Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 44/2007

+-=================================================================-+
| www.tarif4you.de                               Newsletter 44/2007 |
| Ihr persnlicher Tarifberater                   04. November 2007 |
+-=================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseres Newsletters!

Top-Themen in dieser Ausgabe:
+++ Neue Call-by-Call Preise fr Inlandsgesprche +++ Arcor ndert
Internet-by-Call Flatrate +++ Neukunden-Aktionen bei EWE TEL und
nordCom +++ simyo ab sofort mit 9,9-Cent-Tarif +++ iPhone-Tarife fr
Deutschland offiziell vorgestellt +++ und vieles mehr...

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater

---------------------------------------------------------------------

FESTNETZ
  - Call-by-Call: Preiserhhungen fr Anrufe ins Festnetz
  - Neue Preise fr Anrufe in deutsche Mobilfunknetze
  - Telekom: Server-Ausfall sorgt fr bundesweite Strungen
  - Vodafone: ISDN-Basisanschlsse fr Geschftskunden
  - 01070: Aktion fr Telefonate in 14 europische Lnder

INTERNET
  - Q-DSL home 2560 Doppelflatrate fr 34 Euro
  - Arcor startet Fernsehen ber das Internet
  - Arcor: Neue Internet-by-Call Flatrate ab November
  - freenet: Automatische Konfiguration von DSL-Gerten
  - EWE TEL: DSL-Einsteigerpaket im November fr 24,90 Euro
  - GMX und Web.de kennzeichnen Original-E-Mails von eBay
  - nordCom: Aktionspreise bei drei DSL-Paketen

MOBILFUNK
  - E-Plus: nderungen bei Zehnsation Prepaid im November
  - T-Mobile und Apple stellen Tarife fr iPhone vor
  - simyo: Jetzt fr 9,9 Cent mobil telefonieren
  - 3 Skypephone: Mobiltelefon fr kostenlose Gesprche
  - Mobilfunkdiscounter 01051mobile senkt Gesprchspreise
  - congstar: 0-Euro-Aktion fr Mobilfunkkarte

SONSTIGES
  - Statistik: Internet-Nutzung im Oktober 2007 billiger
---------------------------------------------------------------------



+-=================================================================-+

1&1 Surf & Phone 2.000 Komplett jetzt ohne Telekom Telefon-Anschluss!

Mit 1&1 Surf & Phone 2.000 Komplett erhalten Sie ein DSL-Paket
inklusive DSL-FLAT mit bis zu 2.048 kBit/s und Telefon-FLAT fr
kostenlose Gesprche ins deutsche Festnetz - rund um die Uhr.

Komplett - ohne Telekom-Anschluss - fr 29,99 nur EUR/Monat*!

Jetzt informieren und bestellen:
http://go.tarif4you.de/go.php?s=1u1dsl

Auch als Zusatz zum bestehenden Telekom-Telefon-Anschluss
fr 19,99 EUR/Monat* zu haben!
+-===================================================== ANZEIGE ===-+



FESTNETZ

>> Call-by-Call: Preiserhhungen fr Anrufe ins Festnetz

Nach kurzen Aktionen mit gnstigen Minutenpreisen unter einem Cent
fr Anrufe ins deutsche Festnetz, haben mehrere Call-by-Call Anbieter
ihre Preise wieder angehoben.

01052 berechnet jetzt monatgs bis freitags zwischen 18 und 08 Uhr
1,53 Cent/Min fr Ferngesprche ins deutsche Festnetz.

Bei 010-090 kosten Gesprche in das nationale Festnetz aktuell
von Montag bis Freitag in der Zeit von 08-18 Uhr 4,9 Cent/Minute.
Zwischen 18 und 08 Uhr werden 0,56 Cent/Minute berechnet.

Neue Preise auch bei 010-017: Fr Gesprche ins deutsche Festnetz
werden nun tglich rund um die Uhr 1,95 Cent/Minute verlangt.

Auch Tele2 hat zum 1. November 2007 die Preise fr Call-by-Call
Gesprche ber die Vorwahl 01013 gendert. Orts- und Ferngesprche
kosten nun werktags in der Nebenzeit (19-07 Uhr) einheitlich 0,98
Cent pro Minute. Bisher hat der Anbieter hier 0,65 Cent pro Minute
berechnet. Auch der Wochenend-Tarif fr Ortsgesprche wird angehoben
- von bisher 0,77 Cent auf knftig 0,98 Cent pro Minute. Andere
Preise bleiben unverndert.

Nach einigen nderungen hat 3U (01078) neue Preise fr Anrufe ins
deutsche Festnetz eingefhrt. Fr Orts- und Ferngesprche sollen
jetzt montags bis freitags 11-12 Uhr 1,55 Cent/Min, 13-14 Uhr -
1,52 Cent/Min und 17-18 Uhr - 1,47 Cent/Min berechnet werden.
In den Zwischenzeiten fallen weiterhin 4,4 Cent/Min an. Da 01078
keine Tarifansage schaltet, ist es zu empfehlen, die Preis eimmer
wieder vor dem Gesprch zu prfen, da eine baldige Preiserhhung auf
4,4 Cent nicht ausgeschlossen ist.


