T-Mobile ändert Mobilfunk-Tarife für Geschäftskunden

Preissenkung bei ®Business Budget¯ Minutenkontingenten

20. Oktober 2003
Der Mobilfunkanbieter T-Mobile ändert zum 01. November die so genannten Business Budgets - das sind monatliche Minutenkontingente - in den Tarifen BusinessActive und BusinessProfi. Damit können Geschäftskunden gegenüber den bisherigen Tarifen mehr sparen.

So werden ab 1. November 2003 im Tarif BusinessProfi die Minutenkontingente im «Business Budget Fixed» f├╝r Gespr├Ąche vom Handy ins deutsche Festnetz g├╝nstiger. Der Preis f├╝r die Option «Business Budget Fixed 100», bei der dann 100 Gespr├Ąchsminuten in das Festnetz inklusive sind, wird von 9,95 Euro auf 6,95 Euro (netto) pro Monat gesenkt.

Beim ebenfalls im Tarif BusinessProfi preisreduzierten «Business Budget Fixed 200» wird das monatliche Entgeld von 18,95 Euro auf 12,95 Euro (netto) gesenkt. So kosten 200 Minuten hier nur noch 0,065 Euro (netto) pro Minute, w├Ąhrend dieselbe Verbindung ohne das hinzugebuchte Minutenbudget 0,12 Euro (netto) pro Minute kosten w├╝rde - dies entspricht einer Ersparnis von bis zu 46 Prozent.

Ebenfalls ab 01. November erweitert T-Mobile die Option «Business Budget Mobile Intern» um ein weiteres Minutenpaket. F├╝r die firmeninterne Mobilkommunikation k├Ânnen Gesch├Ąftskunden 300 Gespr├Ąchsminuten pro Monat zum Aufpreis von 23,95 Euro (netto) hinzubuchen. So k├Ânnen Kunden ihren Tarif noch flexibler ihrem Gespr├Ąchsverhalten anpassen. Die Option richtet sich vor allem an Firmen, deren Mitarbeiter h├Ąufig Inlandsgespr├Ąche von D1 zu D1 innerhalb des Rahmenvertrags f├╝hren oder ihre Mobilbox anrufen.

Lesen Sie unsere News auch als RSS-Feed

 
+++ Anzeige +++