Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 08/2006

+-===================================================================-+
| www.tarif4you.de Newsletter 08/2006 |
| Ihr persnlicher Tarifberater 26. Februar 2006 |
+-===================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseren Newsletters!

Top-Themen in dieser Ausgabe:
+++ Neue Tarife fr Anrufe ins deutsche Festnetz +++ Neue Internet
by-Call Preise bei mehreren Providern +++ DSL-Aktionsnagebote bei
Congster und freenet +++ Gnstige Start-Angebote bei Mobilfunk-
-Discountern +++ und vieles mehr...

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater

-----------------------------------------------------------------------

FESTNETZ
  - NetCologne senkt Tarife fr Auslandsgesprche
  - klickTel bietet Auskunfts-Software auch fr PDAs
  - Tele2 startet neuen Preselection-Tarif Smart
  - Neue Call-by-Call Preise fr Anrufe ins Festnetz

INTERNET
  - 01019: Wechselnde Preise bei Internet-by-Call Tarifen
  - iesy: schnelles Kabel-Internet in Kassel
  - M-net: Preissnkung fr DSL-Flatrates
  - Congster: Weitere 24 Stdte bei der localFLAT
  - AVM untersttzt Open Source SIP-Server OpenSER
  - Germany by Call: nderungen bei Internet-Zugngen
  - freenet: Ein Jahr kostenlos telefonieren oder surfen
  
MOBILFUNK
  - BASE startet Flatrate fr Studenten fr 20 Euro
  - Neukunden-Aktionen bei Mobilfunk-Discountern
  - E-Plus verkauft UMTS-fhigen Pocket-PC PDA IV
  - VIVA Mobilfunk-Tarif mit Handy Sony Ericsson K300i
  - o2 bringt TV-Sendungen zur Fussball-WM aufs Handy
  - Vodafone zeigt UMTS-Broadband mit bis zu 10 MBit/s
  - Tchibo reduziert Grundgebhr fr Mobilfunk-Tarif
  - mobilcom: UMTS steht auf der CeBIT 2006 im Fokus  

SONSTIGES
  - Media Control: Musikhandys sind hei begehrt
  - Immer mehr deutsche Handynutzer versenden SMS

-----------------------------------------------------------------------



+-===================================================================-+

 Nur online:
 Das Arcor Komplett-Paket zum DSL-Surfen & Telefonieren
 inlusive einen neuen ipod zum Best-Price ab 129,- EUR*

 + Endlos surfen
 + Endlos telefonieren ins deutsche Festnetz
 + DSL-Grundgebhr
 + ISDN-Grundgebhr

 Und das alles zum Komplettpreis von nur 44,85 EUR*

 Jetzt online bestellen: http://go.tarif4you.de/go.php?s=ArcorAngebot

+-======================================================= ANZEIGE ===-+



FESTNETZ

>> NetCologne senkt Tarife fr Auslandsgesprche

Der Klner Regionalanbieter NetCologne senkt zum 01. Mrz 2006 die
Tarife fr Telefongesprche ins Ausland. Nur noch 2,5 Cent pro Minute
zahlen Privatkunden dann beispielsweise fr Gesprche in die Lnder
der Europischen Union sowie USA und Kanada. Auch die brigen
internationalen Verbindungspreise werden erheblich gnstiger: Ein
Anruf in die Trkei wird beispielsweise nur noch mit 9 Cent/Minute
berechnet. NetCologne ist mit diesen Preisen einer der gnstigsten
Komplettanbieter fr auslandsgesprche. Alle NetCologne-Bestandskunden
mit einem Joker Optionstarif profitieren automatisch von dem
Preisrutsch. Nhere Informationen zu allen Tarifen und ein
Anschlusscheck finden Sie auf der Internetseite des Anbieters.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=netcologne
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> klickTel bietet Auskunfts-Software auch fr PDAs

Die neuen Versionen der Auskunft-Software von klickTel GmbH
prsentieren sich mit aktuellen Daten sowie neuen Funktionen. Neben
einer Anwendung fr PCs bietet klickTel auch eine Version fr mobile
Endgerte: So enthlt die Einzelplatz-CD klickTel Frhjahr 2006 mit
klickTel Pocket das bundesweite Telefonbuch fr PDAs.    

Mit klickTel Pocket knnen Anwender auf ihrem PDA zum ersten Mal
auf aktuelle, bundesweite Telefonbucheintrge mobil zugreifen. Alle
Suchergebnisse lassen sich problemlos in Anwendungen, wie etwa von
MS Office, bertragen. Mehrwert auf der Frhjahrs-Version bieten auch
die klickTel infoEintrge – viel genutzte Brancheneintrge von
Unternehmen: So knnen sich Nutzer jetzt zum Beispiel ber die
Bereiche Serviceleistungen und Marken bzw. Produkte noch
detaillierter ber die Leistungsangebote von Firmen informieren.       

Die Frhjahrs-Version 2006 basiert auf den lizenzierten Datenbestnden
deutscher Festnetz- und Mobilfunkbetreiber vom 05.01.2006. klickTel
hat diese durch zustzliche Informationen und Teilnehmerdaten aus
eigener Recherche erweitert. Die Einzelplatz-CD ermglicht den Zugriff
auf die aktuellen Telefon-, Fax- und Mobilfunknummern, Adresseintrge
sowie zahlreiche Web- und E-Mail-Adressen von insgesamt weit mehr als
30 Mio. Teilnehmern, davon rund 3,6 Mio. Brancheneintrge.

Die CD klickInvers Frhjahr 2006 ermglicht Anwendern, Namen und
Adresse eines Anrufers aus Deutschland anhand seiner Telefon-, Fax-
oder Mobilfunknummer zu suchen. Mit den aktuellen Daten kann der
Nutzer Einzelverbindungsnachweise prfen und den Teilnehmer auch bei
unvollstndigen Rufnummern finden. Mit der DVD klickRoute Deutschland
+ Europa Frhjahr 2006 knnen komplette Reiserouten in Deutschland und
17 weiteren Lndern Europas geplant werden. Der Routenplaner fr den
PC enthlt umfangreiches Kartenmaterial und hilft auch dabei, Start-
und Zielpunkte anhand von Points of Interest oder klickTel
infoEintrgen schnell zu finden. 