Alle aktuellen Tarife fr Ferngesprche ins deutsche Festnetz finden
Sie wie immer in unserer Tarifbersicht:
- Ortsgesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ortsgespraeche.html
- Ferngesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ferngespraeche.html

- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Neue Preise fr Anrufe in deutsche Mobilfunknetze

Viele neue Preise gibt es im Call-by-Call Bereich auch fr Anrufe
in deutsche Mobilfunknetze. Nach einem Preisrutsch auf teilweise
unter 8 Cent pro Minute wurden die Preise wieder leicht erhht.
Auerdem haben einige Anbieter, die mehrere Vor-Vorwahlen haben,
gnstige und teure Preise untereinander getauscht. Hier sind die
letzten nderungne in einer Zusammenfassung.

01038 berechnet ab Montag, den 05.11.2007, 24 Cent/Min fr Anrufe
zu deutschen Handys - und das im weniger gnstigen 5-Minuten-Takt
(300/300-Takt).

Bei 010-017 kosten Gesprche in die deutschen Mobilfunknetze aktuell
9,45 Cent pro Minute, bei minutengenuer Abrechnung.

ber die Vorwahl 01017 von Discount Telecom, ebenfalls aus dem
Hause 3U, werden derzeit 19,9 Cent/Min fr Anrufe ins deutsche
Mobilfunknetz von T-Mobile berechnet. Zuvor waren es 8,8 Cent/Min.

01052 beechnet seit Mittwoch, den 31.10.2007, 16,9 Cent/Min rund um
die Uhr fr Anrufe in alle deutsche Mobilfunknetze.

Bei 01040 (Ventelo) werden seit Mittwoch, den 31.10., 14 Uhr gnstige
8,33 Cent/Min fr Anrufe in nationale Mobilfunknetze berechnet. Die
Abrechnung erfolgt dabei im Minutentakt.

Alle aktuellen Preise fr Anrufe zu Handys finden Sie wie immer in
unserer Tarifbersicht: http://www.tarif4you.de/tarife/mobil.html

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Telekom: Server-Ausfall sorgt fr bundesweite Strungen

Der Ausfall eines Servers der Deutschen Telekom hat am Montagabend
(29. Oktober) zu Ausfllen im Telefonnetz in ganz Deutschland
gefhrt. Durch ein Software-Problem sollen nach Angaben eines
Telekom-Sprechers sowohl das Festnetz als auch der Mobilfunk
betroffen gewesen sein. Anschlsse waren nicht zu erreichen oder
die Anrufer wurden mit falschen Nummern verbunden.

Der Grund fr die Strung soll ein Software-Problem auf einem Server
der Telekom in Dsseldorf gewesen sein, der fr Verbindungen zwischen
dem Netz der Telekom und den Netzen anderer Anbieter zustndig ist,
so ein ein Telekom-Sprecher gegenber Rheinische Post. Die ersten
Strungen seien am Nachmittag in der Region Aachen, Dren, Kln und
Dsseldorf aufgetreten. Um 16.39 Uhr leitete die Telekom den
Telefonverkehr den Angaben zufolge auf zwei andere Server in Hamburg
und Stuttgart um. Die wurden dadurch so stark berlastet, dass in
ganz Deutschland immer wieder Strungen auftraten. Wie viele
Teilnehmer betroffen waren ist unbekannt; es sollen jedoch Millionen
Telefon-Nutzer gewesen sein.          

Da viele Nutzer dann zum Mobiltelefon gegrifen haben, sei es auch
Mobilfunknetze teilweise berlastet waren. Erst gegen 21 Uhr soll
das System sich wieder stabilisiert haben.

- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Vodafone: ISDN-Basisanschlsse fr Geschftskunden

Vodafone bietet seinen Geschftskunden ab Ende Oktober auch
vollwertige ISDN-Basisanschlsse in Verbindung mit DSL-Angeboten
an. Ein Highlight der neuen Lsung ist eine kostenlose Tarifoption,
mit der Unternehmen unbegrenzt von ihrem Festnetzanschluss zu
firmeneigenen Vodafone-Handys telefonieren knnen. Vermarktet wird
die neue Festnetzlsung auf Wunsch auch mit Flatrate-Tarifen, die
sich die Kunden zusammenstellen knnen. Die neuen Anschlsse sind
fr ab 19,95 Euro pro Monat bei einer Laufzeit von 24 Monaten
verfgbar. 

Mit den neuen Angeboten will Vodafone vor allem kleine und mittlere
Unternehmen, Firmen mit vielen Filialen und Selbststndige
ansprechen. Kunden haben bei den Sprachanschlssen die Wahl zwischen
der ISDN-Komfortanschluss zum Anschluss von bis zu acht Endgerten
oder einem ISDN-Anlagenanschluss, an dem sich eine durchwahlfhige
Telefonanlage betreiben lsst. Dabei ist die Tarifoption MobileGroup
fr unbegrenzte Gesprche mit bis zu vier firmeneigenen
Vodafone-Handys jeweils inklusive. Bei Rahmenvertragskunden ist die
Option CorporateGroup im Preis inbegriffen, hier sind unbegrenzte
Telefonate mit bis zu 100 firmeneigenen Vodafone-Handys mglich.
    
Auf Wunsch lassen sich auerdem spezielle Tarifoptionen fr die
Sprachkommunikation hinzubuchen. Im Angebot sind die MobileFlat
zum unbegrenzten Telefonieren ins deutsche Vodafone-Netz sowie
eine FestnetzFlat fr kostenlose Gesprche zu deutschen
Festnetzanschlssen (ohne Sonderrufnummern). Fr international
ttige Unternehmen steht zudem eine EuroFlat zur Verfgung.

