Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 11/2013

+-=================================================================-+
www.tarif4you.de ~ Newsletter 11/2013 ~ 17. Mrz 2013
+-=================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseres Newsletters!

Die Themen in dieser Ausgabe:

  - 01083: Auslandstelefonate mit Tarifgarantie ab 0,80 Cent
  - tiptel kndigt drei neue IP-Telefone an
  - D-Link DIR-845L: Neuer Router mit Beamforming-Technologie
  - Kabel Deutschland: Schnelles Internet fr weitere 130.000 Haushalte
  - freenetMobile: Allnet-Flatrate 6 Monate ohne Grundgebhr
  - Xtra Data: Telekom startet Prepaid-Daten-Flatrates
  - o2: Neues Daten-Paket fr Roaming auerhalb Europas
  - DeutschlandSIM Aktion: Smartphone-Tarife ohne Starterpaket-Preis
  - Samsung Galaxy S4: Neues Smartphone offiziell vorgestellt
  - Verbraucherzentrale NRW kritisiert Flatrates der Mobilfunkanbieter

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater

---------------------------------------------------------------------
News und Tipps von tarif4you.de auch bei Twitter und Google+:
https://twitter.com/tarif4you und https://google.com/+tarif4you
----------------------------------------------------------------------



>> 01083: Auslandstelefonate mit Tarifgarantie ab 0,80 Cent pro Minute

Der Call-by-Call Anbieter 01083 hat am Donnerstag, den 14. Mrz, eine
neue Aktion fr Anrufe ins Ausland gestartet. Damit sind Telefonate ins
Festnetz ausgewhlter Lnder mit der Call-by-Call Vorwahl 01083 ab
0,80 Cent/Minute mglich.

Whrend der Preisaktion telefonieren Telekom-Kunden fr 0,80 Cent pro
Minute in das Festnetz von Australien, Irland, Italien, Schweiz und
Spanien, wenn Sie die Vorwahl 01083 vor dem Gesprch whlen. Anrufe
in das Festnetz in Brasilien, Chile, Japan, Slowenien und Trkei
kosten 1,20 Cent/Minute.

Die Aktionspreise gelten bis einschlielich Dienstag, den 26. Mrz
2013, tglich rund um die Uhr. Fr die Dauer der Aktion gilt auch
eine Tarifgarantie. Alle Gesprche ber die Vor-Vorwahl 01083 werden
im Minutentakt (60/60) ber die Anschlussrechnung der Deutschen Telekom
abgerechnet.



>> tiptel kndigt drei neue IP-Telefone an

Der Telefon-Hersteller tiptel hat neue IP-Telefone angekndigt. Die
neuen Gerte tiptel 3110, 3120 und 3130 sind fr den Einsatz an VoIP-
Telefonanlagen vorgesehen und zhlen laut tiptel zum Premium-Segment.

Die neuen IP-Telefone unterscheiden sich vor allem durch ihre Displays.
Das kleinste Modell tiptel 3110 kommt mit einem Schwarz-Wei-Display
mit 9,5 cm diagonale und 132 x 28 Pixeln Auflsung. Beim tiptel 3120
ist ein TFT-Farbdisplay mit 10,9 cm Diagonale und 482 x 272 Pixeln
Auflsung verbaut. Das High-End Modell der neuen Reihe ist das tiptel
3130 mit einem 12,7 cm groen Farbdisplay und ebenfalls 482 x 272
Pixeln. Dieses Modell bietet zustzlich eine Alphanumerische Tastatur,
mit der Eintrge aus dem Telefonbuch abgerufen und auch ergnzt werden
knnen.

Die Telefone sind mit roten Status-LEDs zur Anzeige von eingegangenen
Nachrichten (Message-Waiting-Indication, MWI), fr Mikrofon aus, DND
(Ruhe vor dem Telefon) und Lautsprecher an ausgestattet. Neben dem
Display befinden sich ber die Software gesteuerte Sensortasten, die
mit weiteren Funktionen oder Steuerungen individuell belegt werden
knnen. Fr die Bedienung stehen zudem 8 Steuertasten und 4 Softkeys
mit Doppelbelegung zur Verfgung. Alle Funktionstasten sind zudem mit
zweifarbigen Status-LED in rot und grn ausgestattet, um den Zustand
der jeweiligen Funktion zu signalisieren. Als Ergnzung zu den
Telefonen soll ein Beistellmodul tiptel KM 27 angeboten werden, das 27
zustzliche Funktionstasten schafft. Insgesamt knnen bis zu drei
Beistellmodule an ein Telefon angeschlossen werden.

