Lebara überarbeitet Komplett-Tarife im Telekom-Netz

Mehr Datenvolumen zum selben Preis und zwei neue Pakete

19. Juni 2019

Der Mobilfunkanbieter Lebara hat seine »Komplett«-Tarife überarbeitet. In drei Tarifen erhalten Kunden nun mehr Datenvolumen zum gleichen Preis. Außerdem startet der Spezialist für günstiges Telefonieren auch ins Ausland zwei neue Tarife. Wir fassen die Neuerungen für Sie zusammen.

Neue Lebara Komplett Tarife
Neue Lebara Komplett Tarife (Bild: Lebara)

Mehr Datenvolumen zum gleichen Preis

Der Tarif »Komplett M« (19,99 Euro pro 28 Tage) enthält ab sofort 5 GB Datenvolumen statt bislang 3 GB. Im »Komplett L« (24,99 Euro/28 Tage) erhöht Lebara das Datenvolumen von 3 GB auf jetzt 7 GB. Und auch das Inklusivvolumen im »Komplett XL« (29,99 Euro/28 Tage) wird auf 10 GB verdoppelt. In diesen Tarifen sind jeweils unbegrenzt Gespräche innerhalb Deutschlands sowie 250 Minuten in 50 Länder im M-Tarif und 500 Minuten im L- und XL-Tarif enthalten.

Zwei neue Komplett-Tarife

Darüber hinaus bietet Lebara jetzt zwei neue Komplett-Tarife für Einsteiger an: Im neuen »Komplett S Flat« bekommen Kunden für 14,99 Euro eine Telefon-Flatrate in alle deutschen Netze, 50 Inklusivminuten für Gespräche ins Ausland und 1,5 GB Datenvolumen. Der neue »Komplett S Smart« kostet 9,99 Euro je 28 Tage und bietet dafür 200 Telefonie-Minuten in alle deutsche Netze sowie 2 GB Highspeed-Datenvolumen.

Reicht das Datenvolumen nicht aus, können Lebara-Kunden jederzeit Datenpakete ab 1,99 Euro per SMS oder App dazu buchen. Außerdem können sie ab 1 Cent pro Minute in über 200 Länder telefonieren. Zu beachten ist dabei allerdings, dass Lebara für alle abgehenden Gespräche zuzüglich 19 Cent einmalige Verbindungsgebühr berechnet. Lebara realisiert die Tarife im Telekom-Mobilfunknetz.

 
+++ Anzeige +++