Vodafone: Voicebox für Zuhause-Kunden

Analoge Telefone ans das Vodafone-Netz anschließen

04. Oktober 2006

Vodafone bietet seinen zuhause-Kunden ab sofort ein neue Gerät, mit dem den «Vodafone Zuhause» Anschluss nutzen können, ohne auf ihr gewohntes Festnetztelefon zu verzichten. Über die neue VodafoneZuhause Voicebox Sagem RL300 kann jedes analoge Telefon mit dem Vodafone-Netz verbunden werden.

Vodafone Zuhause Voicebox

Die kleine Plug in-Box (195 x 151 x 38 mm) verbindet jedes vorhandene, analoge Festnetztelefon mit dem Vodafone-Netz. Auch DECT-Schnurlostelefone können angeschlossen werden. Der Anschluss ist einfach: SIM-Karte einlegen, Netzteil anschließen, Telefon einstöpseln und PIN eingeben schon kann der erste Anruf erfolgen. Verpasste Anrufe landen auf der Vodafone Mailbox. Eine blinkende Anzeige informiert über neue Nachrichten.

Die Zuhause Voicebox Sagem RL200 kann ab sofort in allen Vodafone-Shops erworben werden. In Verbindung mit einem 24-monatigen Laufzeitvertrag und dem Tarif «ZuhauseTalk24» kostet sie nur einen Euro, ohne Vertrag 149,90 Euro. Im Lieferumfang von Sagem RL300 enthalten sind das zugehörige Netzteil (220V), ein TAE-Adapter sowie eine Kurzbedienungsanleitung der Voicebox.

Hinweis: Wir haben in diesem Artikel Partner-Links (Affiliate-Links) verwendet, die Nutzer auf Websites Dritter führen. Erfolgt über diese Links eine Bestellung, erhält tarif4you.de unter Umständen eine Provision. Für den Besteller entstehen keine Mehrkosten. Sie können diese Produkte/Dienste auch direkt beim jeweiligen Anbieter oder woanders kaufen. Die hier integrierten Werbelinks sind nur ein Vorschlag und stellen weitere Informationen zur Verfügung. Die Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Sie kostenlos anbieten können. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung oder Platzierungen in Tarifrechnern.

 
+++ Anzeige +++