Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 43/2007

+-=================================================================-+
| www.tarif4you.de Newsletter 43/2007 |
| Ihr persnlicher Tarifberater28. Oktober 2007 |
+-=================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseres Newsletters!

Billig telefonieren mit Call-by-Call - mehrere Anbieter haben in
den vergangenen Tagen Minutenpreise von unter einem Cent tagsber
angeboten. Leider sind solche Angebote nicht dauerhaft und erste
deutliche Preiserhhungen sind schon da. Alle Einzelheiten lesen Sie
in diesem Newsletter.

Auerdem in dieser Ausgabe:
+++ Neue Arcor-Flatrates fr Auslandsgesprche +++ nderungen bei
ByCall24 Internet-by-Call Tarifen +++ Neue Prepaid-Angebote und
Flatrates bei freenet und Penny Mobil +++ und vieles mehr...

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater

---------------------------------------------------------------------

FESTNETZ
- Call-by-Call: Preissprnge fr Anrufe ins Festnetz
- Telekom: Techniker kommen auch am Samstag ins Haus
- Arcor: Neue Flatrate-Angebote fr Auslandsgesprche

INTERNET
- avivo: nderungen bei ByCall24 Internet-Tarifen
- o2: Kostenlose Phone-Flatrate zum DSL-Paket

MOBILFUNK
- SonyEricsson: Bluetooth-Uhr MBW-150 jetzt im Handel
- freenetMobile startet eigene Prepaid-Angebote
- Motorola: Neue Einsteigerhandys W377 und W180
- klarmobil.de startet eigene Handyversicherung
- o2 Smart Office: Festnetz und Mobilfunk in einem Paket
- Prepaid-Flatrate-Option bei ja! mobil und Penny Mobil

SONSTIGES
- Nokia, Sony und Sony Ericsson sind beliebteste Marken
- Studie: Telekomunternehmen investieren in Stammkunden
---------------------------------------------------------------------



+-=================================================================-+

1&1 Surf & Phone 2.000 Komplett jetzt ohne Telekom Telefon-Anschluss!

Mit 1&1 Surf & Phone 2.000 Komplett erhalten Sie ein DSL-Paket
inklusive DSL-FLAT mit bis zu 2.048 kBit/s und Telefon-FLAT fr
kostenlose Gesprche ins deutsche Festnetz - rund um die Uhr.

Komplett - ohne Telekom-Anschluss - fr 29,99 EUR/Monat*!

Jetzt informieren und bestellen:
http://go.tarif4you.de/go.php?s=1u1dsl

Auch als Zusatz zum bestehenden Telekom-Telefon-Anschluss
fr 19,99 EUR/Monat* zu haben!
+-===================================================== ANZEIGE ===-+



FESTNETZ

>> Call-by-Call: Preissprnge fr Anrufe ins Festnetz

Eine neue neue Preiswelle bei Call-by-Call Angeboten macht Anrufe ins
deutsche Festnetz billiger. In der vergangenen Woche waren Gesprche
tagsber bereits fr unter 1 Cent pro Minute mglich. Zum Anfang der
neuen Woche sind allerdings wieder Preiserhhungen angekndigt.

So berechnet 010-090 derzeit montags bis freitags zwischen 08 und 15
Uhr sowie 17-18 Uhr 0,88 Cent pro Minute fr Anrufe ins nationale
Festnetz.

01075 ist mit 1,0 Cent/Min zwischen 14 und 17 Uhr dabei.

Pennyphone (010-058) hat zuletzt auch mit Preisen von 0,94 Cent/Min
zwischen 09 und 10 Uhr sowie 17-18 Uhr mitgemacht. Inzwischen werden
zu diesen Zeiten wieder 1,29 bzw. 1,39 Cent/Min verlangt.

Am hrtesten trifft es die Nutzer der Vor-Vorwahl 01038. Der Anbieter
hat zuletzt werktags fr Ortsgesprche ab 9 Uhr zwischen 0,62 und
1,45 Cent/Min berechnet und fr Inlandsferngesprche - zwischen 0,43
und 0,92 Cent/Min. Nun werden fr Anrufe ins deutsche Festnetz an
allen Wochentagen rund um die Uhr teure 9,9 Cent pro Minute fllig -
sowohl fr Ortsgesprche als auch fr Ferngesprche ins nationale
Festnetz. 

