freenet: ®iPhone¯ mit verbesserter VoIP-Software

Telefonie-Software meldet neue E-Mails und Faxe

29. November 2004
Die freenet.de AG bietet ab sofort eine neue Version ihres Software-Telefons iPhone an. freenet iPhone Kunden erhalten mit dieser Version automatisch eine Benachrichtigung ├╝ber neue E-Mails und neue Faxe in ihrem freenet.de E-Mail-Office.

Neu eingegangene E-Mails und Faxe, die sonst ├╝ber das freenet.de E-Mail-Office abrufbar sind, werden jetzt auch im Display der neuen freenet iPhone Software angezeigt. Die Software funktioniert mit den Betriebssystemen Windows 2000 oder Windows XP.

Mit dieser Software-Version f├╝r das Voice-over-IP-Angebot des Hamburger Unternehmens wachsen Telefonie und die klassische Internetwelt n├Ąher zusammen, so der Anbieter.

Hinweis: Wir haben in diesem Artikel Partner-Links (Affiliate-Links) verwendet, die Nutzer auf Websites Dritter f├╝hren. Erfolgt ├╝ber diese Links eine Bestellung, erh├Ąlt tarif4you.de unter Umst├Ąnden eine Provision. F├╝r den Besteller entstehen keine Mehrkosten. Sie k├Ânnen diese Produkte/Dienste auch direkt beim jeweiligen Anbieter oder woanders kaufen. Die hier integrierten Werbelinks sind nur ein Vorschlag und stellen weitere Informationen zur Verf├╝gung. Die Verg├╝tung tr├Ągt dazu bei, dass wir unseren Service f├╝r Sie kostenlos anbieten k├Ânnen. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung oder Platzierungen in Tarifrechnern.

Lesen Sie unsere News auch als RSS-Feed

 
+++ Anzeige +++