Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 09/2010

+-=================================================================-+
| www.tarif4you.de                               Newsletter 09/2010 |
| Ihr persnlicher Tarifberater                       07. Mrz 2010 |
+-=================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseres Newsletters!

In dieser Ausgabe dreht sich alles vor allem um die CeBIT 2010,
die vom Dienstag bis Samstag (02.-06.03.) in Hannover stattfand.
Wir stellen die Highlights der Messe rund um Kommunikation vor.
Auerdem gibt es einige neue Angebote rund um Telefonie und Internet.

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater

---------------------------------------------------------------------

FESTNETZ
  - 01074: Ende der Preisaktion und neue Minutenpreise
  - nderungen bei (0)180er Rufnummern ab 1. Mrz

INTERNET
  - M-net: Neue Flatrate-Angebote fr Geschftskunden
  - Telekom: Ab April nur noch zwei Entertain-Komplettpakete
  - Lancom zeigt neue 300 MMit/s WLAN Access Points
  - DrayTek stellt Jugendschutzfilter fr Vigor-Router vor
  - sipgate schaltet iPhone App fr UMTS frei
  - AVM: Fritz!Box 3370 mit VDSL und 450-MBit-WLAN
  - DeutschlandLAN: Virtuells Bro fr Geschftskunden
  - snom stellt Erweiterungsmodul Vision vor
  - avivo: Preisnderungen bei Internet-by-Call

MOBILFUNK
  - E-Plus: Null-Prozent-Finanzierung fr Notebooks und Navis
  - T-Mobile macht web-n-walk Connect L Tarif gnstiger
  - Lebara Mobile senkt Preise fr Auslandsgesprche
  - klarmobil: Neuer Flatrate-Tarif fr 49,95 Euro
  - blau.de verlngert Neukunden-Aktion

SONSTIGES
  - LinTech: Freisprechanlage mit Multimedia-Touchscreen
  - Die Deutsche Post bringt den Brief ins Internet

---------------------------------------------------------------------



FESTNETZ

>> 01074: Ende der Preisaktion und neue Minutenpreise

Die tellfon GmbH hat mit Ablauf des 1. Mrz 2010 ihre Fashing-Aktion
fr Call-by-Call Gesprche ber die vor-Vorwahl 01074 wie angekndigt
beendet und berechnet seit Dienstag, den 02.03.2010, neue Preise fr
Anrufe in deutsche und auslndische Netze. Anrufe in deutsche
Moiblfunknetze kosten jetzt wieder 22,9 Cent/Minute rund um die Uhr
statt 7,74 Cent/Minute whrend der Aktion. Bei Anrufen ins deutsche
Festnetz wurden die Preise je nach Zeitfenster gesenkt oder erhht.
Bei Auslandsgesprchen wurden die Aktionslnder erwartungsgem
wieder teurer. Dazu zhlen Dnemark, Frankreich, Griechenland,
Grobritannien, Italien, Lettland, Niederlande, Norwegen, Polen,
Russland, Schweden, Slowakei, Spanien, Ungarn und die USA.
gnstiger sind dagegen Gesprche nach Belgien, Bulgarien, Rumnien
und Slowenien geworden. Alle Einzelheiten entnehmen Sie unseren
Tarifbersichten auf http://www.tarif4you.de/tarife/ .

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/


>> nderungen bei (0)180er Rufnummern ab 1. Mrz

Ab dem 1. Mrz 2010 gelten neue gesetzliche Regelungen fr (0)180er
Rufnummern. Insbesondere wurden preisliche Obergrenzen fr Anrufe aus
den Mobilfunknetzen eingefhrt. Die bisherigen Preise fr Anrufe aus
dem Festnetz ndern sich nicht.

Anrufe aus dem Mobilfunknetz auf (0)180er Rufnummern kosten ab dem
1. Mrz 2010 maximal 42 Cent/Minute. Bei Anrufen aus dem deutschen
Festnetz gelten unverndert Preise zwischen 3,9 und 14 Cent/Minute
bzw. 6 oder 20 Cent pro Anruf.