Auch der Preis fr Anrufe zu Handys ber die Vorwahl 01038 steigt
wieder deutlich. Ab Montag, den 29.10.2007, werden 16 Cent/Minute im
5-Minuten-Takt (300/300-Takt) berechnet. Selbst ein kurzer Gesprch
kostet dann mindstens 80 Cent. Der aktuelle Preis betrgt 7,7 Cent
pro Minute und es wird minutengenau (60/60-Takt) abgerechnet.

Wer montags bis freitags ab 18 Uhr ins deutsche Festnetz telefoniert,
zahlt bei einigen Call-by-Call Anbietern bereits unter 0,5 Cent pro
Minute. So berechnet 01052 aktuell zwischen 18 und 08 Uhr 0,42 Cent
pro Minute fr nationale Ferngesprche ins Festnetz. Bei 01075 werden
zwischen 21 und 24 Uhr 0,45 Cent/Min berechnet.

Alle aktuellen Call-by-Call Tarife frs billige Telefonieren ins
deutsche Festnetz finden Sie wie immer in unserer Tarifbersicht. Der
zu einer Tageszeit gnstigster Anbieter ist dort grn markiert, der
zweit gnstigster - gelb. Mit einem Mouseclick auf eine Zeitspanne im
oberen Bereich der Tariftabelle kann diese entsprechend sortiert
werden, vorausgesetzt, JavaScript ist im Web-Browser eingeschaltet. 

- Ortsgesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ortsgespraeche.html
- Ferngesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ferngespraeche.html
- Anrufe zu Handys: http://www.tarif4you.de/tarife/mobil.html

- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Telekom: Techniker kommen auch am Samstag ins Haus

Die Deutsche Telekom will ihren Service verbessern und schickt ihre
Techniker jetzt an sechs Tagen in der Woche zu den Kunden nach Hause.
Das hat vor allem fr berufsttige Kunden Vorteile: Sie mussten
bislang hufig fr den Techniker-Termin Urlaub nehmen.

Das Serviceangebot am Samstag soll von der Installation eines
Telefon- und DSL-Anschlusses bis hin zur vollstndigen Installation
der Hardware fr eines der Entertain-Komplettpakete reichen, so das
Unternehmen in ihrer Mitteilung. Dazu gehren die Konfiguration von
Splitter, Modem, Router und Media Receiver ebenso wie ein
Funktionstest und die Einweisung. 

ber die neuen Servicezeiten hat die Deutsche Telekom eine
Rahmenvereinbarung mit dem Gesamtbetriebsrat geschlossen. Die
Arbeiten werden vorrangig von eigenen Mitarbeitern des Technischen
Service ausgefhrt. Fr den Entstrdienst ergibt sich keine nderung,
er bleibt am gesamten Wochenende rund um die Uhr abrufbar.

Der Samstags-Service der Deutschen Telekom steht von 8 bis 18 Uhr zur
Verfgung. Kunden knnen den Service in den Telekom-Shops und beim
telefonischen Kundenservice unter der Nummer 0800 330 1000 zum
pauschalen Festpreis von 49,98 Euro buchen. Der Preis gilt unabhngig
von der Dauer der Servicearbeiten. Die Abrechnung erfolgt ber die
Telefonrechnung. 

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=Telekom
- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Arcor: Neue Flatrate-Angebote fr Auslandsgesprche

Arcor ersetzt mit zwei neuen International-Flat Pauschaltarifen
die bisherigen Flatrates fr Auslandsverbindungen. Fr 3,95 Euro
monatlich telefonieren Kunden via Festnetzanschluss mit der
International-Flat 1 in 22 europische Nationen, darunter
auch nach Polen, sowie in die Lnder USA, Kanada und Australien.
Die neue International-Flat 2 beinhaltet ebenfalls 25 Ziele.
Sie gilt weitgehend fr Lnder in Asien und Sdamerika sowie Israel,
Russland und Sdafrika und auch die Trkei. Die Pauschale kostet
monatlich 14,95 Euro. Die neuen Angebote gelten ab 27. Oktober 2007.

