Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 49/2010

+-=================================================================-+
| www.tarif4you.de                               Newsletter 49/2010 |
| Ihr persnlicher Tarifberater                   12. Dezember 2010 |
+-=================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseres Newsletters!

Die Themen in dieser Ausgabe:

  - Call-by-Call: Auslandsgesprche mit Preisgarantie
  - 01024: Auslandsgesprche ab garantierten 1,0 Cent
  - M-net: Bis zu 50 MBit/s in Allgu und Langweid
  - Google stellt Nexus S Smartphone mit Android 2.3 vor
  - Fenercell: Telefonieren in die Trkei ab 7 Cent
  - Absolut Sim: Telefonieren und Simen fr 7,9 Cent
  - EU will Roaming-Gebhren weiter drcken

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater



+-=================================================================-+



>> Call-by-Call: Auslandsgesprche mit Preisgarantie

Call-by-Call Anbieter 01017 und 010.017 haben letzte Woche
Maximalpreise fr Anrufe in ausgewhlte Lnder festgelegt. Damit
telefonieren Kunden bis einschlielich 03.01.2011 zu vergleichsweise
gnstigen Preisen, ohne Angst zu haben, dass diese drastisch erhht
werden. Zumindest solange die Preisgarantie besteht.

Je nach Land zahlen Kunden bei den beiden Vor-Vorwahlen whrend der
Aktion maximal zwischen 1,95 und 6,95 Cent/Minute. Die Preis-
begrenzung gilt allerdings nicht fr alle Anrufziele.

Bei 01017 gilt die Preisgarantie sowie folgende Maximalpreise nur fr
Anrufe in folgende Lnder (Angaben in Cent/Minute):
China (Mobilfunk) - 1,95; Frankreich - 1,95; Grobritannien - 1,95;
Iran - 5,95; Israel - 1,95; Italien - 1,95; Kroatien - 1,95;
Kanada (Festnetz und Mobilfunk) - 1,95;  Niederlande - 1,95;
sterreich - 1,95; Rumnien - 2,95; Russland, Moskau - 1,95;
Russland, St. Petersburg - 1,95; Russland (Mobilfunk) - 4,95;
Schweiz - 1,95; Spanien - 1,95; Trkei - 2,95;
Trkei (Mobilfunk) - 4,95; Ungarn - 1,95; USA - 1,95.

Bei 010.017 gilt die Aktion nur fr folgende Lnder und Maixmalpreise
(in Cent/Minute): Australien - 1,95; Brasilien - 2,95; China - 1,95;
Indien - 2,95; Indien (Mobilfunk) - 2,95; Russland - 3,95;
Serbien und Montenegro - 6,95; Thailand (Mobilfunk) - 1,95;
Vietnam - 4,95; Vietnam (Mobilfunk) - 4,95. Soweit nichts anderes
vermerkt ist, gelten die Preise nur fr Anrufe ins Festnetz des
jeweiligen Landes. 

Whrend der Aktion knnen auch gnstigere Minutenpreise frs
Telefonieren in die genannten Lnder berechnet werden. Bei diesen
Lndern wird auch eine Tarifansage geschaltet. Die Abrechnung erfolgt
wie blich im Minutentakt (60/60) ber die Anschlussrechnung der
Deutschen Telekom. Fr andere Lnder wurde keine Preisgarantie
ausgesprochen, so dass die Preise dort sich beliebig ndern knnen.
Aktuelle Preise fr Call-by-Call Gesprche finden Sie in unserer
Tarifbersicht: http://www.tarif4you.de/tarife/

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> 01024: Auslandsgesprche ab garantierten 1,0 Cent

Der Call-by-Call Anbieter 01024 startete am Freitag, den 10.12.2010,
eine neue Aktion fr Telefonate ins Ausland. Kunden telefonieren dann
bis garantiert einschlielich 22. Dezember 2010 billiger ins Festnetz
zehn ausgewhlter Lnder.

Zum Preis von 1,0 Cent/Minute sind Festnetz von Australien, Belgien,
Frankreich, Griechenland, Niederlande, Norwegen und der Schweiz
erreichbar. Fr Anrufe nach sterreich, Tschechien und in die Trkei
werden whrend der Aktion 1,3 Cent pro Minute Cent/Minute berechnet.