Auch einen schnellen DSL-Anschluss fr den Zugriff aufs Internet
knnen Vodafone-Kunden als Tarifoption bedarfsgerecht hinzubuchen.
Zur Auswahl stehen fnf verschiedene Angebote. Vodafone-DSL ist als
Flatrate ab monatlich 9,95 Euro verfgbar. DSL-Anschlsse sind mit
Datenraten von zwei, sechs und 16 MBit/s zu haben. Fr
anspruchsvollere Nutzer, die eine feste IP-Adresse bentigen, hat
Vodafone zustzlich die Angebote Vodafone DSL Pro mit Datenraten
von bis zu sechs beziehungsweise bis zu 16 MBit/s im Angebot.

Als Service stellt Vodafone kostenlos einen Ansprechpartner bereit,
der sich um alle Formalitten des Anbieterwechsels ? von der
Anschaltung bis hin zu Abrechnungsfragen ? kmmert. Auf Wunsch
kmmert Vodafone gegen gesondertes Entgelt sich auch um deren
Installation sowie die Konfiguration der PCs vor Ort. Beim
technischen Kundendienst knnen Nutzer auf einen
24-Stunden-Entstrungsservice zurckgreifen.      

Die Bereitstellung der bentigten Festnetzanschlsse erfolgt
kostenlos. Zudem gilt fr Neukunden eine Sonderaktion: Wer jetzt zu
Vodafone wechselt und die Vodafone-MobileGroup Option bucht, kann bis
zum 30. April 2008 kostenlos von einem Vodafone-ISDN-Anschluss ins
deutsche Vodafone-Netz telefonieren.    

- Vodafone: http://go.tarif4you.de/go.php?s=Vodafone
- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



>> 01070: Aktion fr Telefonate in 14 europische Lnder

Im November telefonieren Kunden mit der Vorwahl 01070 von Arcor in 14
west- und osteuropische Nationen zum Aktionspreis. So kostet eine
Gesprchsminute ins Festnetz nach Grobritannien 1,1 Cent, nach
Spanien oder Ungarn - 1,15 Cent und nach Italien - 1,25 Cent.

Hier sind alle Aktionspreis von 01070 (in Cent pro Minute):

Spanien - 1,15; Italien - 1,25; Portugal - 1,5; Schweden - 1,3;
Norwegen - 1,6; Grobritannien - 1,1; Finnland - 2,4; Ungarn - 1,15;
Griechenland - 1,45; Russische Fderation - 2,5; Ukraine - 6; Litauen
- 3,2; Lettland - 2,7; Estland - 1,9.

Fr Anrufe in Mobilfunknetze der Lnder werden jeweils 25 Cent mehr
pro Minute berechnet. Die Aktion gilt rckwirkend vom 1. bis 30.
November 2007. Alle Preise gelten in diesem Zeitraum tglich rund um
die Uhr. Nach der Aktion werden die Preise allerdings wieder
angehoben: Fr Anrufe nach Spanien, Italien, Portugal, Schweden,
Norwegen, Grobritannien und Finnland werden dann 15 Cent pro Minute
fllig sein. Fr Anrufe nach Ungarn und Griechenland werden 25
Cent/Min verlangt, nach Russland - 35 Cent/Min. Fr Gesprche nach
Litauen, Lettland, Estland und in die Ukraine berechnet Arcor nach
der Aktion 50,35 Cent pro Minute.         

Die Preise gelten fr Anrfe von einem Festnetz-Anschluss der
Deutschen Telekom aus, bei der Wahl von 01070 vor der Landesvorwahl.
Abgerechnet werden die Telefonate im Minutentakt. Eine Anmeldung oder
Registrierung ist nicht ntig.   

- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



INTERNET

>> Q-DSL home 2560 Doppelflatrate fr 34 Euro

Die Q-DSL home GmbH verlngert die Aktion inFLATion. Bis zum 30.
November 2007, 24 Uhr, werden die Preise gesenkt. Nekunden bekommen
whrend der Aktion die Q-DSL home 2560 Flatrate dann fr 34 Euro im
Monat, also rund fnf euro gnstiger, als sonst. Die IPfonie privat
Flatrate national fr Gesprche ins deutsche Festnetz gibt es fr
null statt 9,95 Euro monatlich dazu. Damit sparen Neukunden bei der
Onlinebestellung von Q-DSL home 2560 im Rahmen der Aktion 14,99 Euro
pro Monat. ber die gesamte Mindestvertragslaufzeit (24 bzw. 12
Monate) liegt die Ersparnis bei bis zu 418 bzw. 179 Euro, denn bei
Abschluss eines 24-Monatsvertrags entfllt zudem der
Aktivierungspreis von 59 Euro.          

Der Q-DSL home 2560 DSL-/Telefonie-Komplettanschluss ist laut
Anbieter in ber 200 deutschen Stdten verfgbar. Neben
Inklusivleistungen wie einem Hostingpaket, einer Security-Lsung
sowie einem hochwertigen Modem, das gratis whrend der
Vertragslaufzeit zur Verfgung gestellt wird, knnen Q-DSL home
Kunden auch IPfonie privat-Anschluss nutzen. Dabei handelt es
sich um einen Internet-Telefonie-Anschluss, der dank der Flatrate
kostenlose Telefonate ins deutsche Festnetz ermglicht.       