Die beiden Sprachpauschalen sind einzeln oder gemeinsam zustzlich
zur deutschlandweit gltigen Festnetz-Sprachflatrate von Arcor
buchbar. Neu- und Bestandskunden knnen die International-Flat 1 und
2 ab dem 27. Oktober 2007 buchen. Fr Bestandskunden sind die beiden
Tarife nicht mit den bisherigen Auslandspauschalen kombinierbar. Bei
Bestandvertrgen, die vor Dezember 2006 abgeschlossen worden sind,
ist zugleich ein Wechsel auf die aktuellen Pakete ntig, so Arcor.

Bisher hat Arcor die Euro-Flat fr 6,95 Euro monatlich und die
International-Flat fr 19,95 Euro monatlich angeboten. Dabei waren
die Lndern wie Australien, Kanada und die USA erst in der teureren
International-Flat mit dabei. 

- Arcor: http://go.tarif4you.de/go.php?s=Arcor
- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



INTERNET

>> avivo: nderungen bei ByCall24 Internet-Tarifen

Der Internetprovider avivo ndert zum 01. November 2007 die Preise
fr den Internet-by-Call Dienst seiner Marke ByCall24.

Im Tarif ByCall24 Sunny (Einwahlnummer: 0193 525 23) werden
werktags von 18 bis 08 Uhr und am Wochenende rund um die Uhr 0,28
Cent/Min berechnet. In der restlichen Zeit fallen 2,95 Cent/Min an.
Abrechnung erfolgt dabei im Sekundentakt. Benutzername und Passwort
fr die Einwahl sind dabei jeweils: sunny.    

Im Tarif ByCall24 Action (Einwahlnummer: 0193 525 24) werden
werktags von 08 bis 18 Uhr 0,27 Cent/Min berechnet, ebenfalls im
Sekundentakt. In der restlichen Zeit fallen auch in hier 2,95
Cent/Min an. Benutzername und Passwort fr die Einwahl sind
jeweils: action.

Somit werden bei diesen beiden Tarifen das jeweils gnstige und
teure Zeitfenster in zwei Angeboten getauscht.

Der Tarif ByCall24 Relax wird ab dem 01.11.2007 unter einer neuen
Einwahlnummer zu neuen Konditionen angeboten. ber die Einwahlnummer
0193 525 26 werden rudn um die Uhr 0,29 Cent/Min ohne Einwahlgebhr
und im Sekundentakt berechne. Benutzername und Kennwort sind: relax.
Einwahl unter der alten ByCall24 Relax Einwahlnummer 0193 525 22
werden ab dem 01.11.2007 mit 1,99 Cent/Min ohne weitere Kosten
abgerechnet.      

- ByCall24: http://go.tarif4you.de/go.php?p=bycall24
- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



>> o2: Kostenlose Phone-Flatrate zum DSL-Paket

Mit einem besonderen Angebot startet o2 DSL in den November.
Neukunden, die sich zwischen dem 1. und 14. November 2007 fr einen
o2 DSL-L-Vertrag entscheiden, erhalten die Phone Flatrates dauerhaft
gratis dazu. So telefonieren sie gratis in das deutsche Festnetz und
in das Mobilnetz von o2 Germany. Die monatlichen Fixkosten fr das
o2 DSL-L-Komplettpaket betragen bei Abschluss im Aktionszeitraum
30 Euro fr die gesamte Vertragslaufzeit. Zustzlich sparen Neukunden
im Rahmen der Herbstaktion den Anschlusspreis und erhalten den
o2 DSL-Surf&Phone-Router gratis.

