Vodafone: Mehr Datenvolumen und Geschwindigkeit bei Red-Tarifen

Bis zu 1 GB mehr Surf-Volumen für Bestands- und Neukunden

03. September 2015

Vodafone passt seine »Red« Mobilfunktarife an. Kunden erhalten künftig mehr Datenvolumen ohne Drosselung und können auch mit höheren Geschwindigkeiten mobil im Netz surfen.

Vodafone Logo

Ab dem 11. September 2015 können alle Bestands- und Neukunden in den aktuellen Red Smartphone-Tarifen die maximal verfügbare Übertragungs-Geschwindigkeit nutzen. Dies ist insbesondere für Nutzer der Tarife Red 1.5 und Red 3 interessant; Kunden mit dem Tarif Red 8 und Red 20 kommen bereits jetzt mit der jeweils am Standort maximalen Geschindigkeit ins Internet. So surfen Kunden im RED 1.5 und RED 3 demnächst mit bis zu 225 Megabit pro Sekunde (MBit/s) im LTE-Netz von Vodafone - und zwar dauerhaft in allen Bestands- und Neukunden-Verträgen.

Gleichzeitig erhöht Vodafone für alle Neukunden und Vertragsverlängerer das Datenvolumen im Red 1.5 auf 2 Gigabyte (GB) und im Red 3 auf 4 Gigabyte (GB). Dabei bleiben die monatlichen Basispreise unverändert. Bei Vodafone Red 1.5 werden bei einer Online-Bestellung im ersten Vertragsjahr 29,99 Euro pro Monat und ab dem zweiten Jahr 34,99 Euro pro Monat berechnet. Bei Vodafone Red 3 beträgt die Grundgebühr im ersten Jahr 29,99 Euro/Monat und wird danach auf 44,99 Euro/Monat erhöht. Die genannten Preise sind inklusive der Online-Vorteile.

 
+++ Anzeige +++