Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 07/2006

+-===================================================================-+
| www.tarif4you.de Newsletter 07/2006 |
| Ihr persnlicher Tarifberater 19. Februar 2006 |
+-===================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseren Newsletters!

Top-Themen in dieser Ausgabe:
+++ Wieder viele neue Call-by-Call Tarife +++ Preisnderungen bei
Internet-by-Call Angeboten +++ Neues ADSL2+ angebot fr knapp 30 Euro
kommt +++ Viele neue Handys vorgestellt +++ Neue Preise bei easyMobile
im Mrz +++ und vieles mehr...

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater

-----------------------------------------------------------------------

FESTNETZ
  - InoMedia.de: Kostenlose Telefonanlage im Netz
  - M-net expandiert nach Wrzburg
  - Neue Call-by-Call Preise fr Anrufe ins Festnetz
  - Neue Minutenpreise fr Anrufe in Mobilfunknetze

INTERNET
  - Gelbe Seiten: Gratis-Gesprche zu Unternehmen
  - Daten fr die Einfhrung des Domains .mobi bekannt
  - meOme: Neue Preise fr Internet-by-Call
  - Tiscali verlngert die 1-Euro-Phone-Flat Aktion
  - Neue Internet-by-Call Tarife bei Ventelo-Tchtern
  - HostEurope startet ab Mrz mit ADSL2+ fr 30 Euro

MOBILFUNK
  - 3GSM World 2006: Viele neue Handys vorgestellt
  - E-Plus Code25: Spartarif jetzt auch fr alle Studenten
  - E-Plus und RIM stellen das BlackBerry 8700g vor
  - o2: Prepaid-Konto auch im Ausland aufladen
  - T-Mobile bietet Multiplayer-Spiele frs Handy
  - easyMobile: Auch im Mrz 14 Cent fr Handy-Gesprche

SONSTIGES
  - T-Com: Neue Organisationssturktur in Bonner Zentrale
  - Umfrage: Datendienste und UMTS nur wenig beliebt

-----------------------------------------------------------------------



+-===================================================================-+

 Nur online:
 Das Arcor Komplett-Paket zum DSL-Surfen & Telefonieren
 inlusive einen neuen ipod zum Best-Price ab 129,- EUR*

 + Endlos surfen
 + Endlos telefonieren ins deutsche Festnetz
 + DSL-Grundgebhr
 + ISDN-Grundgebhr

 Und das alles zum Komplettpreis von nur 44,85 EUR*

 Jetzt online bestellen: http://go.tarif4you.de/go.php?s=ArcorAngebot

+-======================================================= ANZEIGE ===-+



FESTNETZ

>> InoMedia.de: Kostenlose Telefonanlage im Netz

InoMedia.de ermglicht Unternehmen mit einer gebhrenfreien,
virtuellen Telefonanlage die Weiterleitung von Anrufen auf bis zu
120 Ziel-Rufnummern. Lediglich eine einmalige Bereitstellungsgebhr
von 9,95 Euro haben Geschftskunden zu entrichten.

Die virutelle Telefonanlage kann Anrufe auf eine Service-Nummer
Tageszeit- und wochentageabhngig auf andere Ziel-Rufnummern
weiterleiten. Ob aufs Handy, einen Festnetzanschluss oder ins Ausland
- das legt jedes Unternehmen je nach Erreichbarkeit eigenstndig fest.
Wahlweise kann eine Online-Mailbox als Anrufbeantworter dienen. Auf
Wunsch werden Sprachnachrichten umgehend per E-Mail zugestellt.

Die Verwaltung der Service-Rufnummern erfolgt durch die Unternehmen
selbst im Kundenbereich von InoMedia.de. Ein Men fhrt dabei durch
alle notwendigen Schritte. Auch eigene Ansagetexte und Wartemusiken
lassen sich einbinden. Ebenso sind nderungen am Routing jederzeit
mglich. Bei Fragen ist der telefonische Support von InoMedia.de rund
um die Uhr erreichbar.     

InoMedia.de stellt auch Echzeit-Statistiken zur Verfgung. Im
Live-Monitor lsst sich beispielsweise verfolgen, welche Servicenummer
gerade angerufen wird, auf welche Zielnummer geroutet wird und wie
lange das Gesprch dauert.   

Die einmalige Bereitstellungsgebhr betrgt bis zum 30. Juni 2006
9,95 Euro fr alle Geschftskunden. Das komplette InoMedia.de-
-Servicepaket steht damit zur unbeschrnkten und kostenlosen Nutzung
bereit. Es beinhaltet die Einrichtung von Servicenummern ohne
Mindestumsatz, Online-Statistiken in Echtzeit, eine virtuelle
Telefonanlage sowie einen 24-Stunden-Support.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=InoMedia
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> M-net expandiert nach Wrzburg

Ab 01.03.2006 geht auch Wrzburg ans Netz von M-net. Der bayerische
Anbieter von Telekommunikationsdienstleistungen bietet dann das
gesamte Produktspektrum fr Privat- und Geschftskunden in Wrzburg
an.   