Die Firmware der neuen Telefone kann an die jeweiligen Anforderungen
der Telefonanlage oder des Providers angepasst werden. Zu weiteren
Merkmalen gehren verschiedene Arten des Autoprovisionings, Push-XML
zur individuellen Gestaltung der Benutzeroberflche, und HD-Voice.

Die neuen Telefone sollen ab Juni erhltlich sein. Der Preis liegt bei
197,54 Euro fr das tiptel 3110, 296,31 Euro fr das tiptel 3120 und
355,81 Euro fr das tiptel 3130 (alle Preise inkl. MwSt). Die Gerte
sollen auch in 4er Sets angeboten werden. Das Zusatztastenfeld KM 27
soll einzeln 94,01 Euro kosten.

- tiptel: http://tarif4you.de/goto/a/Tiptel



+-=================================================================-+

 Aktuelle Call-by-Call Tarife fr Anrufe ins deutsche Festnetz:
 Ortsgesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ortsgespraeche.html
 Ferngesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ferngespraeche.html

 Preise fr Telefonate ins deutsche Festnetz und in deutsche
 Mobilfunknetze als praktische Tagesbersicht zum Ausdrucken:
 http://www.tarif4you.de/tarife/inland.html

 Aktuelle Top-Preise fr Gesprche ins Ausland:
 http://www.tarif4you.de/tarife/ausland.html

 Preisgarantien fr Call-by-Call Gesprche:
 http://www.tarif4you.de/tarife/preisgarantie.html

+-=================================================================-+



>> D-Link DIR-845L: Neuer Router mit Beamforming-Technologie

D-Link hat einen neuen Router mit der Beamforming-Technologie
vorgestellt. Der neue DIR-845L Router funkt bei WLAN-Verbindungen auf
zwei Frequenzbndern und soll das drahtlose Netzwerk auch in den
Bereichen ermglichen, wo der Empfang bisher schlecht war.

Beim neuen WLAN-Router macht D-Link vor allem auf die
Beamforming-Technologie aufmerksam. Sechs interne Antennen sollen das
Funknetz optimal verbreiten, indem das Signal auf einzelne Gerte
ausgerichtet wird. Durch die Dualband-Technologie knnen zwei drahtlose
Netzwerke im 2,4 GHz und 5 GHz Bereich gleichzeitig genutzt werden.
Dabei werden 802.11 b/g/n Standards untersttzt, so dass theoretisch
drahtlose bertragung mit bis zu 300 MBit/s mglich ist.

Auerdem bietet der DIR-845L Anschlsse fr stationre Gerte: Auf der
Rckseite des Routers befinden sich vier Gigabit-LAN-Ports, ein
Gigabit-WAN-Port fr den DSL-Anschluss sowie ein USB 2.0 Anschluss, an
den externe Speichermedien angeschlossen werden knnen. Diese sind dann
sowohl im lokalen Netzwerk als auch ber das Internet erreichbar. Fr
den Zugriff auf den Router von Auen werden mydlink Cloud Dienste
untersttzt. Zu den weiteren Router-Ausstattung gehren ein
integrierter DLNA-Server fr das Streamen von Musik und Videos, die
bliche WLAN-Verschlsselung mittels WPA und WPA2, WLAN-Gastzugang und
die Firewall-Funktion (NAT/SPI). Die D-Link QRS App (Quick Router
Setup) soll fr die einfache Einrichtung des Routers sorgen.

Der D-Link DIR-845L ist ab sofort erhltlich. Der Hersteller empfiehlt
einen Preis von 145 Euro bzw. 165 Schweizer Franken. Bei verschiedenen
Online-Hndlern ist der Router bereits fr unter 100 Euro zu haben.

- D-Link: http://tarif4you.de/goto/a/DLink



>> Kabel Deutschland: Schnelles Internet fr weitere 130.000 Haushalte

Kabel Deutschland bietet sein schnelles Internet mit bis zu 100 MBit/s
jetzt fr weitere rund 130.000 Haushalte in Bayern, Niedersachsen,
Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt an. Wie der Kabelnetzbetreiber
mitteilte, wurden jetzt weitere Gemeinden, vorwiegend in lndlichen
Gegenden, an das neue Glasfaser-Koaxialkabel-Netz angeschlossen.
Insgesamt sollen aktuell rund 11,2 Millionen Kabelhaushalten im
Internet-Ausbaugebiet laut Kabel Deutschland schnelle
Internetanschlsse nutzen knnen.