Die drei neuen klickTel Software-Versionen stehen auch in zwei
preisgnstigen Paketen zur Verfgung. Das klickTel Gold-Paket
Frhjahr 2006 enthlt klickTel, klickInvers sowie klickRoute
Deutschland + Europa. Mit der Vollversion fr 29,99 Euro knnen
Nutzer knapp 15 Euro gegenber dem Einzelkauf sparen. Das klickTel
Kombi-Paket Frhjahr 2006 inklusive klickTel und klickRoute
Deutschland kostet 24,99 Euro inkl. MwSt. und bietet einen
Preisvorteil von rund 17 % gegenber dem Einzelverkauf.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=klickTel
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Tele2 startet neuen Preselection-Tarif Smart

Tele2 bietet ab sofort einen neuen Preselection-Tarif TELE2 Smart.
Ortsgesprche kosten in der Hauptzeit (Mo-Fr 07-19 Uhr) 3,09 Cent/Min
und 0,99 Cent/Min in der restlichen Zeit sowie am Wochenende.
Ferngesprche ins deutsche Festnetz gibt es werktags von 07 bis 19 Uhr
fr 4,6 Cent/Min und onst fr 1,48 Cent/Min. Am Wochenende werden
1,7 Cent/Min berechnet. Anrufe in deutsche Mobilfunknetze gibt es
ab 19,99 Cent/Min (T-Mobile, Vodafone D2). Ausladsgesprche kosten
ab 4 Cent/Minute.

Der neue Tarif ist besonders in der Nebenzeit zu empfehlen, im
Vergleich zu Standard-Tarifen der T-Com. Allerdings gibt es teilweise
Call-by-Call Angebote, die sprbar gnstiger sind. Der Tarif eignet
sich also hauptschlich an Leute, die in der Nebenzeit telefoniert
und nicht stndig wechselnde Call-by-Call Tarife raussuchen wollen.

Neben dem neuen Standard Tarif TELE2 Smart, der den frheren
Pre-Selection Standard Tarif ablst, gibt es eine Auswahl von
Tarifangeboten, mit denen Tele2 verschiedene, individuelle
Telefonier-Bedrfnisse bedient: Den TELE2 Freizeit fr Abend-
und Feiertagsplauderer, den TELE2 XtraXtraLarge fr alle
Wochenendtelefonierer oder den TELE2 Maxx fr Vieltelefonierer.
Darber hinaus bietet TELE2 mit dem Tarif Lokal-Option attraktive
Konditionen fr alle, die hufig innerhalb ihrer Ortschaft
telefonieren.       

TELE2 Smart kann ber die Hotline (01805-010131, 12 Cent/Min)
bestellt werden. Alernativ steht der Auftragsformular auf der
Internetseite des Anbieters zum Download bereit.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=Tele2
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Neue Call-by-Call Preise fr Anrufe ins Festnetz

Auch in der vergangenen Woche haben einige Call-by-Call Anbieter
ihre Preise fr Anrufe ins deutsche Festnetz tglich gendert.
Unter anderem haben mehrere Anbieter ihre Tarife in der Nebenzeit
und am Wochenende erhht. Was dabei herausgekommen ist und welche
Preise aktuell gelten, lesen Sie hier. 

Alle aktuellen Inlandstarife finden Sie wie immer unter:
http://www.tarif4you.de/tarife/ortsgespraeche.html 
bzw. http://www.tarif4you.de/tarife/ferngespraeche.html
Der zu einer Tageszeit gnstigster Anbieter ist dort grn markiert,
der zweit gnstigster - gelb.


01045 hat tglich die Preise gendert und auch neue Tarife fr den
Montag, den 27.02.2006, angekndigt. Am gesamten Wochenende werden
jetzt fr Orts- und Ferngesprche ins deutsche Festnetz teure 3,9
Cent/Minute berechnet. Fr Ferngesprche ins deutsche Festnetz werden
werktags von 09 bis 18 Uhr 1,59 Cent/Min berechnet, von 21 bis 24 Uhr
1,38 Cent/Min.

Arcor (01070) hat den Minutenpreis fr Inlandsferngesprche ins
Festnetz in der Nebenzeit erhht. Jetzt werden Montags bis Freitags
von 19 bis 07 Uhr 1,39 Cent berechnet, statt bisher 0,98 bis 1,08 Cent
pro Minute.

Ventelo (01040) berechnet derzeit fr nationale Gesprche ins Festnetz
tglich von 21 bis 08 Uhr sowie am Wochenende und bundeseinheitlichen
Feiertagen rund um die Uhr gnstige 0,90 Cent/Minute.

01019 hat die Preise fr Anrufe ins deutsche Festnetz tagsber erhht.
Ortsgesprche kosten werktags von 08 bis 18 Uhr jetzt 1,7 Cent/Min.
Fr Ferngesprche werden von 08 bis 18 Uhr sogar 1,9 Cent/Min fllig.

01030 verlangt werktags von 09 bis 13 Uhr 1,60 Cent/Min fr Anrufe ins
deutsche Festnetz. Bei Calax/01077 wird der gleiche Minutenpreis
werktags von 13 bis 15 Uhr berechnet.

01038 berechnet fr Ortsgesprche werktags von 09 bis 18 Uhr 1,69
Cent/Min. Fr Fesntetz-Anrufe auerhalb des Ortsnetzes werden werktags
von 18 bis 20 Uhr 1,34 Cent/Min und von 20 bis 21 Uhr 1,38 Cent/Min
berechnet.

callando (01075) hat erneut die Preise fr Anrufe ins deutsche
Festnetz neu gestaltet. Am Wochenende wurden wieder teure und gnstige
Zeiten vertauscht: Samstags und sonntags von 09 bis 18 Uhr werden
jetzt 0,99 Cent/Min und sonst 3,79 Cent/Min berechnet. 0,99 Cent/Min
gelten auch werktags von 21 bis 23 Uhr. Montags bis Freitags von 09
bis 12 Uhr 15 bis 17 Uhr werden 1,6 Cent/Min berechnet. In der
restlichen Zeit fallen 3,79 Cent/Min an.