Ab dem 1. Mrz 2010 besteht auerdem die Verpflichtung, bei jeder
Angabe einer (0)180er Rufnummer nicht nur den Preis fr Anrufe aus
dem Festnetz, sondern zustzlich den Mobilfunkhchstpreis anzugeben.
Der bloe Hinweis auf mglicherweise abweichende Mobilfunkpreise
reicht nicht mehr aus. Ferner heien die in diesem Rufnummernbereich
erbrachten Dienste nicht mehr Geteilte-Kosten-Dienste, sondern
Service-Dienste, so die Bundesnetzagentur.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-=================================================================-+

 Aktuelle Call-by-Call Tarife fr Anrufe ins deutsche Festnetz:
 Ortsgesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ortsgespraeche.html
 Ferngesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ferngespraeche.html

 Preise fr Anrufe ins deutsche Festnetz und in deutsche
 Mobilfunknetze als praktische Tagesbersicht zum Ausdrucken:
 http://www.tarif4you.de/tarife/inland.html

 Aktuelle Top-Preise fr Gesprche ins Ausland:
 http://www.tarif4you.de/tarife/ausland.html
 
+-=================================================================-+



INTERNET

>> M-net: Neue Flatrate-Angebote fr Geschftskunden

Der Mnchener Telefon- und Internetanbieter M-net bietet fr
Geschftskunden ab sofort eine Flatrate-Lsung aus Festnetz- und
Mobiltelefonie sowie Internetzugang. Die Basislsung des M-net
Premium-DSL Komplettpakets beinhaltet neben dem ISDN- und DSL-
Anschluss mit bis zu 18.000 kBit/s eine Internet- sowie eine
Telefon-Flatrate zu allen M-net Premium-Mobil-Anschlssen des
Unternehmens sowie ins deutsche Festnetz. Der monatliche Grundpreis
hierfr betrgt netto 39,90 Euro (47,48 Euro inkl. MwSt); hierin
enthalten ist auch eine FRITZ!Box WLAN 3170. Die Vertragslaufzeit
betrgt 24 Monate.

Mit der Option M-net Premium-Mobil Intern-Flat sind fr monatlich
9,90 Euro netto (11,78 Euro inkl. MwSt) je SIM-Karte alle Gesprche
unternehmensweit inklusive. Dies gilt sowohl vom Festnetzanschluss
zum Firmenhandy und umgekehrt als auch zwischen allen
unternehmensweiten Mobilfunkanschlssen. Fr Handygesprche ins
nationale Festnetz sowie in nationale Mobilfunknetze fallen noch
15 Cent/Min netto (17,85 Cent inkl. MwSt) an. Der Tarif M-net
Premium-Mobil Intern&Festnetz-Flat bietet fr monatlich netto
17,50 Euro (20,83 Euro inkl. MwSt) je SIM-Karte eine Flatrate,
die jegliche Telefongesprche ins Festnetz und alle Firmenhandys
beinhaltet. Gesprche in nationale Mobilfunknetze werden mit
15 Cent/Min netto (17,85 Cent inkl. MwSt) berechnet. Bei beiden
Optionen kommt ein einmaliger Einrichtungspreis von 19,90 Euro netto
(23,68 Euro inkl. MwSt) hinzu.

Ferner bietet M-net ab sofort auch Flatrate-Pakete fr das mobile
Surfen im Internet ab monatlich netto 8,32 Euro (9,90 Euro inkl.
MwSt) an. Abgerundet werden die neuen Flatrate-Tarifmodelle von M-net
schlielich mit einem mobilen Internetpaket fr Notebook-Anwender.
Der hierfr erforderliche USB-Surfstick mit UMTS, die SIM-Karte sowie
die mobile Internet-Flatrate stellt der Anbieter im Paket fr netto
23,86 Euro (28,39 Euro inkl. MwSt) monatlich bereit,bei 24 Monaten
Vertragslaufzeit. Hinzu kommt ein einmaliger Einrichtungspreis von
16,72 Euro netto (19,90 Euro inkl. MwSt).        

- M-net: http://tarif4you.de/goto/a/Mnet

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Telekom: Ab April nur noch zwei Entertain-Komplettpakete

Die Deutsche Telekom vereinfacht die Paketstruktur des TV-Angebots
Entertain. Ab April 2010 knnen Neukunden zwischen Entertain Comfort
ab 44,95 Euro und Entertain Premium ab 49,95 Euro monatlich whlen.
Fr Kunden, die keinen Internetanschluss bentigen, gibt es zudem mit
Entertain Pur ein Angebot ab 27,95 Euro monatlich.

