mit bis
zu 4096 kBit/s im Up- und Downstream ist als Flatrate bis zum 30.
November fr nur 298 Euro netto (345,68 Euro brutto) monatlich
erhltlich. Hier senkt QSC whrend der Aktion zustzlich die
Installations- und Grundpreise, so dass sich bis zu 600 Euro netto
sparen lassen.       

Q-DSLmax basiert auf der hoch performanten SDSL-Netzinfrastruktur der
QSC AG. Whrend der Vertragslaufzeit erhalten die Kunden einen
vorkonfigurierten DSL-Router.  

Doch auch auerhalb der eigenen Infrastruktur lsst sich sparen:
Q-DSLpro ist whrend der Aktion Flat & More mit einer Bandbreite von
bis zu 6016 kBit/s im Down- und 576 kBit/s im Upstream fr nur 40 Euro
netto (46,40 Euro brutto) monatlich als Flatrate erhltlich. Auch hier
sind ein fester IP-Adressbereich sowie zustzliche
Web-Dienstleistungen inklusive. Ein DSL-Modem/Router ist optional
erhltlich.      

Fr beide Produkte steht den Kunden an sieben Tagen die Woche, 365
Tage im Jahr die kostenlose Geschftskundenhotline der QSC AG mit Rat
und Tat zur Seite. Mit den zustzlich erhltlichen Dienstleistungen
wie QSC-Backup, QSC-Security, QSC-FlexiMail oder QSC-Remote stehen
weitere Kommunikationslsungen zur Verfgung.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=QSC
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> 1XNet: Schmalband-Internettarife mit Preisgarantie

Internet-Provider 1XNet hat bei seinen Marken Flat2surf und Mybycall
einige nderungen bei Schmalband-Internettarifen angekndigt.

Bei mybycall werden in einigen Tarifen die Preise gesenkt. Somit
knnen die Nutzer im Tarif ISDN 2 ab 18 Uhr bis Mitternacht fr
0,19 Cent/Minute ohne Einwahlgebhr im Internet surfen. Beim Tarif
ISDN 3 gilt der gleiche Minutenpreis von 00 bis 18 Uhr. In den
Tarifen ISDN 5 und ISDN 10 werden zu gnstigen Zeiten (09-18 Uhr
bzw. 18-21 Uhr) sogar 0,01 Cent/Minute berechnet, allerdings bei einer
Einwahlgebhr von 9,99 Cent. In allen genannten Tarifen werden in der
jeweils restlichen Zeit 9,99 Cent/Minute fllig. Abrechnung erfolgt im
etwas unblichen 60/120-Takt. Fr die Tarife ISDN 2 und ISDN 3
gilt eine Preisgarantie bis 30.11.2005, bei ISDN 5 und ISDN 10 -
bis zum 31.10.2005.

Bei Flat2surf wird die aktuelle Aktion auf unbestimmte Zeit
verlngert: Mit dem Tarif flat 2 surf by call 1 knnen Nutzer
tglich von 15 bis 18 Uhr fr 0,- Cent pro Minute zzgl. 9,99 Cent pro
Einwahl im Internet surfen. Von 00 bis 15 Uhr werden 0,02 Cent/Minute
berechnet, sonst 9,99 Cent/Min. Bei flat 2 surf by call 2 werden 0,-
Cent/Minute zzgl. 9,99 Cent/Einwahl tglich von 18 bis 24 Uhr
berechnet.      

Ganz neu ist bei 1XNet die Marke 121surf. Hier werden zunchst zwei
Tarife Plus und Easy angeboten. Im Plus-Tarif werden von 00 bis
18 Uhr 0,11 Cent/Minute und sonst 3,33 Cent/Minute jeweils zzgl. 2,22
Cent/Einwahl berechnet. Im Tarif Easy werden von 18 bis 24 Uhr 0,09
Cent/Minute und sonst 2,99 Cent/Minute jeweils zzgl. 1,99 Cent/Einwahl
verlangt.

