E-Plus: 624.000 Neukunden im vierten Quartal 2005

Viele Neukunden durch Partner-Angebote im E-Plus-Netz

07. Februar 2006
Der Mobilfunknetzbetreiber E-Plus hat das Geschäftsjahr 2005 mit einer zweistelligen Steigerungsrate bei den Kundenzahlen abgeschlossen. Am Jahresende zählte das Unternehmen nach eigenen Angaben mehr als 10,7 Millionen Kunden. Das sind 1,24 Millionen bzw. 13 Prozent mehr als Ende 2004. Alleine im vierten Quartal 2004 hat das Unternehmen 624.000 Neukunden hinzu gewonnen, teilte E-Plus mit.

Der Marktanteil von E-Plus lag Ende 2005 nach Angaben des Unternehmens bei 13,5 Prozent. Das sind 0,2 Prozentpunkte mehr als Ende 2004. Der Anteil der Vertragskunden erhöhte sich von 49 Prozent Ende 2004 auf rund 52 Prozent Ende 2005. Im letzten Quartal des vergangenen Jahres zählte E-Plus 316.000 neue Vertragskunden.

Im Prepaidgeschäft konzentrierte sich E-Plus Mobilfunk-Discounter simyo und Kooperationen mit Partnern. Parallel dazu hat E-Plus inaktive Kunden aus seiner Kundenbasis herausgerechnet. Damit hat E-Plus nach eigenen Angaben im vierten quartal 2005 rund 15 Prozent aller neu im Markt akquirierten Prepaidkunden für sich gewinnen können.

Im Jahr 2005 hat E-Plus Kooperationen mit neun Unternehmen abgeschlossen, die auf dem Netz von E-Plus eigene Marken anbieten. Dazu zählen zum Beispiel Angebote in Kooperation mit der MEDION AG (ALDI TALK), dem Fernsehsender VIVA, der Elektronikkette Conrad und Partnern wie blau.de sowie Jamba. Durch seine neuen Marken und Kooperationen hat E-Plus bis zum Ende des vergangenen Jahres nach eigenen Angaben über eine Million Kunden gewonnen.

Der monatliche Durchschnittsumsatz pro Kunde (blended ARPU) ging in 2005 im Vergleich zum Vorjahr leicht zurück - von 22 Euro auf 21 Euro. Im Quartalsvergleich sank der monatliche Durchschnittsumsatz pro Kunde von 22 Euro auf 20 Euro.

Hinweis: Wir haben in diesem Artikel Partner-Links (Affiliate-Links) verwendet, die Nutzer auf Websites Dritter führen. Erfolgt über diese Links eine Bestellung, erhält tarif4you.de unter Umständen eine Provision. Für den Besteller entstehen keine Mehrkosten. Sie können diese Produkte/Dienste auch direkt beim jeweiligen Anbieter oder woanders kaufen. Die hier integrierten Werbelinks sind nur ein Vorschlag und stellen weitere Informationen zur Verfügung. Die Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Sie kostenlos anbieten können. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung oder Platzierungen in Tarifrechnern.

Lesen Sie unsere News auch als RSS-Feed

 
+++ Anzeige +++