Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 23/2010

+-=================================================================-+
| www.tarif4you.de                               Newsletter 23/2010 |
| Ihr persnlicher Tarifberater                       13. Juni 2010 |
+-=================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseres Newsletters!

Unsere Themen in dieser Ausgabe:

  - 01074: Telefonieren ins Ausland ab 0,7 Cent/Minute
  - Kabel Deutschland: Handy-Internet-Flatrate fr 9,99 Euro
  - Telekom bietet Sofort-Start-Paket fr DSL-Neukunden
  - Abschaltung mehrerer Internet-by-Call Zugnge
  - Applie stellt iPhone 4 vor
  - klarmobil und freenet starten neuen 8-Cent-Tarif
  - Das Nokia 5228: Touch-Smartphone fr Einsteiger
  - blauworld: Flatrate-Option fr Anrufe ins Festnetz
  - maXXim data: USB-Stick frs Surfen und Fernsehen
  - Simsay: Mobil ins Ausland ab 2,9 Cent telefonieren
  - Doro PhoneEasy 332gsm mit SMS Direktwahltaste
  - Auch simply bietet Surf- und TV-Stick an
  - EuGH: Roaming-Preisobergrenzen sind zulssig

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater


---------------------------------------------------------------------


>> 01074: Telefonieren ins Ausland ab 0,7 Cent/Minute

Der Call-by-Call Anbieter 01074 tellfon startet zur Fuball-WM
eine Aktion fr Anrufe in die Teilnehmer-Lnder. Ab Donnerstag,
den 10. Juni 2010, kosten Gesprche ber die Vor-Vorwahl 01074 in
alle deutsche Mobilfunknetze 7,80 Cent/Minute, fr Telefonate in
das Festnetz der an der WM teilnehmenden Lnder werden ab 0,70
Cent/Minute berechnet.     

Bei Auslandsgesprchen gelten whrend der Tarif-Aktion folgende
Preise: Fr Anrufe nach Frankreich, Portugal und Spanien (jeweils
Festnetz) werden 0,7 Cent/Minute rund um die Uhr berechnet. Fr
Gesprche in das Festnetz von Argentinien, Grobritannien, Italien,
Neuseeland und Niederlande werden 0,85 Cent/Minute fllig. Nach
Australien, Brasilien, Chile, Dnemark, Griechenland, Schweiz, in die
Slowakische Republik und telefonieren Kunden fr 1,0 Cent/Minute. Fr
Anrufe nach Sdkorea und Mexiko werden 1,6 Cent/Minute, nach Japan,
Paraguay, Slowenien und Sdafrika - 2,0 Cent/Minute, nach Algerien,
Ghana, Nigeria und Uruguay - 4,0 Cent/Minute, nach Elfenbeinkste,
Honduras, Kamerun und Serbien - 7,0 Cent/Minute und nach
Nordkorea - 25,0 Cent/Minute berechnet.

Die Preise gelten tglich rund um die Uhr und werden bis
einschlielich 25. Juni 2010 garantiert. Wenn Deutschland das
Achtelfinale erreicht, soll die Tarifgarantie um eine Woche bis
einschlielich 2. Juli 2010 verlngert werden. Die Abrechnung erfolgt
im Minutentakt (60/60) ber die Rechnung der Deutschen Telekom. Fr
Anruef in die Mobilfunknetze der Lnder gelten abweichende und oft
deutlich teurere Preise. Gnstige Call-by-Call Tarife finden Sie in
unserer Tarifbersicht.       

