Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 37/2008

+-=================================================================-+
| www.tarif4you.de                               Newsletter 37/2008 |
| Ihr persnlicher Tarifberater                  14. September 2008 |
+-=================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseres Newsletters!

Top-Themen in dieser Ausgabe:
+++ Call-by-Call Preisnderungen fr Inlandsgesprche +++
Preisnderungen bei Internet-by-Call +++ Neue Handys und
Smartphones von SonyEricsson und BackBerry +++ und vieles mehr...

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater

---------------------------------------------------------------------

FESTNETZ
  - 01024: Neue Call-by-Call Preise fr Inlandsgesprche
  - 01050 ndert Preise fr Anrufe ins deutsche Festnetz
  - Neue Call-by-Call Preise fr Anrufe in Mobilfunknetze
  - 01075: Neue Preise fr In- und Auslandsgesprche

INTERNET
  - 1XNet stellt alle DSL-Angebote ein
  - 1-2-Online: Preissenkungen bei Internet-by-Call Tarifen

MOBILFUNK
  - debitel: Nokia N95 fr einen Euro mit Einfach S Tarif
  - o2 startet Dienst fr Telefonkonferenzen
  - ring: Neuer Prepaid-Tarif mit 9 Cent pro Minute
  - Neues Sony Ericsson G705 Handy mit GPS und WLAN
  - Vodafone bietet Palm Treo Pro fr ab 170 Euro an
  - Erstes BlackBerry Smartphone im Klappdesign vorgestellt

SONSTIGES
  - Jeder dritte Handynutzer nimmt Phantom-Anrufe wahr
  - Studie: Handynutzer wollen privat immer erreichbar sein
---------------------------------------------------------------------



FESTNETZ


>> 01024: Neue Call-by-Call Preise fr Inlandsgesprche

Die 01024 Telefondienste GmbH aus Kiel hat zum vergangenen Dienstag,
den 09.09.2008, ihre Call-by-Call Tarife fr Anrufe ins deutsche
Festnetz gendert Fr Ortsgesprche werden nun montags bis freitags
12-14 Uhr 1,77 Cent/Min und 19-21 Uhr 0,92 Cent/Min berechnet. Am
Wochenende fallen zu gleichen Tageszeiten 0,97 Cent/min bzw. 0,95
Cent/Min an. In der restlichen Zeit werden tglich 3,9 Cent/Min
berechnet. Fr Ferngesprche ins deutsche Festnetz fallen derzeit
folgende Minutenpreise an: Montags bis freitags werden zwischen 12
und 14 Uhr 1,45 Cent und 19-21 Uhr 0,79 Cent berechnet. Am Wochenende
fallen zu gleichen Zeiten 0,95 Cent/Min an. In der restlichen Zeit
kosten Inlandsferngesprche 2,9 bis 3,9 Cent/Min. Abrechnung erfolgt
unverndert im Minutentakt (60/60-Takt). Weiterhin hat 01024 einige
Auslandstarife gendert. Die neuen Preise finden Sie wie immer in
unseren Tarifbersichten: http://www.tarif4you.de/tarife/

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> 01050 ndert Preis efr Anrufe ins deutsche Festnetz

Der Call-by-Call Anbieter 01050.com aus dem Hause freenet hat zum
Donnerstag, den 11.09.2008, seine Preise fr Anrufe ins deutsche
Festnetz gendert. Damit kosten Inlandsferngesprche montags bis
freitags zwischen 18 und 19 Uhr 0,8 Cent/Min und 21-24 Uhr 0,72 Cent
pro Minute. Samstags und Sonntags werden zu gleichen Tageszeiten
jeweils 0,95 Cent/Min berechnet. Sonst fallen tglich zwischen 00 und
09 Uhr 2,9 Cent/Min, 09-18 Uhr 9,5 Cent/Min und 19-21 Uhr 3,9 Cent
pro Minute an. Abrechnung erfolgt unverndert im Minutentakt.
Weiterhin hat 01050 einige Auslandstarife gendert. Die neuen Preise
finden Sie wie immer in unseren Tarifbersichten:
http://www.tarif4you.de/tarife/ 

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Neue Call-by-Call Preise fr Anrufe in Mobilfunknetze

Mehrere Call-by-Call Anbieter haben in den vergangenen Tagen ihre
Preise fr Anrufe in deutsche Mobilfunknetze gendert. Wir haben
die wichtigsten Preisnderungen fr Sie zusammengefasst.

