M-net Mobilfunk jetzt auch mit LTE

Drei Allnet-Flatrate-Tarife ab 14,99 Euro im Telefónica-Netz

26. August 2016

Der regionale Telekommunikationsanbieter M-net bietet seinen Kunden als Ergänzung zu Festnetz- auch Mobilfunk-Anschlüsse an. Nun hat das Unternehmen neue Tarife vorgestellt, welche jetzt auch den schnellen LTE-Funk unterstützen.

Die neuen M-net Smartphone-Tarife tragen die Bezeichnung S, M und L und bieten jeweils ein monatliches Datenvolumen von 250 MB, 1 GB und 3 GB. Dieses kann mit bis zu 21,1 MBit/s genuzt werden.

M-net LTE Smartphone-Tarife Teaser
M-net LTE Smartphone-Tarife (Screenshot: m-net.de)

In allen Tarifen ist eine Allnet-Telefon-Flat und eine SMS-Flat inklusive. Der monatliche Grundpreis beträgt entsprechend 14,99 Euro bzw. 19,99 Euro bzw. 34,99 Euro. Der einmalige Bereitstellungspreis entfällt. Für Kunden, die ihre bisherige Rufnummer zu M-net mitnehmen, gibt es eine einmalige Gutschrift in Höhe von 25 Euro.

Besonders interessant sollen die neuen Tarife für Surf&Fon-Kunden von M-net sein. Denn in diesen Tarifen können sie vom M-net Festnetz kostenlos ins Mobilfunknetz von M-net telefonieren. Weiterhin bietet M-net einen Datentarif mit 1 GB Datenvolumen für 14,99 Euro pro Monat an. Auch dieser unterstützt LTE. Ist das Datenvolumen aufgebraucht, wird die maximale Geschwindigkeit auf 32 kBit/s gedrosselt.

Das M-net Mobilfunkangebot basiert technisch auf dem Netz von Telefónica Deutschland. Allerdings bleibt M-net auch bei den Mobilfunkangeboten der einzige Ansprechpartner für die Kunden.

 
+++ Anzeige +++