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-=================================================================-+

 Aktuelle Call-by-Call Tarife fr Anrufe ins deutsche Festnetz:
 Ortsgesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ortsgespraeche.html
 Ferngesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ferngespraeche.html

 Preise fr Anrufe ins deutsche Festnetz und in deutsche
 Mobilfunknetze als praktische Tagesbersicht zum Ausdrucken:
 http://www.tarif4you.de/tarife/inland.html

 Aktuelle Top-Preise fr Gesprche ins Ausland:
 http://www.tarif4you.de/tarife/ausland.html
 
+-=================================================================-+



>> Kabel Deutschland: Handy-Internet-Flatrate fr 9,99 Euro

Der Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland (KDG) startet ab sofort eine
Internet-Flatrate frs Handy. Mit dem neuen Tarif Handy Surf Flat
knnen Kunden fr 9,99 Euro monatlich deutschlandweit mit ihrem
Mobiltelefon im Internet surfen. Das Angebot steht allen Kabel
Deutschland Kunden, die ihren bestehenden Internet- oder
Telefonanschluss des Anbieters mit dem Mobilfunk-Produkt Mobile
Phone ergnzen. Die Handy Surf Flat hat keine
Mindestvertragslaufzeit und ist jederzeit innerhalb von vier Wochen
zum Monatsende kndbar. Kunden knnen bis zu vier entsprechende
SIM-Karten bestellen; pro SIM-Karte fllt ein einmaliges
Bereitstellungsentgelt von 9,90 Euro an. Der mobile Internetzugang
wird mit bis zu 7,2 MBit/s angeboten. Diese Geschwindigkeit wird
allerdings nur fr 200 MB innerhalb eines Kalendermonats angeboten.
Danach wird die bertragungsgeschwindigkeit auf maximal 64 kBit/s fr
den Up- und Download gedrosselt. Als weitere Einschrnkungen erlaubt
Kabel Deutschland keine Nutzung von Sprachdienste, Videotelefonie und
Internet-Telefonie (VoIP) ber die Daten-Karte.

Kabel-Internet-Angebote mit neuen Namen

Fr den Internetzugang zu Hause bietet Kabel Deutschland mehrere
Breitband-Pakete, die Geschwindigkeiten von bis zu zu 6 MBit/s bis
maximal 100 MBit/s ermglichen. Die Pakete haben ab sofort neue Namen
bekommen, zum Beispiel Internet & Telefon 6, Internet & Telefon
32, Internet & Telefon 60 und Internet & Telefon 100. Die Preise
und sonstige Konditionen sind unverndert geblieben. Kunden von
Internet & Telefon 32 beispielsweise knnen eine Internet-Flatrate
mit einer Download-Geschwindigkeit von bis zu 32 MBit/s fr 22,90
Euro monatlich nutzen. Nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit von 12
Monaten fallen 29,90 Euro pro Monat an. Auerdem ist in dem Paket ein
Festnetz-Telefonanschluss enthalten, mit dem Nutzer kostenlos in das
deutsche Festnetz telefonieren.

Schneller Internetzugang mit bis zu 100 MBit/s

Auerdem baut Kabel Deutschland Hochgeschwindigkeits-Internets ber
das Fernsehkabel weiter aus und schliet immer mehr Gebiete an
Internetangebote mit einer Downloadgeschwindigkeit von bis zu 100
MBit/s an. Nach dem Start entsprechender Angebote in den Kabelnetzen
von Hamburg, Hannover und Mnchen sollen neue Geschwindigkeiten im
Laufe des aktuellen Geschftsjahres (bis zum 31. Mrz 2011) auch in
Kabelnetzen von Augsburg, Berlin, Bremen, Dresden, Helmstedt, Kiel,
Leipzig, Ludwigshafen, Magdeburg, Nauen, Nrnberg, Potsdam,
Saarbrcken und Wrzburg angeboten werden.        

Als Tarif fr die schnelle Leitung bietet Kable Deutschland Internet
& Telefon 100 und Internet & Telefon 60 fr monatlich 42,90 Euro
bzw. 32,90 Euro an. Die Preise gelten whrend der
Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten. Danach fallen die regulren
Entgelte an, die jeweils sieben Euro pro Monat hher sind. Neben
einer Internet-Flatrate fr unbegrenztes Surfen, telefonieren die
Nutzer kostenlos ins deutsche Festnetz.      