Entertain Comfort und Entertain Premium beinhalten eine
Telefon-Flatrate ins deutsche Festnetz, eine DSL-Flatrate sowie einen
TV-Anschluss mit rund 70 Sendern. Zudem stehen alle Leistungsmerkmale
von Entertain wie zeitversetztes Fernsehen, Online-Videothek,
persnlicher Videorekorder und der Programm Manager zur
Programmierung via PC und Handy zur Verfgung. Im Entertain
Premium-Paket sind auerdem neun weitere TV-Sender enthalten,
darunter TNT Film, RTL Crime, Sci Fi, AXN, Sat.1 Comedy und Kinowelt
TV. Die Vertragslaufzeit von Entertain betrgt 24 Monate.        

Darber hinaus bietet die Deutsche Telekom bereits ab dem 8. Mrz
2010 zahlreiche neue TV-Senderpakete an, die ber das Entertain Men
hinzugebucht werden knnen. Alle Pakete haben eine
Mindestvertragslaufzeit von nur einem Monat und sind nach Ablauf
dieser jederzeit kndbar. Die Preise der einzelnen TV-Pakete liegen
zwischen 2,95 Euro und 5,95 Euro und die Abrechnung erfolgt ber
die Telefonrechnung.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Lancom zeigt neue 300 MMit/s WLAN Access Points

Netzwerkspezialist Lancom Systems prsentiert auf der CeBIT 2010 in
Hannover (Halle 13, C28) die neuen 300 MMit/s-Access Points der L-320
Serie. Der neue LANCOM L-322agn Wireless bietet zwei 802.11abgn
Dual-Band Module und sendet ber vier externe Antennen. Er kann
parallel im 2,4 und 5 GHz-Band betrieben werden und eignet sich somit
fr den Einsatz in gemischten WLAN-Umgebungen. So funkt zum Beispiel
das eine Modul im 5 GHz-Band, whrend das zweite Modul abg- Clients
im 2,4 GHz-Band bedient. Fr die Netzwerk-Anbindung stehen zwei
Ethernet-Schnittstellen zur Verfgung, davon eine Gigabit
Ethernet-Schnittstelle. Der mit einem Dual-Band-Funkmodul
ausgerstete LANCOM L-321agn Wireless funkt wahlweise im 2,4 oder
5 GHz-Band und verfgt ber austauschbare externe Antennen. Die
Netzwerk-Verbindung erfolgt ber eine Gigabit Ethernet-Schnittstelle.
berdie Funk-Verbindung sollen die Gerte eine Brutto-Datenrate von
bis zu 300 MBit/s erzielen, so der Hersteller.              

Wie alle Lancom Access Points knnen die neuen Modelle wahlweise
autonom oder ber einen LANCOM WLAN Controller / Wireless Switch
betrieben werden. Darber hinaus sind die Gerte mit umfangreichen
Sicherheits-Features ausgestattet, inklusive vollwertigem 802.11i mit
WPA2 und AES-Verschlsselung sowie 802.1x/EAP (WPA2 Enterprise) fr
Umgebungen mit erhhtem Sicherheitsbedarf. Die Gerte untersttzen
zur Netzwerkvirtualisierung Multi-SSID und VLAN. Zum Aufbau von WDS
(Wireless Distribution Systemen) knnen die Access Points auch fr
Punkt-zu-Punkt-Strecken sowie im Client-Modus betrieben werden.        

Der Lancom L-321agn Wireless soll ab April 2010 zu einem empfohlenen
Verkaufspreis von 399 Euro netto verfgbar sein. (474,81 Euro inkl.
MwSt. in Deutschland). Das Dual-Radio-Modell Lancom L-322agn soll
599 Euro (712,81 Euro inkl. MwSt. in Deutschland) kosten.