- Q-DSL home: http://go.tarif4you.de/go.php?p=QDSLhome
- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Arcor startet Fernsehen ber das Internet

Arcor will ab Dezember TV ver das Internet anbieten. Durch
Arcor-Digital TV sollen den Kunden mehr als 50 Free-TV-Sender und
ber 60 Pay-TV-Kanle ber schnelle DSL-Breitbandanschlsse zur
Verfgung stehen. Fr zustzlichen Komfort soll eine elektronische
Programmzeitschrift sorgen. Darber hinaus will Arcor den Nutzern
eine Online-Videothek mit ber 500 Filmen aus verschiedenen Genres
anbieten.      

Fr das Basis-Paket von Arcor-Digital TV zahlen Kunden monatlich
9,95 Euro. Die Premium-Angebote mit Sport, Unterhaltung
beziehungsweise auslndischen Sendern kosten zustzlich ab 5,95 Euro
im Monat. Das Produkt soll es nur in Verbindung mit den
All-Inclusive-Paketen von Arcor geben. Bentigt wird eine
DSL-bertragungsgeschwindigkeit von mindestens sechs Megabit pro
Sekunde. Das Paket mit dieser Kapazitt kostet derzeit 34,95 Euro
pro Monat ? inklusive Sprach- und DSL-Anschluss sowie Flatrates frs
Telefonieren und Surfen. 

Der einmalige Einrichtungspreis fr das Arcor-Digital TV liegt bei
49,95 Euro. Fr die bertragung zum Fernseher ist eine Set-Top-Box
erforderlich, die Kunden bei Arcor fr 49,95 euro zzgl. Versandkosten
bestellen knnen.   

Arcor-Digital TV ist ab dem 30. Oktober in 51 Stdten und Gemeinden
buchbar. Das Angebot ist in vielen deutschen Grostdten erhltlich.
Dazu gehren beispielsweise Berlin, Hamburg, Kln, Frankfurt,
Stuttgart und Mnchen. Aber auch in kleineren Gemeinden wie Seevetal,
Baunatal, Taufkirchen oder Erkrath bietet Arcor sein neues Produkt
an.     

- Arcor: http://go.tarif4you.de/go.php?s=Arcor
- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Arcor: Neue Internet-by-Call Flatrate ab November

Arcor bietet fr die Internet-by-Call-Flatrate ab dem 1. November
2007 einen neuen Einstiegstarif an. Neukunden und Normalsurfer
zahlen fr den Internetzugang via Analog- oder ISDN-Anschluss einen
Pauschalpreis von 19,95 Euro. Bisher wurden 14,95 Euro berechnet.
Fr Vielsurfer kostet die Flatrate weiterhin 29,95 Euro. Die Preise
gelten ab der ersten Nutzung bis zum Ende eines laufenden Monats.

Die Arcor Internet-by-Call-Flatrate gilt jeweils fr den laufenden
Kalendermonat und kann fr den Folgemonat erneut gebucht werden. Der
Pauschaltarif errechnet sich dann nach dem Surfverhalten im Vormonat.
Normalsurfer bezahlen fr die Schmalband-Flatrate 19,95 Euro,
Vielsurfer 29,95 Euro fr den Kalendermonat. Wann ein Nutzer als
Vielsurfer eingestufft wird, verrt Arcor leider nicht.     

Die Schmalband-Pauschaltarife beinhalten weder Vertragsbindung, noch
Einrichtungskosten oder Einwahlgebhren. Sie gelten fr den
jeweiligen Kalendermonat und enden automatisch zum Monatswechsel.
Bei Arcor-Festanschluss- und Arcor-Preselection-Kunden werden die
Flatrates in der Arcor-Rechnung ausgewiesen. Sonst findet man den
Betrag auf der Telekom-Rechnung unter Verbindungen anderer Anbieter.     

Um die Flatrate zu bestellen und zu nutzen muss die die Einwahlnummer
0192 0791, der Benutzername arcor sowie das Passwort internet
(jeweils ohne Einfhrungsstriche) in die DF-Einstellungen
eingetragen werden. Eine zustzliche Software ist nicht ntig. Beim
ersten Aufruf einer Onlineseite erscheint automatisch eine Webseite
fr die Tarifbesttigung. Dort wird auch der Flatrate-Preis angezeigt
und muss vor der Buchung besttigt werden. Danach kann der Zugang
sofort genutzt werden.       

ISDN-Kunden knnen per Kanalbndelung die Surfgeschwindigkeit auf
128 Kilobit pro Sekunde (kBit/s) verdoppeln. Die Monatspreise erhhen
sich dann auf 29,90 Euro bzw. 59,90 Euro fr Vielsurfer.

- Arcor: http://go.tarif4you.de/go.php?s=Arcor
- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



>> freenet: Automatische Konfiguration von DSL-Gerten

Wer mit seinem Computer zu Hause per DSL via Internet telefonieren
oder im Internet surfen mchte, musst zuerst eine Hrde nehmen - die
manuelle Ersteinrichtung des DSL-Routers mit Telefonfunktion.
freenet-Kunden, die ein DSL-Komplett-Anschluss des Anbieters
bestellen, knnen jetzt auf Wunsch diese Konfiguration vom
Anbieter ber das Internet erledigen lassen. Dazu liefert freenet
entsprechende Hardware aus, die sich nach der Verkabelung selbst
mit dem Internet verbindet und die Installation bernimmt.