- Kabel Deutschland: http://tarif4you.de/goto/s/KabelDeutschland

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Telekom bietet Sofort-Start-Paket fr DSL-Neukunden

Nachdem bereits mehrere Mitbewerber hnliche Angebote im Programm
haben, knnen nun auch Neukunden des Call & Surf Comfort Paketes
der Deutschen Telekom bei DSL-Bestellung direkt los surfen und
telefonieren - auch wenn Festnetz- und DSL-Anschluss noch nicht
eingerichtet sind. Dazu bietet der Ex-Monopolist ein Sofort Paket
an, das aus web-n-walk Stick Fusion II, einer SIM-Karte und dem
Mobilfunktarif Call & Surf Sofort zum einmaligen Preis von 39,95 Euro
besteht. Damit kommen sie drei Monate lang ohne Verbindungskosten ins
Internet. Auch Telefonate ins deutsche Festnetz sind vom Start weg
inbegriffen. 

Das Gesamtpaket fr Neukunden besteht aus dem Tarif Call & Surf
Comfort, dem WLAN- Router Speedport W 722V zur Miete sowie dem Sofort
Paket. Fr den schnellen Einstieg stecken die Nutzer den Stick in den
Router und verbinden den Speedport mit Rechner und Festnetztelefon.
Ab Einrichtung und Freischaltung des DSL-Anschlusses muss der Stick
wieder aus dem Router entfernt werden und der Router stattdessen via
DSL-Kabel angeschlossen werden.      

Der Stick lsst sich auch fr das mobile Surfen per Notebook
einsetzen. Dabei werden nach der Freischaltung des DSL-Anschlusses
bzw. nach drei Monaten zustzliche Kosten anfallen: die Online-Minute
kostet 9 Cent, Gesprche ins deutsche Festnetz kosten nach der
Startphase 29 Cent je Minute. Ansonsten werden fr Gesprche in
inlndische Mobilfunknetze 29 Cent je Minute berechnet. Kunden
knnen allerdings jederzeit den voreingestellten Tarif wechseln, um
beim mobilen Surfen gegebenenfalls noch weiter zu sparen.

Der monatliche Grundpreis fr den Mobilfunktarif Call & Surf Sofort
betrgt 0 Euro. In den ersten drei Monaten nach Vertragsschluss
entfllt die Berechnung fr Datennutzung und Telefonie ins deutsche
Festnetz. Der web-n-walk Stick Fusion II kostet im Sofort Paket
einmalig 39,95 Euro. Fr den Speedport W 722V berechnet Telekom eine
monatliche Miete in Hhe von 2,95 Euro (zuzglich 6,99 Euro fr den
Versand des Gerts). Das Angebot Call & Surf Sofort ist zunchst bis
zum 30. November 2010 befristet.       

Im Tarif Call & Surf Comfort fr monatlich 39,95 Euro sind eine
Telefon-Flatrate frs deutsche Festnetz, eine DSL-6000-Anbindung mit
Internet-Flat, E-Mail-Postfcher, Mediencenter sowie weitere
Leistungen inklusive. Der einmalige Bereitstellungspreis fr den
DSL-Anschluss in Hhe von 99,95 Euro entfllt bis zum 30. Juni 2010.
   
- Telekom: http://tarif4you.de/goto/a/Telekom

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Abschaltung mehrerer Internet-by-Call Zugnge

Die Callax Telecom hat am Mittwoch, den 09.06.2010, mehrere
Einwahlnummern fr Internet-by-Call-Zugnge abgeschaltet.
Betroffen sind Zugnge, die bisher unter den Marken 01058, Callinet
und Surfdirect vermarktet wurden. Im Einzelnen sind folgende
Einwahlnummern betroffen: 019364715, 019364714, 019364713, 019364716,
019364712, 019364711, 019364728, 019364724, 019364723, 019364729,
019364722, 019364721, 019364725, 019364726, 019364727, 019364737,
019364738, 019364733, 019364742, 019364731, 019364741, 019364740,
019364734, 019364739, 019364735, 019364732 und 019364736.