Mobilfunkkunden von o2 Germany profitieren zudem von der
Family&Office Flatrate: Laufen die o2 DSL Anschlsse sowie
o2 Mobilfunkvertrge unter derselben Kundennummer, kann der Kunde
kostenlos zwischen allen seinen Vertrgen telefonieren ? sowohl
vom Festnetz zum o2 Handy als auch umgekehrt oder von o2 Handy zu
o2 Handy.

o2 DSL ist ein entbndeltes Telekommunikationspaket, das auf
der DSL-Infrastruktur der Telefnica Deutschland basiert. Ein
zustzlicher Telekom-Anschluss ist dabei nicht notwendig.
o2 erreicht damit nach eigenen angaben mehr als 50 Prozent aller
deutschen Haushalte.

- o2 DSL: http://go.tarif4you.de/go.php?s=o2DSL
- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



+-=================================================================-+

 Mobiltelefonieren zum Discountpreis!
 simyo macht es Ihnen einfach: Ein Tarif. Egal wann. Egal in welches
 Netz. Deutschlandweit. Jetzt sogar zum gnstigen Tarif von 15 Cent
 pro Minute. Keine Vertragsbindung, keine Grundgebhr und kein
 Mindestumsatz. Oder schicken Sie einfach eine SMS fr nur 10 Cent.
 
 Bestellen Sie jetzt Ihr simyo Starter Set
 fr nur 9,95 Euro inkl. 10,- Euro Startguthaben:
 http://go.tarif4you.de/go.php?p=simyo

+-===================================================== ANZEIGE ===-+



MOBILFUNK

>> SonyEricsson: Bluetooth-Uhr MBW-150 jetzt im Handel

Die Bluetooth-Uhr MBW-150 und der UKW-Transmitter MMR-70 von
Sony Ericsson sind ab sofort im deutschen Handel erhltlich.
Die mit dem Handy koppelbare Uhr ist als Classic oder Music Edition
fr 269,- Euro erhltlich, die Executive Edition - fr 299,- Euro,
teilte das Unternehmen mit. Der Transmitter, mit dessen Hilfe man
Musik vom Handy ber das Radio hren kann, soll 49,- Euro kosten.

Die Bluetooth-Uhr MBW-150 vibriert beim Eingang eines Anrufs oder
einer Textnachricht am Handgelenk. Das kleine Diplay zeigt die
Rufnummer des Anrufers. Danach hat der Besitzer der Hightech-Uhr
die Mglichkeit, per Knopfdruck den Anruf abzuweisen oder stumm
zu schalten, oder das Gesprch ber die Antworttaste des Headsets,
der Auto-Freisprecheinrichtung oder des Handys anzunehmen.
Neben dem Anrufmanagement kann die Uhr in der Music Edition auch
als Musikfernbedienung genutzt werden: ber die Musiktasten knnen
der Nutzer Wiedergabe und Lautstrke der Musik auf dem Handy
steuern. Der OLED-Bildschirm zeigt den aktuellen Titel an. Eine
nette Zusatzfunktion: Die Uhr erinnert den Nutzer daran, sein
Handy nicht zu vergessen.

Mit dem MMR-70 kann der Nutzer die Songs vom Handy ber das Radio
und damit ber die normalen Lautsprecher abspielen. Der Player
schickt die Musik ber die Funkwellen auf das UKW-Radio und bentigt
dazu weder ein Kabel noch eine andere Verbindung. Der MMR-70
funktioniert laut Hersteller auf eine Entfernung von bis zu 10 Meter
(zwischen Handy und UKWRadio). Die zuletzt genutzte Frequenz wird
dabei gespeichert, sodass der Transmitter sich schnell erneut
anschlieen lsst.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=SonyEricsson
- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