Der Komfort-Service ist allerdings kostenpflichtig. Fr einmalig
29,90 Euro knnen freenetKomplett-Kunden die Option
Auto-Installation mitbestellen. Die Installation der notwendigen
Hardware wird dem Kunden damit so einfach wie mglich gemacht:
Die Hardware ist lediglich mit der Telefondose zu verbinden; die
Konfiguration des DSL-Zugangs und des Telefonanschlusses luft
dann vollautomatisch ab. Die Hardware verbindet sich hierfr mit
dem freenet-Netz und die bentigten Zugangsdaten werden ber eine
verschlsselte Verbindung bertragen. Mit dieser Installation ist
der Kunde dann sofort unter seiner Rufnummer erreichbar, ohne
weitere Einstellungen vornehmen zu mssen.

Zum Vergleich: Der Konkurrent 1&1 bietet sogenannte Starter Sets
mit hnlichen Funktionen bereits seit lngerer Zeit und kostenlos
an. Hier erfolgt die Einrichtung des Internet-Zuganges und der
zugehrigen Telefoneinstlelungen nach Eingabe eines speziellen
Start-Codes automatisch.    

- freenet: http://go.tarif4you.de/go.php?s=freenetDSL
- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



>> EWE TEL: DSL-Einsteigerpaket im November fr 24,90 Euro

Neukunden des Oldenburger Telekommunikationanbieters EWE TEL knnen
im November das DSLmini-Paket besonders gnstig bekommen. DSLmini
kombiniert einen analogen Telefonanschluss mit einem DSL
1000-Anschluss und einer DSL-Flatrate jetzt zum Aktionspreis von
24,90 Euro pro Monat. Dank des Hallo Nachbar-Tarifs, der im Paket
schon inklusive ist, kosten netzinterne Gesprche zu nach eigenen
Angaben mehr als 300.000 EWE TEL- und nordcom-Kunden rund um die Uhr
0 Cent. Der Aktionspreis gilt fr alle Neubestellungen zwischen dem
1. und dem 28. November 2007.        

Bei Online-Beauftragung ber die EWE TEL-Homepage gibt es auerdem
einen einmaligen Online-Bonus in Form einer 20 Euro-Gutschrift.
brigens: Fr fnf Euro mehr im Monat ist der Hallo Nachbar-Tarif
auf Mobilfunknetze erweiterbar: Von unterwegs aus sind dann neben
allen Gesprchen ins EWE TEL-Festnetz auch Verbindungen in alle
anderen deutschen Festnetze kostenfrei.     

Im Bereich Mobilfunk macht der TK-Komplettanbieter seinen Kunden
jetzt ein reduziertes Angebot. Mit der ab 1. November erhltlichen
preisgesenkten Superflat von EWE TEL sind Gesprche vom Handy ins
deutsche Festnetz und zu mehr als 30 Millionen Vodafone-Kunden sechs
Monate lang zum monatlichen Fixpreis von 19,95 Euro mglich. Danach
gilt der regulre Superflat-Preis von 29,95 Euro im Monat. Alle
netzinternen SMS sind in der Monatspauschale ebenso enthalten wie
Gesprche zur eigenen Mailbox. ber die Zuhause-Rufnummer sind
Superflat-Kunden von Anrufern festnetzgnstig zu erreichen. Die
Superflat zum Aktionspreis von 19,95 in den ersten sechs Monaten gibt
es noch bis zum 31. Januar 2008.          

- EWE TEL: http://go.tarif4you.de/go.php?a=EWETEL
- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



>> GMX und Web.de kennzeichnen Original-E-Mails von eBay

eBay, GMX und Web.de haben eine Kooperation fr mehr Sicherheit im
Internet vorgestellt. Die Unternehmen wollen damit gegen Phishing ?
das Aussphen von Nutzerdaten wie Passwrtern ber geflschte E-Mails
und Internetseiten - vorgehen.

Im Mittelpunkt der Kooperation steht die Authentifizierung und
Kennzeichnung aller von eBay an Web.de und GMX Kunden versandten
E-Mails. So soll sicher gestellt werden, dass die Nutzer tatschlich
von eBay bzw. ber das eBay-System versandte E-Mails auf einen Blick
von geflschten E-Mails unterscheiden knnen, in denen sie zum
Beispiel zur Mitteilung von Kunden- und Kontodaten aufgefordert oder
auf geflschte Internetseiten gelockt werden.      

In einem zunchst auf eine Laufzeit von einem Jahr begrenzten Projekt
werden ab sofort alle E-Mails, die direkt von eBay oder von
eBay-Nutzern ber das eBay-System versandt werden, von Web.de und GMX
fr ihre Kunden als echte E-Mails von eBay authentifiziert und mit
einem Siegel versehen. Die direkt von eBay versandten E-Mails
erscheinen jetzt im Posteingang von Web.de und GMX immer mit einem
eBay-Logo und einem Hkchen-Symbol vor dem Absendernamen. Die von
Nutzern ber das eBay-System versandten E-Mails sind mit einem
eBay-Logo und einem Personen-Symbol gekennzeichnet.        

Auch in der geffneten E-Mail kann der Nutzer erkennen, dass diese
tatschlich von eBay stammt. Im Mailkopf findet sich eine
entsprechende Kennzeichnung. Die direkt von eBay versandten E-Mails
sind als Original eBay-Nachricht markiert, die von Nutzern ber das
eBay-System versandten E-Mails als Original-Nachricht eines
eBay-Mitglieds.     

