EWE TEL: Community-Flatrates für Handy-Nutzer

Rabatt für DSL plus Mobilfunk Kombination

11. August 2008

Die Unternehmen und Marken der EWE TK-Gruppe haben neue Angebote für ihre Kunden gestartet. Zum einen gibt es für alle Kunden von EWE TEL, nordcom, osnatel und Teleos jetzt Community-Flatrates für das Handy. Darüber bieten die regionalen Telekommunikationsunternehmen den Internetzugang 20 Prozent günstiger, wenn Kunden gleichzeitig ein DSL-Paket und eine der neuen Mobilfunk-Flatrates nutzen. Und: Die DSL-Pakete Mini und Maxi sollen jetzt schneller sein.

Aus drei Community-Tarifen können sich die Mobilfunkkunden der EWE TK-Gruppe das für sie passende Angebot auswählen: Für Freundeskreise gibt es beispielsweise den Tarif »Mobil Mini» für monatlich 8,95 Euro, mit dem kostenlos vom Handy zu allen anderen Handys der jeweiligen Marke telefoniert werden kann. Der Tarif »Mobil Maxi« kostet monatlich 15,95 Euro und richtet sich an alle, die zusätzlich noch eine Mobilfunk-Flatrate ins deutsche Festnetz möchten. Noch eins drauf setzt für 24,95 Euro im Monat der Tarif »Mobil Mega«: Er ermöglicht zusätzlich zu den Vorteilen der anderen Tarife kostenlose Gespräche vom Festnetz zu allen Handys der jeweiligen Marke. Die Tarife werden ohne einen neuen Handys angeboten. Für zehn Euro mehr im Monat ist auf Wunsch ein vergünstigtes Handy erhältlich.

Die neuen Mobilfunktarife lassen sich auch mit DSL-Paketen der EWE TK-Gruppe kombinieren. Dabei sparen Kunden 20 Prozent bei seinem Breitband-Internetzugang. So kostet das DSL-Paket Maxi (DSL 6000-Flatrate und Festnetz-Flatrate) in Kombination mit einer der Handy-Flatrates nur 23,90 Euro statt sonst 29,95 Euro im Monat. Hinzu kommt der Grundpreis für das gewählte Mobilfunk-Tarif.

Und: Die DSL-Pakete Mini und Maxi werden schneller: Der Mini-Paket bietet etzt 2 MBit/s statt bisher 1 MBit und das Maxi-Paket ist nun mit bis zu 6 Mbit/s erhältlich, statt bisher mit bis zu 4 MBit/s. Neu ist zudem der Tarif DSL Solo: Dieser bietet für 24,95 Euro eine DSL-6000-Flatrate - und lässt sich ebenfalls mit den Mobilfunk-Tarifen kombinieren.

Lesen Sie unsere News auch als RSS-Feed

 
+++ Anzeige +++