htp bietet echte DSL-Flatrate ab 3,95 Euro an

Neue Preise und Bandbreiten auch bei anderen DSL-Tarifen

16. Juni 2005
Der Regionalanbieter htp berechnet ab 01. Juli 2005 nur noch 3,95 Euro für die echte Flatrate «DSL Fun Flat». Damit bietet die htp GmbH im Region Hannover einen der bislang günstigsten echten Flatrate-Tarife bundesweit. Zusätzlich werden die Bandbreiten erhöht auf bis zu 1.280/192 kBit/s, statt bisher 320/96 kBit/s.

Die Tarifsenkung bei «htp DSL Fun Flat» ist Teil einer umfangreichen Veränderungen der htp DSL-Tarife: Die Flatrate «htp DSL Pro», speziell zugeschnitten auf Businesskunden, verfügt zukünftig über Bandbreiten von bis zu 7.168/512 kBit/s (früher: 4.096/384 kBit/s). Das monatliche Tarifentgelt beträgt 32,95 Euro. Neu eingeführt wird der Tarif «htp DSL Double Flat» mit Bandbreiten von bis zu 2.048/256 kBit/s für 9,95 Euro monatliches Tarifentgelt. Andere Tarife bleiben unverändert.

Alle DSL Tarife sind nur in Verbindung mit einem analogen oder ISDN-Mehrgeräteanschluss von htp möglich. Der monatliche Grundpreis liegt hier bei 15,99 bis 28,99 Euro. Das DSL-Grundentgelt beträgt für alle Tarife 16,50 Euro im Monat, die Mindestvertragslaufzeit 12 Monate. Bei allen DSL-Tarifen ist die Erhöhung der Upload-Bandbreite um 128 kbit/s für monatliche Kosten von 2,49 Euro möglich.

Lesen Sie unsere News auch als RSS-Feed

 
+++ Anzeige +++