- Lancom: http://tarif4you.de/goto/a/Lancom

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> DrayTek stellt Jugendschutzfilter fr Vigor-Router vor

Zur diesjhrigen CeBIT in Hannover stellt DrayTek seine neue
Jugendschutzlsung vor, die in Krze kostenfrei fr die Router-Serien
Vigor2110 und Vigor2710 verfgbar sein soll. Im Gegensatz zu
zahlreichen Softwarelsungen kann der Filter ausschlielich zentral
ber das Gert administriert werden und soll sich damit nicht einfach
umgehen lassen. Alle ber LAN oder WLAN angeschlossenen Gerte sollen
von dieser Lsung profitieren.

Zum Einsatz kommt das von der Bundesprfstelle fr jugendgefhrdende
Medien bereitgestellte BPjM-Modul. Bei Meldung entsprechender Inhalte
werden diese geprft und ? soweit diese fr Kinder und Jugendliche
nicht geeignet sind ? in die Datenbank aufgenommen. Der Zugriff auf
diese Inhalte ist dann nicht mehr mglich. Das Datenbank-Modul wird
stndig aktualisiert und steht in Echtzeit zur Verfgung. Somit sind
die Anwender stets auf dem neuesten Stand ? die Aktualisierung im
Router erfolgt automatisch.       

Das Angebot soll zunchst fr ein Jahr kostenfrei genutzt werden
knnen, so DrayTek.

- DrayTek: http://tarif4you.de/goto/a/DrayTek

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> sipgate schaltet iPhone App fr UMTS frei

Nach Aufhebung der UMTS-Restriktion durch Apple hat der
VoIP-Spezialist sipgate seine Telefonie-Applikation fr das iPhone
freigeschaltet. Besitzer UMTS-fhiger iPhones (iPhones 3G und 3GS)
knnen damit ber das UMTS-NEtz des jeweiligen Netzbetreibers via
sipgate telefonieren. Die Applikation ist kostenlos im Apple App
Store erhtlich und kann sowohl von Privat- wie auch von sipgate
team-Kunden genutzt werden. CeBIT-Besuchern konnten die Applikation
auf dem sipgate-Stand D34 in Halle 13 testen.

Bisher war der Einsatz der Software auf WLAN-Zugnge begrenzt und
somit lokal eingeschrnkt. Zum Leistungsumfang der sipgate App
gehren darber hinaus ein Fax-Versand und eine Anrufliste ber
verpasste, gettigte und eingegangene Gesprche. Eingehende Anrufe
auf die sipgate Rufnummer knnen auf dem iPhone noch nicht angenommen
werden, da eine von Kunden gewohnte Zustellung technisch bisher von
Apple nicht zuverlssig untersttzt wird, kritisiert sipgate.
Weiterhin weist der Internet-Telefonie-Anbieter darauf hin, dass die
Verstndigungsqualitt bei VoIP-Telefonaten abhngig von der jeweils
rtlichen Qualitt des UMTS-Mobilfunknetzes ist. Des Weiteren sollen
Kunden iPhone-Standardvertrgen von T-Mobile keine VoIP-Telefonate in
zufriedenstellender Sprachqualitt fhren knnen, resmiert sipgate
eigene Tests.            

- sipgate: http://tarif4you.de/goto/a/sipgate

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> AVM: Fritz!Box 3370 mit VDSL und 450-MBit-WLAN

Bereits im Januar angekndigt, hat AVM die neue Fritz!Box WLAN 3370
auf der CeBIT 2010 in Hannover (Halle 13, Stand C48) offiziell
vorgestellt. Das neue Gert setzt komplett auf schnelle bertragung
(bis zu 450 MBit/s ber WLAN) und einfache Bereitstellung von Daten
und verzichtet auf Telefonie-Funktionen.

Weitere CeBIT-Neuheiten von AVM ist die neue Firmware fr den
einfacheren Zugang zum Netzwerkspeicher (NAS) sowie fr die
Anbindung von iPhone und Android-Smartphones an die Fritz!Box.
zusammen mit der Fritz!App knnen Smartphone-Nutzer damit via WLAN
auch ber das Festnetz telefonieren und Fritz!Box-Funktionen wie
Telefonbuch, Anrufbeantworter oder Anrufliste werdenden.

Mehr zu den AVM-News von der CeBIT:
http://www.tarif4you.de/news/n15983.html

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> DeutschlandLAN: Virtuells Bro fr Geschftskunden

Die Deutsche Telekom hat auf der CeBIT 2010 in Hannover eine
netzbasierte Lsung fr die Business-Kommunikation im Bro und
unterwegs vorgestellt. Das neue Angebot DeutschlandLAN und vereint
unter einer Benutzeroberflche Kommunikationskanle wie Telefonie,
E-Mail, SMS und Instant Messaging. Die Lsung richtet sich an kleine
und mittlere Unternehmen.