Die Aktionspreise gelten an allen Wochentagen rund um die Uhr und
werden bis zum 22.12.2010 garantiert. alle Gesprche ber die
Vor-Vorwahl 01024 werden im Minutentakt (60/60) ber die
Anschlussrechnung der Deutschen Telekom abgerechnet. Alle aktuellen
Call-by-Call Tarife finden Sie wie immer in unserer Tarifbersicht:
http://www.tarif4you.de/tarife/

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-=================================================================-+

 Aktuelle Call-by-Call Tarife fr Anrufe ins deutsche Festnetz:
 Ortsgesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ortsgespraeche.html
 Ferngesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ferngespraeche.html

 Preise fr Anrufe ins deutsche Festnetz und in deutsche
 Mobilfunknetze als praktische Tagesbersicht zum Ausdrucken:
 http://www.tarif4you.de/tarife/inland.html

 Aktuelle Top-Preise fr Gesprche ins Ausland:
 http://www.tarif4you.de/tarife/ausland.html

+-=================================================================-+



>> M-net: Bis zu 50 MBit/s in Allgu und Langweid

Der regionale Telefon- und Internetanbieter M-net baut sein Netz
weiter aus und hat in den letzten Tagen weitere Gebiete an sein
Internet-Hochgeschwindigkeitsnet angeschlossen. Das neue auf
Glasfaser basierende Breitbandnetz versorgt ab sofort die Kemptener
Stadtteile Ursulasried und Leubas. M-net stellt in den erschlossenen
Gebieten unter der Produktmarke Maxi Glasfaser-DSL Internetzugnge
mit einer Datenbertragungsrate von bis zu 50.000 kBit/s zur
Verfgung. Das Paket beinhaltet einen Telefon- und
VDSL-Internetanschluss mit einer Internet- sowie Telefon-Flatrate
ins deutsche Festnetz und kostet ab 34,90 Euro monatlich.

Die Realisierung dieses Projekts erfolgte in Kooperation mit dem
Allguer berlandwerk (AW). Im Zuge der Infrastrukturmanahme hat
das AW mehrere Kilometer Glasfaserkabel verlegt, um insgesamt acht
so genannte Kabelverzweiger (KVZ)  Schaltschrnke, in denen die
Leitungen der Verbraucher eines begrenzten Versorgungsgebietes
gebndelt werden  zu erschlieen. M-net bernahm den Aufbau und
die Implementierung der VDSL-Technologie. Die Realisierung des
Projekts erforderte eine Investition von rund 300.000 Euro, die
aus ffentlichen Frdermitteln durch die Stadt Kempten sowie dem
Freistaat Bayern im Rahmen seiner Breitband-Initiative sowie von
den beiden Kooperationspartner AW und M-net getragen wurden, teilten
die Unternehmen mit.

VDSL Zugang auch in der Gemeinde Langweid

Auerdem ging am Montag das neue Breitbandnetz in Foret und
Stettenhofen, Ortsteilen der Gemeinde Langweid im Landkreis Augsburg,
in Betrieb. Auch hier bietet M-net Internetanschlsse mit einer
Geschwindigkeit von bis zu 50 MBit/s an. Basis des Netzes sind mehr
als vier Kilometer neue Glasfaser- und Kupferleitungen, die das
Telekommunikationsunternehmen LEW TelNet verlegt hat. Sie verbinden
an verschiedenen Punkten in Foret und Stettenhofen die vorhandenen
Telefonleitungen mit dem Breitbandnetz von LEW TelNet. An den fr
das neue Netz notwendigen Investitionen haben sich neben den beiden
Unternehmen auch die Gemeinde Langweid sowie der Freistaat Bayern
beteiligt.          

- M-net: http://tarif4you.de/goto/a/Mnet

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Google stellt Nexus S Smartphone mit Android 2.3 vor

Google hat am vergangenenMontag das neue Smartphone Nexus S mit
der neuen Android-Verison 2.3 (Codename Gingerbread) offiziell
vorgestellt. Das neue Smartphone wird von Samsung produziert und
ist das erste Smartphone, das mit der neuen Android-Version
ausgeliefert wird.

Google Nexus S

Das Nexus S hat ein 4-Zoll groes Super-AMOLED Display mit 800 x 480
Pixel Auflsung, das leicht gebogen sein soll. Das Smartphone besitzt
zwei Kameras - eine VGA-Frontkamera fr Videotelefonie sowie eine
5-Megapixel-Kamera auf der Rckseite fr Fotos und Videos. Im Inneren
des Smartphones arbeitet ein 1 GHz Cortex A8 (Hummingbird) Prozessor.
Weiterhin bietet das Nexus S 512 MB RAM und 16 GB internen Speicher.
Zum Speicherkarten-Slot macht Google jedoch keine Angaben.      