- Mybycall: http://go.tarif4you.de/go.php?p=mybycall
- flat2surf: http://go.tarif4you.de/go.php?a=flat2surf
- 121surf: http://go.tarif4you.de/go.php?a=121surf
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> AVM: Viele neue Funktionen fr die FRITZ!Box

Mit einem groen Update-Paket erweitert AVM die Funktionen seiner
Gerte der FRITZ!Box-Reihe. Im Mittelpunkt der aktuellen Firmware
stehen ber 20 neue Funktionen fr mehr Komfort und erweiterte
Mglichkeiten beim Telefonieren sowohl ber das Festnetz als auch ber
das Internet. Zudem wurde der eingebaute DSL-Modem fr ADSL2+ Standard
vorbereitet.     

Zu den interessanten Neuerungen gehren die Nachtschaltung fr WLAN
und angeschlossene Telefone, Weckruf und der neue Push Service. Mit
der Nachtschaltung schaltet die FRITZ!Box in den Nachtstunden auf
Wunsch das WLAN-Funknetz aus. Zudem kann auch das Klingeln der
angeschlossenen Telefone in den Ruhestunden abgestellt werden. Mit
dem Weckruf lsst FRITZ!Box das Telefon zur gewnschten Zeit klingeln.
Mit dem Push-Service informiert die FRITZ!Box auf Wunsch per Mail ber
angefallene Verbindungen, Daten- und Zeitvolumen sowie besondere
Ereignisse.        

Zahlreiche Erweiterungen gibt es auch bei der Telefonie ber DSL, ISDN
oder in Verbindung mit einer Telefonanlage. So kann die Liste aller
Telefonate ab sofort gespeichert und komfortabel mit dem PC verwaltet
werden. Telefonverbindungen lassen sich jetzt auch per Mouseklick in
der FRITZ!Box Anrufliste aufbauen.    

Fr ISDN-Nutzer gibt es jetzt Untersttzung fr folgende Dienste:
Rckruf bei Besetzt (CCBS), Fangen (MCID), Display Message,
Dreierkonferenz, Vermitteln intern/extern (ECT), Parken,
Rufnummernunterdrckung (COLR) und Rufe abweisen bei Besetzt
(Busy-on-Busy). ISDN-TK-Anlagen fr den Mehrgerteanschluss lassen
sich einfach an die Fon S0-Schnittstelle von FRITZ!Box Fon
anschlieen. Fr ISDN-TK-Anlagen, die neben einem Mehrgerteanschluss
auch an einem Anlagenanschluss betrieben werden knnen, untersttzt
die FRITZ!Box Fon jetzt die Vergabe einer so genannten festen TEI
(Terminal Equipment Identifier).         

Fr Internet-Telefonie gibt es jetzt den neuen Codec iLBC (Internet
Low Bitrate Codec). Dieser ermglich gute Sprachqualitt auch bei
geringer Bitrate. Der neue Codec kommt bei der automatischen
Codec-Wahl von FRITZ!Box zum Einsatz, wenn weder ausreichend
Bandbreite noch Untersttzung fr andere Codecs auf der Gegestelle
zur Verfgung stehen. Auerdem: VoIP-Anrufe, bei denen keine Rufnummer
bermittelt wird, knnen jetzt auf Wunsch wirkungsvoll gesperrt
werden.       

Neues gibt es auch im Bereich DSL und Netzwerk: FRITZ!Box untersttzt
mit der neuen Firmware nun den neuen Standard ADSL2+, der
bertragungsraten von bis zu 25 MBit/s ber herkmmliche
Telefonleitungen verspricht. Fr Netzwerk-Einsatz besteht ab sofort
die Option, zum Surfen und fr Internet-Telefonie auch andere
Anschlussmglichkeiten zu nutzen, wie zum Beispiel ein vorhandenes
Netzwerk (LAN), ein Kabelmodem oder einen DSL-Router. Bei der
Portfreigabe in der integrierten Firewall knnen nun auch Portbereiche
(so genannte Portranges) freigegeben werden.        

