T-Mobile verändert Prepaid-Tarif Xtra Card

Netzintern für fünf Cent pro Minute telefonieren

04. November 2008

T-Mobile ändert den Tarif bei ihrem Xtra Card Prepaid-Angebot. Kunden telefonieren damit für 5 Cent je Minute ins T-Mobile Netz telefonieren. Für Anrufe ins deutsche Festnetz und in andere deutsche Mobilfunknetze werden rund um die Uhr 19 Cent/Minute berechnet, statt bisher 29 Cent. Die Abrechnung der Gespräche erfolgt im neuen Tarif minutengenau (60/60-Takt), während im bisherigen Xtra Card Tarif nach der ersten Minute sekundengenau abgerechnet wurde. Für netzinterne SMS werden fünf Cent berechnet. Kurzmitteilungen in andere deutsche Netze kosten 19 Cent.

Weiterhin hat T-Mobile das Startguthaben verdreifacht, das bei immer mehr neuen Prepaid-Handys inklusive ist. Im Paketpreis sind statt bisher fünf nun 15 Euro inbegriffen. Im Internet erhielten Neukunden bereits in der Vergangenheit zehn Euro Startguthaben. Das Starterpaket kostet unverändert 19,95 Euro. Der neue Tarif soll ab sofort erhältlich sein, auch wenn die Internetseiten des Mobilfunkanbieter noch den Xtra Card Tarif zeigen.

Für Prepaid-Bestandskunden hält T-Mobile eine weitere Neuheit bereit: das Xtra Pac Upgrade. Xtra-Kunden bekommen damit ein neues Handy, mit dem sie mit ihrer vorhandenen Xtra Karte und ihrer Rufnummer weiter telefonieren können. Zudem sollen sie laut T-Mobile auch auf dem neuen Handy von Anfang an unter ihrer bekannten Mobilfunknummer erreichbar sein. Voraussetzung für Xtra Pac Upgrade ist eine Aufladung der Xtra Karte von mindestens 60 Euro innerhalb der letzten sechs Monate und dass man mindestens seit zwölf Monaten mit der bestehenden Xtra Karte Kunde ist.

Hinweis: Wir haben in diesem Artikel Partner-Links (Affiliate-Links) verwendet, die Nutzer auf Websites Dritter führen. Erfolgt über diese Links eine Bestellung, erhält tarif4you.de unter Umständen eine Provision. Für den Besteller entstehen keine Mehrkosten. Sie können diese Produkte/Dienste auch direkt beim jeweiligen Anbieter oder woanders kaufen. Die hier integrierten Werbelinks sind nur ein Vorschlag und stellen weitere Informationen zur Verfügung. Die Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Sie kostenlos anbieten können. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung oder Platzierungen in Tarifrechnern.

Lesen Sie unsere News auch als RSS-Feed

 
+++ Anzeige +++