Als Mobiltelefon funkt Nexus S in vier GSM-Frequenzbereichen (850,
900, 1800, 1900 MHz) sowie in UMTS-Netzten auf 900, 1700 und 2100
MHz. Fr Datenverbindungen werden HSDPA mit bis zu 7,2 MBit/s im
Download sowie HSUPA mit bis zu 5,76 Mbit/s im Upload untersttzt.
Fr Verbindungen zu anderen Gerten bietet das neue Google Smartphone
eine Bluetooth 2.1 und eine microUSB 2.0 Schnittstelle sowie eine
3,5mm-Klinke fr Kopfhrer und Mikrofon. Auerdem wird WLAN (802.11
b/g/n) untersttzt. Fr die Navigation steht ein GPS Empfnger
(A-GPS) zur Verfgung.        

Das neue Smartphone ist 63 x 123,9 x 10,88 mm klein und wiegt 129
Gramm. Die Akku-Laufzeit des Nexus S betrgt laut Datenblatt bis zu
14 Stunden (GSM) bzw. 6,7 Stunden (UMTS) Sprechzeit und bis zu 29,7
Tage (GSM) bzw. 17,8 Tage im Standby. Der Lithum Ion Akku soll dabei
eine Kapazitt von 1.500 mAH haben.

Neuerungen in Android 2.3 Gingerbread

Interessant sind auch die neuen Funktionen des Smartphones, die erst
durch das neue Android 2.3 untersttzt werden. So kann das Nexus S
auch per NFC (near field communication) entsprechende Informationen
bermitteln. Diese Technik wird unter anderem dazu genutzt, um zum
Beispiel Etiketten von Produkten auszulesen oder fr elektronische
Fahrkarten. Zu weiteren Neuerungen gehren verbessertes
Powermanagement fr weniger Stromverbrauch, neue Display-Tastatur fr
vereinfachte Eingabe und direkte Untersttzung von Internet-Telefonie
mit dem SIP-Protokoll. Auerdem bringt das neue System Untersttzung
fr die Videoformate VP8 und WebM mit. Auch die Funktionalitt als
WLAN-Hotspot fr die Anbindung von bis zu 6 Gerten gehrt dazu.

Preise und Verfgbarkeit

Das Nexus S Smartphone soll ohne Netzbetreiber-Lock und Branding
angeboten werden. Laut Google soll das Smartphone ab dem 16. Dezember
2010 online in den USA entweder ohne Vertrag oder mit einem T-Mobile
Tarif angeboten werden. Ab dem 20. Dezember soll das Nexus S auch in
Grobritannien erhltlich sein. In Deutschland soll das Gert
voraussichtlich in Februar 2011 erhltlich sein.

http://www.tarif4you.de/news/n16350.html

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Fenercell: Telefonieren in die Trkei ab 7 Cent

Der trkische Sport- und Fuballclub Fenerbahce Istanbul vermarktet
seine Prepaid Mobilfunk-Marke Fenercell ab sofort auch in
Deutschland. Der Prepaid-Tarif wird im E-Plus Netz realisiert.
Deutsche Fenercell-Kunden telefonieren fr 7 Cent/Minute zu allen
E-Plus Anschlssen. Anrufe in andere deutsche Mobilfunknetze kosten
15 Cent/Minute.     

Auerdem telefonieren Fenercell-Kunden besonders gnstig in die
Trkei: Anrufe ins trkische Festnetz kosten 7 Cent/Minute, in
trkische Mobilfunknetze - 15 Cent/Minute. Telefonate in andere
Lnder kosten zwischen 15 Cent und 79 Cent pro Minute. Im Gegensatz
zu vielen anderen Anbietern fr mobile Auslandsgesprche werden bei
Fenercell keine Verbindungsgebhren berechnet. Darber hinaus werden
Roaming-Gesprche aus dem trkischen AVEA-Netz nach Deutschland fr
77 Cent/Minute angeboten.       

Fr eine SMS zu allen E-Plus Kunden zahlen Fenercell-Kunden im Inland
7 Cent. Kurznachrichten in andere deutsche Mobilfunknetze sowie in
die Trkei kosten 15 Cent. Der mobile Internetzugang wird fr 30 Cent
pro Megabyte angeboten und im 100-kB-Takt abgerechnet.   

Die Fenercell SIM-Karte wird zusammen mit The Phone House angeboten
und kostet einmalig 14,95 Euro. Im Starterpaket, das in The Phone
House Shops und online erhltlich ist, beinhaltet ein
Gesprchsguthaben von 10,- Euro. Es gibt keine Vertragsbindung, keine
Grundgebhr und keinen Mindestumsatz.    