01026 verlangt fr Inlandsgesprche ins Festnetz 2,3 Cent/Min rund
um die Uhr. Bei 01081 sind es 2,2 Cent/Min rund um die Uhr.

Bei 01051 werden fr Ortsgesprche jetzt rund um die Uhr 2,4 Cent/Min
berechnet.

Alle genannten Preise werden im Minutentakt (60/60)
ber die Rechnung der Deutschen Telekom AG abgerechnet.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



INTERNET

>> 01019: Wechselnde Preise bei Internet-by-Call Tarifen

Gleich zwei mal in der vergangenen Woche hat die 01019 Telefondienste
GmbH ihre Preise fr den Schmalband-Internetzugang gendert. Zuerst
wurden zum Dienstag, den 21.02., alle Tarife auf 3,99 Cent/Min rund um
die Uhr erhht. Zum Freitag hat die freenet-Tochter wieder gnstige
Zeitfenster ab 0,21 Cent/Minute eingefhrt. Die neuen sind auf der
Internet-Seite des Anbieters zu finden.

- 01019.net: http://go.tarif4you.de/go.php?a=01019net
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> iesy: schnelles Kabel-Internet in Kassel

Der Kabelnetzbetreiber iesy modernisiert das TV-Kabel in Kassel. Damit
knnen nun auch Kabelkunden in Kassel und umliegenden Gemeinden unter
anderem schnelles Internet und Telefonieren ber das internet nutzen.

Nach dem Groraum Frankfurt, Marburg und vielen Orten im Taunus
investiert iesy nun auch in den Ausbau des Kasseler Kabelnetzes, um
dort weiteren 112.000 Kabelhaushalten das gesamte Potential des Kabels
zur Verfgung zu stellen. Die Modernisierungsarbeiten finden vom
27. Februar bis zum 17. Mrz statt. Bereits im Vorfeld wurde zum Teil
neues Glasfaserkabel verlegt. Im Verlauf der weiteren Arbeiten werden
alle Verstrker gegen modernere Gerte ausgetauscht. Ergebnis: Das
Kabel bekommt mehr Bandbreite und hat gengend Platz fr einen
Rckkanal, der fr Internet und Telefon erforderlich ist.

Nach dem Modernisierungsprozess bietet iesy seinen Kabelanschluss-
kunden ber seine Netze eine Internetflatrate fr 0,- Euro, der
Internet-Anschluss mit bis zu 2 MBit/s im Download kostet dabei 19,95
Euro pro Monat. In Kombination mit Telefon gibt es eine Doppel-Flat
fr 5,- Euro monatlich. Zusammen mit dem Internetanschluss (19,95
Euro) und dem Telefonanschluss (14,90 Euro) knnen Kunden dann zu
einem Gesamtpreis von 39,85 Euro unbegrenzt Surfen und ins deutsche
Festnetz telefonieren. Wer mchte, kann dazu auch noch Digital TV 
abonnieren und zahlt fr Internet, Telefon und das Digital TV-Angebot
tividi KOMPLETT 49,90 Euro pro Monat.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=iesy
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> M-net: Preissnkung fr DSL-Flatrates

Bei M-net starten ab sofort die Wechsel-Wochen fr Maxi DSL.
Neukunden bekommen 120,- Euro Startguthaben, wenn Sie bis zum
30.04.2006 einen Maxi DSL-Anschluss beauftragen.

Gleichzeitig senkt M-net die Preise der DSL-Flatrates Maxi DSL 6000
und Maxi MAX. Bei den Tarifen Maxi DSL 6000 Flatrate und Maxi DSL
6000 Funflat wurde der Grundpreis jeweils um einen Euro gesenkt. Bei
Maxi MAX Flatrate (bis 16.000 kBit/s) betrgt der neue Grundpreis
16,90 Euro, statt bisher 20,90 Euro. Auch die Maxi MAX Funflat wurde
mit 13,90 Euro (bisher 17,90 Euro) gnstiger. Bei den Fanflats
handelt es sich um eine Nebenzeit-Flatrate fr unbegrenztes Surfen in
der Freizeit und am Wochenende. Zu diesen Preisen kommen noch die
Gebhren fr einen DSL- und einen Telefon-Anschluss von M-net.

Die nderungen gelten bereits zum 01.02.2006. Wie schon in der
Vergangenheit, profitieren auch diesmal wieder alle Maxi
Bestandskunden automatisch von der Preissenkung.

M-net ist in Grorumen Mnchen, Nrnberg und Augsburg, sowie den
Stdten Regensburg, Ingolstadt, Wrzburg, Kempten und Ulm aktiv.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=Mnet
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Congster: Weitere 24 Stdte bei der localFLAT

Die localFLAT von Congster gab es bislang nur in 26 Stdten
bundesweit. Ab sofort schaltet der Internetanbieter 24 weitere Stde
dazu. Damit knnen Kunden mit einem T-DSL Anschluss der T-Com in 50
Stdten fr 4,99 Euro monatlich ohne Zeit- und Volumenbeschrnkung im
Internet surfen. Kleiner Trost fr alle, die immer noch nicht dabei
sind: Bis zum 31. Mrz 2006 gilt die localFLAT fr alle Neukunden. Das
Angebot gilt damit fr das gesamte Bundesgebiet, vorausgesetzt DSL ist
grundstzlich verfgbar. 

