Fonic: Neue Mobilfunk-Tarife mit mehr Datenvolumen

Surf-Upgrade auf Wunsch auch dauerhaft buchbar

18. April 2018

Die Mobilfunkmarke Fonic hat neue Tarife eingeführt. Wir fassen die aktuellen Angebot der Telefónica-Marke für Sie zusammen.

Fonic Mobilfunktarife (April 2018)
Fonic Mobilfunktarife (Screenshot: fonic.de)

Als Basis-Angebot bleibt der Fonic Classic Tarif. Hier zahlen die Kunden 9 Cent pro Minute und pro SMS in alle deutschen Netze. Wer wenig telefoniert und dabei viel mobil im Internet surft, kann die »Fonic Classic & Surfflat L« buchen. Für 9,99 Euro erhalten Kunden hier aktuell 2 GB Datenvolumen. Telefonie und Versand von Kurznachrichten kosten hier weiterhin 9 Cent.

Für Smartphone-Nutzer gibt es zwei Tarife Smart M und Smart XL. Beim Smart M für 9,99 Euro erhalten Kunden 400 Einheiten für Telefonie und SMS in alle Deutschen Netze sowie 1,5 GB Datenvolumen (statt bisher 1,25 GB) im Telefónica-Netz. Aktuell läuft bei Fonic eine Werbeaktion für diesen Tarif: Unter dem Motto »Mit Highspeed durch den Sternenstaub!« erhalten Kunden, die den Smart M Tarif buchen, diesen für die ersten vier Wochen kostenlos. Alternativ steht der Smart XL Tarif für 16,99 Euro zur Auswahl. Hier sind 500 Einheiten für Telefonie-Minuten und SMS sowie 3,5 GB Datenvolumen inklusive (statt bisher 2 GB).

Als »Rundum-Sorglos-Paket« wird die Fonic All-Net Flat angeboten. Für 19,99 Euro erhalten Kunden hier Flatrates zum Telefonieren und SMSen in alle deutschen Netze. Dazu kommen 5 GB LTE-Datenvolumen.

Für Tablet-Kunden bietet Fonic noch einen Datentarif Fonic Surf-Card. Hier sind 500 MB pro Tag enthalten - für 1,99 Euro pro Nutzungstag.

Die Prepaid-Optionen haben eine Laufzeit von 4 Wochen. Sind die Inklusivseinheiten aufgebaucht, werden für Telefonate und SMS-Versand jeweils 9 Cent berechnet.

Beim mobilen Internet können Fonic-Kunden mit bis zu 21,6 MBit/s im LTE-Netz der Telefónica surfen. Ist das im Tarif enthaltene Datenvolumen aufgebraucht, wird die Geschwindigkeit auf maximal 32 kBit/s gedrosselt. Auf Wunsch können die Kunden dann ein »Surf-Snack L« dazu buchen und erhalten für einmalig 5 Euro 1 GB Datenvolumen für maximal vier Wochen. Alternativ können die Kunden auch ein »Surf-Upgrade 1 GB« buchen und erhalten jeden Monat automatisch 1 GB mehr Datenvolumen für jeweils 5 Euro. Der Surf-Upgrade ist zu den Optionen Smart M, Smart XL, All-Net Flat und Surf-Flat L buchbar.

Gespräche aus Deutschland ins Ausland kosten bei Fonic weiterhin ab 9 Cent pro Minute. Dieser Preis gilt für Anrufe in Festnetze in Europa sowie in die USA und Kanada. Mobilfunkanschüsse im ausland sind ab 29 Cent/Minute erreichbar. Für Anrufe aus dem EU-Ausland nach Deutschland und in die anderen EU-Länder gelten die regulierten Roaming-Preise, also die gleichen Preise, wie bei Anrufen aus Deutschland.Je nach Tarif werden entweder die Inklusivminuten bzw. Inklusiv-SMS angerechnet oder ab 9 Cent pro Minute oder SMS berechnet. Für mobile Internetnutzung im EU-Ausland gelten wird das gebuchte Datenpaket verwendet. Wurde keine Datenoption gebucht, fallen im EU-Ausland 24 Cent je Megabyte an.

 
+++ Anzeige +++