- Fenercell: http://tarif4you.de/goto/p/fenercell

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Absolut Sim: Telefonieren und Simen fr 7,9 Cent

Mit absolut-sim ist ab sofort ein neue Mobilfunk-Discount-Angebot auf
dem Markt verfgbar, der einen gnstigen Einheitstarif und eine
Datenflatrate bietet. Mit dem neuen Tarif telefonieren Kunden fr
7,9 Cent pro Minute in alle deutsche Mobilfunknetze sowie ins
deutsche Festnetz. Anrufe zur eigenen Mailbox sind kostenlos. Versand
von Kurznachrichten ist ebenfalls fr 7,9 Cent je SMS mglich.
absolut sim nutzt das Mobilfunknetz von Vodafone.

Fr den mobilen Internetzugang berechnet der neue Anbieter 25 Cent
pro Megabyte (MB). Abgerechnet wird im 100-kB-Takt. Auf Wunsch knnen
Kunden auch eine Daten-Flatrate buchen. Fr 9,99 Euro monatlich
erhalten sie eine volumenunabhngige Flatrate fr den mobilen
Internetzugang. Die maximale Geschwindigkeit von bis zu 7,2 MBit/s
kann fr die ersten 250 MB im Monat genutzt werden. Danach wird der
Zugang gedrosselt; weitere Kosten fallen jedoch nicht an. Die
Abrechnung erfolgt im 10-kB-Takt. Die Datenflat-Option hat eine
Mindestlaufzeit von drei Monaten.        

Das Starterpaket von absolut sim kostet einmalig 9,99 Euro und
enthlt 30 Freieinheiten fr Telefongesprche oder SMS, was einem
Guthaben von 2,37 Euro entspricht.

- http://tarif4you.de/goto/p/absolutsim

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> EU will Roaming-Gebhren weiter drcken

Die EU will die so genannten Roaming-Gebhren fr Handy-Gesprche
im EU-Ausland komplett abschaffen. Wie die Europische Komission
erklrte, solle der Preisunterschied zu den Inlandstelefonaten bis
2015 mglichst ganz verschwinden.

Bereits seit einigen Jahren sind maximalen Roaming-Preise in der
EU gesetzlich vorgeschrieben. Die Preisobergrenze wurde dabei in
mehreren Schritten gesenkt. Seit Anfang Juli zahlen deutsche
Mobilfunkkunden, die im EU-Ausland unterwegs sind, hchstens 46 Cent
pro Minute fr abgehende Telefonate und nicht mehr als 18 Cent pro
Minute fr ankommende Gesprche. Kurznachrichten (SMS) kosten maximal
13 Cent. Die Preisangaben sind jeweils inklusive der 19 Prozent
Mehrwertsteuer.       

Die Tarife fr das Telefonieren mit Handys in fremden Netzen seien
jedoch immer noch zu hoch, so die Komission. Die Betreiber setze
die Roamingpreise im Allgemeinen knapp unter den regulierten
Hchstpreisen fest und erzielen mit Roamingdiensten ungerechtfertigt
hohe Gewinnspannen, heit es aus Brssel. Nach Ansicht der
Kommission die lassen die aktuellen Vorschriften den Betreibern einen
groen Spielraum fr attraktivere Roamingtarife.      

Neelie Kroes, die fr die Digitale Agenda zustndige Vizeprsidentin
der Kommission, sagte hierzu: In einem echten EU-Binnenmarkt ist
kein Platz fr gewaltige Unterschiede zwischen Inlands- und
Roamingentgelten. Wir mssen die Ursache der heutigen Probleme
angehen, nmlich den unzureichenden Wettbewerb, und dafr eine
dauerhafte Lsung finden.     

Um eine Lsung zu finden, leitete die EU-Komission nun eine
ffentliche Konsultation zu diesem Thema ein. Die Kommission will
erreichen, dass alle Mobilfunkkunden in den Genuss wettbewerbsfhiger
Roamingtarife fr Sprach-, SMS- und Datendienste kommen, was
voraussetzt, dass die von den Betreibern praktizierten
Verbraucherpreise strker an den tatschlichen Kosten einer
effizienten Erbringung der Roamingdienste ausgerichtet werden. Die
berprfung der EU-Roamingvorschriften muss sptestens zum 30. Juni
2011 abgeschlossen werden. Dann muss die Komission dem Europischen
Parlament und dem Rat hierber Bericht erstatten.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



----------

Das war es fr diese Woche.
Nchtes Newsletter erscheint am 19. Dezember 2010.

+-=================================================================-+
| Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder   |
| jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert   |
| hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im   |
| Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.                    |
+-=================================================================-+
|       Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:        |
|                     http://www.tarif4you.de/                      |
+-=================================================================-+
| Copyright (C) 1998-2010, tarif4you.de , Dsseldorf                |
| Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters     |
| ist hiermit nur unter Quellenangabe (www.tarif4you.de) erlaubt.   |
+-=================================================================-+
| Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter |
| wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr    |
| die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.          |
+-=================================================================-+