In diesen Stdten gibt es die localFLAT von congster fr 4,99 Euro
monatlich: Aachen, Augsburg, Bergisch Gladbach, Bottrop, Braunschweig,
Bremen, Chemnitz, Cottbus, Dessau, Dresden, Erfurt, Erlangen,
Eschborn, Freiburg, Gera, Gttingen, Greifswald, Gtersloh, Hagen,
Halle, Hamm, Heidelberg, Heilbronn, Hildesheim, Ingolstadt, Jena,
Kaiserslautern, Karlsruhe, Kassel, Koblenz, Kln, Leipzig, Lbeck,
Ludwigshafen, Lneburg, Mainz, Mannheim, Montabaur, Mnster, Nrnberg,
Pforzheim, Regensburg, Saarbrcken, Schwerin, Siegen, Stuttgart, Ulm,
Wiesbaden, Wolfsburg, Wrzburg.

Nach Aktionsende gilt in allen anderen T-DSL-Anschlussgebieten die
countryFLAT fr 7,99 Euro im Monat. Fr beide Tarife ist eine
Mindestvertragslaufzeit von zwlf Monaten erforderlich.
DSL-Neueinsteiger knnen bei congster die localFLAT beziehungsweise
die countryFLAT zusammen mit dem T-DSL Anschluss von T-Com bestellen.
T-DSL ist in vielen Anschlussgebieten verfgbar. Anwender, die bereits
T-DSL haben, knnen auch nur den Tarif buchen. In beiden Fllen fallen
weitere Kosten fr den Anschluss an.

- http://go.tarif4you.de/go.php?p=Congster
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> AVM untersttzt Open Source SIP-Server OpenSER

AVM baut die Qualittssicherung bei Voice over IP weiter aus. Dazu
wird der Berliner Kommunikationsspezialist knftig auch die SIP
Express Router (SER) des Open Source Projektes OpenSER einbeziehen.
Als ersten Schritt der Zusammenarbeit hat AVM fr das OpenSER Projekt
Sourcecode-Bestandteile unter GPL-Lizenz bereitgestellt.

Knftig sollen VoIP-Endgerte wie die FRITZ!Box von AVM am Ende jedes
Internettelefonates qualittscharakterisierende Werte an den
vermittelnden SIP-Server, in diesem Fall den SIP Express Router des
OpenSER Projektes, bermitteln. Die Qualittsmessung von Werten wie
Delay, Jitter und Packet Loss Rate ist damit nicht mehr auf
Stichproben beschrnkt. Dadurch kann auf VoIP-Anbieterseite in
Echtzeit ein przises Bild der Netzqualitt gewonnen werden. Dank der
Flexibilitt der VoIP/SIP-Architektur ist eine Integration der
QoS-Monitoring-Funktionen ohne Infrastrukturnderungen mglich.

Dazu Adrian Georgescu, Grnder der AG Projects und Mitglied des
OpenSER Managements: Diese AVM-Initiative ist ein wichtiger Vorsto,
um die Sprachqualitt ber den ganzen Verbindungsweg zu kontrollieren
und zu verbessern. Mit dem SIP Proxy von OpenSER knnen die
QoS-Informationen, die von den AVM-Endgerten geliefert werden, sehr
leicht protokolliert und ausgewertet werden, da der SIP Proxy eine
hchst flexible Anpassung der Statistik-Funktionen erlaubt. Wir wrden
es begren, wenn auch alle anderen SIP-Gertehersteller diesen Weg
gehen wrden.

Eine hnliche bermittlung der qualittscharakterisierenden Werte an
den vermittelnden SIP-Server am Ende jedes Internettelefonates hat AVM
auch fr den SIP Express Router (SER) von iptelorg angekndigt.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=AVM
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/


>> Germany by Call: nderungen bei Internet-Zugngen

Internet-Provider Germany by Call ndert zum 01. Mrz 2006 zwei seine
Tarife fr den Schmalband-Internetzugang. Im Tarif Germany by Call
Day! (Einwahlnummer: 0193 52 153) werden Montags bis Freitags von 08
bis 18 Uhr 0,56 Cent/Min und in der restlichen Zeit 1,49 Cent/Min,
jeweils zzgl. 4,99 Cent Einwahlgebhr berechnet. Im Tarif Germany by
Call You! (Einwahlnummer: 0193 51 942) werden rund um die Uhr
vergleichsweise teure 2,99 Cent/Min fllig. Abrechnung erfolgt in
beiden Tarifen im Minutentakt ber Rechnung der Deutschen Telekom
AG. 

- Germany by Call: http://go.tarif4you.de/go.php?p=GermanyByCall
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> freenet: Ein Jahr kostenlos telefonieren oder surfen

Internet-Provider freenet startet im Mrz neue Aktion fr seine
DSl-Neukunden. Wer gerne und viel im Internet surft und sich im Mrz
fr einen DSL-Anschluss von freenet mit einer Laufzeit von 24 Monaten
entscheidet, bekommt die freenetDSL flat oder die freenetDSL CITYflat
im ersten Jahr geschenkt. Alternativ steht die freenet iPhone flat -
ebenfalls bei einer 24-monatiger Vertragslaufzeit - ein Jahr lang
kostenlos zur Verfgung. Damit knnen Kunden ber das Internet
kostenlos ins deutsche Festnetz telefonieren. 

Die Aktion ist gltig bei einer Bestellung bis zum 31.03.2006. Im
zweiten Jahr der Vertragslaufzeit werden die blichen kosten fr die
Flatrates berechnet: CITYflat kostet 4,90 Euro/Monat bzw. freenetDSL
flat - 8,90 Euro/Monat, je nach Wohnort des Kunden. Fr die iPhone
flat werden monatlich 9,90 Euro fllig.

Es kann immer nur eine Flatrate kostenlos bestellt werden:
Whlt der Kunde zum Beispiel die kostenlose Tleefonie-Flatrate, wird
DSL-Flatrate ab dem ersten Monat kostenpflichtig. Fr beide Flatrates
gilt die Vertragslaufzeit von 24 Monaten. Der Vertrag verngert sich
automatisch um jeweils weitere 12 Monate, wenn keine Kndigung
mindestens 2 Monate vor Ablauf der Vertragslaufzeit erfolgt. 

freenetDSL und iPhone Internet-Telefonie sind nur zusammen mit
einem freenetDSL-Anschluss (ab 16,90 Euro/Monat) nutzbar. Einmaliger
Breitstellungspreis fr DSL 1000 betrgt neuerdings 69,90 Euro, fr
DSL 2000: 29,90 Euro. Der bis zu 6 MBit/s schnelle DSL-Anschluss ist
bei freenet kostenlos.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=freenetDSL
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-===================================================================-+

 Am 08. Mrz ist Weltfrauentag - Die Gelegenheit, sich bei den
 wichtigen Frauen zu bedanken, die Ihnenbesonders am Herzen liegen!

