Comnet: Internet-by-Call Zugang für Telefonie-Kunden

Günstig für Preselection-Kunden, teuer für Call-by-Call Nutzer

29. April 2004
Comnet bietet ab Anfang Mai 2004 seinen registrierten Call-by-Call und Preselection-Kunden ein Internet-by-Call Zugang an. Dabei zahlen Preselection-Kunden vergleichsweise günstige 1,2 Cent pro Online-Minute bei sekundengenauer Abrechnung.

Wer keine Voreinstellung auf Comnet hat, sondern nur Call-by-Call Dienste des Unternehmens nutzt, muss deutlich mehr für den Zugang zum Internet zahlen. Kunden im Call-by-Call Tarif ComnetPro zahlen 2,4 Cent/Minute beim Sekundentakt für den Internetzugang. Wer den Tarif ComnetBasic nutzt, zahlt 2,2 Cent/Online-Minute im Minutentakt, was gar nicht mehr so günstig ist.

Alle Online-Preise gelten rund um die Uhr. Es fallen keinerlei zusätzliche Gebühren an. Eine gesonderte Anmeldung zum Internet-by-Call ist bei Comnet nicht notwendig. Nach der Einwahl über die Comnet-Einwahlnummer 0191 93230 wird der Kunde automatisch erkannt. Die Abrechnung erfolgt über seine Comnet-Telefonrechnung.
 
+++ Anzeige +++