Multifunktionaler Netzwerk-Adapter dLAN 200 AVpro host

Daten über Antennen-, Strom- oder Telefonleitungen übertragen

22. Juli 2008

Die Aachener devolo AG hat ein neues Netzwerk-Adapter für Geschäftskunden vorgestellt. Der multifunktionale Adapter dLAN 200 AVpro host kann Daten sowohl über Antennen-, Strom- oder Telefonleitungen übertragen und bietet Unterstützung für die Fernkonfiguration von dLAN-Netzwerken. Damit können bestehende Kabelnetze zum Aufbau von breitbandigen IP-Netzwerken verwendet werden. Einsatzgebiet des dLAN 200 AVpro host sollen Netzwerke in größeren Gebäuden wie Mehrfamilienhäuser, Hotels oder Kliniken sein.

Das dLAN 200 AVpro host ist laut devolo das erste HomePlug AV basiertes Gerät, das auch Fernwartung und Autokonfiguration für große dLAN-Netzwerke bietet. Die Konfiguration und Verwaltung des Gerätes kann über SNMP oder über eine Weboberfläche erfolgen. Per Autokonfiguration können weitere dLAN-Adapter konfiguriert und in ein bestehendes Netzwerk integriert werden, so der Hersteller. Das Gerät kann in einer Master-Slave-Architektur bis zu 253 Slaves verwalten. Ein integrierter managebarer Switch ermöglicht die Einrichtung von VLANs, so dass vier unabhängige Ethernetverbindungen über einen Adapter abgebildet werden können. Durch eine automatische Port-Priorisierung kann der Datenverkehr für zum Beispiel echtzeit-kritische Voice- oder Video-Daten kontrolliert und gesteuert werden.

Daten überträgt der Adapter mit einer Transferrate von bis zu 200 MBit/s über bestehende Kabelnetze in einem Gebäude (Antennen-, Strom oder Telefonkabel) und eignet sich damit auch für die Übertragung breitbandiger Multimedia. Die Reichweite der Datensignale im Coaxialnetz soll dabei bis 1500 Meter betragen, auf Telefonleitungen bis zu 400 Meter und auf dem Stromkabel bis 200 Meter, so devolo.

dLAN 200 AVpro host soll ab sofort für 299,90 Euro (empfohlener Verkaufspreis inkl. MwSt) verfügbar sein.

Lesen Sie unsere News auch als RSS-Feed

 
+++ Anzeige +++