Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 27/2012

+-=================================================================-+
www.tarif4you.de ~ Newsletter 27/2012 ~ 08. Juli 2012
+-=================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseres Newsletters!

Die Themen in dieser Ausgabe:

  - Telekom bietet Call & Surf Comfort VDSL 5 Euro gnstiger an
  - Tarifnderungen bei Internet-by-Call Angeboten in Juli
  - Ay Yildiz: Mehr Inklusiv-Minuten bei AyDE Allnet Tarifoption
  - Telekom kooperiert mit MasterCard beim mobilen Bezahlen
  - o2 Business: Mit International Packs gnstig ins Ausland telefonieren
  - Huawei E5331: Mobiler WLAN-Hotspot im Designgehuse
  - simply startet neue Allnet-Flatrate fr 19,75 Euro
  - Telekom versorgt jetzt 50 Stdte mit LTE
  - crash-tarife: Flat M Tarif fr 1,99 Euro wieder im Angebot
  - Telekom-Kunden knnen BlackBerry-Apps ber Handy-Rechnung bezahlen
  - Huawei stellt neues Android Smartphone Ascend P1 vor
  - Telekom darf Kontingentmodell fr VDSL-IP-Bitstrom anbieten
  - Smartphone-Funktionen: Internet wichtiger als Telefonieren

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater

---------------------------------------------------------------------



>> Telekom bietet Call & Surf Comfort VDSL 5 Euro gnstiger an

Die Deutsche Telekom hat den monatlichen Grundpreis fr das
VDSL-Komplett-Paket Call & Surf Comfort VDSL gesenkt und bietet diesen
jetzt fr 39,95 Euro/Monat an statt bisher fr 44,95 Euro. Das Paket
bietet einen bis zu 50 MBit/s schnellen VDSL-Anschluss (soweit vor Ort
verfgbar) und einen Telefonanschluss mit einer Flatrate zum
Telefonieren ins gesamte deutsche Festnetz.

Beim im Paket enthaltenen Telefonanschluss knnen Kunden zwischen
Standard (Analog), Universal (ISDN) oder IP-basiert whlen. Beim
letzteren muss der entsprechende Router online sein, damit die daran
angeschlossene Telefone auch funktionieren. Die Nutzung von
Call-by-Call ist auch am IP-Anschluss der Telekom mglich. Die Telekom
hat ihren Hndlern empfohlen, bevorzugt IP-basierte Anschlsse zu
vermarkten, andere Anschlussarten knnen jedoch auch gebucht werden.
Anrufe ins deutsche Festnetz sind im Call & Surf Comfort VDSL Paket
kostenlos; in deutsche Mobilfunknetze telefonieren Kunden fr 19
Cent/Minute. Auslandsgesprche sind ab 2,9 Cent/Minute mglich.

Beim Internetzugang beinhaltet das Paket standardmig einen VDSL-
Anschluss mit bis zu 25 MBit/s Download- und bis zu 10 MBit/s Upload-
Geschwindigkeit. Soweit vor Ort technisch verfgbar sollen auch bis
zu 50 MBit/s im Download ohne Aufpreis geschaltet werden. Ab einem
bertragenen Datenvolumen von 100 GB (bei VDSL 50 ab 200 GB) in einem 
Monat wird die bertragungsgeschwindigkeit des Internet-Zugangs fr
den Rest des Monats auf max. 6.016 kBit/s fr den Downstream und
576 kBit/s fr den Upstream begrenzt.

Das Call & Surf Comfort VDSL Paket wird mit einer
Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten angeboten. Fr einen neuen
Telefonanschluss wird ein einmaliger Bereitstellungspreis von 69,95
Euro berechnet. Der einmalige Bereitstellungspreis fr neuen
DSL-Anschluss (99,95 Euro) soll bei Bestellung bis zum 31.12.2012
entfallen. Kunden, die das Paket online bestellen, knnen zudem
10 Prozent Rabatt auf die monatliche Grundgebhr in denen 12 Monaten
sichern. Den fr IP-basierte Anschlsse erforderlichen Router bietet
die Telekom ebenfalls an, wahlweise zum Kauf oder monatlichen Miete.