Das Update ist ab sofort fr die FRITZ!Box Fon WLAN 7050 und die
FRITZ!Box Fon 5050 unter www.avm.de kostenfrei erhltlich. Fr die
anderen FRITZ!Box-Produkte soll die neue Firmware im Laufe des Monats
bereitstehen.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=AVM
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> T-Online fhrt Flatrate fr Internet-Telefonie ein

T-Online erweitert die Leistungen in den DSL-Flat-Tarifen: Kunden mit
dem Tarif dsl flat classic knnen die DSL-Flatrate fr 14,95
Euro/Monat ab sofort auch mit einem T-DSL 6000 Anschluss nutzen. Und
der Tarif dsl flat max fr 29,95 Euro/Monat beinhaltet knftig eine
Flatrate fr Internet-Telefonie.    

T-Online Kunden knnen zustzlich zu den bereits bestehenden
Leistungen im DSL-Zugangstarif dsl flat max ab sofort ohne weitere
Kosten unbegrenzt ins deutsche Festnetz telefonieren. Kunden mit dem
dsl flat classic Tarif knnen die Telefonie-Flatrate nicht nutzen.
Die neue T-Online DSL Telefonie flat auf Basis der Voice over
IP-Technologie (VoIP) kann zu dem Tarif dsl flat max ohne
zustzliche Kosten hinzugebucht werden. Eine Grundgebhr oder ein
Mindestumsatz fr die DSL Telefonie werden nicht erhoben. Gesprche
in nationale Mobilfunknetze kosten 22 Cent pro angefangene Minute,
Internationale Gesprche gibt es fr 4,9 bis 129 Cent/Minute.         

Die Mindestvertragslaufzeit fr T-Online DSL Telefonie flat ist 30
Tage. Zu beachten: Mit der Anmeldung zu T-Online DSL Telefonie flat
beginnt bei einem bereits bestehenden Vertrag ber den Tarif T-Online
dsl flat max oder einem T-Online DSL Komplettpaket eine neue
Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=TOnline
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> OpenCom X32: TK-Anlage mit DSL-Router und VoIP

Ab sofort liefert die DeTeWe Systems GmbH die Internet-TK-Anlage
OpenCom X32 aus. Das Gert vereint ein ADSL-Modem, Router und eine
TK-Anlage in sich. Die OpenCom X32 kann wahlweise am analogen oder
am ISDN-Festnetzanschluss betrieben werden. Steht ein
ADSL-Internetzugang zur Verfgung, so kann darber hinaus mit
normalen analogen Telefonen ber das Internet telefoniert werden.

Die OpenCom X32 richtet sich vor allem an Familien, Home Offices und
Mini-Unternehmen. Der integrierte Router stellt allen angeschlossenen
Rechnern den Internetzugang entweder ber ISDN oder DSL zur Verfgung.
Letzteres ist mit bis zu 6 MBit/s mglich. Vor Angriffen aus dem Web
schtzt eine Firewall und ein konfigurierbares Sperrwerk verhindert
die Anwahl durch teure Dialer. Definierbare Zeit- und Volumenkonten
helfen, die Onlinekosten im Griff zu behalten.      

Fr die Internet-Telefonie kann die OpenCom X32 vier SIP-Accounts
verwalten. Der Nutzer kann dabei vier analoge Telefone fr die
Internet-Telefonie nutzen. Je nach verfgbarer ADSL-Bandbreite lassen
sich auch bis zu vier gleichzeitige Telefonate ber das Internet
fhren. Neben den vier Internet-Telefonnummern sind zustzlich bis
zu 10 Rufnummern aus dem ISDN oder der analoge Festnetzanschluss
nutzbar.      