Die Wrzburger Niederlassung inklusive Maxi DSL Shop wird Mitte Mrz
erffnet. M-net setzt als bayerischer Anbieter auf lokalen Bezug und
Kundennhe, so Hans Konle, Vorsitzender der Geschftsfhrung der
M-net Telekommunikations GmbH.   

Maxi DSL, das Komplettpaket fr Privatkunden, besteht aus
Telefonanschluss und ADSL-Internetzugang mit Bandbreiten von 2.000 bis
zu 16.000 kBit/s Downstream sowie unterschiedlichen DSL-Tarifen. Auch
Geschftskunden knnen mit Produkten wie PremiumCall, SDSL oder IP-VPN
ihre Kosten fr Telekommunikation senken. Mehr Infos finden unter sie
auf der Internetseite des Unternehmens.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=Mnet
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Neue Call-by-Call Preise fr Anrufe ins Festnetz

Auch in der vergangenen Woche haben einige Call-by-Call Anbieter ihre
Preise fr Arnufe ins deutsche Festnetz tglich gendert und damit
immer wieder um den gnstigsten Tarif gekmpft. Was dabei
herausgekommen ist und welche Preise aktuell gelten, lesen Sie hier.

Alle aktuellen Inlandstarife finden Sie wie immer unter:
http://www.tarif4you.de/tarife/ortsgespraeche.html 
bzw. http://www.tarif4you.de/tarife/ferngespraeche.html
Der zu einer Tageszeit gnstigster Anbieter ist dort grn markiert,
der zweit gnstigster - gelb.


01045 inteliFON berechnet fr Ortsgesprche werktags von 07 bis 09 Uhr
1,42 Cent/Min, von 18 bis 19 Uhr 1,47 Cent/Min sowie von 19 bis 21 und
von 00 bis 07 Uhr 0,97 Cent/Min. Am Wochenende werden fr Anrufe ins
gleiche Ortsnetz 0,97 Cent/Min rund um die Uhr berechnet.
Fr Ferngesprche ins deutsche Festnetz werden werktags von 09 bis
18 Uhr 1,58 Cent/Min berechnet. Am Wochenende werden von 11 bis 13 Uhr
und von 16 bis 18 Uhr 0,59 Cent/min und sonst 0,93 Cent/Min berechnet.

01074 tellfon berechnet jetzt werktags von 11 bis 13 Uhr und
von 16 bis 18 Uhr 1,60 Cent/Min fr Arnufe ins deutsche Festnetz.
Am Wochenende werden zu gleichen Zeiten 0,60 Cent/Min berechnet.
In der restlichen Zeit fallen 2,9 Cent/Min an.

Arcor (01070) erhhte den Wochenende-Tarif fr Anrufe ins deutsche
auerhalb des Ortsnetzes: Jetzt werden hier Samstags und Sonntags
1,39 Cent/Min rund um die Uhr berechnet, statt bisher 1,09 Cent/Min.

Ventelo (01040) verlangt nun fr nationale Festnetzgesprche tglich
von 21 bis 08 Uhr sowie am Wochenende und bundeseinheitlichen
Feiertagen rund um die Uhr derzeit sehr gnstige 0,94 Cent/Minute.
Montags bis Freitags wird es tagsber alerdings teurer:
Von 08 bis 19 werden 9,0 Cent/Min (bisher 8,0 Cent) und von 19 bis
21 Uhr 6,0 Cent/Min (bisher 5,0 Cent) berechnet.

01030 berechnet werktags von 09 bis 13 Uhr 1,63 Cent/Min fr Anrufe
ins deutsche Festnetz.

01077 berechnet von 13 bis 15 Uhr 1,59 Cent/Min fr nationale
Festnetzgesprche.

01029 berechnet werktags von 08 bis 09 Uhr 0,59 Cent/Min fr Anrufe
ins deutsche Festnetz.

01038 berechnet jetzt am Wochenende rund um die Uhr 3,88 Cent/Min
sowohl fr Orts- als auch fr Ferngesprche ins deutsche Festnetz.
Werktags werden fr Ortsgesprche von 09 bis 18 Uhr 1,49 Cent/Min und
von 21 bis 24 Uhr 0,97 Cent/Min berechnet. Fr Ferngesprche ins
nationale Festnetz berechnet 01038 werktags jetzt von 00 bis 09 Uhr
0,59 Cent/Min, von 18 bis 19 Uhr 1,34 Cent/Min und von 19 bis 21 Uhr
0,97 Cent/Min.

callandoFON (01075) hat die Preise wie folgt gendert:
Werktags von 19 bis 21 Uhr und am Wochenende von 18 bis 09 Uhr werden
0,99 Cent/Minute fr Arnufe ins deutsche Festnetz berechnet. Werktags
von 12 bis 15 Uhr fallen 1,64 Cent/Min an. In der gesamten restlichen
Zeit werden teure 3,79 Cent/Min berechnet.

OneTel (01086) berechnet jetzt tglich von 00 bis 18 Uhr 1,67 Cent/Min
fr Orts- und Ferngesprche ins deutsche Festnetz.