Auch der Call & Surf Comfort Plus VDSL wurde auf 44,95 Euro/Monat
reduziert. Dieses Paket ist allerdings in in der IP-Variante nicht
verfgbar.  

- Telekom: http://tarif4you.de/goto/s/Telekom
- Call & Surf Comfort VDSL: http://tarif4you.de/goto/s/CallSurfComfortVDSL

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-=================================================================-+

 Aktuelle Call-by-Call Tarife fr Anrufe ins deutsche Festnetz:
 Ortsgesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ortsgespraeche.html
 Ferngesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ferngespraeche.html

 Preise fr Telefonate ins deutsche Festnetz und in deutsche
 Mobilfunknetze als praktische Tagesbersicht zum Ausdrucken:
 http://www.tarif4you.de/tarife/inland.html

 Aktuelle Top-Preise fr Gesprche ins Ausland:
 http://www.tarif4you.de/tarife/ausland.html

 Aktuelle Preisgarantien fr Call-by-Call Gesprche:
 http://www.tarif4you.de/tarife/preisgarantie.html

+-=================================================================-+



>> Tarifnderungen bei Internet-by-Call Angeboten in Juli

Zum Beginn des neuen Monat haben einige Internet-by-Call Anbieter neue
Preise und Preisndeurngen bekannt gegeben. ber einige der neuen Preise
zum juli-Anfang haben wir bereits vergangene Woche geschrieben. Hier
sind die Neuerungen der letzten Tage.

Der Internetprovider avivo hat fr Dienstag, den 03.07.2012,
Preisndeurngen bei seiner Internet-by-Call Marke Surf2Go angekndigt.
Im Tarif Free Y (vormals Tarif Best) ber die Einwahlnummer
019193793 werden knftig 0,15 Cent/Minute tglich rund um die Uhr im
Sekundentakt berechnet. Bei den Tarifen Dial 1 (Einwahlnummer
019164285) und Dial 2 (Einwahlnummer 019164286) werden samstags und
sonntags abwechselnd in den jeweils drei Stunden kurzen Zeitfenstern
0,00 Cent/Minute bzw. 9,99 Cent/Minute, jeweils plus 5,99 Cent pro
Einwahl, fr den Schmalband-Internetzugang berechnet. Werktags fallen
bei den beiden Tarifen rund um die Uhr 9,99 Cent/Minute zzgl.
Einwahlgebhr fr das Surfen mit analogem Modem oder via ISDN an.

Bereits zum 01. Juli 2012 hat avivo neue Preise fr die
Internet-by-Call Marke yooline bekannt gegeben. Hier werden jetzt im
Tarif Immer (Einwahlnummer 019193700) tglich run dum die Uhr 0,39
Cent/Minute fr den Internetzugang berechnet. Im Tarif Sonne 2
(Einwahlnummer 019193791) werden montags bis freitags von 08 bis 18 Uhr
0,26 Cent/Minute und sonst 4,99 Cent/Minute berechnet. Im Tarif Mond
2 (Einwahlnummer 019193792) werden 0,26 Cent/Minute montags bis
freitags zwischen 00 und 08 Uhr sowie 18-24 Uhr berechnet; in der
restlichen Zeit fallen 4,99 Cent/Minute an. Bei allen drei Tarifen gilt
eine Preisgarantie bis zum 30.07.2012 sowie die sekundengenaue
Abrechnung.

Weitere Preisnderungen bei yooline: Im Tarif Save 2 (zuvor yooline
Ever) ber die Einwahlnummer 019193790 werden 0,75 Cent/Minute tglich
rund um die Uhr im Sekundentakt berechnet. Fr diesen Tarif gilt eine
Preisgarantie bis zum 31.10.2012. Weiterhin werden bei einigen
Internet-by-Call Tarifen Minutenpreise von ber 10 Cent rund um die Uhr
verlangt: 10,32 Cent/Minute im Tarif Super (Einwahlnummer 019193725),
10,26 Cent/Minute im Tarif Sonne (Einwahlnummer 019193784), 10,26
Cent/Minute im Tarif Mond (Einwahlnummer 019193785) und 10,75
Cent/Minute im Tarif Save 2012 (Einwahlnummer 019193797).

