Talkline: Kundenzahl steigt auf fast 3,4 Millionen

Kundenservice wird ausgebaut

02. Januar 2006
Der Service Provider Talkline konnte 2005 seine Kundenzahlen im Vergleich zu den Vorjahren noch einmal steigern. Der Kundenstamm des in Elmshorn ansässigen Mobilfunkunternehmens ist in den letzten zwölf Monaten um rund 800.000 Kunden bzw. mehr als 30 Prozent auf jetzt fast 3,4 Millionen Kunden angestiegen, teilte das Unternehmen mit.

«2005 war für Talkline beim Kundenwachstum das erfolgreichste Jahr in der Unternehmensgeschichte. Sowohl absolut als auch relativ», freut sich Christian Winther, CEO und Vorsitzender der Geschäftsführung bei Talkline. Lag die Kundenzahl vor einem Jahr bei rund 2,6 Millionen, so konnte sie auf fast 3,4 Millionen gesteigert werden - dies entspricht einem Zuwachs von über 30 Prozent. Zum Vergleich: In 2004 stieg die Anzahl der von Talkline betreuten Mobilfunkkunden um rund 500.000 oder um 23 Prozent; im Jahre 2003 stieg die Kundenzahl um 400.000 und ebenfalls um rund 23 Prozent.

«Damit hat sich unsere Strategie erneut ausgezahlt, sowohl das Neukundengeschäft zu beleben als auch intensiv an der Verbesserung der Kundenbindung zu arbeiten», ergänzt Christian Winther. Wichtig sei jetzt, dass man den Kundenservice an die gewachsenen Anforderungen anpasse. So werde das Self-Service-Angebot auf der Internet-Seite von Talkline ständig ausgebaut: Bereits über eine Million Talkline-Kunden nutzen beispielsweise die Online-Rechnung des Providers. Außerdem biete das Unternehmen mehr als 900 Service-Dokumente zum Download an, wie beispielsweise diverse Video-Bedienungsanleitungen. Wer darüber hinaus weitere Fragen an Talkline hat, kann diese ebenfalls online im Live-Chat mit einem Talkline Mitarbeiter stellen.

Hinweis: Wir haben in diesem Artikel Partner-Links (Affiliate-Links) verwendet, die Nutzer auf Websites Dritter führen. Erfolgt über diese Links eine Bestellung, erhält tarif4you.de unter Umständen eine Provision. Für den Besteller entstehen keine Mehrkosten. Sie können diese Produkte/Dienste auch direkt beim jeweiligen Anbieter oder woanders kaufen. Die hier integrierten Werbelinks sind nur ein Vorschlag und stellen weitere Informationen zur Verfügung. Die Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Sie kostenlos anbieten können. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung oder Platzierungen in Tarifrechnern.

Lesen Sie unsere News auch als RSS-Feed

 
+++ Anzeige +++