Vodafone nutzt Apple Business Chat für Support-Kontakt

Weitere Kontaktmöglichkeit für bestehende und potentielle Kunden

02. Oktober 2018

Vodafone-Kunden haben jetzt eine weitere Möglichkeit, das Unternehmen bei Fragen zu erreichen. Wie der Düsseldorfer Anbieter mitteilte, können Kunden die Hotline nun auch über den Apple Business Chat erreichen. Das soll die Kontaktaufnahme für iPhone und iPad Nutzer erleichtern.

Vodafone startet Apple Business Chat

»Mit Apple Business Chat bieten wir unseren Kunden eine neue, leistungsstarke Möglichkeit, mit uns in Kontakt zu treten«, erklärt Gerhard Mack, Geschäftsführer Commercial Operations Vodafone Deutschland. »Der Apple Business Chat macht die Kommunikation mit Vodafone so einfach wie das Nachrichten Schreiben mit Freunden. Wir gehen davon aus, dass dieser Kanal schon in Kürze eine weitere, wichtige Alternative darstellen wird, mit unserem Kundenservice in Kontakt zu treten«.

Über den Business Chat sollen Nutzer den Kunden- und Vertriebs-Support von Vodafone Deutschland erreichen können. Dies gilt sowohl für Privat- als auch für Geschäftskunden in den Bereichen Mobilfunk, Prepaid, Kabel und DSL. Vodafone-Kunden können den Apple Business Chat nutzen, um alle ihre Fragen wie beispielsweise ihren Bestellstatus des neuen iPhones mit dem virtuellen Agenten TOBi oder einem Mitarbeiter, zu klären. Auch stehen verschiedene Funktionen der MeinVodafone-App innerhalb der Business Chat-Unterhaltung zur Verfügung, zum Beispiel für die sichere Authentifizierung.

Die Kunden können jederzeit auf der Kontaktseite von www.vodafone.de oder in der iOS-App von Vodafone ein Gespräch beginnen. Dieser kann dann wahlweise synchron oder asynchron stattfinden, so dass die Kunden die Geschwindigkeit und den Zeitpunkt der Konversation mit dem unternehmen selbst bestimmen können.

Der neue Kanal ist täglich von 7:30 bis 22:00 Uhr sowohl für Privat- und Geschäftskunden als auch für potentielle Kunden erreichbar. Der Apple Business Chat steht Benutzern und Unternehmen neben Deutschland auch in den USA, in UK, Frankreich, Italien, der Schweiz, Kanada, Australien, Japan, Singapur und Hongkong ab der iOS-Version 11.3 zur Verfügung.

Bild: Vodafone

 
+++ Anzeige +++