CeBIT 06.-10. März 2012

CeBIT 2012

+++ Anzeige +++

CeBIT 2012 Partnerland Brasilien

Brasilien - Partnerland der CeBIT 2012

2012 ist Brasilien Partnerland der CeBIT in Hannover. Erstmals wird damit ein südamerikanisches Land Partner der Messe. Die CeBIT-Eröffnungsfeier findet am Montag, 5. März, in Anwesenheit der brasilianischen Staatspräsidentin Dilma Rousseff statt. Außerdem soll Rousseff am ersten Messetag, 6. März, Bundeskanzlerin Angela Merkel auf ihrem traditionellen Kanzlerinnenrundgang begleiten.

Die ersten brasilianischen Aussteller präsentierten sich bereits 1987 auf der CeBIT. In diesem Jahr sollen insgesamt 76 Unternehmen sowie 20 private und staatliche Organisationen aus Brasilien auf der CeBIT in sechs Pavillons ausstellen. Dabei werden sich die Aussteller unter der Marke »Brasil IT +« präsentieren, die für die brasilianische IT-Branche im Ausland stehen soll.

Die brasilianischen Unternehmen sollen ein breites Spektrum an Themen und Lösungen abdecken und in allen vier Themenbereiche - CeBIT pro, CeBIT gov, CeBIT lab und CeBIT life - vertreten sein. Zu den ausstellungsthemen gehören dann unter anderem Informationssicherheit, digitale Zertifizierung, Cloud Computing, Business- und Produktionsmanagement, Luftverkehrsmanagement, Finanzsoftware, E-Government, Bildung, Agrarwirtschaft und Telekommunikationsnetze. So sollen in CeBIT lab brasilianische Start-ups und Hersteller von Lösungen im Bereich Bildung, Forschung und Entwicklung ihre Lösungen präsentieren. Anbieter von E-Government-Systemen sind in Halle 7 zu finden. Halle 11 präsentiert Neuheiten aus Technologie und Telekommunikation, Halle 12 die Bereiche Finanzen, Sicherheit und digitale Zertifizierung. Halle 6 widmet sich zentralen Branchen wie Ölindustrie und Landwirtschaft, Halle 22 dem Thema Spiele und Digitalfernsehen.

Die brasilianische Beteiligung erstreckt sich auch über die genannten sechs Messebereiche hinaus. Einer der Höhepunkte soll der Deutsch-Brasilianische ITK-Gipfel am 6. März 2012 werden. Neben deutschen und brasilianischen Regierungsvertretern werden auch Verantwortliche führender IT-Verbände, wie SOFTEX, Bitkom oder der Brazilian Association of Information Technology and Communication (Brasscom) dazu erwartet. Zu der Veranstaltung gehört ein Gespräch am Runden Tisch, das Stand und Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen beiden Ländern thematisiert. Am Nachmittag findet zudem, mit Unterstützung von SOFTEX, die Preisverleihung im Rahmen des European Seal of e-Excellence statt.

»Die CeBIT freut sich auf Brasilien als Partnerland 2012. Das ist eine große Chance, die sehr guten Beziehungen zu unseren brasilianischen Partnern zu vertiefen. Das enorme Wachstumspotenzial macht das Land zu einem Muss für internationale Konzerne und ist auch für kleine und mittlere Unternehmen eine äußerst interessante Option«, sagte Messe-Vorstandsmitglied Ernst Raue.

Ilja Gordons mit Material der Deutschen Messe AG

Diese Seite empfehlen:


+++ Anzeige +++