Im Bereich klassische Telefonie bietet die OpenCom X32 die Funktion
CLIP off Hook (Anzeige der Rufnummer von anklopfenden Teilnehmern),
wenn es das Endgert untersttzt. Ebenfalls ist am SMS-fhigen
Endgert auch Versand und Emfang von SMS im Festnetz mglich. Sowohl
fr Festnetz- als auch fr SIP-Telefonie werden Leistungsmerkmale
Dreierkonferenz, Tag- Nachtschaltung und Rufverteilung untersttzt.

Im Bereich Netzwerk arbeitet die Anlage als DHCP-Server, Router mit
NAT und Port Forwarding, Firewall und DNS Proxy. ber die LAN- und
USB-Schnittstelle lassen sich zwei PCs direkt an die OpenCom X32
anschlieen. Weitere Gerte knnen ber einen Hub/Switch angeschlossen
werden. Traffic Shaping sorgt fr die bevorzugte Behandlung der
Sprachpakete und stellt damit gute Sprachqualitt ber VoIP sicher.   

DeTeWe OpenCom X32 sol im Handel fr 189,90 Euro erhltlich sein.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=DeTeWe
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-===================================================================-+

 Preissturz: 1&1 DSL City-FLAT fr 4,99 EUR/Monat*!
 Highspeed Surfen und Downloaden ohne Limit mit bis zu 6.016 kbit/s*!
 Den WLAN-Router mit modernster AVM-Technik gibt’s fr 0,- EUR*
dazu!

 Inklusive DSL-Telefonie - rund um die Uhr fr 1 Ct/Min ins deutsche
 Festnetz mit ihrem herkmmlichen Telefon. Auf Wunsch: Rund um die Uhr
 kostenlos telefonieren mit der 1&1 Phone Flat fr nur 9,99 EUR/Mon.!*

 Mehr Infos: http://go.tarif4you.de/go.php?s=1u1dsl

 Sie haben schon DSL? Jetzt zu 1&1 DSL wechseln und doppelt sparen:
 DSL-Wechsler surfen 3 Monate ohne Grundgebhr!*

+-======================================================= ANZEIGE ===-+



MOBILFUNK

>> Vodafone: Jugendschutz-Mechanismen fr mobile Inhalte

Vodafone will seine Verantwortung beim Jugendschutz sehr ernst nehmen
und bietet ab Dezember 2005 zwei neue Schutzmechanismen an: Eine
Zugangssperre fr Jugendliche bei Inhalten, die ab 16 freigegeben
sind, sowie eine darber hinausgehende Zugangskontrolle fr
Erwachseneninhalte im Vodafone live!-Portal.    

Mit den beiden Schutzmechanismen knnen Eltern knftig selbst
bestimmen, welche Inhalte der Handynutzer sehen darf und welche
– wie
zum Beispiel Erotikangebote - nicht. Angebote, die erst ab 16 Jahren
freigegeben sind, erscheinen nach Sperrung nicht mehr im Vodafone
live!-Portal.    

Die Zugangssperren knnen Vodafone-Kunden kostenlos im Vodafone
live!-Portal oder im Internet einrichten. Auch die Kundenbetreuung
hilft – und zwar sowohl Vertragskunden als auch Prepaidkunden.
Vertragskunden rufen einfach die Kundenhotline 1212 an, um die Sperre
zu beantragen, fr Prepaidkunden gilt die Hotlinenummer 22911.

Darber hinaus erhalten Erwachsene nur mit einem speziellen PIN
Zugang zu Erwachseneninhalten im Vodafone live!-Portal. Volljhrige
Vodafone Vertragskunden registrieren sich mit ihrem Kundenkennwort
und erhalten eine spezielle Zugangs-PIN per SMS auf ihr Handy. Vor
jeder Nutzung von jugendgefhrdenden Inhalten ist die PIN einzugeben.
So sind diese Inhalte vor dem freien Zugriff Jugendlicher geschtzt.
Die Zugangs-PIN kann kostenlos im Vodafone live!-Portal oder im
Internet auf der der Seite www.vodafone.de im Bereich Mein Vodafone
bestellt werden. Vodafone ist nach eigenen Angaben der erste
Mobilfunkbetreiber, der einen solchen Schutzmechanismus anbietet.     