Alle genannten Preise werden im Minutentakt (60/60)
ber die Rechnung der Deutschen Telekom AG abgerechnet.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Neue Minutenpreise fr Anrufe in Mobilfunknetze

Neue Minutenpreise gab es in den letzten Tagen auch fr Call-by-Call
Gesprche in deutsche Mobilfunknetze.

Zu den wichtigsten nderungen gehren:

010090 und 01026 berechnen jetzt je 9,9 Cent/Min rund um die Uhr fr
Anrufe in deutsche Mobilfunknetze.

01073 berechnet 9,7 Cent/Min rund um die Uhr fr Anrufe ins
Mobilfunknetz von T-Mobile (D1).

First Telecom (01099) verlangt jetzt 12,1 Cent/Min fr Arnufe in
deutsche Handy-Netze.

01074 tellfon berechnet fr Anrufe in die Netze von T-Mobile (D1)
und Vodafone (D2) 10,0 Cent/Min und in die Netze von E-Plus und o2
17,9 Cent/Min rund um die Uhr.

01029 verlangt jetzt 13,9 Cent/Min fr Anrufe in deutsche Handy-Netze.

OneTel (01086) berechnet fr Anrufe in nationale Mobilfunknetze
12,80 Cent/Min rund um die Uhr.

01055 berechnet rund um die Uhr 21,5 Cent/Min fr Arnufe in
Handy-Netze.

Ale genannten Preise werden im Minutentakt (60/60) abgerechnet.

Alle aktuellen Tarife fr Anrufe in deutsche Mobilfunknetze finden Sie
wie blich unter: http://www.tarif4you.de/tarife/mobil.html

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



INTERNET

>> Gelbe Seiten: Gratis-Gesprche zu Unternehmen

Das Branchenverzeichnis GelbeSeiten startet auf seiner Website
GelbeSeiten.de einen neuen Service: Wer in der Ergebnisliste auf
den Service-Button gratis anrufen klickt, wird kostenlos mit dem
gewnschten Gesprchsteilnehmer verbunden. Einen hnlichen Dienst
bieten auch klickTel und GoYellow an. Der Unterschied bei GelbeSeiten:
Unabhngig von der Gesprchsdauer zahlt der Anrufer dafr keinen Cent.
Bei anderen Angeboten ist das Gesprchsdauer begrenzt.      

Wer neben dem bei GelbeSeiten.de ausgewhlten Unternehmen den Button
gratis anrufen klickt, ffnet dadurch ein Fenster, in das der Nutzer
seine eigene Telefonnummer eingeben kann. Danach wird die gewnschte
Verbindung kostenlos aufgebaut. Zuerst klingelt das Telefon des
Nutzers, dann wird zum Anschluss des Inserenten verbunden. Dafr
sind keine Zusatzgerte ntig.

Der Click-To-Call-Service startet ab sofort in Hamburg, dem
Verlagsgebiet von Dumrath & Fassnacht. Schon jetzt sind nach Angaben
des Dienst-Anbieters rund 28.000 Inserenten erreichbar. Weitere
Auflagengebiete der GelbeSeiten Verlage werden stufenweise im Laufe
der kommenden Monate freigeschaltet. Nhere Informationen ber die
Teilnahme am Click-To-Call-Angebot bekommen Inserenten bei dem fr
Ihre Region zustndigen Verlag.

- www.GelbeSeiten.de
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Daten fr die Einfhrung des Domains .mobi bekannt

Mobile Top Level Domain (mTLD) gab heute den Rollout-Plan fr den
neuen mobilfunkfreundlichen Domain-Namen dotmobi bekannt. Dotmobi
bietet Verbrauchern, die das Internet ber ein Mobilfunkgert nutzen,
den weltweit ersten fr diese Nutzung optimierten Domain-Namen.   

Der Rollout beginnt mit der sogenannten Sunrise Registration Period
fr Inhaber von Schutzmarken im Juni 2006, gefolgt von der General
Registration, also der Anmeldung fr alle anderen, im September. mTLD
arbeitet eng mit der World Intellectual Property Organisation (WIPO),
sogenannten Registrars sowie Urheberrechtsorganisationen und Site
Owners zusammen, um sicherzustellen, dass Schutzmarken whrend
derSunrise Period ordnungsgemss geschtzt sind.      

Die Sunrise Period wird in diesem Fall eine einmalige Angelegenheit
sein, da mTLD der Mobilfunkbranche Ende Mai eine ganze Woche Vorlauf
zur Anmeldung ihrer Schutz- und Servicemarken anbieten will. Dieser
Zeitraum von einer Woche wird Limited Industry Sunrise genannt.
Fhrende Verbnde der Mobilfunkbranche, wie zum Beispiel die GSM
Association (eine der Grndungsinvestoren von mTLD), CTIA - The
Wireless Association und die Mobile Marketing Association (MMA), sind
angetreten, den Sunrise von dotmobi fr ihre Mitgliedschaft zu
untersttzen.        