Die drei Partner haben eine umfangreiche Aufklrungskampagne
aufgesetzt, mit der sie whrend der Projektlaufzeit die Nutzer ber
alle relevanten Details der E-Mail-Authentifizierung und
-Kennzeichnung informieren. Gleichzeitig werden den Nutzern
allgemeine Tipps zum Schutz vor geflschten E-Mails an die Hand
gegeben. Dazu wurden auf den Online-Angeboten von eBay, Web.de und
GMX jeweils eigene Informationsseiten eingerichtet.      

- eBay: http://go.tarif4you.de/go.php?a=eBay
- GMX: http://go.tarif4you.de/go.php?a=GMX
- Web.de: http://go.tarif4you.de/go.php?a=webde

- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



>> nordCom: Aktionspreise bei drei DSL-Paketen

Unter dem Motto Werden Sie jetzt nordcom Fan geht der Bremer
Telekommunikationsanbieter nordCom mit vergnstigsten DSL-Paketen
fr Neukunden an den Start. Vom 1. bis 28. November gibt es die
DSL-Pakete Mini, Maxi und Mega inkl. Analog-Anschluss und DSL-Modem
fr jeweils 4,90 Euro weniger pro Monat. Wer sich in dieser Zeit fr
ein DSL-Paket entscheidet, bekommt den Aktionspreis auch ber die
Mindestvertragslaufzeit hinaus und zahlt kein Einrichtungsentgelt.

DSL Mini ist ab 1. November fr 24,90 Euro (statt bisher 29,80 Euro)
Grundpreis pro Monat inkl. Analoganschluss zu haben. DSL Mini bietet
einen DSL 1000-Anschluss sowie eine DSL-Flatrate fr unbegrenztes
Surfen. Im Festnetzbereich sind alle Gesprche mit dem Hallo
Nachbar-Tarif zu allen nordcom- und EWE TEL-Kunden kostenlos.    

DSL Maxi fr 29,90 Euro (statt bisher 34,80 Euro) Grundpreis pro
Monat inkl. Analoganschluss bietet einen DSL 4000-Zugang. Zustzlich
gibt es eine DSL-Flatrate und die Telefon-Flatrate Hallo
Deutschland ins gesamte deutsche Festnetz.   

DSL Mega fr 34,90 Euro (statt bisher 39,80 Euro) Grundpreis pro
Monat inkl. Analoganschluss und DSL-Flatrate macht
Surfgeschwindigkeiten von bis zu 16 Mbit/s mglich. Zustzlich zu der
Hallo Deutschland Telefon-Flatrate telefonieren DSL Mega-Kunden fr
nur 14,9 Cent pro Minute vom Festnetz in die Mobilfunknetze.    

- nordCom: http://go.tarif4you.de/go.php?a=nordCom
- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



MOBILFUNK

>> E-Plus: nderungen bei Zehnsation Prepaid im November

E-Plus ndert die Konditionen beim Tarif Zehnsation Prepaid.
Ab November knnen Kunden frher die 10-Cent-Preisstufe nutzen.
Sie knnen dann bereits ab 20 Euro Guthabenaufladung - statt bisher
30 Euro - 30 Tage lang rund um die Uhr fr nur 10 Cent pro Minute
mobil in alle deutschen Netze telefonieren.

Jede weitere Aufladung um mindestens 20 Euro verlngert das
Zeitfenster des Gesprchspreises wieder auf 30 Tage. Danach gilt ein
Minutenpreis von 25 Cent - so lange, bis der Kunde erneut mindestens
20 Euro auf seine Karte ldt. Eine SMS informiert ber den Wechsel
zum niedrigeren Minutenpreis oder das Ende der gnstigeren
Preisstufe.     

Zustzlich belohnt E-Plus im November alle Prepaid-Kunden, die
ihre Handykarte mit mindestens 20 Euro auffllen: Pro Aufladung
schreibt E-Plus ihnen automatisch einen Bonus von 5 Euro gut. Die
Kunden mssen sich dafr vorab einmalig und kostenlos unter der
Kurzwahl 77 77 0 registrieren. Der Extra-Betrag soll innerhalb
von 72 Stunden gutgeschrieben werden und der Kunde erhlt eine
Besttigungs-SMS, sobald die 5 Euro auf seinem Kartenkonto verbucht
sind.

- E-Plus: http://go.tarif4you.de/go.php?s=EPlus
- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



>> T-Mobile und Apple stellen Tarife fr iPhone vor

T-Mobile und Apple haben am vergangenen Montag die Tarife fr das
Apple iPhone in Deutschland offiziell vorgestellt. Die drei neuen
Complete-Tarife bieten unbegrenzten Datenverkehr, Visual Voicemail
und Zugang zu den ber 8.000 HotSpots von T-Mobile in Deutschland.
Das Einsteigerpaket ist dabei ab 49 Euro pro Monat erhltlich.    

Im neuen Tarif Complete M berechnet T-Mobile 49,- Euro monatlichen
Grundpreis. Dafr bekommen Kunden 100 Inklusiv-Minuten und
40 Inklusiv-SMS in alle deutsche Netze. Eine Gesprchsminute kostet
nach Budgetausschpfung 39 Cent. Im Tarif complete L werden 69,-
Euro/Monat berechnet. Dafr gibt es 200 Inklusiv-Minuten und 150
Inklusiv-SMS. Auch hier kostet eine Folgeminute 39 Cent. Im Tarif
Complete XL werden 89,- Euro monatlich verlangt. Dafr bekommen
Kunden 1.000 Inklusiv-Minuten und 300 Inklusiv-SMS. Jede weitere
Gesprchsminute soll 29 2ent kosten. Fr weitere Kurzmitteilungen
will T-Mobile in allen drei neuen Tarifen 19 Cent berechnen. Die
Gesprche werden im 60/1-Takt abgerechnet.          