 Valentins untersttzt Sie mit zauberhaften Prsenten und
 einem 5-EUR-Gutschein: Einfach Ihr Lieblingsangebot auswhlen,
 bei der Bezahlung Ihren persnlichen Gutschein-Code VAL2245
 (gltig bis 31.03.2006) eingeben und 5-EUR sparen!

 Sagen Sie Danke mit Valentins!
 http://go.tarif4you.de/go.php?p=ValentinsAngebot

+-======================================================= ANZEIGE ===-+



MOBILFUNK

>> BASE startet Flatrate fr Studenten fr 20 Euro

Mit einem neuen Tarif-Angebot will BASE jetzt auch Studenten
ansprechen. Ab Mrz zahlen sie nmlich nur noch 20 Euro monatlichen
Grundpreis, statt des Standard-Preises von 25 Euro, wenn sie sich fr
die BASE Handy-Flatrate oder die BASE Internet-Flatrate entscheiden.

Mit der BASE Handy-Flatrate fr Studenten sind alle Gesprche ins
deutsche Festnetz sowie alle Anrufe und SMS von BASE zu BASE, zu
E-Plus und zu simyo (auer Sonderrufnummern) pauschal abgedeckt. Auch
der Anruf bei der eigenen Mailbox ist kostenlos. Das gleiche gilt fr
die BASE Internet-Flatrate: Fr 20 statt regulr 25 Euro pro Monat
surfen Studenten bundesweit mobil via UMTS oder GPRS im Web. 

Das neue Angebot richtet sich in erster Linie an Studenten, gilt
jedoch gleichermaen fr Schler, Auszubildende, Wehr- und
Zivildienstleistende sowie Menschen mit Handicap (ab 50 Prozent).
Voraussetzung ist eine Legitimation mittels eines entsprechenden
Nachweises.

- http://go.tarif4you.de/go.php?p=base
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Neukunden-Aktionen bei Mobilfunk-Discountern

Mobilfunk-Discounter gehen wieder verstrkt auf den Kundenfang.
Mit verschiedenen Sonder-Angeboten versuchen sie derzeit weitere
Kunden fr sich zu gewinnen. So bietet easyMobile.de im Rahmen
einer Karnevals-Sparaktion allen Neukunden fnf Euro zustzliches
Gesprchsguthaben. Und simyo macht seinen Starter-Paket gnstiger.

Wer ab sofort und dem 28. Februar fr das Prepaid-Angebot vo
easyMobile.de entscheidet, erhlt einen Zusatzbonus von fnf Euro.
Werden normalerweise zehn Euro des Starterpaketes als
Gesprchsguthaben angerechnet, sind es whrend der tollen Tage
15 Euro. Dabei kostet das Starterpaket unverndert 16 Euro.
Auerdem knnen alle Interessenten bis Aschermittwoch unter
www.easyMobile.de/Jeckenlauf an einem groen Karnevals-Spiel
teilnehmen. 

Simyo bietet vom 21. Februar bis 06. Mrz 2006 sein Starter Set zum
Aktionspreis von nur 9,95 Euro statt 19,95 Euro an. Dafr gibt es die
simyo SIM-Karte, simyo Rufnummer und 10 Euro Gesprchsguthaben. Das
gezahlte Geld kann also vollstndig vertelefoniert werden, denn an
den 10 Euro Startguthaben ndert sich nichts.

Simyo bietet einen Prepaid-Mobilfunktarif mit 16 Cent/Minute rund um
die Uhr fr Anrufe ins deutsche Festnetz (60/1-Takt) sowie 11 Cent
pro SMS. easyMobile.de berechnet 14 Cent/Minute in alle deutschen
Mobilfunknetze und ins deutsche Festnetz, vier Cent fr Gesprche
innerhalb des easyMobile.de-Netzes und 12 Cent pro SMS (ab Mrz 2006).
Auerdem ist bei easyMobile.de Portierung der der alten Rufnummer
mglich.

- easyMobile: http://go.tarif4you.de/go.php?p=easyMobile
- simyo: http://go.tarif4you.de/go.php?p=simyo
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> E-Plus verkauft UMTS-fhigen Pocket-PC PDA IV

E-Plus bringt den UMTS-fhigen Smartphone PDA IV auf den Markt. Das
baugleiche Gert wird auch bei T-Mobile als MDA Pro angeboten. Das
UMTS-fhie Gert beherrscht auch kabellose Verbindungen ber WLAN,
Bluetooth- und Infrarot-Schnittstellen. 

Mit der Kombination aus Pocket-PC und Handy kann der Kunde E-Mails
und Faxe senden und empfangen, telefonieren, Termine abstimmen und
verwalten. Das Gert basiert auf der aktuellen WindowsCE-Version
Windows Mobile 5.0 und bringt damit Moble Outlook und Programme zum
Erstellen von Word- und Excel-Dateien und PowerPoint-Prsentationen
mit. 

Ein drehbares TFT TouchScreen Display und die vollwertige
QWERTZ-Tastatur machen das mobile Arbeiten bequemer. Der PDA IV
verfgt ber ein 128 MB Flash Rom und ein 64 MB SDRAM. Der Speicher
kann ber den integrierten SD-Kartenslot erweitert werden. Eine 1,3
Megapixel-Kamera, ein integrierter MP3- und Video-Player sowie eine
VGA-Digitalkamera zur Videotelefonie machen die Ausstattung komplett.

