crash-tarife: Allnet-Flat mit 1 GB Daten ab 14,85 Euro

Flatrate-Tarif im Telekom-Netz als neues Dauerangebot

01. April 2015
crash Allnet-Flat mit 1 GB Daten ab 14,85 Euro

Die Dealplattform crash-tarife von mobilcom-debitel ist vor allem für zeitlich begrenzte Aktionen bekannt, bei denen Smartphone- oder Surf-Tarife zu einem günstigeren Preis angeboten werden. Jetzt hat der Anbieter eine Allnet-Flatrate als ein dauerhaftes Angebot ins Programm aufgenommen. Die »crash Allnet-Flat« bietet eine Telefonie-Flat in alle nationalen Mobilfunknetze sowie ins Festnetz, eine SMS-Flat und eine bis zu 1 GB ungedrosselte mobile Internet-Flat, welche mit bis zu 14,4 MBit/s genutzt werden können.

Der Tarif wird im Telekom-Netz angeboten und kostet in den ersten 12 Monaten 14,85 Euro. Allerdings werden ab dem 13. Vertragsmonat die regulären 29,85 Euro/Monat berechnet. Wer den Tarif nur für die Mindestlaufzeit von 24 Monaten nutzt und zum Ende dieser Zeit kündigt, zahlt im Schnitt 22,35 Euro pro Monat. Damit gehört der Tarif immer noch zu den günstigsten Allnet-Flatrate-Angeboten in einem D-Netz.

Bei dem Tarif handelt es sich um die AllNet-Spar-Flat von klarmobil.de, bei der crash-tarife im ersten Vertragsjahr monatlich 15 Euro Rabatt gewährt. Der Tarif kostet regulär 19,85 Euro und beinhaltet keine SMS-Flatrate und bietet nur 250 MB Datenvolumen. Beim crash-Angebot ist allerdings die Tarifoption »Flat 1000 & SMS Flat« inklusive, welche eben die SMS-Flatrate und 1 GB Datenvolumen mitbringt und regulär 10,00 Euro/Monat kostet. Mit dem crash-Rabatt ergibt sich dann in den ersten 12 Monaten der Preis von 14,85 Euro/Monat. Der einmalige Anschlusspreis von 29,99 Euro wird bei crash-tarife nicht berechnet.

 
+++ Anzeige +++