Germany by Call: Neue Preise für Internettarif ®Plus!¯

H├Âhere Einwahlgeb├╝hr macht Internet-Zugang teurer

06. Mai 2004
Erst zum 01. Mai 2004 hat der Internet-Provider avivo den Tarif «Germany by Call Plus!» eingeführt. Nun gibt es schon die erste Änderung: Die Minutenpreise werden teilweise gesenkt, die Einwahlgebühr steigt dagegen.

Online-Kunden, die mit dem «Plus!»-Tarif surfen, zahlen ab dem 07. Mai 2004 folgende Minutenpreise: Täglich von 18 bis 21 Uhr werden jetzt 0,43 Cent/Minute statt bisher 0,44 Cent berechnet. Zwischen 21 und 05 Uhr fällt der Minutenpreis von 5,79 auf 2,99 Cent. Zwischen 05 und 18 Uhr bleibt es unverändert bei 1,55 Cent/Minute. Die Einwahlgebühr, die zu allen Tageszeiten berechnet wird, beträgt jetzt 9,99 Cent. Bisher waren es 5,79 Cent.

Bisher hat der Anbieter damit geworben, dass ein durchschnittlicher Surfer, der ab 18 Uhr rund 20 Minuten online ist, nicht mehr als 15 Cent dafür zahlt. Jetzt werden für die gleiche Online-Zeit fast 19 Cent fällig. Insgesamt also eine Preiserhöhung, die sich vor allem bei kurzen Internet-Ausflügen bemerkbar macht. Abgerechnet wird im Minutentakt ├╝ber die Telefonrechnung der Deutschen Telekom AG. Die Zugangsdaten f├╝r diesen Tarif bleiben unver├Ąndert und lauten: Einwahlnummer: 01937 400591, Benutzername und Kennwort: plus.

Hinweis: Wir haben in diesem Artikel Partner-Links (Affiliate-Links) verwendet, die Nutzer auf Websites Dritter f├╝hren. Erfolgt ├╝ber diese Links eine Bestellung, erh├Ąlt tarif4you.de unter Umst├Ąnden eine Provision. F├╝r den Besteller entstehen keine Mehrkosten. Sie k├Ânnen diese Produkte/Dienste auch direkt beim jeweiligen Anbieter oder woanders kaufen. Die hier integrierten Werbelinks sind nur ein Vorschlag und stellen weitere Informationen zur Verf├╝gung. Die Verg├╝tung tr├Ągt dazu bei, dass wir unseren Service f├╝r Sie kostenlos anbieten k├Ânnen. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung oder Platzierungen in Tarifrechnern.

 
+++ Anzeige +++