1&1 Auslands-Flat: Telefonie-Flat mit 1-GB-Datentarif

Im Ausland telefonieren, Anrufe entgegennehmen und im Internet surfen

28. Mai 2015

Mobilfunk-Kunden von 1&1 können ab dem kommenden Monat eine neue Auslands-Flat buchen. Damit erhalten sie eine Flatrate zum Telefonieren innerhalb des Reiselandes und anch Deutschland sowie 1 GB Datenvolumen.

1&1 Firmensitz in Montabaur
1&1 Firmensitz in Montabaur (Bild: 1&1)

Die neue »1&1 Auslands-Flat« ist ab dem 1. Juni 2015 zu allen 1&1 All-Net-Flat Tarifen mit Vertragslaufzeit erhältlich. Die neue Tarifoption kostet 4,99 Euro pro Monat. Die Laufzeit der Tarifoption ist allerdings an die Laufzeit des Mobilfunkvertrages gebunden und kann erst zum Ende dieser Laufzeit gekündigt werden. Bei dem »All-Net-Flat Pro« Tarif ist die neue Auslands-Flat bereits im Grundpreis inklusive.

Die Tarifoption beinhaltet neben einer Flatrate für Telefonate (Festnetz und Mobil) nach Deutschland und innerhalb des Aufenthaltslandes auch eine Flatrate für eingehende Anrufe sowie zusätzlich 1 GB Datenvolumen zum mobilen Surfen im Internet. Um den Kunden vor ungewollten Kosten zu schützen, wird das Smartphone in der Standardkonfiguration bei Erreichen des Inklusiv-Volumens für die weitere Datennutzung gesperrt, so der Anbieter. Die 1&1 Auslands-Flat ist in 38 Ländern - der gesamten EU und der Schweiz sowie weiteren Ländern - gültig.

Auch Bestandskunden, die einen 1&1 All-Net-Flat Tarif mit Vertragslaufzeit nutzen, sollen die neue Auslands-Flat nutzen können. Bestandskunden der 1&1 All-Net-Flat Pro erhalten ab dem 1. Juni eine kostenlose Tarifaufwertung auf die Auslands-Flat, teilte 1&1 mit. Bei allen weiteren 1&1 All-Net-Flat Tarifen mit Vertragslaufzeit kann die Auslands-Flat für 4,99 Euro im Monat hinzugebucht werden.

Weitere Informationen zu den All-Net-Flat-Tarifen und eine Bestellmöglichkeit finden Sie auf der 1&1-Website.

 
+++ Anzeige +++