Nach der Zeit des Limited Industry Sunrise knnen alle Unternehmen
ihre Schutz- und Service-Markennamen als Second Level dotmobi
Domain-Name zum Beispiel myname.mobi) von Juni bis August 2006
anmelden. Dotmobi steht dann im September 2006 der ffentlichkeit fr
ihre Anmeldungen zur Verfgung. Unternehmen und Einzelpersonen, die
sich anmelden wollen, knnen ihre dotmobi Domain-Namen ber von ICANN
offiziell zugelassene teilnehmende Registrars bekommen.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/


>> meOme: Neue Preise fr Internet-by-Call

Die meOme AG gibt die nderung ihrer Schmalband-Tarife smart24,
mega24, Aktiv12 sowie superN8 in der Nacht zum 16. Februar 2006
bekannt. Im Tarif smart24 werden jetzt rund um die Uhr 0,57
Cent/Minute ohne Einwahlgebhr berechnet. Bei mega24 werden von
04 bis 08 Uhr 0,30 Cent/Min und von 16 bis 20 Uhr 0,31 Cent/Min
jeweils zzgl. 9,79 Cent pro Einwahl berechnet. In den Tarifen
Aktiv12 und superN8 erhht sich der Minutenpreis auf 2,99 Cent
rund um die Uhr.

nderungen gibt es auch den Grn-Tarifen vom Hamburger
Internet-Provider 1click2surf. Der Anbieter senkte leicht zu
Freitag, den 17.02.2005 die Preise in den Topzeitfenstern seiner
Schmalband-Aktionstarifreihe Grn. Die aktuellen Preise finden
Sie auf den Internetseiten des Anbieters.

Die Abrechnung erfolgt in allen Tarifen ber die Telefonrechnung
der Deutschen Telekom AG im Minutentakt.

- meOme: http://go.tarif4you.de/go.php?a=meOme
- 1click2surf: http://go.tarif4you.de/go.php?a=1click2surf
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Tiscali verlngert die 1-Euro-Phone-Flat Aktion

Tiscali verlngert die Phone Flat Aktion: Wer bis zum bis zum 28.
Februar 2006 DSL-Kunde bei Tiscali wird, kann fr 1,- Euro pro
Monat zeitlich unbegrenzt ins deutsche Festnetz telefonieren. Als
zustzliche Option gibt es das schnurlose Design-Telefon Hagenuk
Classico bei Vertragsabschluss kostenlos dazu.    

Den schnellen Zugang zum Internet und damit auch zur
Internet-Telefonie bekommt man bei Tiscali bereits fr 3,90 Euro im
Monat. Hierfr erhlt der Kunde den Volumentarif Tiscali DSL Time
Flat zusammen mit der Tiscali Phone Flat. Damit kann man zeitlich
unbegrenzt im Internet surfen und ins deutsche Festnetz telefonieren.
Wer Musik oder Filmdateien runterladen will und daher ein greres
Datenvolumen bentigt, kann statt auch die Tiscali DSL Flatrate
nutzen. Fr 9,90 Euro im Monat gibt es dann unbegrenzt Internet und
Internet-Telefonie zum Fixpreis. Dieses Angebot hat nur 12 Monate
Mindestvertragslaufzeit und der Preis bleibt auch danach bestehen.         

Das schnurlose Design-Telefon Hagenuk Classico bietet eine Gesprchs-
zeit von acht Stunden bei einer Stand-by-Zeit von 130 Stunden. Das
Telefonbuch bietet Platz fr 50 Eintrge. Bei Abschluss eines
DSL-Vertrages ber 24 Monate erhalten Kunden das Hagenuk Classico mit
blau beleuchteten, vierzeiligen Display gratis mit dazu.

- http://go.tarif4you.de/go.php?p=TiscaliDSL
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/
   



>> Neue Internet-by-Call Tarife bei Ventelo-Tchtern

Ventelo fhrt bei seinen Internet-by-Call Marken smart86, smart97 und
smart91 neue Tarifen fr den Schmalband-Internetzugang ein.
Die nderungen sind gltig ab Samstag, den 18.02.2006.

Smart86 berechnet im neuen Tarif surf 4 (Einwahlnummer 0192 195 140)
in den gnstign Zeitfenstern 0,14 Cent/Minute. Beim Tarif Smart86
surf 5 (Einwahlnummer 0192 195 143) werden 0,14 bzw. 0,49 Cent/Min
zu gnstigen Zeiten berechnet.

Bei smart97 werdne im neuen Tarif surf-5 ber die Einwahlnummer
0192 195 145 tglich von 06 bis 24 Uhr 0,27 Cent/Min und sonst
0,56 Cent/Min berechnet.

Smart91 ndert zum Samstag, den 18.02.2006, seine
Internet-by-Call-Dienste wie folgt:
smart91 surf-2 (0192 195 133): 1,98 Cent/Min rund um die Uhr,
smart91 surf-3 (0192 195 136): 1,48 Cent/Min rund um die Uhr,
smart91 surf-4 (0192 195 141): 0,99 Cent/Min rund um die Uhr.