In den neuen Tarifen ist auch eine Flatrate fr die Datenbertragung
im EDGE-Netz und ber T-Mobile WLAN HotSpots enthalten. Bis Ende 2007
will T-Mobile quasi im gesamten GSM-Netz EDGE-Technik anbieten. Damit
werden mobile Datenbertragungsrate von bis zu 220 kBit/s mglich.   

Wie bereits angekndigt, soll das iPhone in Deutschland ab dem
9. November 2007 ber die Telekom Shops und den T-Mobile Web-Shop
vertrieben werden. Das iPhone soll mit einem T-Mobile
Zweijahresvertrag als 8 GB Modell zum Preis von 399 Euro inklusive
Mehrwertsteuer erhltlich sein.    

- T-Mobile: http://go.tarif4you.de/go.php?s=TMobile
- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



>> simyo: Jetzt fr 9,9 Cent mobil telefonieren

Der Mobildunkdiscounter simyo will ab dem 4. Dezember 2007 einen
neuen Einheitstarif anbieten. Nach Fonic und Bild Mobil sollen auch
bei simyo alle Gesprche mit 9,9 Cent pro Gesprchsminute in
60/60-Taktung abgerechnet werden. Auch die SMS soll 9,9 Cent kosten.
Das teilte das Unternehmen am vergangenen Montag mit. Der neue
Minutenpreis soll rund um die Uhr in alle deutsche Netze gelten, ohne
monatliche Grundgebhr, ohne Vertragsbindung und ohne Mindestumsatz.

Neukunden sollen allerdings bereits jetzt das neue Tarif nutzen
knnen. Dafr bietet simyo bis zum 3. Dezember eine Online-Aktion an.
Bereits jetzt werden fr Neukunden, die das Starterset online
bestellen, 9,9 Cent pro Minute bzw. pro SMS berechnen. Darber hinaus
kostet das simyo Starter-Set 9,90 Euro anstatt 19,95 Euro und enthlt
10 Euro Startguthaben.     

Auch simyo Bestandskunden knnen durch Zahlung einer einmaligen
Wechselgebhr von 5 Euro an dieser Aktion teilnehmen und ab sofort
von dem gnstigen Preis profitieren. Ab dem 4. Dezember sollen dann
Neukunden und auch Bestandskunden, die an der Online-Aktion
teilgenommen haben, automatisch auf den neuen simyo Einheitstarif
umgestellt werden, so das Unternehmen.     

Bis zum Start des neuen simyo Einheitstarifs am 4. Dezember werden
technisch gesehen weiterhin die Preise des Tarifs simyo Basic - 15
Cent/Min, 10 Cent/SMS und 5 Cent/Min von simyo zu simyo, bei 60/1
Taktung - abgerechnet, so simyo. Damit die Kunden aber schon sofort
von dem neuen Tarif profitieren, will der Anbieter wchentlich die
Differenz zwischen dem alten und neuen Tarifabrechnungsmodell
korrigieren, durch eine Gutschrift auf den Guthabenkonten der Kunden.
      
Der Tarif simyo Basic wird ab sofort fr Neukunden nicht mehr aktiv
angeboten. Bestandskunden, die den Tarif bereits nutzen, sollen
diesen auch weiterhin nutzen knnen, bsttigte simyo auf Anfrage.
Damit behalten bisherige Kunden auf Wunsch auch weiterhin solche
Vorteile vom simyo Basic Tarif, wie 5 Cent/Min zu anderen
simyo-Kunden sowie gnstigere Taktung. Denn besonders hier ist der
neue Tarif weniger attraktiv: Mit simyo Basic kosten 70 Sekunden zu
einem anderen simyo-Anschluss knapp 5,8 Cent; im neuen Tarif werden
fr das gleiche Gesprch 19,8 Cent fllig. Damit lohnt sich das neue
Tarif vor allem fr Nutzer, die hufiger in andere Mobilfunknetze
telefonieren. 

- simyo: http://go.tarif4you.de/go.php?p=simyo
- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



>> 3 Skypephone: Mobiltelefon fr kostenlose Gesprche

Der Mobilfunkanbieter 3 und das Internet-Kommunikationsunternehmen
Skype haben ein Mobiltelefon vorgestellt, mit dem von unterwegs
aus kostenlose Gesprche von Skype zu Skype gefhrt sowie
Skype-Sofortnachrichten kostenlos von seinem Mobiltelefon an
andere Skype-Benutzer gesendet werden knnen. Damit ist 3 der
erste Mobilfunkbetreiber, der ein speziell fr kostenlose
Gesprche ber das Internet konzipiertes Mobiltelefon anbietet.

Das 3 Skypephone genannte Gert ist ein 3G-Internettelefon mit
integrierter Skype-Software. Das Telefon kann nicht nur fr
Skype-Gesprche, sondern auch fr konventionelle Telefonate genutzt
werden. Entwickelt wurde das Handset von Skype und 3 in Kooperation
mit Qualcomm. Dank deren BREW-Plattform (Binary Runtime Environment
for Wireless) kann Skype grundlegende Handset-Funktionen wie
Adressbuch und Instant-Messaging bereitstellen.      