Erst vergangene Woche haben sich deutsche Mobilfunkanbieter auf ein
Verhaltenskodex geeinigt, der mehr Schutz vor Inhalten bieten soll,
die fr Kinder und Jugendliche nicht geeignet sind.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=Vodafone
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Vodafone Simply jetzt auch fr Prepaidkunden

Fr Kunden, die einfach nur telefonieren wollen und Wert auf ein ganz
leicht zu bedienendes Handy legen, bietet Vodafone seit Juni dieses
Jahres die Gerte Vodafone Simply VS1 und VS2 von Sagem an. Jetzt
sind die beiden Mobiltelefone, die auf die wesentlichen
Telefonfunktionen reduziert sind auch fr Prepaidkunden zu haben.    

Beide Mobiltelefone sind auf reine Sprachtelefonie ausgerichtet und
verzichten auf viele Extras, die die meisten Handys heutzutage
anbieten. Die Handys verfgen ber ein groes Display, Whltasten in
komfortabler Gre und eine recht einfache Navigation. Neben den
normalen Zahlen- und Buchstabentasten haben beide Simply-Handys drei
so genannte Simply-Keys. Diese erlauben den schnellen Zugriff auf
die wichtigsten Handy-Funktionen: Telefonbuch, SMS und eine
Home-Taste, die zum Ausgangsmen zurckfhrt. Mit einer Sprechzeit
von 7 Stunden und einer Stand-by-Zeit von bis zu 330 Stunden sind die
hochwertigen Handys gute Begleiter auch auf Reisen.         

Beide Vodafone Simply-Handys kosten im CallYa-Paket mit Tarif
CallYa-Basic 79,90 Euro. Im Preis ist ein Start-Telefonguthaben von
zehn Euro enthalten. In Verbindung mit einem Laufzeitvertrag ber die
Vodafone-MinutenPakete kosten beide Modelle derzeit nur einen Euro.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=Vodafone
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> klarmobil.de bietet jetzt auch gnstige Handys an

Mobilfunk-Discounter klarmobil.de bietet ab sofort zur SIM-Karte auch
noch ein gnstiges Handy an. Im Onlineshop des Anbieters lassen sich
nun Gerte der Marken Nokia und Siemens ab 59 Euro bestellen. Derzeit
werden nur Nokia 1100 fr 59,- Euro, Siemens A75 fr 79,- Euro und
Nokia 6030 fr 109,- Euro angeboten.    

klamobil.de bietet Handytelefonate fr 18 Cent rund um die Uhr in alle
deutschen Netze und SMS-Kurznachrichten fr 13 Cent an. Weitere
Details zum klamobil.de-Angebot finden Sie in unserer lteren Meldung:
http://www.tarif4you.de/news/n12938.html

- http://go.tarif4you.de/go.php?p=klarmobil
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> o2: Guthaben und Frei-SMS fr Schler und Studenten

Schler, Azubis und Bundeswehrangehrige, die im Zeitraum von 01.
Oktober bis 14. November 2005 einen 24-Monatsvertrag bei o2 Germany
in den Tarifen o2 Genion, o2 Genion Duo, o2 Active oder o2 Starter
zu den bekannten Konditionen abschlieen, erhalten 24mal 50 Frei-SMS
und zustzlich bis zu 5 Euro Gesprchsguthaben pro Monat. Das Angebot
ist laut Netzbetreiber in allen o2 Shops, o2 Franchiseshops, o2
Partnershops und VOBIS gegen Vorlage eines jeweiligen Nachweises
erhltlich.       