01078 berechnet jetzt vergleichsweise teure 26,5 Cent/Min rund um die
Uhr fr Anrufe in deutsche Handy-Netze. Die Abrechnung erfolgt im
weniger gnstigen 2-Minuten-Takt (120/120-Takt). Die Gesprche kosten
damit immer mindestens 53 Cent.

Call-by-Call Anbieter 010018 hat sich lngere Zeit auf der Spitze der
Tariftabellen fr Anrufe zu Handys aufgehalten. In den letzten Tagen
wurden Minutenpreise zwischen 7,94 und 8,59 Cent berechnet. Ende der
Woche stiegen die Preise jedoch zunchst auf 19,9 Cent/Min am Freitag
und wurden dann zum Samstag auf 29,9 Cent/Min erhht. Zudem wurde die
Abrechnung ab Samstag auf ungnstigen 5-Minuten-Takt umgestellt.
Ein Anruf zu einem deutshcen Handy ber die 010018 kostet damit immer
mindestens 149,5 Cent.

Alle aktuellen Preise fr Anrufe in deutsche Mobilfunknetze finden
Sie wie immer in unserer Tarifberischt:
http://www.tarif4you.de/tarife/mobil.html


>> 01075: Neue Preise fr In- und Auslandsgesprche

Die 01075 Telecom GmbH ndert zu Montag, den 15. September 2008,
die Preise bei seinem Call-by-Call Dienst. Tglich von 19 bis 23 Uhr
kosten deutschlandweite Festnetzgesprche nur noch 0,66 Cent/Min.
Weiterhin werden samstags und sonntags 09-14 Uhr 0,94 Cent/Min
berechnet. Wochentgs fallen zwischen 09 und 14 Uhr 1,28 Cent/Min an.
In der restlichen Zeit werden die blichen 3,79 Cent/min fllig.

Weiterhin werden einige Auslandstarife gendert (Preise in Cent/Min):

Amerikanische Jungferninseln (Festnetz) - 5,99;
Bangladesch (Mobil) - 3,14, Barbados (Festnetz) - 4,70;
Malediven (Festnetz) - 11,99; Malediven (Mobil) - 15,99;
Ost Timor (Festnetz) - 69,99; Seychellen (Festnetz) - 9,99;
Seychellen (Mobil) - 7,53; Slowenien (Mobil) - 28,99.

Die nationalen Festnetzgesprche sowie alle internationalen
Destinationen werden im Minutentakt (60/60-Takt) abgerechnet.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/

 

+-=================================================================-+

 Aktuelle Call-by-Call Tarife fr Anrufe ins deutsche Festnetz:
 Ortsgesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ortsgespraeche.html
 Ferngesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ferngespraeche.html

 Preise fr Anrufe ins deutsche Festnetz und in deutsche
 Mobilfunknetze in einer praktischen Tagesbersicht zum Drucken:
 http://www.tarif4you.de/tarife/inland.html

 Aktuelle Top-Preise fr Gesprche ins Ausland:
 http://www.tarif4you.de/tarife/ausland.html

+-=================================================================-+



INTERNET

>> 1XNet stellt alle DSL-Angebote ein

Die 1XNet GmbH stellt ab sofort fr alle ihre Marken und Produkte die
Vermarktung im Bereich DSL ein. Wie das Unternehmen mitteilt, erlaube
es die aktuelle Wettbewerbssituation nicht, mit den aktuellen
Vorleistungsprodukten Neukunden in ausreichender Zahl zu gewinnen und
auch fr bestehende Kundenprodukte das Portfolio aufrecht zu
erhalten. Bestroffen sind die Kunden der Marken 1XNet sowie mybycall
und flat2surf.      