Das mobile Bro wiegt 285 Gramm und hat eine Gre von 127,7 x 81 x 25
mm. Das Tri-Band-Smartphone bietet eine Akku-Laufzeit von bis zu 260
Stunden und der Sprechzeit von bis zu fnf Stunden. Je nach gewhltem
Laufzeittarif liegt der E-Plus PDA IV zwischen 469,90 Euro und 529,90
Euro.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=EPlus
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> VIVA Mobilfunk-Tarif mit Handy Sony Ericsson K300i

Nach dem VIVA Tarif und dem ersten VIVA Prepaid Paket mit abrufbaren
VIVA Inhalten bietet der Musiksender VIVA ab Mrz erstmals ein Handy
Paket mit bereits vorinstalliertem VIVA Inhalten an. Mit VIVA bist Du
nie allein lautet der Claim des VIVA Themas, das im Handy Display
immer prsent ist - als animierter Hintergrund, Bildschirmschoner und
in der Menfhrung. Ebenfalls bereits vorinstalliert sind verschiedene
VIVA Klingeltne, darunter der Song With You aus der VIVA Handy
Werbung sowie die Titelmelodien verschiedener VIVA Formate. Das VIVA
Handyspiel Laguna Beach zur gleichnamigen VIVA Serie und ein
direkter Link zum VIVA Handyportal, das ber eine Taste auf dem Gert
abrufbar ist, sind ebenfalls voreingestellt.

Das Handy Paket enthlt ab 1. Mrz das Sony Ericsson K300i Handy,
mit dem Fotos und Videoaufnahmen gemacht werden knnen und kostet
119,90 Euro. Das Handy spielt Musik und Klingeltne im MP3 Format ab
–
das separat erhltliche Verbindungskabel ermglicht den Anschluss an
den PC und somit die bertragung der eigenen Musik aufs Handy. ber
den MusicDJ Editor knnen neue Klingeltne auch direkt auf dem Gert
komponiert werden. Dem Paket liegt auch weiterhin ein Gutschein im
Wert von 15 Euro bei, mit dem noch mehr VIVA Klingeltne,
Hintergrundbilder und Animationen heruntergeladen werden knnen.

Neuerungen gibt es auch beim Prepaid-Tarif von VIVA: Freiminuten sind
ab sofort fester Bestandteil des VIVA Tarifs. Voraussetzung hierfr
ist das Aufladen der Karte mit 15 bzw. 30 Euro Guthaben, wonach
automatisch 30 bzw. 60 Freiminuten fr Gesprche innerhalb des E-Plus
Netzes gutgeschrieben werden. Anrufe bei der eigenen Mailbox sind
grundstzlich kostenfrei. Fr die Prepaid-Karte gilt ein
Anschlusspreis von 19,95 Euro, in dem bereits 10 Euro
Gesprchsguthaben enthalten sind. Der VIVA Tarif bleibt mit 9 Cent
pro SMS und 25 Cent pro Gesprchsminute im Inland unverndert.

Das VIVA Handy-Paket und die VIVA Prepaid-Karte sind ber www.viva.tv
sowie in E-Plus Shops und E-Plus Partnershops erhltlich.

- http://go.tarif4you.de/go.php?p=VivaMobile
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> o2 bringt TV-Sendungen zur Fussball-WM aufs Handy

o2 Germany zeigt auf der diesjhrigen CeBIT ein umfassendes
Content-Angebot rund um die Themen TV, Fuball, Musik und Games auf
dem Handy. Mit TV Select knnen sich Kunden von o2 mehr als 25
TV-Sendungen von ProSieben, Sat.1, N24 und MTV auf dem Handy ansehen.
Ebenfalls zur CeBIT gibt der Mnchner Mobilfunkanbieter einen Einblick
in sein mobiles Programm zur FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2006. Ein
weiteres Highlight im Bereich Entertainment ist der o2 Music-Shop,
ber den alle Kunden von o2 Songs ber das Handy oder ber den PC
herunterladen knnen.

Im Bereich Entertainment sind mobile Videos und Fernsehsendungen
das Messehighlight. Zur CeBIT zeigt o2 eine umfassende Auswahl an
Videoclips frs Handy im o2 Active-Portal aus den Bereichen News,
Wetter, Bundesliga, Comedy, Boulevard und Serien. Im Angebot sind
mehr als 25 TV-Sendungen von ProSieben, Sat.1, N24 und MTV enthalten.
Darunter sind beispielsweise Folgen von Verliebt in Berlin,
Bravo TV, Big City Fever, SAM, Blitz, Comedystreet sowie
Best of MTV. Eine Besonderheit gibt es fr alle Kunden bei der
Sendung Verliebt in Berlin: Jede Folge steht am Sendetag bereits
vorab ab 12 Uhr zum Abruf bereit. Des Weiteren zeigt o2 zur CeBIT auf
drei weiteren Kanlen exklusiven Content. Neben der o2 Sport Show und
dem Fanta 4-Tourtagebuch knnen sich die Nutzer auch Ausschnitte zu
der Eventreihe o2 Music-Flash auf dem Handy ansehen. Das TV Select
Angebot steht Kunden von o2 bis einschlielich 31. Mrz 2006
kostenfrei zur Verfgung.

Schon zur CeBIT gibt o2 einen Einblick in die von Infront Sports &
Media, dem weltweit exklusiven TV-Partner der FIFA, lizenzierten
Inhalte. Die Hhepunkte der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2002 fasst
o2 im o2 Active-Portal als Videostreams zusammen und zeichnet so
den Weg der deutschen Mannschaft ins Finale nach. Zur FIFA Fussball
Weltmeisterschaft 2006 bietet o2 verschiedene WM-Pakete sowie News
rund um die Weltmeisterschaft an. Ein Highlight dabei wird neben den
Videostreams der Spiele die MMS-Kolumne der Fantastischen 4 sein, die
in kurzen Bildsequenzen die Spiele aus ihrer Sicht erklren.