Eine Einwahlgebhr wird in keinem der genannten Tarife berechnet.
Abrechnung erfolgt im Minutentakt.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> HostEurope startet ab Mrz mit ADSL2+ fr 30 Euro

Der Klner Internet Provider Host Europe startet ab 1. Mrz 2006
mit der Vermarktung schneller ADSL2+ Breitbandzugnge mit
bertragungsraten von bis zu 20.000 kBit/s in ber 25 Grostdten.
Hierzu hat das Unternehmen einen Kooperationsvertrag mit der
spanischen Telefnica geschlossen.    

Das Internetkomplettpaket HE DSL2+ Pack von Host Europe wird neben
dem ADSL2+ Anschluss, einer Flatrate mit fester IP-Adresse und einem
Fritz!Box SL Modem eine Vielzahl weiterer Zusatzleistungen bieten.
Das Unternehmen nennt hier DSL-Telefonie, ein Webhosting- und ein
Sicherheitspaket.    

Schnellentschlossene profitieren von gnstigen Sonderkonditionen zur
Produkteinfhrung und knnen ber 130 Euro im ersten Jahr sparen.
So kann das HE DSL2+ Pack bis zum 30. April fr 29,99 Euro im Monat
inklusive kostenloser Flatrate bestellt werden. Einmalig werden
49 Euro Einrichtungsgebhr berechnet. Wer sich danach fr ADSL2+ bei
Host Europe entscheidet, zahlt fr die Flatrate zustzlich 6,99 Euro
im Monat und 99 statt 49 Euro Einrichtungsgebhr.

Das HE DSL2+ Pack wird zum Produktstart unter anderem fr die Stdte
Hamburg, Bremen, Dsseldorf, Karlsruhe, Dortmund, Bielefeld, Duisburg,
Essen, Wrzburg, Mainz, Stuttgart, Nrnberg, Wiesbaden, Hannover und
Mnchen angeboten - bis zum Jahresende sollen 200 Stdte bzw. 40
Prozent der deutschen Haushalte erschlossen sein.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=HostEurope



+-===================================================================-+

 NEU:
 Das noch bessere Motorola RAZR V3i zum Hammerpreis bereits ab 0,- EUR
 bei tiefpreishandys.de. Jetzt 6 Monate die Grundgebhr sparen!
 Details hier: http://go.tarif4you.de/go.php?p=tiefpreishandysAngebot

 Zzgl. Vertragskosten.
+-======================================================= ANZEIGE ===-+



MOBILFUNK

>> 3GSM World 2006: Viele neue Handys vorgestellt

Auf dem 3GSM World Congress, das in den vergangenen Tagen in Barcelona
stattfand, wurden unter anderem auch mehrere neue Handys vorgestllt.
Hier ist eine auswahl der neuigkeiten, die noch in diesem Jahr auf den
Markt kommen und neue interessante Funktionen mitbringen werden.

Nokia stellte auf dem 3GSM World Congress das neue Nokia 6136
Mobiltelefon vor, das dank der UMA-Technik (Unlicensed Mobile Access),
Sprachbertragung zwischen den beiden weltweit am meisten genutzten
Funkstandards GSM und WLAN ermglicht. Auerdem wurden zwei neue
Mobiltelefone mit integrierten Kameras presentiert.
Mehr dazu unter: http://www.tarif4you.de/news/n13291.html

BenQ Mobile prsentierte auf dem 3GSM World Congress drei neue
Handy-Modelle der Marke BenQ-Siemens. Mit EF91 bringt das Unternehmen
das erste Handy mit HSDPA-Technik auf den Markt. Das nur 13 mm flache
UMTS-Handy BenQ-Siemens S81 vereint volle UMTS-Funktionalitt und Design. 
Das BenQ-Siemens EF51 ist Musikplayer und Mobiltelefon in einem.
Mehr dazu: http://www.tarif4you.de/news/n13292.html

Sony Ericsson stellte in Barcelona das neueste Mitglied der Walkman
Handy-Familie vor. Das neue Handy-Modell W950i bringt 4 GB internen
Speicher, UMTS und Touchscreen. Dabei ist das Handy nur 15 mm dick und
setzt in Sachen Design Mastbe. Mehr zu diesem Handy lesen Sie unter:
http://www.tarif4you.de/news/n13295.html

Der franzsische Hersteller Sagem vereint mit dem neuen Mobiltelefon
myW-7 nun die interessantesten Multimedia-Funktionen in einem Gert:
Dazu gehren Video-Services wie Live-TV, Video-Multimedia-Messaging
(MMS), Videoaufnahmen und Videotelephonie, aber auch Internet/WAP
sowie Musik-Download. Auerdem hat Sagem auf dem 3GSM World Congress
in Barcelona zwei flache Multimedia-Handys my700X und my800X
vorgestellt. Mehr zu diesen Gerten lesen Sie unter:
http://www.tarif4you.de/news/n13301.html 



>> E-Plus Code25: Spartarif jetzt auch fr alle Studenten

Mitte 2005 hat E-Plus den Sondertarif Code25 fr die Kunden unter
25 Jahre eingefhrt. Nun soll der Tarif altersunabhngig auch fr
alle Studenten, Schler, Azubis, Wehr- und Zivildienstleistende sowie
Menschen mit Handicap (ab 50 Prozent) zur Verfgung stehen.