>> freenetMobile startet eigene Prepaid-Angebote

Die freenet AG startet ein eigenes Prepaidangebot fr Handy-Nutzer.
Interessenten knnen ab sofort den freenetMobile Prepaid Plus Tarif
buchen. Dieser bietet einen einheitlichen Minutenpreis von 29 Cent
rund um die Uhr fr Anrufe in alle deutsche Netze. Der Preis ist im
Vergleich zu aktuellen Discounter-Angeboten fast doppelt so hoch.
Diesen knnen die Kunden auch senken - zumindest rein rechnerisch -
mit einem Aufladebonus. Ab 20-Euro Aufladung erhalten die Kunden
100 Prozent mehr Guthaben - knnen also fr 40 Euro telefonieren.
Rechnerisch reduziert sich der Minutenpreis damit von 29 Cent auf
14,5 Cent. Das Bonus-Guthaben wird dabei auf einem separaten Konto
gefhrt und der Bonusstand kann vom Kunden genauso abgefragt werden,
wie das regulre Guthaben, so freenetMobile. Smtliche Gesprche in
alle deutschen Netze und Kurznachrichten (19 Cent pro SMS) werden bei
Versand im Inland automatisch vom Bonusguthaben abgezogen.

Ab November sollen zudem zwei Tarif-Optionen angeboten werden.
Je nach den individuellen Ansprchen knnen die Kunden ein
Weekend-Pack buchen, um an den Wochenenden fr einen Festpreis von
fnf Euro unbegrenzt ins deutsche Festnetz telefonieren zu knnen.
Das Flat-Pack fr 15 Euro soll uneingeschrnktes Telefonieren ins
deutsche Festnetz und gilt an sieben Tagen in der Woche ermglichen.     

freenetMobile stellt fr das Prepaidangebot vier Gerte in der
Preisspanne von 19,95 Euro bis 99,95 Euro zur Auswahl: Angefangen
vom Einsteigergert Nokia 2310, ber das Sony Ericsson K200i, das
Nokia 5070 bis hin zum Walkmanhandy Sony Ericsson W200i. Das neue
Prepaidangebot gibt es auch als Starterpaket fr 9,95 Euro ohne
Gert. Bei allen Angeboten ist jeweils 5 Euro Startguthaben
inklusive.      

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=freenet
- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Motorola: Neue Einsteigerhandys W377 und W180

Mit dem W377 und dem W180 prsentiert Motorola zwei Einsteigerhandys,
die vor allem dazu dienen sollen, jederzeit in Verbindung zu bleiben.
So soll das Motorola W377 nicht nur durch sein elegantes, nahtloses
Design im Stil der MOTOKRZR-Familie berzeugen, sondern auch durch
Features wie eine integrierte Digitalkamera oder FM-Radio. Letzteres
fehlt auch beim Motorola W180 nicht, das darber hinaus mit
CrystalTalk Technologie und einem besonders schlanken Gehuse auf
sich aufmerksam machen soll.       

Das W377 soll bereits ab Oktober fr 119 Euro (inkl. MwSt und ohne
Kartenvertrag) im Handel erhltlich sein. Das W180 soll fr 59 Euro
(inklusive Mehrwertsteuer und ohne Kartenvertrag) ab November
verfgbar sein. 

Mehr ber neue Motorola-Handys:
http://www.tarif4you.de/news/n14579.html

- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



>> klarmobil.de startet eigene Handyversicherung

Handy gestohlen oder defekt? Der Mobilfunkanbieter klamobil.de bietet
fr solche Flle jetzt eigene Handyversicherung an. Fr 3,95 Euro im
Monat soll die klamobil.de Handyversicherung Entschdigung fr
versicherte Mobiltelefone bei Zerstrung oder Beschdigung durch ein
unvorhergesehenes Ereignis sowie bei Entwendung des Gerts leisten.
Im Ernstfall tritt klarmobil.de mit einem Deckungsbeitrag von bis zu
400 Euro pro Schadensereignis ein. Die Selbstbeteiligung liegt je
nach Schaden bei 25,- Euro bei Schden bzw. 100,- Euro bei Diebstahl.

Bei einem Totalschaden oder Diebstahl verspricht klarmobil, dass der
Kunde schnellstmglich ein neues Handy des gleichen Modells oder ein
vergleichbares Nachfolgemodell inklusive SIM-Karte erhlt. Wurde das
Handy beschdigt, verspricht klarmobil.de es zu reparieren.   

