1&1 Digital-TV Basic inklusive zum DSL-Vertrag

Kein Aufpreis für IPTV-Angebot für DSL-Neukunden

02. September 2019

1&1 bietet sein Digital-TV Basic Paket aktuell ohne Aufpreis zu DSL-Verträgen an. Damit erhalten Neukunden, die bei 1&1 einen (V)DSL-Tarif buchen, das IPTV-Angebot ohne Zuzahlung - und zwar dauerhaft während der gesamten Vertragslaufzeit.

Die Digital-TV Option ist mit DSL-Tarif ab einer Bandbreite von 50 MBit/s bei 24-montatiger Vertragslaufzeit verfügbar. Das Basic-Paket ist im September kostenlos zu haben. Dieser beinhaltet rund 90 frei empfangbare Sender – davon 37 Sender in HD. 10 Stunden für die Aufnahme über Cloud-Recording sowie die Pause-Funktion sind inklusive. Das 1&1 Digital-TV Premium ist für 9,99 Euro pro Monat erhältlich. Im Premium-Paket sind 61 Sender in HD sowie 100 Stunden Aufnahmezeit enthalten. Außerdem sind hier die Funktionen Restart und 7-Tage-Replay verfügbar. Zu beiden Paketen können die Kunden noch weitere Optionen wie Genre- und länderspezifische TV-Pakete ab 5,99 Euro monatlich dazu buchen.

Kunden können das TV-Angebot von 1&1 über die 1&1 TV-App auf einem passenden Fernseher nutzen. Auch eine nutzung über Amazon Fire TV, einen Google Chromecast oder per Apple TV ist möglich. Neu zudem ist jetzt, dass das 1&1 TV-Angebot ab sofort auch mit Hilfe der 1&1 TV-App über Fernseher mit Android TV gestreamt werden kann. Android TV findet sich auf den Geräten von Sony, Sharp oder Philips. Optional gibt es als Hardware die 1&1 TV-Box für 6,99 Euro monatlich oder den 1&1 TV-Stick für 2,99 Euro monatlich zur Wahl.

Der neue TV-Stick misst knapp 11 cm mal 11 cm und ist 2 cm dick. Er verfügt über einen HDMI 2.0 Zugang, ermöglicht die Wiedergabe von 4k und lässt sich auch per Sprachsteuerung bedienen. Der Stick läuft mit der Android TV Version P und verfügt über 2 GB RAM Arbeitsspeicher sowie 16 GB internen Speicher. Er funkt sowohl auf dem 2,4 GHz als auch auf dem 5 GHz Frequenzband und wählt dank Band Steering automatisch das weniger ausgelastete Band aus.

DSL-Tarife zum Vorteilspreis oder WLAN-Gerät

Weiterhin haben Kunden aktuell bei Abschluss eines DSL-Vertrags die Wahl zwischen einem 12-monatigen Vorteilspreis oder einem von WLAN-Geräten als Prämie. Hier sind die aktuellen DSL-Tarife von 1&1:

  • DSL 50: Kunden surfen mit bis zu 50 MBit/s im Download und zahlen 14,99 Euro pro Monat im ersten Jahr (mit 1&1 DSL Young 50 zahlen Kunden bis 28 Jahre 11,99 Euro monatlich), danach monatlich 34,99 Euro. Mit einem der WLAN-Geräte zahlen Kunden dauerhaft 34,99 Euro pro Monat.
  • DSL 100: Hier surfen Kunden mit bis zu 100 MBit/s im Download und zahlen 19,99 Euro im ersten Jahr (bei 1&1 DSL Young 100 nur 16,99 Euro im Monat), danach 39,99 Euro pro Monat. Mit neuem WLAN-Gerät kostet der Tarif dauerhaft 39,99 Euro pro Monat.
  • DSL 250: Entscheidet sich der Kunde für den Vorteilspreis und gegen ein Gerät, beträgt der monatliche Preis 24,99 Euro im ersten Jahr (1&1 DSL Young ab 21,99 Euro monatlich), danach 44,99 Euro im Monat. Zusammen mit einem der WLAN-Geräte zahlen Kunden für den Tarif 44,99 Euro pro Monat. Mit 1&1 DSL 250 surfen Kunden mit bis zu 250 MBit/s im Download.

Alle genannten 1&1 DSL-Tarife beinhalten eine Telefonflatrate ins deutsche Festnetz und eine Internet-Flat ohne Zeit- oder Volumenbegrenzung.

Anzeige

1&1 DSL Tarife - jetzt bestellen! »

 
+++ Anzeige +++