Das Angebot integriert erstmals Mobilfunk und Festnetz unter einer
einheitlichen Benutzeroberflche und stellt dazu alle erforderlichen
Anwendungen komplett netzbasiert zur Verfgung, erklrt Dirk
Backofen, Leiter Marketing Deutsche Telekom Geschftskunden, das
DeutschlandLAN Angebot.

Mehr zu DeutschlandLAN dazu lesen Sie unter:
http://www.tarif4you.de/news/n15986.html

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> snom stellt Erweiterungsmodul Vision vor

snom hat zur CeBIT 2010 in Hannover das neue Erweiterungsmodul fr
die Touchscreen VoIP-Telefone der snom 8xx-Serie - snom Vision -
vorgestellt. Das snom Vision ist mit einem 4,3-Zoll
Touchscreen-Farbdisplay mit 272 x 480 Pixel Auflsung ausgestattet
und verfgt ber 16 frei programmierbare Funktionstasten, die als
Kurzwahltasten belegt werden knnen. An ein snom 8xx IP-Telefon
lassen sich bis zu drei solche Erweiterungsmodule anschlieen.
Weitere Features des snom Vision sind zweifarbige LED-Anzeigen neben
jeder Taste fr die Frei-/Besetzt-Anzeige, Minibrowser-Applikationen
sowie ein integrierter Web Server. Letzter ermglicht das snom Vision
nicht nur als Erweiterungsmodul sondern auch als eigenstndiges
Netzwerk-Gert zu verwenden. Die Verbindung kann dabei vie Ethernet
oder WLAN (mit Hilfe eines USB-Sticks) hergestellt werden.

- snom: http://tarif4you.de/goto/a/snom

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> avivo: Preisnderungen bei Internet-by-Call

Der Internetprovider avivo hat zu Dienstag, 02.03.2010,
Tarifnderungen in insgesamt 13 Tarifen der Marken 1-2-Online,
Germany by Call, yooline und Surf2Go durcgefhrt.

So werden im Tarif Surf2Go Ever (Einwahlrufnummer 019193726) nun
0,13 Cent/Minute tglich rund um die Uhr fr den Schmalband-
Internetzugang berechnet.

In den Tarifen 1-2-Online Tag (Einwahlrufnummer 019193708) und
1-2-Online Abend (Einwahlrufnummer 019193709) werden je nach
Tageszeit 0,21 Cent/Minute oder 2,99 Cent/Minute berechnet.
In den Tarifen Speed (Einwahlrufnummer 019193562) und Sprint
(Einwahlrufnummer 019193563) werden rund um die Uhr 9,99 Cent pro
Online-Minute verlangt.

Bei Germany by Call berechnet der Provider im Tarif Orion
(Einwahlrufnummer 019193712) rund um die Uhr 0,14 Cent/Minute.
Im Tarif Kosmos (Einwahlrufnummer 019193711) werden 9,99 Cent pro
Minute fllig.

Bei yooline wird ein neuer Tarif Garant ber die Einwahlrufnummer
019193707 mit 0,32 Cent/Minute tgich rund um die Uhr angeboten,
mit einer Tarifgarantie bis einschlielich 30.06.2010. Unter dieser
Einwahlrufnummer wurde zuletzt der Tarif 12 Online Immer mit
4,99 Cent/Minute vermarktet.
 
Weiterhin werden bei yooline zwei Tarife Tag (Einwahlrufnummer
019193727) und Nacht (Einwahlrufnummer 019193728) angeboten, in
denen je nach Uhrzeit 0,26 Cent/Minute oder 2,99 Cent/Minute
berechnet werden.

In den yooline-Tarifen Best (Einwahlrufnummer 019193590),
Sun (Einwahlrufnummer 019193592) und Moon (Einwahlrufnummer
019193593) werden rund um die Uhr 4,99 Cent/Minute berechnet.