Alle bestehenden Kunden sollen die Zugnge noch bis zum 30.11.2008
nutzen knnen. Danach sollten sie neue Vertragspartner suchen. Die
Kunden sollen mit der nchsten DSL-Rechnung informiert werden und
gleichzeitig auch Vorschlge fr andere Angebote bekommen. Trotz des
Angebotsstopps will das Unternehmen weiterhin im DSL-Bereich aktiv
bleiben: Wir bedauern diesen Schritt und arbeiten weiterhin mit
voller Kraft daran, ein neues Vorleistungsprodukt einzukaufen, um in
Zukunft wieder ein entsprechendes DSL Produkt am Markt platzieren zu
knnen, so 1XNet in ihrer Mitteilung.        

- http://tarif4you.de/goto/a/1Xnet
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> 1-2-Online: Preissenkungen bei Internet-by-Call Tarifen

Der Internetprovider avivo senkt zum Montag, den 15.09.2008, die
Preise bei Internet-by-Call Zugngen seiner Marke 1-2-Online. Im
Tarif Special (Einwahlnummer: 0191 935 61) werden knftig tglich
rund um die Uhr 0,30 Cent/Minute berechnet, statt bisher 0,35
Cent/Min. Im Tarif Speed (Einwahlnummer: 0191 935 62) fallen
montags bis freitags zwischen 08-18 Uhr 0,25 Cent/Min (bisher:
0,30 Cent) an. Im Tarif Sprint (Einwahlnummer: 0191 935 63)
werden montags bis freitags 18-08 Uhr sowie am gesamten Wochenende
0,25 Cent/Min (bisher 0,30 Cent) berechnet. In diesem beiden
Tarifen fallen in der jeweils restlichen Zeit 2,99 Cent/Min an.

Fr die einwahl muss in allen drei Tarifen als Benutzername und
Kennwort jeweils online (ohne Einfhrungszeichen) eingegeben
werden. Die Abrechnung erfolgt in allen drei Tarifen im Sekundentakt
ber die Rechnung der Deutschen Telekom AG. Avivo gibt fr diese
Tarife eine Preisgarantie bis einschlielich 31.10.2008.    

- http://tarif4you.de/goto/p/12online
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



MOBILFUNK

>> debitel: Nokia N95 fr einen Euro mit Einfach S Tarif

Der Mobilfunkserviceprovider debitel bietet wieder ein Aktions-Handy
mit einem Vertrag an. Vom 01. September bis zum 31. Oktober 2008 gibt
es das Nokia N95 Multimedia-Handy zum Aktionspreis von einem Euro
zusammen mit dem Einfach S Tarif. Das Slider-Handy lockt vor allem
mit seiner Feature-Liste: Das Smartphone bietet eine
5-Megapixel-Kamera, Videotelefonie, Musik- und Videoplayer, Viewer
fr Office- und PDF-Dokumente, Sprachwahl und -steuerung sowie das
umfangreiche Kalender- und Aufgabenmanagement. Zum Speichern von
Daten stehen 160 MB internen Speicher, der mit microSD-Karten
erweitert werden kann. Ein integrierter GPS-Empfnger mit passender
Software machen das Gert zu einem Navigationssystem.

Im Einfach S Tarif wird keine Grundgebhr berechnet. Dafr fallen
19,95 Euro monalichen Mindestumsatz an, den der Kunde frs
Telefonieren, SMS und MMS verwenden kann. Die Preise sind allerdings
recht hoch: Eine Gesprchsminute ins Festnetz, zur Mailbox und ins
eigene Netz kostet 39 Cent rund um die Uhr. Fr Anrufe in andere
Handy-Netze fallen 49 Cent/Min an. Eine SMS kostet 19 Cent.

