Faventia: ®Hartz IV¯ Tarif für Schmalband-Internet

Internetzugang mit 10 Freistunden im Monat f├╝r Arbeitslose

28. Februar 2005
Seit Anfang Februar vermarktet Faventia den Tarif «Faventia DSL Hartz IV». Auf vielfachen Kundenwunsch bietet der Internet-Provider nun auch einen entsprechenden Tarif f├╝r Schmalbandanschl├╝sse.

Pro Kalendermonat stellt Faventia im neuen Tarif «Faventia Hartz IV Schmalband» ein Freikontingent von 10 Stunden bereit. Es fällt keine monatliche Grundgeb├╝hr an. Nach dem Verbrauch der Freistunden werden 1,08 Cent/Minute berechnet. Abrechnung im Minutentakt.

Die Anmeldung zum Tarif «Hartz IV Schmalband» erfolgt im Internet ├╝ber www.faventia.de, seine Zugangsdaten erh├Ąlt der Kunde dann per Post zugesandt. Diese m├╝ssen allerdings zusammen mit einer Best├Ątigung, dass er arbeitslos gemeldet ist, an Faventia zur├╝ckgefaxt werden. Erst dann erfolgt die endg├╝ltige Aktivierung der Freistunden.

Sowohl f├╝r den Tarif «Faventia DSL Hartz IV» als auch f├╝r den Tarif «Faventia Hartz IV Schmalband» berechnet der Internet-Provider eine einmalige Einrichtungsgeb├╝hr von 4,00 Euro.
 
+++ Anzeige +++