PYUR: Neuer 20 MBit/s Internettarif für 20 Euro im Monat

Außerdem Kabelnetze-Umstellung auf digital in München am 16. Oktober

12. Oktober 2018

Tele Columbus startet einen neuen Breitband-Tarif für seine Kabel-Kunden der Marke P?UR. Ab sofort gibt es mit »Pure Surf 20« einen Internet-Einsteigertarif mit 20 MBit/s für 20 Euro. Dazu kommen neue Telefonie-Tarife. Wechsler von DSL auf das P?UR Netz erhalten zudem drei Monate kostenlos 23 private HD-Sender plus weitere Pay-TV-Programme in HD sowie advanceTV mit maxdome.

PŸUR - Logo

Pure Surf 20 und neue All-Net-Flatrates

Bei den Internet-Einzelprodukten steht mit Pure Surf 20 nun ein günstiger Einstiegstarif zur Verfügung. hier erhalten Kunden eine Geschwindigkeit von bis zu 20 MBit/s im Download. Pure Surf 20 kann, wie alle anderen Einzeltarife von P?UR auch, nach einer Erstlaufzeit von drei Monaten binnen eines Monats gekündigt werden.

Darüber hinaus will PŸUR in Kürze das Telefonie-Angebot um All-Net-Flat-Angebote ergänzen. Künftig werden damit Anrufe in alle deutsche Fest- und Mobilfunknetze für 10 Euro möglich sein. Eine weitere Tarif-Option soll zusätzlich Flatrate für Telefonate in Mobilfunk- und Festnetze ausgewählter europäischen Länder sowie in USA und Kanada zum Preis von 25 Euro im Monat beinhalten.

»Mit unserem neuen Einsteigertarif Pure Surf 20 sprechen wir gezielt preisbewusste Kunden an, die sich bisher mit einem DSL-Tarif mit 16 Mbit/s zufrieden geben mussten. Leistungsorientierten Kunden bieten wir mit Pure Speed 200 für nur 10 Euro mehr das Zehnfache an Geschwindigkeit«, unterstreicht Stefan Riedel, Chief Consumer Officer bei P?UR.

Wechselangebot bis zu 12 Monate gebührenfrei

Kunden, die von einem anderen Anbieter auf das schnelle Internet von P?UR wechseln wollen und sich hierbei für ein Surf & Phone + TV Paket entscheiden, bleiben bis zum Ende ihrer Vertragslaufzeit, maximal jedoch für 12 Monate von den monatlichen Gebühren des P?UR Vertrages befreit. Interessenten für einen P?UR Speed Einzeltarif sind beim Wechsel vom bisherigen Anbieter bis zu drei Monate gebührenfrei unterwegs.

Entertainment-Pakete

DSL-Wechsler können sich für pureTV HD plus PremiumTV, oder für die Kombination aus advanceTV HD mit PremiumTV sowie der maxdome Flatrate entscheiden. Bei pureTV HD stehen 23 zusätzliche private TV-Programme in HD bereit, mit PremiumTV kommen nochmals 12 werbefreie Sender – davon acht in HD-Qualität – hinzu.

Fernsehumstellung in München: Ende des analogen TV-Empfangs

Tele Columbus stellt sien Kabelnetz weiter schrittweise auf digitalen Empfang um. In der kommenden Woche soll die bereits angekündigte Digitalumstellung in München umgesetzt werden. Dies betrifft den Kabelnetzbetreiber P?UR sowie die Tochtermarken KMS und cablesurf. Wie der Anbieter mitteilt, endet am 16. Oktober die Ausstrahlung des alten analogen Fernsehstandards im Großteil der Kopfstellen von P?UR in der Landeshauptstadt. Einzelne kleinere Netze werden bereits am Tag davor oder in den Folgetagen umgestellt.

Der Wegfall der analogen Signale schafft Kapazität für mehr Programme und für Breitband-Internetanschlüsse. Er ist vom Bayerischen Landesmediengesetz bis Ende 2018 vorgegeben und betrifft alle Kabelnetzbetreiber. Mehr als 90 Prozent der Kabelkunden sehen bereits digital fern, sie sind von der Digitalumstellung in München nicht betroffen. Zuschauer mit alten Analoggeräten brauchen ab kommender Woche aber einen DVB-C-Receiver als Zusatzgerät. Auf der Website www.pyur.com/digital hält PŸUR entsprechende Hinweise bereit. Am Umschalttag kann es in den frühen Morgenstunden zu einer kurzen Unterbrechung des TV-Empfangs und zu einem automatischen Neustart der cablesurf-Boxen für die Internet-Anbindung kommen, so der Anbieter weiter.

 
+++ Anzeige +++