>> Applie stellt iPhone 4 vor

Apple hat auf der Entwicklerkonferenz WWDC sein neues Smartphone
vorgestellt. Das neue iPhone 4 kommt mit einem neuen Design, besserem
Display, einer zweiten Kamera fr die Video-Telefonie und vielen
weiteren neuen Funktionen bereits im Sommer auf den Markt.
Mehr zum neuen iPhon 4 lesen Sie in unserer News-Meldung:
http://www.tarif4you.de/news/n16092.html



>> klarmobil und freenet starten neuen 8-Cent-Tarif

Das Portal freenet.de startet in Kooperation mit dem
Mobilfunkdiscounter klarmobil.de einen neuen Mobilfunktarif. Mit
dem neuen freenet.de Mobiltarif telefonieren Kunden fr einen
Einheitspreis von nur 8 Cent pro Minute und SMS in alle deutschen
Netze. Der Preis gilt tglich rund um die Uhr. Die Mailbox-Abfrage
ist kostenlos. Eine Grundgebhr oder Mindestumsatz fallen nicht an.
Gesprche werden im 60/30-Takt abgerechnet - nach der ersten Minute
erfolgt die Abrechnung in 30-Sekunden-Schritten. Bei den meisten
anderen Mobilfunk-Discount-Angeboten wird immer minutengenau
(60/60-Takt) abgerechnet.         

Zustzlich knnen alle Kunden komplett kostenlos und unbegrenzt auf
derm mobile Portal von freenet - http://m.freenet.de - surfen und auf
Info-Angebote und freenetMail zugreifen. Auerhalb des
freenet-Portals kostet das Surfen mit dem Handy 19 Cent pro Megabyte
(MB), abgerechnet in 100-kB-Schritten. Alternativ wird eine
Surf-Flatrate frs Handy angeboten. Diese kostet 9,95 Euro im Monat
und ermglicht mobilen Internetzugang mit bis zu 7,2 MBit/s fr die
ersten 500 MB Datenvolumen im Monat; danach wird auf
GPRS-Geschwindigkeit gedrosselt.

Datenflatrate und Surfstick

Fr die Nutzung mit dem Laptop bietet freenet.de eine Datenflat und
den freenet.de Surfstick fr monatlich 19,95 Euro. Damit steht die
volle HSDPA-Geschwinigkeit von bis zu 7,2 MBit/s fr die ersten 5 GB
im Monat. Fr den USB-Surfstick selbst fallen einmalig 19,95 Euro an.
Zustzlich wird eine einmalige Aktivierungsgebhr von 9,95 Euro
berechnet. Die Mindestvertragslaufzeit fr die Datenflatrate betrgt
3 Monate.      

- freenet Mobilfunktarif: http://tarif4you.de/goto/p/freenetmobile

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Das Nokia 5228: Touch-Smartphone fr Einsteiger

Mit dem Nokia 5228 bietet Nokia ein neues gnstiges
Touchscreen-Mobiltelefon an. Zum Funktionsumfang gehren unter
anderem ein Musik-Player und mobiler Zugriff auf soziale Netzwerke
wie Facebook oder studiVZ. Leider fehlt dem Telefon eine UMTS- oder
WLAN-Anbindung, so dass der Internetzugang nur mit GPRS oder EDGE
erfolgen kann. Als Mobiltelefon funkt das Nokia 5228 in vier
GSM-Frequenzbereichen (850/900/1800/1900 MHz).      

Die Bedienung erfolgt auf dem 3,2-Zoll groen Touchscreen
(640 x 360 Pixel Auflsung). Die Startansicht des Nokia 5228 lsst
sich individuell einrichten  etwa mit Miniaturbildern von bis zu
20 Freunden oder Verknpfungen zu Videos, Fotos, E-Mails oder dem
eigenen Facebook Profil. Auch der Verlauf vorangegangener Kontakte -
einschlielich E-Mails, Telefongesprche, Fotos oder Status-Updates
in sozialen Netzwerken - wird in der Startansicht angezeigt.      