Vom aktuellen Ausbau des Kabelnetzes fr Hochgeschwindigkeits-Internet
sollen nach angaben des Anbieters ab dem 13. Mrz 2013 folgende 60
weitere Stdte und Gemeinden profitieren:

Rosenheim und die umliegenden Orte Bad Aibling, Brannenburg, Bruckmhl,
Feldkirchen-Westerham, Flintsbach, Grokarolinenfeld, Kiefersfelden,
Kolbermoor, Neubeuern, Nudorf, Oberaudorf, Prutting, Raubling,
Riedering, Rohrdorf, Schechen, Stephanskirchen und Vogtareuth (Bayern),

Wasserburg und die umliegenden Orte Altenmarkt, Edling, Eiselfing,
Schnaitsee und Traunreut (Bayern),

Stade und die umliegenden Orte Agathenburg, Bremervrde, Grnendeich,
Hammah-Mittelsdorf, Harsefeld und Hollern-Twielenfleth (Niedersachsen),

Stendal sowie Havelberg, Jessen, Tangermnde und Wittenberg
(Sachsen-Anhalt), Hahn (Hunsrck) und die umliegenden Orte Ailertchen, 
Berzahn, Brandscheid, Dreikirchen, Elbingen-Mhren (Ortsteil Elbingen),
Gemnden, Girkenroth, Guckheim, Halbs, Hergenroth, Herschbach,
Hundsangen, Kaden, Klbingen, Meudt, Salz, Stahlhofen, Steinefrenz, 
Wallmerod, Weltersburg, Weroth, Westerburg, Willmenrod und Winnen
(Rheinland-Pfalz).

100 MBit/s Internet- und Telefonpaket fr 19,90 Euro im ersten Jahr

Fr Neukunden gibt es neben TV-Kabel Angeboten auch verschiedene
Internet-Pakete mit Geschwindigkeiten von bis zu 8, 16, 32 oder
100 MBit/s. Das schnellste Paket wird im ersten Jahr fr 19,90 Euro pro
Monat und danach fr 39,90 Euro pro Monat angeboten. Der Tarif mit 24
Monaten Laufzeit bietet einen Internet-Anschluss mit Internet-Flatrate
sowie einen Telefon-Anschluss mit einer Flatrate zum Telefonieren ins
deutsche Festnetz. Bei diesem Tarif haben die Kunden zudem die
Mglichkeit, die Geschwindigkeit zu testen: Neukunden knnen auf Wunsch
im zweiten Jahr der Mindestvertragslaufzeit kostenlos zum gnstigeren
(29,90 Euro/Monat) Internet- und Telefonpaket mit bis zu 32 MBit/s
schnellen Internetanschluss wechseln. In diesem Fall beginnt eine neue
Mindestvertragslaufzeit mit 12 Monaten. 

Das erforderliche Kabelmodem fr einen Internet- und Telefonanschluss
erhalten Kunden whrend der Vertragslaufzeit kostenlos von Kabel
Deutschland. Das einmalige Bereitstellungsentgelt fr alle Internet-
und Telefonprodukte betrgt 39,90 Euro. Bei Online-Bestellung von
Internet & Telefon 100 erhalten Neukunden als Bonus eine
Rechnungsgutschrift in Hhe von 30 Euro.

- Kabel Deutschland: http://tarif4you.de/goto/s/KabelDeutschland



>> freenetMobile: Allnet-Flatrate 6 Monate ohne Grundgebhr

Der Mobilfunkanbieter freenetMobile berechnet derzeit in Rahmen einer
Aktion 6 Monate lang keine Grundgebhr fr seinen Allnet-Flatrate Tarif
im Telekom-Netz. Bei klarmobil wird die All-Net-Flatrate in den ersten
6 Monaten gnstiger als regulr angeboten. Die beiden Angebote
ermglichen Telefonieren in alle deutsche Netze zum Pauschalpreis und
enthalten zudem eine Handy-Surf-Flatrate.

freenetMobile: Neukunden sparen 179,70 Euro bei All-Net-Flat

Bei freenetMobile gilt die Aktion fr den freeFLAT Tarif mit 24 Monaten
Laufzeit. Hier erhalten Neukunden im ersten halben Jahr die
Telefon-Flatrate in alle Fest- und Mobilfunknetze, auch zur eigenen
Mailbox, sowie die Handy-Internet-Flatrate mit 500 MB ungedrosselten
Datenvolumen komplett kostenlos. Ab dem siebten Monat wird die regulre
Grundgebhr von 29,95 Euro im Monat berechnet. Mit der Atkion sparen
Neukunden also 179,70 Euro. Bei Abschluss des Tarifes werden einmalig
19,95 Euro berechnet.