Mit Code25 sparen die Kunden Monat fr Monat 20 Prozent vom Grundpreis
aller Time & More Minutenpakete. Der Tarif Time & More 50 kostet
demzufolge statt 15 Euro nur mehr 12 Euro pro Monat, bei Time & More
500 etwa reduziert sich der Monatspreis von 90 auf 72 Euro.   

Voraussetzung ist die Vorlage eines entsprechenden Nachweises. Der
neue Code25-Tarif ersetzt ab sofort das bisherige Studenten-Angebot
Time & More Student.  

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=EPlus
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> E-Plus und RIM stellen das BlackBerry 8700g vor

E-Plus und Research In Motion (RIM) gaben am Mittwoch die Einfhrung
des BlackBerry 8700g fr Firmen- und Privatkunden in Deutschland
bekannt. Das neue Gert ist ab sofort bei E-Plus erhltlich.  

Das BlackBerry 8700g ist mit dem leistungsstarken XScale-Prozessor von
Intel, 64 MB Flash-Speicher und 16 MB SRAM ausgestattet. Zustzlich zu
den drahtlosen E-Mail- und Datenanwendungen verfgt das Quadband-Handy
BlackBerry 8700g ber Telefon- und Anrufverwaltungsfunktionen wie
spezielle Tasten zum Beenden, Senden und Stummschalten, fr Smart
Dialing, Konferenzverbindungen, Kurzwahl, Anrufweiterleitung,
Lautsprecher und Bluetooth-Untersttzung fr die Verwendung mit einer
Kfz-Freisprecheinrichtung oder einem Headset.       

Darber hinaus bietet das BlackBerry 8700g ein QVGA-LCD-Display im
Querformat (320 x 240 Pixel) mit 65.536 Farben. Das BlackBerry 8700g
erfasst auerdem die Umgebungshelligkeit. Es passt sowohl die LCD- als
auch die Tastenbeleuchtung sofort entsprechend an, um drauen wie
drinnen und in dunklen Umgebungen eine optimale Sicht zu
gewhrleisten.     

Bei Firmenkunden lsst sich die Software BlackBerry Enterprise Server
nahtlos in Microsoft Exchange, IBM Lotus Domino und Novell GroupWise
integrieren und funktioniert zusammen mit vorhandenen Firmensystemen.
Sie ermglicht Ihnen einen sicheren, push-basierten drahtlosen Zugriff
auf E-Mails und andere Firmendaten.    

Privatkunden und kleinere Betriebe knnen mit Hilfe des BlackBerry
Internet Service von einem einzigen Gert aus auf bis zu zehn
geschftliche und/oder private E-Mail-Konten (zum Beispiel Microsoft
Exchange, IBM Lotus Domino und die beliebtesten ISP-E-Mail-Konten)
zugreifen. Entsprechend des gewhlten E-Plus-Handyvertrags ist das
BlackBerry 8700g ab 219,90 Euro bei E-Plus erhltlich.     

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=EPlus
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> o2: Prepaid-Konto auch im Ausland aufladen

Ab sofort knnen Kunden der Starmap Alliance, zu der o2 Germany
gehrt, ihr Prepaid-Konto auch mit Guthabenkarten von Starmap-Partnern
im jeweiligen Land aufladen. So kann ein Kunde im Ausland Voucher
kaufen und sein Prepaid-Konto dort aufladen.   

o2 LOOP-Kunden knnen whrend eines Aufenthalts in den Lndern der
Starmap Mobile Alliance einen Prepaid-Voucher kaufen und damit direkt
vor Ort ihr o2 LOOP-Konto aufladen. Das Guthaben wird innerhalb
weniger Minuten auf das Konto des jeweiligen Kunden gut geschrieben.
Das Angebot gilt in 9 Lndern: Grobritannien (o2), Irland (o2),
Deutschland (o2), Italien (Wind), Norwegen (Telenor), Dnemark
(Sonofon), Spanien (Amena), Schweiz (Sunrise) und Ungarn (Pannon).      

Beim Starmap-Partner o2 in Irland startet das Angebot erst im Mrz
2006. One in sterreich und Eurotel in der Tschechischen Republik
bieten den Dienst vorerst nicht an.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=O2
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> T-Mobile bietet Multiplayer-Spiele frs Handy

T-Mobile bietet als erster Mobilfunkbetreiber in Deutschland ab
Dienstag, den 21. Februar 2006, Multiplayer-Games fr Bluetooth an.
Damit knnen mehrere Handynutzer ber die Nahbereichs-Funktechnik
zum gemeinsamen Spiel antreten. Die kabellosen Verbindungen stehen
kostenlos zur Verfgung.    

Die ersten Handygames von T-Mobile mit Bluetooth-Fhigkeit sind
Cannonball, Pocket Glider, Space A und Top Trumps Football Legends.
Um eines der Games gemeinsam spielen zu knnen, mssen alle Mitspieler
ber Bluetooth-fhige Handys von T-Mobile verfgen und das gewnschte
Spiel auf dem Handy gespeichert haben. Die vier Spiele sind zunchst
exklusiv bei T-Mobile erhltlich und stehen zum Download im mobilen
Portal t-zones im Men Games/Multiplayer&3D bereit. Der Preis pro
Spiel betrgt 4,99 Euro, hinzu kommen die Kosten fr die mobile
Datenbertragung entsprechend der gewhlten Datenoption.