Der Akku soll bis zu 33 Stunden Musik-Wiedergabe ermglichen. Ein
Stereo-Headset ist bereits im Lieferumfang enthalten, optional
knnen aber auch handelsbliche Kpfhrer ber den Standard-Anschluss
(3,5 mm) verwendet werden. Die praktische Medienleiste, die bereits
von anderen Nnokia-Mobiltelefonen bekannt ist, soll den Zugriff auf
die Musiksammlung des Nutzers erleichtern. Zu weiteren Funktionen
zhlen Untersttzung fr Bluetooth A2DP und microSD-Speicherkarten.

Das Nokia 5228 soll im Juli 2010 verfgbar sein und 139 Euro (inkl.
Steuern, ohne Vertrag) kosten. 

- http://tarif4you.de/goto/a/Nokia

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> blauworld: Flatrate-Option fr Anrufe ins Festnetz

Der Mobilfunkdiscounter blauworld bietet bereits seit dem 01. Juni
2010 eine Tarifoption fr Anrufe ins deutsche Festnetz an. Das
Angebot wird als Festnetz-Flatrate bezeichnet, es handelt sich
dabei jedoch um einen Minutenpaket mit 3.000 Freiminuten fr Anrufe
ins Festnetz. Der Grundpreis fr die Tarifoption liegt bei 9,90 Euro
je 30 tage. Die Festnetz-Flatrate 3000 ist ber die kostenlose
Handy-Kurzwahl 1155 flexibel zu- und auch jederzeit wieder abbuchbar.

blauworld-Kunden telefonieren ohne Vertragsbindung, Mindestumsatz
und Grundgebhr in ber 110 Lnder ab 4,9 Cent pro Minute. Zustzlich
wird fr jedes ins Ausland abgehende Gesprch eine einmalige
Verbindungsgebhr von 15 Cent berechnet. Innerdeutsche Verbindungen
kosten ohne Flatrate-Option einheitlich 15 Cent pro Minute und SMS
in alle Netze. Fr Gesprche zu anderen blauworld-Kunden werden
5 Cent/Minute berechnet.

Das blauworld-Startpaket mit SIM-Karte ist online, in allen E-Plus-
und Base-Shops, im Lebensmitteleinzelhandel und in Call-Shops fr
9,90 Euro erhltlich. Jeder Neukunde erhlt 7,50 Euro Startguthaben
sofort bei Aktivierung der SIM-Karte und weitere 2,50 Euro bei der
ersten Guthaben-Aufladung. 

- blauworld: http://tarif4you.de/goto/p/blauworld

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> maXXim data: USB-Stick frs Surfen und Fernsehen

Der Mobilfunkdiscounter maXXim bietet zu seinem Daten-Tarif maXXim
data einen neuen kombinierten Surf- und TV-Stick fr den zustzlichen
DVB-T-Empfang an. Damit sollen Kunden neben mobiler Internetnutzung
auch kostenlos fernsehen knnen. Der USB-Stick verfgt ber einen
integrierten DVB-T Tuner sowie eine ausziehbare TV-Antenne. Im
Lieferumfang ist auch die Software TotalMediaTV fr die Wiedergabe
von TV- und Radio-Programmen enthalten. Der Surf-TV-Stick wird
allerdings nur in Verbindung mit einer maXXim Datenkarte zum
Aktionspreis von 89,- Euro angeboten. Mit maXXim data kostet der
mobile internetzugang 19,95 Euro pro Monat, bei einer
Vertragslaufzeit von 24 Monaten.          