Alle Preise sind inklusive gltiger MwSt. Alle Einzelheiten zu den
Tarifen, Tarifzeiten und Einwahldaten finden Sie auf den
Internetseiten der jeweiligen Angebote:

- Surf2Go: http://tarif4you.de/goto/p/Surf2Go
- 1-2-Online: http://tarif4you.de/goto/p/12online
- Germany by Call: http://tarif4you.de/goto/p/GermanyByCall
- yooline: http://tarif4you.de/goto/a/yooline

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



MOBILFUNK

>> E-Plus: Null-Prozent-Finanzierung fr Notebooks und Navis

Der Mobilfunk-Netzbetreiber E-Plus scheint das
Endgerte-Finanzierungsmodell von MyHandy vom Konkurrenten o2 zu
bernehmen. Ab sofort und knnen Kunden in einem BASE/E-Plus Shop
ausgewhlten Netbooks, Notebooks und Navigationssystemen von Medon
auf Wunsch auch mit Null-Prozent-Finanzierung kaufen. Dabei geht der
Kunde einen gesonderten Finanzierungs-Vertrag mit 24-Monaten-Laufzeit
ein. hnlich wie bei o2, gilt das Finanzierungsangebot auch ohne
Mobilfunktarif. Die Finanzierung wird ber die Santander Consumer
Bank AG realisiert und gilt nur in teilnehmenden BASE/E-Plus Shops
zunchst bisEnde Mrz 2010.         

Zum Start werden einigemobile Gerte mit 24-Monate-Finanzierung
angeboten, darunter Medion Akoya E1217 Netbook mit 10-Zoll-Display
fr 299 Euro. Beim Finanzierungskauf liegen die Raten bei 12,45 Euro
pro Monat ber zwei Jahre, so dass der Gesamtpreis damit sogar um
einie Cent gnstiger ist. Das Navigationssystem Medion GoPal P4445
mit Karten fr 43 Lnder und TMC-Untersttzung kostet 199 Euro oder
kann fr 8,29 Euro monatlich fr 24 Monate finanziert werden.      

- http://tarif4you.de/goto/a/EPlus

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> T-Mobile macht web-n-walk Connect L Tarif gnstiger

T-Mobile will in krze den Preise fr die web-n-walk Connect L
Surf-Flatrate senken. Wie das Unternehmen zur CeBIT 2010 in Hannover
mitteilte, soll der Tarif knftig 29,95 Euro monatlich kosten, wenn
der Kunde statt eines Netbooks einen vergnstigten Surf-Stick whlt.
Noch gnstiger soll es sein, wenn die mobile Surf-Flatrate mit der
Festnetz-Doppelflat Call & Surf Comfort von T-Home kombiniert wird.
Bie diesem Surfenim Doppelpack genanten Angebot sollen dank Telekom
Vorteil 24,95 Euro monatlich fr die mobile Flatrate anfallen. Fr
das Gesamtpaket will die Deutsche Telekom ab 59,90 Euro im Monat
berechnen. Auch Kunden, die einen T-Mobile Sprachtarif mit einem
monatlichen Grundpreis von mindestens 29,95 Euro gebucht haben,
knnen demnchst beim mobilen Surfen sparen: Die Surf- Flatrate
kostet dann ebenfalls nur noch 24,95 Euro - und ist damit um fnf
Euro gnstiger als die Standard-Flatrate mit Surf-Stick.             

Der Tarif web'n'walk Connect L richtet sich an Notebook- und
Netbook-Nutzer, die gerne unterwegs ber das Mobilfunknetz im
Internet surfen. T-Mobile ermglicht den mobilen Internetzugang ber
EDGE und UMTS/HSDPA mit bis zu 7,2 MBit/s Download- und bis zu 2
MBit/s Upload-Geschwindigkeit. AB 5 GB Datenvolumen im Monat wird die
Geschwindigkeit allerdings auf GPRS-Niveau gedrosselt. Die neuen
Angebote richten sich an Neukunden und Vertragsverlngerer und gelten
beim Abschluss eines 24-Monats-Vertrages. Ab wann genau die neuen
Angebote gelten, lie T-Mobile allerdings offen.