Ein weiteres Highlight im Entertainment-Bereich ist der WAP- und
Web-Shop, ber den alle Kunden von o2 Songs ber das Handy oder ber
den PC herunterladen knnen. Auf der im Oktober 2005 gestarteten
Plattform stehen mittlerweile 500.000 Songs zum Download zur
Verfgung. Zur CeBIT erweitert o2 zudem sein Portfolio an musikfhigen
Handys: So sind dann neben dem Nokia 6630, 6680 und Samsung X800 auch
das Nokia N70 ab 179,99 Euro und der Xda Phone ab 29,99 Euro
verfgbar.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=O2



>> Vodafone zeigt UMTS-Broadband mit bis zu 10 MBit/s

Vodafone blickt auf der CeBIT in Hannover in die Zukunft der mobilen
Kommunikation. Unter dem Titel Future Technologies prsentiert der
Mobilfunkanbieter mobile bertragungsraten von bis zu 10 Megabit pro
Sekunde ber UMTS. Dazu ist in Hannover ein spezielles Demosystem
aufgebaut. Die technologische Basis fr diese
bertragungsgeschwindigkeit wird mit High Speed Downlink Packet
Access (HSDPA) gelegt.

Zum kommerziellen Start von UMTS-Broadband werden bertragungsraten
von bis zu 1,8 Megabit pro Sekunde untersttzt - dies wird den Nutzern
im Alltagsbetrieb Datenraten von bis zu rund 1,4 Megabit pro Sekunde
im Downlink ermglichen. Damit ist das aktuelle DSL-Standard-Tempo
erstmals mobil verfgbar. Die bertragungsgeschwindigkeit der neuen
Technologie wird in Zukunft schrittweise erhht. 

Vodafone ist auf der CeBIT mit eigener Halle auf dem Freigelnde G04,
sdlich von Halle 25 vertreten.

- http://go.tarif4you.de/go.php?s=Vodafone
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Tchibo reduziert Grundgebhr fr Mobilfunk-Tarif

Tchibo bietet seinen Mobilfunk-Neukunden derzeit seinen Handy-Tarif
mit reduzierter Grundgebhr an. Wer bis zum 12. Mrz 2006 einen
Vertragstarif mit Handy abschliet, spart ber 100 Euro gegenber dem
bisherigen Angebot: Neukunden sparen die Anschlussgebhr von 19,95
Euro und zahlen die ersten drei Monate keine Grundgebhr, danach nur
4,95 Euro pro Monat, statt regulr 9,95 Euro, so Tchibo in einer
Mitteilung.

Mit dem Tchibo-Tarif telefonieren Kunden rund um die Uhr in alle
deutsche Netze fr 15 Cent/Min und fr 5 Cent/min von zu anderen
Tchibo-Kunden. Eine SMS kostet 15 Cent.

Auerdem gibt es zwei TCM Handy-Modelle fr je 1 Euro zur Auswahl -
das Kompakt-Handy Nokia 3120 mit einem Farbdisplay und das Foto-Handy
701 mit integriertem Kameralicht fr Aufnahmen auch im Dunkeln. Die
Kunden knnen beim Wechsel zum Vertragstarif von Tchibo mobil auch
ihre bestehende Handynummer mitnehmen.

Die Tchibo Mobilfunk GmbH bietet seit Oktober 2005 Vertragstarife an
und ist ein Joint Venture der Tchibo GmbH und o2 Germany. Die Angebote
sind in allen rund 1000 Tchibo Filialen, bei ausgewhlten
Fachhandelspartnern von Tchibo, im Internet unter www.tchibo.de oder
telefonisch unter der Hotline 01805 - 80 90 (12 Cent/Min)
erhltlich.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=Tchibo
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> mobilcom: UMTS steht auf der CeBIT 2006 im Fokus

Die Zukunft der mobilen Kommunikation ist eines der zentralen Themen
auf der fhrenden Computermesse CeBIT (09.-15.03.) in Hannover. Der
Bdelsdorfer Mobilfunkanbieter mobilcom zeigt auf der CeBIT die
neuesten Trends der mobilen Multimediatechnik UMTS. Demnchst im
Handel und schon jetzt auf dem mobilcom-Messestand sind unter anderem
so genannte HSDPA-Datenkarten. Diese Gerte werden einfach in den
Erweiterungsschacht eines mobilen PCs geschoben und dienen dort zur
schnellen kabellosen Datenbertragung. Ebenso wie ihre Vorgnger
nutzen die HSDPA-Gerte die neuen UMTS-Mobilfunknetze. Sie arbeiten
jedoch bedeutend schneller. 

Mit einer Datengeschwindigkeit von ber drei Megabit pro Sekunde wird
HSDPA voraussichtlich bis Jahresende sogar manchen festnetzgebundenen
DSL-Anschluss berholen. Der Vorteil der neuen Technik liegt in der
unbegrenzten Mobilitt: Da die HSDPA-Gerte auch UMTS-, GPRS- und
WLAN-Technik an Bord haben, funktionieren sie sogar dann, wenn einmal
keine HSDPA- oder UMTS-Netzabdeckung zur Verfgung steht, wie zum
Beispiel in lndlichen Gebieten. Als Serviceprovider wird mobilcom
diese Produktinnovation gleich in unterschiedlichen Mobilfunknetzen
anbieten. Zunchst startet das Angebot in den Netzen von T-Mobile und
Vodafone. 

2006 ist das Jahr der groen Sportveranstaltungen. Wie Sportfans
knftig kein Tor bei der Fuball-WM mehr verpassen, zeigt mobilcom
anhand der neuesten Multimedia-Handys auf seinem CeBIT-Stand. Sie
bringen das Fernsehen auf das hochauflsende Farbdisplay. Und dank
integrierter Kamera kann der Nutzer auch selbst live auf Sendung
gehen: Ein Videoanruf bermittelt nicht nur das gesprochene Wort,
sondern zugleich auch Gesichter, Umgebung, Stimmung und
Situation.

Alle Gerteneuheiten sind am mobilcom-Stand betriebsbereit ausgestellt
und laden zum Test ein. mobilcom ist in Halle 16 an Stand A06 zu
finden.