Der Einfach S Tarif hat eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten.
Zudem wird ein einmaliger Anschlusspreis von 25,95 Euro berechnet.
ber die gesamte Vertragslaufzeit gibt der Kunde also mindestens
505,75 Euro aus. Ohne Vertrag ist das Gert im Online-Handel bereits
fr unter 350 Euro zu bekommen.    

Das debitel-Angebot ist ab sofort in allen Shops von _dug und
Talkline, im Fachhandel sowie online erhltlich.

- debitel: http://tarif4you.de/goto/a/debitel
- Talkline: http://tarif4you.de/goto/s/Talkline
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> o2 startet Dienst fr Telefonkonferenzen

Telefnica o2 Germany startet ab sofort einen eigenen Dienst
fr Telefonkonferenzen. Der Dienst ist in Deutschland ber die
Kurzwahl 622663 erreichbar. Der Verbindungspreis fr Anrufe aus
dem o2-Mobilfunknetz betrgt 17,85 Cent pro Minute. Aus Teilnehmen
an den Konferenzen aus dem Ausland ist mglich. Dazu muss die
Sonderrufnummer +49(0)1805 - 622663 gewhlt werden. Diese ist
brigens auch aus dem deutschen Festnetz fr 14 Cent/Minute
erreichbar - gnstiger, als aus dem o2-Mobilfunknetz.       

Um eine Konferenz zu starten, muss zunchst eine PIN angefordert
werden. Dazu muss eine SMS mit Keyword conf an 622663 geschickt
werden. Alternativ kann die PIN im Internet unter
www.o2conferenceservice.de abgeholt werden. Diese PIN muss dann
allen Konferenzteilnehmern mitgeteilt werden. Diese knnen dann
+49 179 - 622663 aus dem o2-Moiblfunknetz oder +49 1805 - 622663
aus anderen deutschen Netzen, aus dem Festnetz oder aus dem Ausland
whlen und mssen dann die PIN eingeben. 

- o2: http://tarif4you.de/goto/s/O2
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> ring: Neuer Prepaid-Tarif mit 9 Cent pro Minute

Der vor allem aus dem Call-by-Call-Bereich bekannte Anbieter Callax
startet jetzt mit einem eigenen Prepaid-Mobilfunktarif. Die dafr
gegrndete ring Mobilfunk GmbH bietet unter der Marke ring Gesprche
in alle deutsche Netze fr 9 Cent pro Minute. Dieser Tarif gilt rund
um die Uhr ohne Grundgebhr, ohne Mindestumsatz und ohne
Mindestvertragslaufzeit. Die Gesprche werden im Minutentakt
(60/60-Takt) abgerechnet. Die Mailbox-Abfrage ist kostenlos.      

Eine SMS in alle deutsche Netze kostet 12 Cent. Dafr bietet eine
ring mit ringSIMS Textmitteilungen zwischen ring-Kunden kostenlos an.
Dabei handelt es sich um maximal 120 Zeichen lange Mitteilungen, die
beim Empfnger als Sofortnachricht direkt auf dem Display erscheinen.
Der Absender kann solche Text-Nachrichten ber eine Applkation
versenden, die auf allen SIM-Karten von ring vorinstalliert ist. Der
Versand ist nur zwischen ring-Kunden mglich. Aus technischen Grnden
knnen ringSIMS-Nachrichten nicht gespeichert werden, so der Anbieter.       

Das mobile Internet kostet fr ring-Kunden 24 Cent pro Megabyte.
Allerdings erfolgt die Abrechnung in 100-Kilobyte-Schritten.
Auslandsgesprche bietet ring fr ab 49 Cent/Minute an. Die SIM-Karte
gibt es fr zehn Euro inklusive zehn Euro Startguthaben auf
www.ring.de. Das Aufladen des Guthabens ist ber das Internet oder
per Telefon mglich.     

ring agiert als ein sogenannter Mobile Virtual Network Operator
(MVNO) im Netz von E-Plus. Kunden bekommen eine neue Rufnummer im
Vorwahlbereich 01575. Eine bestehende Rufnummer kann nicht zu ring
mitgenommen werden.   