Die im Tarif enthaltene Surf-Flatrate kann mit bis zu 7,2 MBit/s fr
bis zu 500 MB Datenvolumen im Monat genutzt werden. Danach wird der
Internetzugang auf GPRS-Geschwindigkeit gedrosselt. Wer mehr surfen
mchte, kann ein Daten-Upgrade auf 1.000 MB fr 4,95 Euro/Monat dazu
buchen. Der SMS-Versand kostet 9 Cent in alle deutsche Netze. Optional
kann eine SMS-Flatrate fr 4,95 Euro/Monat gebucht werden, wobei der
Anbieter diese Flatrate auf maximal 50.000 SMS im Monat limitiert.

klarmobil: D-Netz Aufpreis 6 Monate kostenlos

Die AllNet-Spar-Flat kostet im Telekom-Netz regulr 24,85 Euro im
Monat. In Rahmen einer Aktion zahlen Neukunden keinen Aufpreis fr die
Nutzung des D-Netzes in den ersten 6 Monaten. Damit sparen sie jeweils
5 Euro. Rechnerisch werden damit in den ersten 6 Monaten 19,85
Euro/Monat fr die Allnet-Flatrate berechnet. Ab dem 7. Monat fllt
wieder der regulre Grundpreis an. Der Tarif hat eine Vertragslaufzeit
von 24 Monaten.

Auch bei klarmobil beinhaltet die Allnet-Flatrate Telefongesprche
in alle deutsche Netze sowie eine Surf-Flatrate mit bis zu 500 MB
ungedrosselten Datenvolumen. Optional knnen Nutzer das Datenvolumen
auf 1.000 MB fr 4,95 Euro/Monat erhhen, welches mit bis zu 7,2 MBit/s
genutzt werden kann. Danach wird die Geschwindigkeit auf maximal
64 kBit/s gebremst. Eine Quasi-SMS-Flatrate ist ebenfalls optional
erhltlich: Fr 9,95 Euro/Monat bekommen Kunden 3.000 SMS im Monat.
Sonst kostet der SMS-Versand in deutsche Netze 9 Cent.

Aktionstarife nur online erhltlich

Die beiden Aktionsangebote sollen nur online angeboten werden.
Allerdings finden Interessenten diese nicht auf den regulren Webseiten
der beiden Anbieter. Wie klarmobil mitteilte, werden die beiden
Aktionen nur ber bestimmte Kanle wie zum Beispiel Affiliate-Partner
und Online-Werbung angeboten. Hier sind direkte Links zu den beiden
Aktionstarifen: freenetMobile freeFlat 6-Monate-Gratis-Aktion und
klarmobil Allnet-Spar-Flat.


- freenetMobile: http://tarif4you.de/goto/p/freenetMobile
- klarmobil.de: http://tarif4you.de/goto/p/klarmobil



>> Xtra Data: Telekom startet Prepaid-Daten-Flatrates

Die Deutsche Telekom bietet ab sofort auch Daten-Flatrates fr ihre
Xtra Prepaid-Karte an. Die neuen Tarifoptionen Xtra Data S, M und L
bieten mobilen Internetzugang auf Prepaid-Basis fr bestimmte 24
Stunden bzw. 7 Tage bzw. 30 Tage und kosten entsprechend 2,95 Euro,
9,95 Euro oder 14,95 Euro. Im jeweiligen Zeitraum kann ein Datenvolumen
von bis zu 500 MB mit bis zu 8 MBit/s im Download und bis zu 1 MBit/s
im Upload genutzt werden. Danach wird der Zugang auf maximal 64 kBit/s
(Download) gedrosselt.

