E-Plus gibt Zeitplan für Abschaffung der Roaminggebühren bekannt

Weitere Prepaid-Marken ab Mitte April mit Inlandspreisen in der EU

10. März 2014

Der Mobilfunkanbieter E-Plus senkt schrittweise die Roaming-Preise im europäischen Ausland. Seit Anfang März können bereits Kunden der Prepaid-Marke Aldi-Talk günstiger in der EU telefonieren. Mitte April 2014 sollen weitere Marken folgen.

Die erste Welle ihrer Roaming-Offensive startete die E-Plus Gruppe vor wenigen Wochen mit der EU Reise Flat für Vertragskunden. Jetzt folgen die Auslandstarife der Prepaid-Kunden. Auch sie sollen künftig im EU-Ausland für ihre Gespräche und die mobile Datennutzung nicht mehr als zu Hause zahlen.

Am 11. April 2014 und damit rechtzeitig zu Ostern schafft die E-Plus Gruppe das Prepaid-Roaming für die Partner Ortel, Mobilka und Ay Yildiz in den Ländern der Europäischen Union ab. Hinzu kommen Island, Liechtenstein, Norwegen und Schweiz. Die Kunden zahlen für ihre Gespräche innerhalb dieser Länder künftig einheitlich 9 Cent/Minute. Ankommende Gespräche sind bereits ab März grundsätzlich kostenfrei. Die Kosten pro verbrauchtem Megabyte (MB) Datenvolumen liegen mit 23 Cent auf Inlandsniveau und für Kurznachrichten fallen EU-weit 7 Cent pro SMS an.

Bereits seit Anfang März gelten für Aldi Talk Kunden im europäischen Ausland diese Daten- und SMS-Preise. Zusätzlich gelten die vom innerdeutschen Aldi Talk Basistarif bekannten Minutenpreise auch im europäischen Ausland. Die Kunden telefonieren für 3 Cent/Minute über Ländergrenzen hinweg zu anderen Aldi Talk Nutzern sowie in alle anderen europäischen Netze für 11 Cent/Minute. Ankommende Gespräche im europäischen Ausland sind auch hier kostenfrei.

Zusätzlich bieten die Partner-Marken zum 11. April neue EU Sprach-Paket und EU Internet-Paket an. Bei gleichbleibendem Preis von 4,99 Euro verdoppelt sich bei Ortel, Mobilka und Ay Yildiz mit 100 Inklusivminuten beziehungsweise 100 MB Datenvolumen der Paketinhalt. Ankommende Gespräche sind hier kostenfrei und werden nicht mehr auf das Sprach-Paket angerechnet. Die EU-Pakete haben eine Laufzeit von sieben Tagen. Die Kunden können sie nach deren Verbrauch oder nach dem Ende der Laufzeit jederzeit neu buchen. Aldi Talk Kunden steht das EU Sprach-Paket und EU Internet-Paket seit März mit jeweils 120 Inklusiveinheiten zur Verfügung.

 
+++ Anzeige +++