- ring: http://tarif4you.de/goto/p/ring
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Neues Sony Ericsson G705 Handy mit GPS und WLAN

Sony Ericsson hat mit dem G705 ein neues Mobiltelefon mit einem
integrierten GPS-Empfnger vorgestellt. Auerdem knnen Nutzer mit
dem neuen mobile Gert im Internet surfen oder E-Mails bearbeiten -
via WLAN oder schneller HSDPA-Verbindung.   

Die Zielfhrung bei der Nvigation erfolgt mit Hilfe von GoogleMaps
oder der ebenfalls vorinstallierten Wayfinder Navigation. Letztere
ist allerdings als eine 3-Monte-Testversion verfgbar. Wer die
Software lnger nutzen will, muss diese kaufen. In beiden Fllen
werden die Daten ber die mobile Internetverbindung bezogen, sodass
bei hufiger Nutzung der Navigationfunktionen auch eine Flatrate fr
mobilen Internetzugang zu empfehlen ist.      

Fr das Surfen im Internet oder Versenden von E-Mails bietet das G705
einen HTML-Browser und Extra Zoomtasten fr bessere
Seitendarstellung. Mit Hilfe des Lagesensors dreht der
Bildschirminhalt automatisch ins Querformat, wenn man das Handy zur
Seite dreht. Auerdem lassen sich mit diesem Handy auch RSS Feeds
lesen. Diese werden direkt im Standby-Modus auf dem Bildschirm
angezeigt. Zudem werden Push-E-Mail untersttzt.      

Weiterhin hat G705 eine 3,2-Megapixel-Kamera integriert. Bilder, und
auch anere Inhalte, lassen sich auf dem 2,4 Zoll groen Display mit
bis zu 262.144 Farben und bei einer Auflsung von 240 x 320 Pixel
betrachten. Fr die Unterhaltung bingt das 98 Gramm leichtes Handy
einen Musikplayer fr MP3- und AAC-Dateien, ein UKW-Radio mit RDS und
3D-Spiele. Zum Funktionsumfang des 95 x 47 x 14,3 mm kleinen Gertes
gehrt auch Bluetooth Stereo (A2DP). Zum Speichern von Daten stehen
120 MB intern zur Verfgung. Auerdem kann ein Memoy Stick Micro (M2)
genutzt werden; ein 1 GB Stick ist im Lieferumfang enthalten.        

Als Mobiltelefon untersttzt das G705 GSM/GPRS/EDGE 850/900/1800/1900
und UMTS/HSDPA. Die Akku-Laufzeit gibt der Hersteller mit bis zu zehn
bzw. vier Stunden Gesprchszeit (GSM bzw. UMTS) und bis zu 400
Stunden bzw. 350 Stunden Stand-by-Zeit (GSM bzw. UMTS) an. Das G705
soll in den Farben Silky Gold und Majestic Black voraussichtlich ab
Anfang des 4. Quartals erhltlich sein. Die unverbindliche
Preisempfehlung liegt bei 319,- Euro.      

- SonyEricsson: http://tarif4you.de/goto/a/SonyEricsson
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Vodafone bietet Palm Treo Pro fr ab 170 Euro an

Der Mobilfunkanbieter Vodafone will noch in der zweiten
September-Hlfte ein neues Smartphone von Palm fr seine
Businesskunden anbieten - den Palm Treo Pro. Der Nachfolger des
Treo 750v wiegt 133 Gramm und verfgt ber ein groes Farb-Display
mit Touchscreen und einer Auflsung von 320x320 Pixeln. Fr Fotos
und Video-Aufnahmen ist eine 2 Megapixel-Kamera an Bord. Fr den
Internetzugang untersttzt das Triband UMTS-Gert neben HSDPA (bis
3,6 MBit/s) auch WLAN.       