- http://tarif4you.de/goto/p/maXXimDATA

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Auch simply bietet Surf- und TV-Stick an

Nach maXXim bietet nun auch der Mobilfunk-Discounter simply einem
kombinierten USB-Stick fr mobiles Surfen und TV-Empfang an. Damit
sollen unter anderem auch Fuball-Fans die WM-Spiele kostenlos auf
ihrem Laptop schauen knnen. In den Stick ist ein DVB-T Empfnger
integriert, so dass Nutzer sowohl ffentlichrechtliche als auch
private Fernseh- und Radiosender empfangen knnen. Natrlich sind
nicht nur Sendungen zur Fussball WM damit empfangbar. Fr den
besseren Empfang bietet der Stick eine ausziehbare Antenne;
alternativ kann per Adapter eine externen Antenne angeschlossen
werden. simply bietet den USB-Stick zusammen mit dem Datentarif
simply data fr einmalig 89,- Euro an. Der Datentarif ermglicht
einen mobilen Internetzugang mit bis zu 7,2 MBit/s fr 19,95 Euro
monatlichund hat eine mindestvertragslaufzeit von einem Monat.            

- http://tarif4you.de/goto/p/simply

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Simsay: Mobil ins Ausland ab 2,9 Cent telefonieren

Der Mobilfunk-Discounter Simsay hat einen neuen Tarif gestartet, mit
dem Kunden gstig mit ihrem Handy ins Ausland telefonieren knnen.
Mit dem Prepaid-Tarif sind zum Beispiel Gesprche nach Polen, in die
Trkei, die Ukraine oder nach Russland fr 2,9 Cent/Minute mglich.
Fr 4,99 Cent/Minute erreichen die Kunden China, Indien und Pakistan
und fr 4,90 Cent/Minute Vietnam. Fr 7,99 Cent/Minute sind Gesprche
nach Ghana mglich.      

Je nach Land wird zustzlich pro Gesprch eine Verbindungsgebhr von
19 Cent berechnet, zum Beispiel fr Anrufe nach Polen, Russland und
in die Ukrine, aber nicht in die Trkei. Ins deutsche Festnetz
telefonieren Kunden mit dem Simsay Global Tarif fr 9,9
Cent/Minute, fr Anrufe zu deutschen Handys werden 12,99 Cent/Minute
berechnet. Eine Standard-SMS kostet innerhalb Deutschlands 12,99 Cent
und von Deutschland ins Ausland 14,99 Cent.      

Das Simsay Global Starterset kostet 9,95 Euro und beinhaltet 7,50
Euro Startguthaben. Es gibt keinen Mindestumsatz, keine monatliche
Grundgebhr und keine Vertragsbindung. Weiterhin bietet Simsay
automatische Guthabenaufbuchungen und Rufnummermitnahme von allen
deutschen Mobilfunkanbietern.

Verlngerung der Berlin-Aktion

Auerdem hat Simsay die Berlin-Aktion bei seinem Prepaid-Tarif
verlngert. Seit dem 15.03.2010 knnen alle Simsay-Kunden fr
1,9 Cent/Minute zum Festnetz-Vorwahlbereich 030 telefonieren. Die
Hauptstadt-Aktion wurde nun bis zum 31. Juli 2010 verlngert. In
diesem Tarif telefonieren Kunden fr 5,9 Cent/Minute zu anderen
Simsay-Kunden und fr 8,9 Cent/Minute in alle deutsche Netze. Auch
eine SMS innerhalb Deutschlands kostet 8,9 Cent. Ebenfalls fr
8,9 Cent/Min telefonieren Simsay-Prepaid-Kunden in die Festnetze
der EU-Lnder, USA, Trkei, Russland, Israel, China, Kanada,
Hong Kong, Indien und Vietnam. In die Mobilfunknetze dieser Lnder
kostet ein Anruf 29 Cent/Min.

Simsay bietet seine Dienste im Netz des virtuellen
Mobilfunknetzbetreibers vistream an. 

- Simsay: http://tarif4you.de/goto/p/simsay

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Doro PhoneEasy 332gsm mit SMS Direktwahltaste

Das Doro PhoneEasy 332gsm ist ein neues Senioren-Handy, das einmal
mehr auf die einfache Bedienung setzt. Das Highlight des neuen
Gertes ist eine Direktwahltaste fr die SMS-Funktion. Damit gelangen
Nutzer mit einem Tastendruc zu dieser Funktion, ohne sich durch das
Men durchzuklicken. Laut Hersteller finden viele Senioren die
Bedienung von schlecht lesbaren Mens ber kleine Tasten sehr mhsam.
Mit der zustzlichen Taste wird das Aufrufen der SMS-Funktion fr
diese Zielgruppe einfacher.

