discoTEL ändert Abrechnungszyklus auf 28 Tage

Eine Abrechnung mehr im Jahr bei Prepaid-Optionen

04. September 2017

Kurz notiert: Der Mobilfunkdiscounter discoTEL ändert den Abrechnungszyklus bei seinen Prepaid-Optionen. Statt bislang ein Monat wird die Abrechnung auf vier Wochen, also 28 Tage, umgestellt. Die Änderung tritt in der Nacht vom 28.08. auf den 29.09 in Kraft, teilte das Unternehmen aus dem Hause Drillisch mit. Das bedeutet auch, dass die Options-Packs in der Zeit von 23:45 Uhr am 28.09.2017 bis 06:00 Uhr am 29.09.2017 nicht für Buchungen zur Verfügung stehen. Die Kunden sollen eine entsprechende Benachrichtigung per SMS erhalten haben, so discoTEL.

discoTEL Logo

Inzwischen dauer der Abrechnungszyklus bei vielen Prepaid-Angeboten nur noch 28 Tage statt eines Monats. Für die Kunden bedeutet dies allerdings, dass sie innerhalb eines Jahres einmal mehr bezahlen müssen. Denn:

28 Tage x 12 Monate = 336 Tage.

Bei 365 Tagen im Jahr bleiben noch 29 Tage, also noch ein weiterer Abrechnungszyklus bzw. eine Zahlung mehr im Vergleich zur Abrechnung »pro Kalendermonat«.

 
+++ Anzeige +++