- T-Mobile: http://tarif4you.de/goto/s/TMobile


- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Lebara Mobile senkt Preise fr Auslandsgesprche

Der Mobilfunkanbieter Lebara Mobile hat die Tarife fr Telefonate in
sieben Lnder gesenkt. Auch fr Gesprche im nationalen Fest- und
Mobilfunknetz fallen statt 15 Cent nur noch 9 Cent pro Minute an.

Kunden, die regelmig nach Bangladesch, Gambia, Niger, Sierra Leone,
den Libanon, Togo oder Indien telefonieren, profitieren ab sofort von
noch niedrigeren Gesprchsgebhren: Lebara hat die Preise fr Anrufe
in das Mobilfunk- und Festnetz der genannten Lnder deutlich gesenkt.
So fallen beispielsweise bei Telefonaten ins indische Mobilfunknetz 5
statt 9 Cent pro Minute an. Wer Teilnehmer in Sierra Leone oder Togo
anruft, zahlt unabhngig davon ob es sich um Gesprche ins Fest- oder
Mobilfunknetz handelt, 35 statt 59 Cent.       

Verbindungen ins polnische und trkische Festnetz sind bis zum 31.
Mai 2010 im Rahmen des Sondertarifs Super-Sonntag besonders
gnstig: In den ersten 15 Minuten telefonieren Kunden an Sonntagen
fr 1 Cent pro Minute. Danach werden die regulren Minutenpreise
abgerechnet: Trkei - 5 Cent, Polen - 4 Cent pro Minute. Den Tarif
knnen alle Besitzer einer Lebara Mobile SIM-Karte nutzen, die
zumindest einmal nach Erwerb Guthaben nachgeladen haben.      

Auch national sinken die Preise fr Lebara Mobile-Kunden: Ob vom
Handy ins deutsche Fest- oder Mobilfunknetz, die Gesprchsminute
kostet ab sofort statt 15 nur noch 9 Cent. Ausnahme: Die Kosten fr
Anrufe beim Kundenservice und von Lebara zu Lebara bleiben in den
ersten 15 Minuten kostenfrei, danach werden 15 Cent je
Gesprchsminute berechnet. Bereits krzlich hat Lebara Mobile die
einmalige Verbindungsgebhr pro Anruf von 19 auf 15 Cent reduziert.

- Lebara Mobile: http://tarif4you.de/goto/p/lebara

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> klarmobil: Neuer Flatrate-Tarif fr 49,95 Euro

Der Mobilfunk-Anbieter klarmobil.de bringt mit der neuen Flat
Komplett 3G einen neuen Flatrate-Tarif auf den Markt, der vor allem
fr fr Smartphone-Nutzer interessant sein soll. Fr monatlich 49,95
Euro knnen Neukunden unbegrenzt in alle deutschen Netze telefonieren
und unendlich lang im mobilen Internet surfen. Alle Sprach- und
Datenverbindungen sind in diesem Preis inklusive. Eine Begrenzung hat
der neue Tarif dennoch: Die maximale Geschwindigkeit fr die
Datenbetragung wird nur fr die ersten 500 MB angeboten. Wer mehr
verbraucht, muss sich mit der Drosselung der Geschwindigkeit auf
GPRS-Neveau zufrieden geben. Die Berechnung des Datenvolumens erfolgt
brigens in 100-kB-Schritten. Der neue Tarif hat eine
Vertragslaufzeit von nur 3 Monaten und kann danach danach monatlich
gekndigt werden. Der einmalige Kaufpreis liegt bei 9,95 Euro.            

- klarmobil.de: http://tarif4you.de/goto/p/klarmobil

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> blau.de verlngert Neukunden-Aktion

Der Mobilfunk-Discounter blau.de verlngert seine Neukunden-Aktion.
Beim Kauf eines blau.de-Startpakets zum Preis von 9,90 Euro werden
Neukunden im Aktionszeitraum 10 Euro statt der blichen 5 Euro als
Startguthaben angerechnet. Damit ist das Starterpaket rechnerisch
kostenlos. Wer sich im Aktionszeitraum entscheidet, auch seine alte
Handynummer zu blau.de mitzunehmen, erhlt weitere 25 Euro Guthaben.
Damit werden die Kosten fr die Mitnahme der Runfummer, die
blicherweise beim bisherigen Anbieter anfallen, praktisch
ausgegliechen. Die Aktion gilt noch bis zum 15. Mrz 2010.        