Die klarmobil.de Handyversicherung leistet Entschdigungen unter
anderem bei Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit, Fahrlssigkeit,
berspannung, Induktion, Kurzschluss, Brand, Blitzschlag, Explosion
oder Implosion, Wasser, Feuchtigkeit, berschwemmung, Konstruktions-,
Material- oder Ausfhrungsfehler sowie Entwendung (Diebstahl,
Einbruchdiebstahl einschlielich KFZ, Raub). Von der
Handyversicherung ausgeschlossen sind u. a. Schden durch natrliche
Abnutzung, Verschlei und Alterung sowie Schden durch Vorsatz.       

Die Unterlagen fr den Abschluss der Versicherung erhalten die
Handynutzer ber die klarmobil.de Kundenhotline oder online unter
www.klarmobil.de. Die Mindestlaufzeit des Versicherungsvertrages
betrgt 12 Monate.   

- http://go.tarif4you.de/go.php?p=klarmobil
- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



>> o2 Smart Office: Festnetz und Mobilfunk in einem Paket

Business Systems von o2 startet ab sofort den Vertrieb des
angekndigten o2 Smart-Office-Paketes. Dabei handelt es sich
um eine Kombination aus Festnetz und Mobilfunk fr Unternehmen.

o2 Smart Office ist fr Unternehmen mit vielen mobilen Mitarbeitern
sowie fr Home Offices gedacht. Geschftskunden bekommen einen ADSL
2+ Internetzugang mit bis zu 4 MBit/s, eine feste ffentliche
IP-Adresse und DSL-Flatrate, dem neuen o2 Business-Pro
Mobilfunktarif, die neue o2 Genion Option, o2 Multicard sowie
ein GSM Tischtelefon. Das Paket kostet ab 39 Euro netto (46,41 Euro
inkl. MwSt) monatlich.

o2 Smart Office beinhaltet zudem den neuen o2 Business Mobilfunktarif
o2 Business Pro. Hierbei schlagen Anrufe ins Festnetz und ins
Mobilfunknetz von o2 Germany mit 15 Cent netto (17,85 Cent inkl.
MwSt) pro Minute und Gesprche in andere Mobilfunknetze - mit 25 Cent
netto (29,75 Cent inkl. MwSt) pro Minute zu Buche. Firmeninterne
Gesprche sind kostenlos. Dies gilt fr alle internen Gesprche der
Mitarbeiter von Handy zu Handy sowie ins Festnetz der Firma.      

Auerdem ist in o2 Smart Office die neue o2 Genion Option enthalten.
So bekommen Kunden eine o2 Genion Festnetznummer fr gnstige
Erreichbarkeit, kostenlose Anrufe aus der Homezone ins deutsche
Festnetz sowie in die Festnetze Europas, USA und Kanadas. Ohne
zustzliche Gebhren sind ebenso Abfragen der Mailbox aus der
Homezone mglich.     

Kunden der Business Systems von o2, die sich fr o2 Smart Office
entscheiden, erhalten zudem die ntige Hardware, um schnell und
einfach alle Optionen zu nutzen. Im Paket inklusive sind der
DSL-Router sowie ein GSM Tischtelefon von o2. Auf Wunsch gibt es
gegen eine einmalige Zuzahlung auch noch ein aktuelles
Mobilfunkendgert dazu. Ein weiterer Vorteil fr Businesskunden:
Dank o2 Multicard sind sie am Arbeitsplatz und unterwegs ber
dieselbe Rufnummer erreichbar.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=O2
- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Prepaid-Flatrate-Option bei ja! mobil und Penny Mobil

Die REWE Group bietet ab kommenden Montag, den 29.10.2007, in ber
5.000 Mrkten (REWE, toom, Penny, toom BauMarkt und ProMarkt) fr
die Mobilfunktarife ja! mobil und Penny Mobil eine Prepaid-Flatrate
Option an. Zum Preis von 14,99 Euro kann damit einen Monat lang (30
Tage) unbegrenzt sowohl ins deutsche Festnetz als auch innerhalb
der jeweiligen Tarifgemeinschaft (ja! mobil oder Penny Mobil)
telefoniert werden. Fr den Versand von SMS innerhalb der
Tarifgemeinschaft fallen ebenso keine Kosten an wie fr die Abfrage
der Mobilbox. Das teilte das Unternehmen jetzt mit.