T-Mobile geht mit den Bluetooth-Games in Deutschland, sterreich,
Grobritannien und den Niederlanden an den Start. Die Spele werden
in Zusammenarbeit mit wait4u und THQ Wireless angeboten.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=TMobile
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> easyMobile: Auch im Mrz 14 Cent fr Handy-Gesprche

easyMobile.de hat seine Tarife fr den Mrz 2006 bekannt gegeben.
Ab dem 1. Mrz zahlen Kunden des Hamburger Mobilfunkanbieters nur noch
14 Cent pro Minute fr Gesprche in alle nationalen Netze sowie vier
Cent pro Minute untereinander im Netz von easyMobile.de. Auerdem
zahlen Neukunden, die sich zwischen dem 01. und dem 08. Mrz fr
easyMobile.de entscheiden, fr das Starterpaket nur zehn Euro – und
sparen sich damit komplett die Anschlussgebhr.      

Die neuen Preise - 14 Cent pro Minute in alle deutschen Mobilfunknetze
und ins deutsche Festnetz, 4 Cent fr Gesprche innerhalb des
easyMobile.de-Netzes – gelten vom 01. Mrz bis zunchst 31. Mai 2006. 
Der Preis fr eine SMS betrgt einheitlich 12 Cent. Bisher hat der
Discounter Gesprche zwischen easyMobile.de-Kunden kostenlos
angeboten. Das Angebot wurde allerdings als bis zum 28.02.2006
befristet beworben. Die Preisnderung betrifft sowohl Neu- als auch
Bestandskunden.       

Bestandskunden kommen nach wie vor in den Genuss der easyMobile.de
Freunde werben-Aktion, bei der sowohl der Werber als auch der
Geworbene fnf Euro Gesprchsguthaben erhalten. Neukunden melden
sich einfach unter www.easyMobile.de an. Die neuen Kunden haben die
Mglichkeit, ihre alte Rufnummer kostenlos mitzunehmen oder erhalten
von easyMobile.de eine neue Mobilfunknummer. Auerdem knnen
easyMobile.de-Kunden jederzeit das eigene Konto online pflegen und
haben somit eine stndige bersicht ber die gefhrten Gesprche und
Kosten.

- http://go.tarif4you.de/go.php?p=easyMobile
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



SONSTIGES

>> T-Com: Neue Organisationssturktur in Bonner Zentrale

T-Com, die Festnetzsparte der Deutschen Telekom, optimiert die
Organisationsstruktur ihrer Zentrale: Die neue Struktur ermglicht
deutlich mehr Dienst am Kunden und deutlich weniger Verwaltung und
Brokratie, so Walter Raizner, Vorstand Deutsche Telekom,
verantwortlich fr das Geschftsfeld Breitband/Festnetz.    

Das knftige Headquarter wird auf die acht Vorstandsressorts -
Finanzen/Controlling, Marketing, Innovationen, Vertrieb,
Informationstechnologie, Qualitt/Prozesse, Personal, Technik –
ausgerichtet sein. 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden
in der knftigen Zentrale Aufgaben bernehmen.

Das T-Com Headquarter sei heute nicht effektiv strukturiert: So hat
beispielsweise die jetzige Zentrale rund 8.000 Mitarbeiterinnen und
Mitarbeiter, die sich auf mehr als hundert Standorte in ganz
Deutschland verteilen. Diese Entwicklung ist historisch gewachsen und
entspricht nicht mehr den Anforderungen eines sich stetig wandelnden
Telekommunikationsmarktes, so die T-Com. Voraussetzung fr
erfolgreiches Agieren sei die klare Trennung zwischen operativen und
strategischen Funktionen, Aufgaben und Ttigkeiten.       

Sechs Dienstleistungs- und Kompetenzzentren werden die Zentrale und
die Niederlassungen operativ untersttzen. Durch die Neuordnung der
zentralen Aufgaben werden zudem rund 1.500 Arbeitspltze entfallen.
Diese seien Bestandteil des bereits kommunizierten
Personalrestrukturierungsprogramms von T-Com, so das Unternehmen.    

Die neu geschaffenen Zentren untersttzen zuknftig die Zentrale
und die Niederlassungen und sind damit ausschlielich operativ ttig.
Mit der neuen Organisationsstruktur strken wir die Verantwortung
der Niederlassungen, die das operative Geschft verantworten, so
Walter Raizner. Durch die neue Organisationsstruktur schaffen wir
mit der Zentrale, den Dienstleistungs- und Kompetenzzentren und
unseren Niederlassungen drei Organisationsbereiche, die es uns
ermglichen, schnell und flexibel auf die Bedrfnisse unserer Kunden
und des Marktes reagieren zu knnen.