Das blau.de-Startpaket inklusive SIM-Karte ist im Internet unter
www.blau.de und im Handel erhltlich. Kunden im 9-Cent-Einheitstarif
von blau.de telefonieren rund um die Uhr zum Einheitspreis von 9 Cent
in alle deutschen Netze; SMS kosten ebenfalls 9 Cent und mobile
Datenbertragung 24 Cent pro Megabyte. Eine Grundgebhr oder ein
Mindestumsatz fallen beim Prepaid-Tarif nicht an.

- blau.de: http://tarif4you.de/goto/p/blau-de

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



SONSTIGES


>> LinTech: Freisprechanlage mit Multimedia-Touchscreen

Der Berliner Hersteller LinTech stellt auf der CeBIT 2010 (2.-6.03.)
in Hannover (Halle 7, Stand C33) seine neue
Bluetooth-Freisprechanlage Premium vor. Die Festeinbau-Anlage
bietet neben den blichen Funktionen die Bedienung ber einen
drehbaren Touchscreen. Mit der zustzlichen Screensaver-Funktion wird
aus der Premium praktisch ein elektronisches Bilderrahmen frs
Auto: Der Fahrer kann sein Lieblingsfoto per Bluetooth auf die
Freisprechanlage laden, die dieses Bild dann im Standby-Betrieb auf
dem Screen anzeigt. Zu weiteren Funktionen gehren eine
Notruf-Funktion, ein Dual-Mode fr die parallele Nutzung zweier
Handys oder eine fest eingespeicherte Favoriten-Liste. Per A2DP
(Advanced Audio Distribution Profile) empfngt die Freisprechanlage
darber hinaus Musik in Hifi-Qualitt vom Handy oder einem MP3-Player
und leitet sie an das bordeigene Musik-System weiter. Auch die in
MP3-Audiodaten enthaltene Zusatzinformationen (ID3-Tags) ? etwa zu
Musiktitel und Interpret ? knnen dabei ausgelesen und ber den
Screen der Anlage angezeigt werden. Die neue Freisprechanlage soll ab
sofort unter anderem in ausgewhlten Werksttten oder direkt ber den
LinTech Webshop auf www.lintech.de fr 130,00 Euro (UVP) erhtlich
sein.                   

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Die Deutsche Post bringt den Brief ins Internet

Die Deutsche Post hat ihren neuen Dienst Online-Brief auf der CeBIT
2010 in Hannover vorgestellt. Damit knnen Privatkunden und auch
Unternehmen Briefe vom PC aus versenden. Diese werden dann
elektronisch oder von der Deutschen Post ausgedruckt und als normaler
Brief zugestellt. Dabei will die Post diese Kommunikation verbindlich
machen. So sollen Absender und vor allem Empfnger zweifelsfrei
wissen, mit wem sie kommunizieren. Dazu will die Post die Identitt
der Kunden bei der Erst-Registrierung durch Vorlage des
Personalausweises berprfen. Damit soll auch der formelle
Briefwechsel zum Beispiel mit Behrden, Banken oder Versicherungen
mglich sein. Fr die sichere Kommunikation soll zudem verschlsselte
bertragung auf allen elektronische Kommunikationsstrecken sorgen.
Geschftskunden knnen zustzlich den kompletten Weg des Briefes bis
zu seiner zustellung online nachverfolgen. Fr Privatkunden soll das
elektronische Einschreiben zur Verfgung stehen. Die Kosten sollen,
nach Der Genehmigung durch die Bundesnetzagentur, bei 46 Cent fr den
Standard-Brief liegen. Der neue dienst soll Mitte Juli 2010 starten.
               
- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



----------

Das war es fr diese Woche.
Nchtes Newsletter erscheint am 14. Mrz 2010.

+-=================================================================-+
| Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder   |
| jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert   |
| hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im   |
| Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.                    |
+-=================================================================-+
|       Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:        |
|                     http://www.tarif4you.de/                      |
+-=================================================================-+
| Copyright (C) 1998-2010, tarif4you.de , Dsseldorf                |
| Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters     |
| ist hiermit nur unter Quellenangabe (www.tarif4you.de) erlaubt.   |
+-=================================================================-+
| Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter |
| wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr    |
| die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.          |
+-=================================================================-+