Das 3 Skypephone soll noch dieses Jahr in Grobritannien, Australien,
sterreich, Dnemark, Hongkong, Italien, Irland und Schweden auf den
Markt kommen. Anrufe von Skype zu Skype sind vom 3 Skypephone aus
grundstzlich kostenlos, sofern ein entsprechender Vertrag mit 3
besteht bzw. ein PAYG 3-Guthaben monatlich aufgeladen wird. Fr
Grobritannien ist der Verkaufsstart fr den 2. November 2007
geplant. Rechtzeitig vor Weihnachten soll das 3 Skypephone auch ber
die Websites von Skype und 3 erhltlich sein. In Grobritannien soll
das 3 Skypephone in Verbindung mit dem PAYG-Tarif (Prepaid) 49,99
Pfund kosten; bei Abschluss eines Vertrags soll es kostenlos sein.
      
- 3: http://www.three.co.uk/
- Skype: http://go.tarif4you.de/go.php?a=Skype
- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Mobilfunkdiscounter 01051mobile senkt Gesprchspreise

Der Mobilfunkdiscounter 01051mobile senkt ab sofort die Tarife fr
Gesprche ins Ausland. ber 60 Auslandziele werden ab sofort zum
Minutenpreis von 5 Cent angeboten. Dazu gehren unter anderem viele
europische Lnder sowie Argentinien, Australien, Brasilien, Kanada,
Chile, China, Hong Kong, Japan, Malaysia, Neuseeland, Peru, Polen,
Russland, Singapur, Sdkorea, Thailand, Trkei und die USA. Der
vormals als zeitlich beschrnkter Aktionstarif von 5 Cent/Minute gilt
nun ohne Einschrnkung und ist fr alle Bestands- und Neukunden
dauerhaft nutzbar.        

Um die Tarife des Mobilfunkdiscounters zu nutzen, wird eine
01051mobile SIM-Karte bentigt. Diese erhlt der Kunde zusammen mit
10 Euro Startguthaben als 01051mobile Startpaket fr 9,99 Euro ber
die Internetseite des Anbieters. Mehr ber 01051mobile lesen Sie in
unserer frheren Meldung: http://www.tarif4you.de/news/n14522.html

- 01051mobile: http://go.tarif4you.de/go.php?p=01051mobile
- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



>> congstar: 0-Euro-Aktion fr Mobilfunkkarte

Der Discounter congstar will seine Moiblfunkkarte fr Neukunden
attraktiver machen. Ab sofort und bis zum 30.11.2007 entfallen die
einmaligen Bereitstellungskosten fr den Mobilfunk-Basistarif in Hhe
von 19,99 Euro. Neukunden knnen somit die congstar SIM-Karte ohne
Zusatzkosten bestellen und direkt lostelefonieren. Allerdings wird im
Gegensatz zu anderen Discount-Angeboten kein Startguthaben angeboten.

congstar bietet im Basistarif ohne monatliche Grundgebhr jede SMS
oder Verbindungsminute in alle Netze fr einheitliche 19 Cent. Es
gibt keine Mindestvertragslaufzeit; der Tarif ist zwei Wochen zum
Monatsende kndbar. Darber hinaus lsst sich das Basisangebot
individuell mit Sprach- und SMS-Flats ab 4,99 Euro pro Monat
ergnzen: So telefonieren congstar Kunden beispielsweise mit der
Festnetz-Flat fr nur 9,99 Euro kostenlos und unbegrenzt vom Handy
ins gesamte deutsche Festnetz.       

- congstar: http://go.tarif4you.de/go.php?p=congstar
- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



SONSTIGES

>> Statistik: Internet-Nutzung im Oktober 2007 billiger

Die Preise fr die Internet-Nutzung lagen nach Mitteilung des
Statistischen Bundesamtes im Oktober 2007 um 6,5% unter dem Niveau
von Oktober 2006. Gegenber dem Vormonat fielen die Preise um 0,5%.

Das Mobiltelefonieren verbilligte sich zwischen Oktober 2006 und
Oktober 2007 um 1,7%. Im Vergleich zum Vormonat sanken die Preise
um 0,2%.

Im Oktober 2007 war der Preisindex fr Telefondienstleistungen
im Festnetz im Vergleich zum Oktober 2006 um 1,8% hher. Gegenber
September 2007 stieg der Preisindex fr das Telefonieren im Festnetz
um 0,1%.   

Der Preisindex fr Telekommunikationsdienstleistungen insgesamt
(Festnetz, Mobilfunk und Internet) lag aus Sicht der privaten
Haushalte im Oktober 2007 um 0,4% ber dem Niveau des entsprechenden
Vorjahresmonats. Von September auf Oktober 2007 blieb der Gesamtindex
unverndert.    

- Ihre Meinung zhlt: http://www.tarif4you.de/forum/



----------

Das war es fr diese Woche.
Nchtes Newsletter erscheint am 11. November 2007.

+-=================================================================-+
| Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder   |
| jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert   |
| hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im   |
| Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.                    |
+-=================================================================-+
|       Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:        |
|                     http://www.tarif4you.de/                      |
+-=================================================================-+
| Copyright (C) 1998-2007, tarif4you.de , Dsseldorf                |
| Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters     |
| ist hiermit nur unter Quellenangabe (www.tarif4you.de) erlaubt.   |
+-=================================================================-+
| Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter |
| wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr    |
| die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.          |
+-=================================================================-+