Weiterhin hat das neue Senioren-Handy einenhellen Display, das durch
einstellbaren Kontrast besonders gut ablesbar sein soll. Auerdem ist
es mglich, Texte zu vergrern, um die Lesbarkeit weiter zu
verbessern. Zu weiteren Funktionen zhlen drei Direktwahltasten fr
wichtige Kontakte, einen Schiebeschalter fr die Tastensperre, eine
integrierte Taschenlampe und eine Notruftaste.

Das neue Mobiltelefon kommt im abgerundeten leicht glnzenden Gehuse
in den Farben schwarz und wei ab Juli 2010 in den Handel. Der Preis
soll bei 109,99 Euro (inkl. MwSt.) liegen.  

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> EuGH: Roaming-Preisobergrenzen sind zulssig

Bereits vor einigen Jahren hat die EU-Komission Obergrenzen
festgelegt, die von den Mobilfunkbetreibern fr Roaminganrufe
berechnet werden drfen. Nun hat der Europische Gerichtshof (EuGH)
zu Zulssigkeit dieser Beschrnkung besttigt. Nach einem am Dienstag
verffentlichten Urteil (Rechtssache C-58/08).

Roaminggebhren werden berechnet, wenn Mobilfunkkunden bei Gesprchen
im Ausland das Mobilfunknetz des jeweiligen Landes nutzen. Die im
Juni 2007 beschlossene EU-Verordnung sieht eine eine Deckelung sowie
schrittweise Absenkung dieser Kosten vor. Im Juni 2009 wurde die
Verordnung auf Entgeltobergrenzen auf SMS und die Datenbertragung
ausgeweitet. Vier der wichtigsten europischen Mobilfunkbetreiber,
Vodafone, Telefnica O2, T-Mobile und Orange, haben Zweifel an der
Gltigkeit der Roamingverordnung geuert. Der Gerichtshof stellt
jedoch fest, dass die Verordnung tatschlich bezwecke, die
Bedingungen fr das Funktionieren des Binnenmarkts zu verbessern,
und auf der Grundlage von Art. 95 EG erlassen werden konnte.

Das Niveau der Endkundenentgelte fr Auslandsroaming sei ursprnglich
hoch und das Verhltnis zwischen Kosten und Entgelten nicht so
gewesen, wie es auf Mrkten mit wirksamem Wettbewerb der Fall wre,
fhrte der Gerichtshof aus. Dies wurde von staatlichen Einrichtungen
und Verbraucherschutzverbnden gemeinschaftsweit als anhaltendes
Problem betrachtet. Gleichzeitig hatten die Versuche, dieses Problem
innerhalb des bestehenden Rechtsrahmens zu lsen, keine Senkung der
Entgelte bewirkt. Was die Frage angeht, ob die Verordnung
verhltnismig ist, obwohl sie nicht nur fr Grokundenentgelte,
sondern auch fr Endkundenentgelte Obergrenzen festsetzt, stellte der
Gerichtshof fest, dass die Hchstentgelte auf Endkundenebene als zum
Schutz der Verbraucher gegen berhhte Entgelte geeignet angesehen
werden knnen.            

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/




----------

Das war es fr diese Woche.
Nchtes Newsletter erscheint am 20. Juni 2010.

+-=================================================================-+
| Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder   |
| jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert   |
| hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im   |
| Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.                    |
+-=================================================================-+
|       Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:        |
|                     http://www.tarif4you.de/                      |
+-=================================================================-+
| Copyright (C) 1998-2010, tarif4you.de , Dsseldorf                |
| Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters     |
| ist hiermit nur unter Quellenangabe (www.tarif4you.de) erlaubt.   |
+-=================================================================-+
| Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter |
| wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr    |
| die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.          |
+-=================================================================-+