Samsung stellt neues Musik-Handy ¯M3510 Beat® vor

EDGE-Handy mit Sch├╝ttelfunktion zur Musik-Steuerung

30. September 2008

Mit dem M3510 Beat hat Samsung das erste Handy seiner neuen Musikhandy-Linie »Beat-Edition« vorgestellt. Das Handy verfügt über ein Bewegungssensor, mit dem sich die Musikwiedergabe steuern l├Ąsst. Die neue Funktion erlaubt es etwa, durch ein leichtes Klopfen auf das Display die Play- oder Pause-Funktion zu bedienen. Dreht man das Handy mit dem Display nach unten, wird es automatisch in den Etikette-Modus, den lautlosen Zustand, versetzt.

Samsung M3510 Beat

Neben der Steuerung per Bewegung ist die Bedienung des Musik-Players auch über spezielle Musikfunktions-Tasten möglich. Mit entsprechender Taste werden ausgew├Ąhlte Titel unmittelbar abgespielt, gestoppt oder in den Pause-Modus versetzt, schnell vor- und zur├╝ckgespult. Diese Funktionen sind selbst w├Ąhrend der Aktivierung anderer Dienste, wie dem Versenden von Textnachrichten oder dem Spielen, m├Âglich. Der Musik-Player des M3510 Beat kann MP3, WMA, e-AAC+, AAC+ und AAC Dateien wiedergeben. außerdem wird die Verwaltung lizenzgesch├╝tzter Dateien (OMA, Windows Media) unterstützt. Zusätzlich ist in das Handy ein UKW-Radio mit RDS integriert. F├╝r eine verbesserte Klangwiedergabe hat Samsung die eigen entwickelte Digital Natural Sound Engine-Technologie (DNSe) integriert. Diese soll für f├╝r nat├╝rliche Soundeffekte auch bei Handy-Headsets und kleinen Lautsprechern sorgen. Zu weiteren Musikfunktionen z├Ąhlt die »Auto EQ«-Anwendung, die automatisch die Equalizer-Einstellung je nach Genre und Typ des angeh├Ârten Musiktitels anpasst.

Das 109 x 46 x 9,9 mm kleine und 68 Gramm leichte Gerät funkt zudem als GSM Tri-Band Mobiltelefon (900/1800/1900 MHz) und unterstützt zudem EDGE sowie GPRS (Klasse 10). Zum Speichern der Musik und anderen Daten stehen intern ca. 45 MB dynamischen Speicher, der mit microSD-Speicherkarten erweitert werden kann. Zu weiteren Funktionen zählen Bluetooth 2.0 mit Stereo-Audio-Streaming (A2DP) sowie eine USB 2.0 Schnittstelle und ein 3,5 mm Klinkenanschluss. Weiterhin ist eine 2-Megapixel-Kamera integriert. Als Display bietet das M3510 Beat ein 2-Zoll großes TFT-Display mit 240 x 320 Pixel Auflösung und bis zu 16 Millionen Farben. Die Akkulaufzeit gibt der Hersteller mit bis zu 18 Stunden für Musikwiedergabe, bis zu 5 Stunden Gesprächszeit und bis zu 250 Stunden Standbyzeit an.

Das Samsung M3510 Beat soll bereits im Oktober 2008 zum Preis von 249,00 Euro verf├╝gbar sein.

 
+++ Anzeige +++