Das Gert verfgt ber ein integriertes GPS-Modul zur mobilen
Navigation. Kunden knnen die vorinstallierte Navigationssoftware
Vodafone Navigator fr zwei Wochen unverbindlich testen, so der
Anbieter. Eine vollwertige QWERTZ-Tastatur soll das schnelle und
einfache Schreiben von E-Mails ermglichen. ber die zentrale
5-Wege-Navigationstaste lassen sich die verschiedenen Funktionen des
Gertes bedienen. Fr WLAN und Stumm-Schaltung sind extra Tasten an
der Gehuseseite angebracht. Der interne Speicher von 256 MB kann
ber den microSD Kartenslot um bis zu 32 GB erweitert werden. Eine
Speicherkarte ist im Lieferumfang allerdings nicht enthalten.         

Der neue Palm Treo Pro soll bei Vodafone in Verbindung mit einem
24-monatigen Laufzeitvertrag ab 169,90 Euro (brutto) angeboten
werden. Der Vorgnger Treo 750v kostet je nach Tarif ab 49,50 Euro,
bietet allerdings kein HSDPA und luft mit dem nicht mehr ganz
aktuellen Betriebssystem Windows Mobile 5.    

- Vodafone: http://tarif4you.de/goto/s/Vodafone
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Erstes BlackBerry Smartphone im Klappdesign vorgestellt

Research In Motion (RIM) hat mit dem neuen BlackBerry Pearl Flip 8220
erstmals ein BlackBerry Smartphone im Klappdesign vorgestellt. Das
Drehgelenk soll Nutzern noch mehr Komfort beim Schreiben,
Telefonieren oder Fotografieren bieten, so der Herstleler. Darber
hinaus verfgt das Gert ber eine 2-Megapixel-Kamera, untersttzt
WLAN und hat eine SureType-Tastatur, bie der Tasten mit zwei
Buchstaben belegt sind.      

Das Smartphone verfgt ber zwei lichtempfindliche Farbdisplays -
der kleinere externe LCD-Bildschirm ist dafr gedacht, E-Mails,
Textnachrichten und Anrufe vorab zu prfen, whrend das groe innere
LCD-Display (240 x 320) Nachrichten, Videos und Webseiten darstellt.
Aufgeklappt bietet das Smartphone eine groe SureType-QWERTZ-Tastatur
zum Schreiben von Nachrichten oder whlen von Nummern. Weiterhin soll
das Gert sich im aufgeklappten Zustand an die individuelle
Gesichtsform und -gre des Nutzers anschmiegen. Dadurch soll sich
das Mikrofon besonders nah am Mund befinden und so einen
natrlicheren Sprachklang ermglichen, so der Hersteller. Zu weiteren
Funktionen gehren sprachgesteuertes Whlen, Untersttzung von
MP3-Klingeltnen und Gesprchsmanagement-Funktionen wie
Konferenzschaltung, Schnellwahl und Gesprchsweiterleitung.            

Im Messaging-Bereich knnen Nutzer des BlackBerry Pearl Flip auf
bis zu zehn verschiedene geschftliche oder private E-Mail-Konten
zugreifen, Textnachrichten sowie Instant Messages erhalten und
versenden sowie auf Social Networking-Webseiten zugreifen. Auerdem
kann das Gert natrlich auch mit dem BlackBerry Internet Service
sowie dem BlackBerry Enterprise Server genutzt werden.     

Fr die Unterhaltung sorgt ein Media-Player fr Bilder, Videos und
Musik. ber das groe innere Display knnen Videos im Hoch- oder
Querformat abgespielt werden. Bei Musik-Wiedergabe ber Kopfhrer
oder Lautsprecher bietet ein integrierter Equalizer elf
voreingestellte Filter wie Lounge, Jazz und Hip Hop. Auerdem wird
die neue BlackBerry Media Sync-Applikation untersttzt, mit der
zum Beispiel iTunes mit dem Smartphone synchronisiert werden kann.
Allerdings werden dabei Musik-Dateien, die DRM (Digital Rights
Management) Technologien enthalten nicht untersttzt.