Die Flatrate-Option wird telefonisch oder ber das Internet
aktiviert. Voraussetzung ist, dass zu diesem Zeitpunkt das
Kundenkonto ein Guthaben von mindestens 14,99 Euro aufweist.
Der Kunde erhlt eine Aktivierungsbesttigung per SMS und kann ab
dann die Flatrate-Option sofort nutzen. Die Flatrate-Option luft
ab dem Aktivierungsdatum 30 Kalendertage und verlngert sich bei
entsprechendem Guthaben (mindestens 14,99 Euro) automatisch um
weitere 30 Kalendertage. Die Option kann telefonisch oder ber
das Internet zum Ablauf der 30 Tage gekndigt werden.

Voraussetzung fr die Nutzung der Prepaid-Flatrate ist der Besitz
bzw. der Erwerb einer Prepaid-Karte (9,95 Euro inklusive 5 Euro
Startguthaben) von ja! mobil oder Penny Mobil. Strategischer Partner
der beiden Prepaid-Tarife sowie die Flatrate-Option ist die simply
Communication GmbH, die zum Drillisch-Konzern gehrt.

Das neue Angebot hnelt der Aldi-Flatrate, die bisher als einzige
Prepaid-Flatrate auch netzinterne SMS beinhaltet. Allerdings werden
ja! mobil und Penny Mobil im Netz von T-Mobile realisiert.

- http://go.tarif4you.de/go.php?p=PennyMobil
- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



+-=================================================================-+

 Sie suchen ein Komplettangebot aus gnstigem Telefonanschluss
 und rasantem DSL-Internetzugang? Oder nur eine DSL-Flatrate?
 Klicken Sie auf Alice!

 http://go.tarif4you.de/go.php?s=Alice

 Alice gibts in immer mehr Anschlussgebieten.
+-===================================================== ANZEIGE ===-+



SONSTIGES

>> Nokia, Sony und Sony Ericsson sind beliebteste Marken

Wenn es um Telekommunikationsgerte in Deutschland geht, sind Nokia,
Sony und Sony Ericsson derzeit die beliebtesten Marken. Das zeigt
die aktuelle connect-Leserwahl Produkte des Jahres 2007.
Wie das TK-Magazin bekannt gab, ist Nokia klarer Sieger in den
Bereichen Basic-Handys (Nokia 3110 Classic), PDA-Phones
(Nokia E90 Communicator) sowie High-End-Handys (Nokia N95) und
lsst auch in der Kategorie Auto-Freisprechanlagen mit dem
Funk-Kfz-Einbausatz Nokia 616 die Konkurrenz hinter sich. Ebenfalls
drei Kategorien-Siege im Bereich Handys erringt Sony Ericsson. Das
japanisch-schwedische Joint-Venture ist in den Sparten
Allround-Handys (K800i), Foto-Handys (K850i) und Musik-Handys
(W880i) ganz vorn. Das Rennen um das beliebteste Luxus-Handy gewinnt
das P-9521 von Porsche Design. Das iPhone von Apple ist aus Sicht der
connect-Leser das begehrteste Design-Handy.

Gewinner bei den Schnurlostelefonen mit und ohne Anrufbeantworter ist
das Gigaset SL370 von Siemens. Bei den Design-Schnurlostelefonen kann
sich gegen das Hagenuk Stick auf dem ersten Platz behaupten.

Produkt des Jahres 2007 in der Kategorie TK-Anlagen ist mit
groem Abstand die Fritz!Box Fon WLAN 7170 von AVM. Fujitsu Siemens
kann indessen in der Sparte PDAs mit seinem Modell Pocket Loox C550
den Punktsieg davontragen.   