Im Rahmen von Verhandlungen mit den Sozialpartnern soll die
Strukturreform Mitte des Jahres umgesetzt werden.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=TCom
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Umfrage: Datendienste und UMTS nur wenig beliebt

Mobile Datendienste wie Handy-TV und Videostreaming stoen beim
Groteil der deutschen Mobilfunknutzer bislang auf wenig Gegenliebe.
Nach wie vor sind Sprachtelefonie und SMS die beliebtesten
Anwendungen. Das ist das Ergebnis einer reprsentativen Umfrage des
Meinungsforschungsinstituts TNS Infratest unter 1.462 deutschen
Mobilfunknutzern im Auftrag von E-Plus.     

Sprachtelefonie und SMS sind die mit Abstand am hufigsten genutzten
Funktionen bei den Handynutzern. ber drei Viertel der Befragten
telefonieren mit ihrem Handy (75,4 Prozent) und versenden und
empfangen SMS (79 Prozent). Dagegen fllt die Nutzung von MMS bereits
deutlich ab. 24,6 Prozent geben an, MMS bzw. Fotos mit ihrem Handy zu
versenden und empfangen.     

Mobile Datendienste wie E-Mailing per Handy (8 Prozent), Musikdownload
(6,1 Prozent) oder Surfen im Internet (4,7 Prozent) liegen im
einstelligen Prozentbereich. Videotelefonie (0,6 Prozent der
Befragten) und Handy TV (0,4 Prozent der Befragten) sind Dienste,
die von den Mobilfunkkunden derzeit fast gar nicht genutzt werden.

Die Kenntnis ber und Nutzung von UMTS sind fast zwei Jahre nach dem
offiziellen Start wenig verbreitet. Derzeit wei nur ein Drittel der
deutschen Mobilfunknutzer, worum es sich bei UMTS handelt. ber 40
Prozent (42,6 Prozent) haben von UMTS gehrt, wissen aber nicht, worum
es sich handelt. Ein Viertel der Befragten hat noch nie etwas von UMTS
gehrt.     

Lediglich etwas mehr als zwei Prozent aller Befragten besitzen derzeit
ein UMTS-Handy oder eine UMTS-Laptopkarte. In der Altersklasse der 30-
bis 39-jhrigen sind es etwas mehr als fnf Prozent.  

Die Nutzungsintensitt bei UMTS-basierten Diensten ist gering. Rund 84
Prozent der Befragten, die ein UMTS-fhiges Endgert besitzen, geben
an, Handy-TV ber UMTS noch nicht ausprobiert zu haben. Ein hnliches
Bild ergibt sich bei Videotelefonie, -download und Musikdownloads ber
UMTS. Nur knapp ein Viertel nutzt diese Angebote regelmig. Rund 75
Prozent haben diese Dienste noch nicht genutzt, obwohl sie technisch
dazu in der Lage wren.      

Ebenfalls nur gering ausgeprgt ist das Interesse, UMTS zuknftig zu
nutzen. Nur 5,4 Prozent der Befragten, die bisher kein UMTS nutzen,
bekunden ein Interesse oder sehr groes Interesse daran, dies in
Zukunft zu tun. Hierbei sind es viermal mehr Mnner als Frauen, die
Interesse fr UMTS signalisieren.    

Bei der Frage, wie die Nutzung mobiler Datendienste abgerechnet werden
sollte, pldieren ber 46 Prozent fr Flatrates. 29 Prozent wnschen
sich eine zeitbasierte Abrechnung, 12 Prozent eine volumenabhngige
Abrechnung. 12,4 Prozent der Befragten machten keine Angaben.   

Befragt man die Mobilfunknutzer zur Wichtigkeit von bestimmten
Mobilfunkdiensten in der Zukunft, ergibt sich ein klares Bild. Fast
die Hlfte (48,3 Prozent) gibt an, dass einfache Tarife fr sie
persnlich das Wichtigste in Sachen mobiler Kommunikation sind. Auf
Platz 2 folgt mit rund 29 Prozent das Senden und Empfangen von SMS
und MMS, gefolgt von mobilem Internet mit 8,9 Prozent. Mobiles TV
und Musikdownload stehen auf der Priorittenliste der Mobilfunknutzer
am Ende. Lediglich 1,9 bzw. 1,3 Prozent der Befragten halten diese
Dienste fr sich persnlich fr wichtig.        

Insgesamt kann sich ein Viertel der Mobilfunknutzer bereits heute
vorstellen, auf das Festnetz zu verzichten und Sprachtelefonie sowie
Datendienste nur noch ber Ihren mobilen Anschluss zu nutzen.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



----------

Das war es fr diese Woche.
Nchste Newsletter-Ausgabe erscheint am 26.02.2006.

+-===================================================================-+
|Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder|
|jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert|
|hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im|
|Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen. |
+-===================================================================-+
|Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter: |
|http://www.tarif4you.de/ |
+-===================================================================-+
|Copyright (C) 1998-2006, tarif4you.de , Dsseldorf |
|Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters|
|ist hiermit nur unter Quellenangabe (www.tarif4you.de) erlaubt.|
+-===================================================================-+
|Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter|
|wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr |
|die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden. |
+-===================================================================-+