- http://go.tarif4you.de/go.php?a=mobilcom
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



SONSTIGES

>> Media Control: Musikhandys sind hei begehrt

Die Zahl der Deutschen, die sich Musiktitel auf ihr Handy laden, ist
sprunghaft gestiegen. Im vergangenen Jahr betrug der Anteil der mobil
geladenen Musik bereits ber zehn Prozent aller Musikdownloads,
ermittelte Media Control/GfK in Baden-Baden. 2004 war der Anteil noch
sehr gering, so Geschftsfhrerin Ulrike Altig. Zu der gigantischen
Steigerung sei es gekommen, weil inzwischen praktisch alle neuen
Mobiltelefone Musik wiedergeben knnen und immer mehr das Handy dem
MP3-Player vorziehen. 

Vor allem bei Jugendlichen sind die rund 30 Handy-Modelle, die den
mobilen Download untersttzen, hei begehrt. Neben dem Walkmanhandy
W900i von Sony Ericsson zhlen das Multimediaphone N90 von Nokia und
das S75 von Siemens zu den Kultobjekten fr das Hren von legal
heruntergeladener Musik fr unterwegs. Geschftsleute nutzen dafr
PDA-Handys wie den MDA compact. 

Die Zahl der Musikdownloads wird weiter sprunghaft steigen, ist sich
Altig sicher, weil die Mobilfunkkosten sinken und die Techniken immer
benutzerfreundlicher werden. So knnen per Handy heruntergeladene
Lieder ohne weitere Kosten nochmals vom Downloadportal auf den PC
geladen werden. Derzeit arbeiten Handyanbieter zusammen mit der
Musikindustrie entschlossen daran, ein legales Herunterladen von Musik
fr noch mehr Handymodelle zu ermglichen. Media Control/GfK schliet
nicht aus, demnchst auch eigene mobile Downloadchart zu starten.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Immer mehr deutsche Handynutzer versenden SMS

Immer mehr Deutsche versenden mit ihrem Handy Kurznachrichten. Derzeit
nutzen durchschnittlich 70,4 Prozent aller deutschen Handybesitzer die
Mglichkeit, SMS zu verschicken - das sind 7,4 Prozent mehr als im
Jahr 2004. Noch beliebter sind Kurznachrichten bei jungen Menschen
zwischen 14 und 29 Jahren: In dieser Gruppe kommunizieren 98,4 Prozent
(2004: 94,7 Prozent) aller Handybesitzer regelmig mit Hilfe von
Kurznachrichten. Das ergab eine vom Mobilfunk Service Provider
Talkline und TNS Infratest durchgefhrte reprsentative Umfrage. 

Die Studie hat einen eindeutigen Trend ergeben: Je lter die Menschen
sind, desto weniger Interesse haben sie an SMS. In der Gruppe der 30-
bis 39-jhrigen Handybesitzer nutzen noch 84,8 Prozent (2004: 71,9
Prozent) den Kurznachrichtenservice. In der Gruppe 40- bis 49 Jahre
sind es aber nur noch 73,2 Prozent (2004: 58,8 Prozent). Bei den
Mobiltelefonierern zwischen 50 und 59 tippen nur noch 57,4 Prozent
(2004: 56,6 Prozent) Nachrichten auf ihrer Handytastatur. Und bei
den Mobilfunkkunden ab 60 Jahre und lter liegt das Interesse am
SMS-Versand nur noch bei 33,2 Prozent (2004: 24,6 Prozent).

Wie eifrig vor allem die jugendlichen Mobilfunkkunden bis 29 Jahre
die Zusatzdienste am Handy nutzen, macht die Untersuchung ebenfalls
deutlich: Danach schieen 59,7 Prozent inzwischen Fotos mit ihrem
Handy und 28,7 Prozent versenden die gemachten Fotos auch, 31,3
Prozent versenden MMS und zwlf Prozent dieser Zielgruppe ldt sich
Klingeltne auf das Mobiltelefon. 

In der regionalen Verteilung sind die Berliner die deutschen
SMS-Meister, mit 80 Prozent aller Handynutzer. Auch immer mehr Bayern
tippen Kurzmitteilungen in ihre Telefone. Mit 75 Prozent sind die
Sddeutschen den Berlinern dicht auf den Fersen. Es folgt die
Nordrhein-Westfalen mit 71,8 Prozent. Im Bundesdurchschnitt versenden
70,4 Prozent aller deutschen Handybesitzer Kurzmitteilungen per Handy.
Knapp unter dem Durchschnitt liegen Brandenburg und
Mecklenburg-Vorpommern mit 68,5 Prozent, Baden-Wrttemberg mit
68,6 Prozent sowie die norddeutschen Bundeslnder Hamburg,
Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Bremen mit 68,5 Prozent. Weit
hinten liegen hingegen mit 65,3 Prozent Hessen, Rheinland-Pfalz und
das Saarland. Die deutschen SMS-Muffel findet man schlielich in
Thringen und Sachsen: Dort nutzen nur 63,3 Prozent der Handy-Besitzer
die Mglichkeit, SMS zu versenden. 

Die hier genannten Zahlen sind das Ergebnis einer Studie des
Meinungsforschungsinstituts TNS Infratest im Auftrag des Mobilfunk
Service Providers Talkline. Der Befragungszeitraum war der
09./10.Januar 2006. Es wurden insgesamt 1.005 Personen befragt.
Fr die Vergleichsdaten aus dem Jahr 2004 wurde die Studie von TNS
Infratest zum Thema Logos und Klingeltne, durchgefhrt im August
2004, genutzt.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



----------

Das war es fr diese Woche.
Nchste Newsletter-Ausgabe erscheint am 05.03.2006.

+-===================================================================-+
|Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder|
|jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert|
|hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im|
|Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen. |
+-===================================================================-+
|Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter: |
|http://www.tarif4you.de/ |
+-===================================================================-+
|Copyright (C) 1998-2006, tarif4you.de , Dsseldorf |
|Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters|
|ist hiermit nur unter Quellenangabe (www.tarif4you.de) erlaubt.|
+-===================================================================-+
|Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter|
|wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr |
|die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden. |
+-===================================================================-+