Weiterhin verfgt das Gert ber alle bekannten
BlackBerry-Applikationen wie Organizer, Kalender und
Aufgabenverwaltung und ist kompatibel mit den meisten mobilen
Anwendungen. Zustzlich ist die DataViz Documents to Go Software
vorinstalliert zum Editieren von Word, Excel und PowerPoint Dateien
direkt ber das Smartphone. Der HTML-Browser zeigt Webseiten entweder
im Hoch- oder querformat an und verschiedene Einstellungen bieten die
Wahl zwischen normalen HTML-Inhalten oder der mobilen Version einer
Webseite. Der Browser untersttzt auch RTSP zum Betrachten von
Streaming Videos von Webseiten wie m.youtube.com.         

Darber hinaus verfgt das BlackBerry Pearl Flip Smartphone ber
eingebautes WLAN (802.11 b/g) mit UMA (unlicensed mobile access)
Untersttzung und erweitert somit die Abdeckung fr das Senden und
Empfangen von Daten sowie die Untersttzung fr Telefonate ber
private Wi-Fi-Netzwerke und Wi-Fi-Hotspots. USB 2.0 erlaubt den
Austausch von Dateien auf Desktop, PCs und dem Smartphone. Mit einer
Zwei-Megapixel-Kamera mit Blitz, Zoom und Video lassen sich Eindrcke
unterwegs festhalten. Darber hinaus bietet das BlackBerry Pearl Flip
einen leicht Slot fr MicroSD/SDHC Speicherkarten mit bis zu 16 GB
Speicherplatz.         

Trotz der Flle an leistungsstarken Funktionen wiegt das BlackBerry
Pearl Flip Smartphone nur 102 Gramm und ist aufgrund der geringen
Abmessungen 101 mm x 50 mm x 17.5 mm der ideale mobile Begleiter im
Taschenformat. Das BlackBerry Pearl Flip 8220 Smartphone soll
weltweit ab Herbst ber verschiedene Mobilfunkanbieter erhltlich
sein. In Deutschland soll das Gert ber T-Mobile an den Markt gehen.
Weitere Details, wie der Preis, sollen zu einem spteren Zeitpunkt
bekannt gegeben werden.       

- BlackBerry: http://tarif4you.de/goto/a/BlackBerry
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



SONSTIGES

>> Jeder dritte Handynutzer nimmt Phantom-Anrufe wahr

Viele Menschen fiebern neuen Anrufen und SMS offenbar entgegen - und
nehmen dabei falsche Signale wahr: Jeder dritte Handynutzer (33
Prozent) hat manchmal das Gefhl, dass sein Mobiltelefon entweder 
klingelt oder vibriert, obwohl er weder einen Anruf noch eine
Kurzmitteilung bekommt. Das hat eine reprsentative Studie im
Auftrag des Hightech-Verbandes BITKOM ergeben.

Phantom-Anrufe sind weit verbreitet, sagt BITKOM-Prsident Prof.
August-Wilhelm Scheer. Viele Menschen befrchten offensichtlich, sie
knnten wichtige Nachrichten verpassen. Das geht vor allem jungen
Handynutzern von 14 bis 29 Jahren so. In dieser Altersgruppe nimmt
fast jeder zweite (46 Prozent) irrtmlich Signale seines Telefons
wahr. Bei den Nutzern ab 65 Jahren ist es dagegen nur jeder zehnte
(11 Prozent). Jeder vierte Handynutzer (27 Prozent) findet es zudem
merkwrdig, wenn er einen Tag lang keine Anrufe und SMS oder deutlich
weniger als blich bekommt.