Fr Studenten gibt es im gleichen Zeitraum noch einen Extra-Bonus:
Zustzlich zum Angebot mit 24mal 50 Frei-SMS und bis zu 5 Euro
Gesprchsguthaben erhalten Studenten gegen Vorlage eines
Immatrikulationsnachweises 20 Prozent Rabatt auf Handys. Auch dieses
Angebot gilt im Zeitraum von 01. Oktober bis 14. November 2005 bei
Abschluss eines 24-Monatsvertrags in den Tarifen o2 Genion, o2 Genion
Duo, o2 Active oder o2 Starter zu den bekannten Konditionen. Weitere
Informationen zu den Angeboten stehen online unter: www.schueler-o2.de
www.soldaten-o2.de und www.studenten-o2.de

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=O2
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> mobilcom-Tarife jetzt auch im Netz von o2 zu haben

mobilcom bietet seine Tarife jetzt auch im Netz von o2 an.
Der Bdelsdorfer Mobilfunkprovider bietet damit seine Tarife
m50-sms-power-10 for free, m50-sms-power-free und
Immer-35-Cent-Tarif in allen deutschen Mobilfunknetzen an.
Zustzlich bietet mobilcom auch Genion-Tarif mit Genion-Flatrate
an, mit der alle Anrufe ins deutsche Festnetz fr 9,99 Euro
zustzlich im Monat inklusive sind. Seit der Vereinbarung mit o2
bietet mobilcom bereits das Prepaid-Angebot o2 LOOP an.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=mobilcom
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



SONSTIGES

>> Statistik: Mobiltelefonieren und Internet-Nutzung gnstiger

Nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes lagen die Preise fr
Telekommunikationsdienstleistungen aus Sicht der privaten Haushalte
im September 2005 im Vergleich zum September 2004 um 0,8% niedriger.
Gegenber dem Vormonat sank der Gesamtindex um 0,5%.   

Der Preisindex fr Telefondienstleistungen im Festnetz lag im
September 2005 um 0,3% ber dem Vorjahresniveau. Gesprche vom
Festnetz in die Mobilfunknetze verbilligten sich um 4,5%. Dagegen
verteuerten sich die Anschluss- und Grundgebhren um 0,8%,
Ortsgesprche um 0,6% sowie Inlandsferngesprche um 2,1%. Die
Preise fr Auslandsgesprche blieben im September 2005 auf dem Niveau
des Vorjahresmonats.

Gegenber August 2005 blieb der Preisindex fr das Telefonieren im
Festnetz unverndert. Whrend die Preise fr Ortsgesprche (+ 0,1%)
und fr Gesprche vom Festnetz in die Mobilfunknetze (+ 0,5%) etwas
anzogen, verbilligten sich die Inlandsferngesprche um 0,7%. Die
Anschluss- und Grundgebhren und die Preise fr Auslandsgesprche
blieben im Vergleich zum Vormonat stabil.     

Die Preise fr das Mobiltelefonieren lagen im September 2005 um 4,0%
unter dem Niveau des entsprechenden Vorjahresmonats. Gegenber dem
Vormonat fielen die Preise um 2,2%.  

Die Internet-Nutzung verbilligte sich im September 2005 gegenber
September 2004 um 3,0%. Im Vergleich zum August 2005 sanken die Preise
fr die Internet-Nutzung um 0,3%.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



----------

Das wars fr diese Woche. Nchstes Newsletter erscheint am 16.10.2005

+-===================================================================-+
|  Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder    |
|  jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert    |
|  hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im    |
|  Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.                     |
+-===================================================================-+
|        Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:         |
|                      http://www.tarif4you.de/                       |
+-===================================================================-+
|  Copyright (C) 1998-2005, tarif4you.de , Dsseldorf                 |
|  Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters      |
|  ist hiermit nur unter Quellenangabe (www.tarif4you.de) erlaubt.    |
+-===================================================================-+
|  Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter  |
|  wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr     |
|  die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.           |
+-===================================================================-+