Die Datenflatrates sind sowohl mit dem Tablet als auch mit dem Notebook
in Verbindung mit einem Surfstick nutzbar. Als reine SIM-Karte sind die
neuen Tarife fr einmalig 9,95 Euro erhltlich. Im Starter-Paket sind
10 Euro Guthaben inklusive, so dass die SIM-Karte rechnerisch kostenlos
ist. Auerdem bietet die Telekom online einen Surfstick an - fr 29,95
Euro inklusive 10 Euro Guthaben an.

Die Telekom verspricht, dass die neuen Prepaid-Tarife fr
Kostenkontrolle sorgen. So soll die Flatrate nur gebucht werden knnen,
wenn ausreichend Guthaben auf dem Xtra-Konto verfgbar ist. Zudem
verlngern sich die Optionen nicht automatisch. Allerdings knnen
Nutzer, sofern das Highspeed-Volumen aufgebraucht oder der Zeitraum
abgelaufen ist, eine neue Flatrate buchen.

Die neuen Tarifoptionen Xtra Data sind ab dem 12. Mrz online und vor
Ort im Telekom Shop buchbar. 

- Xtra Data: http://tarif4you.de/goto/s/TelekomXtraData



>> o2: Neues Daten-Paket fr Roaming auerhalb Europas

Das mobile Surfen im Ausland kann teuer sein. Innerhalb der EU
sind die Roaming-Preise zwar reguliert. Wer jedoch auerhalb der
Europischen Union verreist, muss oft sehr hohe Kosten zahlen.
Nun scheinen die Preise zum Urlaubssaison langsam zu fallen. So hat
Telefnica Deutschland eine neue Daten-Option fr Daten-Roaming
auerhalb Europas angekndigt. Das Data Pack World soll direkt
nach Ostern ab dem 2. April fr Mobilfunkkunden von o2 verfgbar sein
und 6 MB Datenvolumen fr 24 Stunden bieten. Das neue Paket kostet
11,99 Euro.

Das neue Daten-Roaming-Paket soll unter anderem in der Trkei, den USA,
Kanada und in beliebten Urlaubslndern wie Thailand und gypten gelten.
Bei der Ankunft in diesen Lndern erhalten Kunden automatisch eine SMS,
die sie nur beantworten mssen, um das neue Roaming-Paket zu buchen.
Wenn das Datenvolumen aufgebraucht ist, kommt eine weitere
Kurznachricht, um das nchste Paket zu bestellen. Dadurch sollen die
Nutzer einerseits ihre Kosten besser kontrollieren knnen. Andererseits
sollen Vielsurfer so auch ber die Kostengrenze von knapp 60 Euro
surfen knnen.

Das neue Datenpaket soll nach Angaben des Mobilfunkanbieters sechsmal
mehr Datenvolumen bieten, als die bisherige Abrechnung nach Verbrauch
(Pay-as-you-go) fr denselben Preis. Kunden, die dennoch die bisherige
Methode mit 10-kB-Takt ohne Kostendeckelung nutzen mchten, knnen nach
Angaben von Telefnica jederzeit kostenlos dahin wechseln.

- o2: http://tarif4you.de/goto/s/o2



>> DeutschlandSIM Aktion: Smartphone-Tarife ohne Starterpaket-Preis

Der Mobilfunkanbieter DeutschlandSIM hat seine Aktionen fr
Smartphone-Tarife erneut verlngert und bietet diese weiterhin mit
reduzierter Grundgebhr an. Auerdem zahlen Neukunden in Rahmen der
neuen Aktion keinen Starterpaket-Preis. Die Aktuelle Aktion luft
zunchst bis zu 26. Mrz 2013.

Minuten-Pakete im Vodafone-Netz

Mit All-in 50 und All-in 100 bietet DeutschlandSIM zwei Minuten-Pakete
im Vodafone-Netz an. Hier erhalten Kunden Frei-Minuten und Frei-SMS in
alle deutsche Netze sowie eine Internet-Flatrate. Das All-in 50 Paket
kostet derzeit 4,95 Euro monatlich statt regulr 7,95 Euro und
beinhaltet 50 Frei-Minuten und 50 Frei-SMS. Jede weitere Minute und SMS
kosten 9 Cent. Auerdem sparen Kunden hier den einmaligen
Starterpaket-Preis von 9,95 Euro. Der Tarif ist monatlich kndbar.

Bei All-in 100 sind entsprechend 100 Frei-Minuten und 100 Frei-SMS im
monatlichen Grundpreis von 6,95 Euro (statt regulr 9,95 Euro)
enthalten. Jede weitere Minute und SMS kosten 19 Cent. Bei dem Tarif
mit 24 Monaten Mindestlaufzeit sparen Neukunden mit der aktuellen
Aktion 24,95 Euro.