Weitere Ergebnisse finden Sie u.a. hier:
http://www.tarif4you.de/news/n14581.html

- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Studie: Telekomunternehmen investieren in Stammkunden

Investitionen in Kundenbindung haben in der Telekommunikationsbranche
hohe Prioritt. 45 Prozent der Unternehmen wollen bis zum Jahr 2010
massiv in das Halten der Stammkunden investieren. Das ergibt die
Studie TELCO Trend, die von Steria Mummert Consulting in Kooperation
mit TeleTalk durchgefhrt wurde. Der Grund sei die anhaltend hohe
Wechselfreude der Kunden. Neben attraktiven Produkten zu
marktgerechten Preisen wollen die Anbieter vor allem ihren Service
weiter verbessern. Mehr als 40 Prozent der Telekomunternehmen planen
der Studie nach hhere Budgets fr den Kundendienst und eine
weiterhin verbesserte Netzinfrastruktur.         

Die Anbieter haben erkannt, dass es mit den klassischen
Kundenbindungsinstrumenten wie Newsletter, Treuepunkte-Programme oder
Empfehlungsmarketing nicht ausreichend gelingt, die preissensiblen
Telefonkunden vom Wechsel zum Wettbewerber abzuhalten, so die
Studien-Autoren. Ein Mitreiten auf der Tiefpreiswelle allein zahlt
sich ebenfalls nicht aus. Dies fhrte in den vergangenen zwei Jahren
zu einer Gesprchspreissenkung und auch zu einem Umsatzrckgang. Nur
bei 12,7 Prozent der Unternehmen stehen deshalb neue Tarifmodelle auf
der Investitionsagenda ganz oben.

Die befragten Fach- und Fhrungskrfte setzen lieber verstrkt
auf die Zufriedenheit ihrer Kunden. Mehr als jeder vierte Anbieter
investiert stark in das Qualittsmanagement. Unter anderem kommen
die Arbeitsablufe sowie die IT-Ausstattung in den
Kundenserviceabteilungen auf den Prfstand. Eine einhergehende
Neuorganisation soll dafr sorgen, dass Kunden schneller und
fundierter betreut werden. Investitionen in strungsfreie Netze
und grere Bandbreiten erhhen ebenfalls die Servicequalitt.

Darber hinaus wollen die Anbieter ihre Telefonkunden mit neuen,
individuell zugeschnittenen Produkten berzeugen. Der modulare
Produktaufbau sorgt fr eine mgliche Differenzierung gegenber
Wettbewerbern. 43 Prozent der befragten Telekomunternehmen
investieren einen groen Teil ihres Budgets in die
Produktentwicklung. Im Vordergrund stehen dabei zurzeit
Konvergenzprodukte wie Triple Play oder Quadruple Play. Der Kunde
whlt hierfr aus einem Baukasten die gewnschten Dienstleistungen
aus, beispielsweise TV, Telefonie, mobiles oder stationres Internet,
Video on demand und Mobilfunk. Durch die spezifische Kombination der
Dienste wird der Kundennutzen gesteigert und die Vergleichbarkeit mit
Konkurrenzprodukten reduziert. Abgestimmte Prozesse sollen dabei im
Hintergrund fr einen wirkungsvollen Ablauf und sorgen fr hohe
Kundenzufriedenheit sorgen. Die Kombination von gefragten Diensten
und perfektem Ablauf soll die Wechselbereitschaft der Kunden
erheblich senken.               

Die Studie TELCO Trend stellt die Ergebnisse einer Online-Befragung
dar, die von Steria Mummert Consulting in Kooperation mit TeleTalk
vom 1. Juni bis 31. Juli 2007 durchgefhrt wurde. Dabei wurde
untersucht, wie die Mitarbeiter der Telekommunikationsunternehmen
heute und in Zukunft den Telekommunikationsmarkt einschtzen.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=mummert
- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/




----------

Das war es fr diese Woche.
Nchtes Newsletter erscheint am 04. November 2007.

+-=================================================================-+
| Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder   |
| jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert   |
| hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im   |
| Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.                    |
+-=================================================================-+
|       Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:        |
|                     http://www.tarif4you.de/                      |
+-=================================================================-+
| Copyright (C) 1998-2007, tarif4you.de , Dsseldorf                |
| Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters     |
| ist hiermit nur unter Quellenangabe (www.tarif4you.de) erlaubt.   |
+-=================================================================-+
| Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter |
| wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr    |
| die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.          |
+-=================================================================-+