Unitymedia Business: Office Internet und Phone jetzt mit bis zu 200 MBit/s Download

Mehr Speed zum gleichen Preis für kleine Büros und Selbstständige

15. Mai 2018

Unitymedia hat ihre Internet-Tarife für Geschäftskunden angepasst. Kleine Firmen und Selbständige erhalten von Unitymedia Business den bisherigen Tarif »Office Internet & Phone 150« ab sofort im Rahmen einer Tarif-Aktion als »Office Internet & Phone 200«. Geschäftskunden erhalten somit einen schnelleren Anschluss - mit bis zu 200 Mbit/s im Download und bis zu 20 MBit/s im Upload - zum unveränderten Preis. Geschäftskunden zahlen dafür unverändert 34,90 Euro (netto, 41,53 Euro inkl. USt.) pro Monat. Darüber hinaus hat Unitymedia Business die Verfügbarkeit des Tarifs »Company Internet 400/40«, der sich an mittelständische Unternehmen richtet, erhöht: Der Tarif ist nun nach Angaben des Anbieter breitflächig im Netz von Unitymedia erhältlich.

Unitymedia Business Tarife (Mai 2018)

Geschäftskunden erhalten beim Tarif »Office Internet & Phone 200« zusätzlich eine AVM FRITZ!Box mit WLAN-Router, eine statische IP-Adresse, Vor-Ort-Installation durch einen Unitymedia-Servicetechniker sowie den Business Service mit kostenloser Business-Hotline. Das Angebot gilt für Neukunden, die in den letzten drei Monaten weder einen Internet- noch einen Telefonanschluss von Unitymedia hatten. Zu den monatlich anfallenden Kosten kommt die einmalige Bereitstellungsgebühr von 99,90 Euro (netto, 118,88 Euro inkl. USt.) hinzu. Bei einem Online-Abschluss erhalten Kunden zudem einen Preisvorteil von 50 Euro und bei Bestellung bis zum 31.05.2018 und einen Smart-Lautsprecher Amazon Echo als Geschenk.

»Company Internet« bis zu 400 MBit/s für mittelständische Unternehmen

Mit dem Tarif »Company Internet 400/40« erhalten mittelständische Unternehmen schnelles Internet auf Basis des glasfaserbasierten Kabelnetzes von Unitymedia Business. Der Anbieter will bei diesem Angebot zudem mit höchster Verfügbarkeit und Performance für eigene Server sowie datenintensive Cloud-, Hosting- und POS-Anwendungen punkten. Weitere Vorteile seien gesicherte Qualitätsparameter wie Jitter, Delay und minimaler Packet Loss. Hinzu kommt ein unlimitiertes Datenvolumen sowie bis zu 13 statische IP-Adressen für eigene Server und Dienste wie beispielsweise mehrere VPN-Tunnel und direkte Webserver-Zugriffe. Optional können Firmen darüber hinaus eine »Managed WLAN-Lösung« wählen, die sich je nach Unternehmensgröße anpassen lässt und sich auch für kostenloses öffentliches WLAN-Netz eignet.

Quelle: Mitteilung von Unitymedia Business

 
+++ Anzeige +++