Bei beiden Tarifen ist eine Handy-Internet-Flatrate inklusive. Diese
bietet bis 200 MB ungedrosselten Datenvolumen. Nach Verbrauch dieses
Volumens wird der mobile Internetzugang im jeweiligen Monat auf
GPRS-Geschwindigkeit beschrnkt.

Allnet-Flat im o2 Netz

Neben den Paket-Tarifen bietet DeutschlandSIM auch eine Allnet-Flatrate
an. Die DeutschlandSIM Flat wird wahlweise im Vodafone oder o2 Netz
angeboten, die Aktion bezieht sich allerdings nur auf die
Tarif-Variante im o2-Netz. Hier kostet die Allnet-Flatrate derzeit
17,95 Euro im Monat, statt regulr 19,95 Euro. Dafr erhalten Kunden
eine Flatrate zum Telefonieren in alle deutschen Handy-Netze und ins
deutsche Festnetz. Auerdem ist eine Surf-Flatrate mit 500 MB
ungedrosselten Datenvolumen im Grundpreis enthalten. Fr den
SMS-Versand mssen Kunden hier allerdings von der ersten Kurznachricht
an 9 Cent zahlen. Weiterhin entfllt in diesem Tarif bis zum 26.03.2013
der einmalige Anschlusspreis von 19,95 Euro. Die Aktionspreise gelten
fr die DeutschlandSIM Flat nur bei einer Mindestvertragslaufzeit von
24 Monaten.

Alle drei Smartphone-Tarife sind zu aktuellen Aktionskonditionen online
erhltlich.

- DeutschlandSIM: http://tarif4you.de/goto/p/DeutschlandSIM



+-=================================================================-+

Alle aktuellen Flatrate-Angebote zum Telefonieren in alle deutsche
Netze sehen Sie in unserem Allnet-Flatrate Vergleich: 
http://www.tarif4you.de/allnetflat/

+-===================================================== ANZEIGE ===-+



>> Samsung Galaxy S4: Neues Smartphone offiziell vorgestellt

Samsung hat auf einem Unpacked-Event in New York das Galaxy S4
Smartphone offiziell vorgestellt. Das neue Gert kommt mit aktueller
Hardware und bringt einige sehr interessante Software-Funktionen mit,
welche die Bedienung des Smartphones erleichtern sollen. Beim Design
orientiert sich Samsung eher an das bisherige Top-Modell Galaxy S3.

Das Samsung Galaxy S 4 kommt in einem 7,9 mm schlanken Gehuse und
bringt ein 5 Zoll groes Full HD Super AMOLED Display mit 1.920 x 1.080
Pixeln Auflsung und 441 ppi mit. Die Dual Camera-Funktion erlaubt
es, Fotos und Videos gleichzeitig mit beiden Kameras aufzunehmen und
mit verschiedenen Effekten zu versehen. Auch Videotelefonie ist im
Dual-Kamera-Betrieb mglich; dabei zeigt die 13-Megapixel-Kamera auf
der Rckseite den Gesprchspartner, was der Smartphone-Nutzer sieht.
Weitere Funktionen zum Teilen bietet zum Beispiel der Story Album,
der Meldungen in sozialen Netzwerken, Memos, Standort-Infos und Fotos
und Videos zu einem Fotoalbum zusammenfgt.

Smarte Bedienfunktionen

Mehrere neue Funktionen bietet das Galaxy S 4 auch bei der Bedienung.
Dabei spielen Gesichts-, Sprach- und Gestenerkennung eine groe Rolle.
So stoppt zum Beispiel die Smart Pause die Video-Wiedergabe, sobald
die Augen nicht auf den Bildschirm gerichtet sind und lsst das Video
weiter laufen, wenn der Nutzer wieder auf das Gert schaut. Mit
Samsung Smart Scroll sollen Nutzer beim Lesen im Webbrowser oder in
E-Mails durch Bewegungen von Augen und des des Handgelenks hoch- oder
runterzuscrollen knnen.