Das zeigt, wie wichtig der Mobilfunk fr Job und Privatleben ist,
sagt Scheer. Aber es gibt objektiv keinen Grund, sich unter Druck zu
setzen: Mit der Mailbox und einem immer greren SMS-Speicher sorgen
Handys dafr, dass wirklich wichtige Infos nicht mehr verloren
gehen. Der BITKOM empfiehlt zudem, eine gut erkennbare Melodie fr
den Klingelton zu whlen. Bei der Neuanschaffung eines Handys knnen
Kunden auch auf einen krftigen Vibrationsalarm achten. Dann entsteht
keine Unsicherheit, ob das Gert tatschlich vibriert.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Studie: Handynutzer wollen privat immer erreichbar sein

Die stndige Erreichbarkeit per Handy ist fr viele Nutzer wichtig:
72 Prozent wollen privat immer erreichbar sein, hat eine
reprsentative Studie im Auftrag des Hightech-Verbandes BITKOM
ergeben. Auch die E-Mail-s sind sehr wichtig. Gleichwohl gaben
64 Prozent der Befragten an, sie fhlten sich zumindest manchmal
von Informationen berflutet.

Vor allem ltere sehen die Informationsflle kritisch. Bei den
Senioren ab 65 Jahren wollen nur 58 Prozent stets erreichbar sein,
bei 14- bis 29-Jhrigen Handynutzern sind es 80 Prozent. Unter den
beruflichen Anwendern kann nach eigener Aussage fast jeder zweite
maximal einige Stunden auf das Handy verzichten. Nur eine Minderheit
von 29 Prozent sagt, sie knnte lnger als einen Tag ohne das Gert
auskommen. 39 Prozent der Diensthandy-Nutzer wollen sich berhaupt
nicht von dem Gert trennen. In der Studie gaben gerade einmal 76
Prozent der Handybesitzer an, auf die Nutzung im Kino oder Theater
zu verzichten. Nur jeder vierte Anwender schaltet das Gert ab oder
stumm, wenn er mit dem Partner verabredet ist (24 Prozent) oder mit
Freunden ausgeht (23 Prozent). Immerhin jeder zweite Nutzer schalte
das Handy nachts und im Urlaub ab (je 44 Prozent) - um selbst
ungestrt zu sein.             

Besonders im Beruf ist die elektronischen Post - E-Mail - wichtig
geworden. In Unternehmen werden viele Geschftsvorgnge nur noch per
E-Mail abgewickelt. Absprachen finden seltener telefonisch statt,
Unterlagen werden elektronisch statt in Papierform verschickt, so
BITKOM. Anders als bei der Papierpost wird der elektronische
Briefkasten nicht nur einmal pro Tag geleert: Jeder vierte berufliche
Nutzer schaut permanent nebenbei auf den Posteingang. Ein weiteres
Drittel liest immerhin mehrmals tglich seine E-Mails. Doch wirklich
wichtig seien im Schnitt lediglich 40 Prozent der beruflichen
E-Mails, sagen die Teilnehmer der BITKOM-Studie. 54 Prozent der
beruflichen E-Mail-Nutzer wnschen sich deshalb Orientierungshilfen
vom Arbeitgeber: Regeln, welche Vorgnge per E Mail erledigt werden
sollen und welche besser per Telefon oder im persnlichen Gesprch.
Fr E-Mail-freie Tage im Job pldiert aber nur eine Minderheit von
37 Prozent der beruflichen E-Mail-Nutzer.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/




----------

Das war es fr diese Woche.
Nchtes Newsletter erscheint am 21. September 2008.

+-=================================================================-+
| Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder   |
| jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert   |
| hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im   |
| Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.                    |
+-=================================================================-+
|       Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:        |
|                     http://www.tarif4you.de/                      |
+-=================================================================-+
| Copyright (C) 1998-2008, tarif4you.de , Dsseldorf                |
| Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters     |
| ist hiermit nur unter Quellenangabe (www.tarif4you.de) erlaubt.   |
+-=================================================================-+
| Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter |
| wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr    |
| die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.          |
+-=================================================================-+