devolo: Bis 200 MBit/s mit Powerline und Coax-Kabel

dLAN 200 AVpro und dLAN 200 AVpro i für Business-Kunden

23. November 2006

Die Aachener devolo AG hat seine ersten beiden HomePlug AV basierenden Produkte speziell für Business-Anwendungen vorgestellt. Das dLAN 200 AVpro und das dLAN 200 AVpro i übertragen Daten, Video und TV sowohl über das hausinterne Stromnetz als auch über Coax-Kabel (Fernsehkabel). Dabei soll eine Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 200 MBit/s erreicht werden. Typische Anwender sind daher weniger Privathaushalte, sondern vielmehr Hotels, Wohnungsgesellschaften, Krankenhäuser oder Kabelnetzbetreiber. Mit dem neuen dLAN 200 AVpro und dem dLAN 200 AVpro i (einziger Unterschied: Metallgehäuse) ist es erstmals möglich, über die Coax-Leitung beispielsweise Internet in alle Zimmer eines Hotels oder Krankenhauses zu bringen. Denn Antennendosen sind in der Regel in diesen Zimmern vorhanden.

HomePlug AV ist der neue internationale Standard für die Datenübertragung über das hausinterne Stromnetz oder Coax-Kabel und ermöglicht eine Datenübertragung von bis zu 200 MBit/s und integriert auch Quality of Service Funktion (QoS). Die Sicherheit in einem dLAN-Netzwerk ist dabei besonders hoch. Anders als bei WLAN-Netzen muss sich ein potentieller Eindringling physischen Zugang zum Strom- bzw. Coax-Netz des Anwenders verschaffen, um an die Daten zu gelangen. Zusätzlich werden die Daten von dLAN 200 AVpro und dLAN 200 AVpro i mit 128bit AES (Advanced Encryption Standard) Verschlüsselung übertragen.

Das dLAN 200 AVpro und das dLAN 200 AVpro i werden ab sofort für 159,90 Euro bzw. 179,90 Euro im Handel erhältlich sein.

Lesen Sie unsere News auch als RSS-Feed

 
+++ Anzeige +++