Durch einfaches Schweben mit den Fingern ber den Bildschirm wird mit
Air View eine schnelle Vorschau auf Inhalte von E-Mails,
Kalendereintrgen, Bildergalerien oder Videos angezeigt, ohne diese zu
ffnen. Air Gesture sorgt dafr, dass die Nutzer mit simplen
Handbewegungen zum nchsten Song wechseln, auf einer Website scrollen
oder Anrufe anzunehmen knnen. Praktisch fr Menschen, die viel im
Ausland unterwegs sind, ist der neue S Translator. Damit werden
bersetzungen von Texten in Anwendungen wie E-Mail, SMS und natrlich
Samsungs ChatON ermglicht.

Weitere Details zu der Technik und zu den Preisen des neuen Smartphones
finden Sie auf unserer Website unter:
http://www.tarif4you.de/news/n17510.html



>> Verbraucherzentrale NRW kritisiert Flatrates der Mobilfunkanbieter

Flatrates machen die Handy-Nutzung einfacher: Ohne auf die Zeit zu
achten telefonieren, Kurznachrichten versenden und mobil im Internet
surfen. Pauschaltarife sollen den Nutzern Kostensicherheit geben und
sie vor Zusatzkosten schtzen. Doch genau dies sollen viele
Flatrate-Angebote nicht machen, hat die Verbraucherzentrale NRW zum
Weltverbrauchertag kritisiert.

Die Verbraucherschtzer werfen den Mobilfunkanbietern vor, dass diese
statt echten Pauschaltarifen nur begrenzte Pakete unter der Bezeichnung
Flatrate anbieten. So werden Flatrates oft unbemerkt im
Kleingedruckten auf einen fest umrissenen Leistungsumfang beschrnkt.
Bei berschreitung der Inklusiv-Leistungen werden entweder weitere
Kosten fllig oder die Anbieter drosseln die Geschwindigkeit bei der
Datenbertragung, kritisiert Klaus Mller, Vorstand der
Verbraucherzentrale NRW, die irrefhrende Kundenwerbung. Dadurch werden
die Kunden getuscht, sagen die Verbraucherschtzer und haben daher
zwei groe Mobilfunkanbieter wegen irrefhrender Werbung abgemahnt.

Laut einer reprsentativen Emnid-Umfrage in Nordrhein-Westfalen,
durchgefhrt im Auftrag der Verbraucherzentrale NRW, verstehen Nutzer
unter einem &Flatrate-Tarif einen Festpreis ohne Beschrnkung und
versteckte Kosten. Demnach seien acht von zehn Telefonkunden in
Nordrhein-Westfalen berzeugt, dass mit einer Flatrate Sprechen,
Simsen und Surfen wohl grenzenlos sein wird.

Whrend bei Internet-Flatrates die Geschwindigkeitsbegrenzung zumindest
nicht ins Geld geht, sieht es bei Telefonie und SMS anders aus. Bei
Tarifbezeichnungen wie SMS-Flat 1.000 erahnt nur jeder zweite
Befragte, dass damit ein Volumenlimit gemeint ist, so die
Verbraucherzentrale NRW. Jede weitere SMS wird zustzlich berechnet,
so dass die Kostensicherheit nicht mehr gegeben ist.

Neben SMS-Paketen, die unter der Bezeichnung Flatrate beworben werden,
haben Verbraucherschtzer auch Tarif-Angebote kritisiert, die
Telefonieren und Simsen in der 3-fach-Flat anpreisen. Hier knnen
die Kunden erst im Kleingedruckten erkennen, dass die Pauschale nur fr
Anrufe und Kurznachrichten innerhalb des Anbieter-eigenen Netzes gilt.

Um Kunden eine bessere Orientierung zu geben und ihnen keine unntigen
Kosten abzuverlangen, muss eine Flatrate den Kundenerwartungen gerecht
werden und darf nicht zur Mogelpackung geraten, fordert Mller von den
Telekommunikationsunternehmen eine kundenfreundlichere und eindeutigere
Tarifgestaltung. Die Anbieter sollen ihren Kunden einen Pauschaltarif
bereitstellen, der diesen Namen verdient  ohne Einschrnkungen und
Extrakosten.

- Verbraucherzentrale NRW: http://tarif4you.de/goto/a/VZNRW



----------

Das war es fr diese Woche.
Nchtes Newsletter erscheint am 24. Mrz 2013.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder
jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert
hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im
Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:
http://www.tarif4you.de/
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Copyright (C) 1998-2013, tarif4you.de , Dsseldorf
Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters ist
hiermit nur unter Angabe der Quelle (www.tarif4you.de) erlaubt.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter
wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr
die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~