Zu Samstag, den 07.07.2012, nderte avivo zudem zwei Schmalband-Tarife
bei seiner Internet-by-Call Marke ByCall24. Im neuen Tarif Sonic knnen
Nutzer ber die Einwahlnummer 019193799 fr 0,19 Cent/Minute tglich
rund um die Uhr mit einem analogen Modem oder via ISDN im Internet
surfen. Gleichzeitig wird der Tarif Eco teurer: ber die Einwahlnummer
019193729 verlangt der Anbieter knftig 19,0 Cent/Minute tglich rund
um die Uhr. Bei beiden Tarifen erfolgt die Abrechnung im Sekundentakt.

Die Abrechnung erfolgt bei allen diese Tarifen ber die Rechnung der
Deutschen Telekom AG. Alle Preise sind inklusive gltiger MwSt. 

- Surf2Go: http://tarif4you.de/goto/p/Surf2Go
- yooline: http://tarif4you.de/goto/a/yooline
- ByCall24: http://tarif4you.de/goto/p/ByCall24

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Ay Yildiz: Mehr Inklusiv-Minuten bei AyDE Allnet Tarifoption

Die Mobilfunkmarke Ay Yildiz startet in Juli weitere Aktionen bei ihrem
Prepaid-Tarif aystar. Der auf die trkische Community in Deutschland
ausgerichtete Anbieter erweitert die AyDE Allnet Option, die zum
Prepaid-Tarif gebucht werden kann: Fr 20 Euro pro 30 Tage bietet die
Tarifoption neben einer Sprach- und SMS-Flatrate ins E-Plus-Netz und
einer Flatrate ins deutsche Festnetz jetzt 500 statt bisher 150
Inklusiv-Minuten in andere deutsche Mobilfunknetze und alle trkischen
Mobil- und Festnetze. Das Angebot gilt allerdings nur bis 31.08.2012.
Wer die Option danach neu bucht oder verlngert, bekommt wieder 150
Inklusiv-Minuten fr Anrufe in die Trkei und andere deutsche Netze.

Gleichzeitig setzt Ay Yildiz die Sonderaktion mit gnstigeren
Minutenpreisen fr Gesprche ins trkische Netz fort: Wer im Juli und
August 2012 Freunde und Verwandte in der Trkei anruft, zahlt im
Prepaid-Tarif aystar fr Telefonate in trkische Mobil- und Festnetze 5
Cent pro Minute statt regulr 9 Cent.

Neue Roaming-Preise frs Telefonieren im Ausland

Weiterhin setzt Ay Yildiz die Vorgaben der EU um und reduziert die
Roaminggebhren innerhalb der EU. Ab sofort werden fr eingehende
Telefonate 9 Cent pro Minute statt 13 Cent berechnet und die Kosten fr
abgehende Gesprche sinken von 41 auf 34 Cent. Mobiles Surfen im
Internet ist fr Prepaid-Kunden fr 49 Cent und fr Postpaid-Kunden fr
83 Cent pro Megabyte mglich. Prepaid-Kunden knnen also deutlich unter
den EU Vorgaben von 83 Cent pro MB im Internet Surfen. Fr Roaming
innerhalb der Trkei bietet Ay Yildiz seinen Prepaid-Kunden weiterhin
die Trkei-Roaming Option fr 5 Euro pro 14 Tage an, mit der 60 Minuten
fr Anrufe in die Trkei, nach Deutschland und ankommende Gesprche
inklusive sind.          

- Ay Yildiz: http://tarif4you.de/goto/p/AyYildiz

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Telekom kooperiert mit MasterCard beim mobilen Bezahlen

Das mobile Bezahlen ist bereits seit lngerer Zeit ein viel
diskutiertes Thema. Auch die Mobilfunknetzbetreiber versuchen mit
verschiedenen Lsungen das Bezahlen mit dem Smartphone einfacher zu
machen und ihre Kunden dafr zu begeistern. E-Plus hat vergangene Woche
ein NFC-basiertes MasterCard-Bezahlchip als Aufkleber fr Handys
angekndigt. Nun hat auch die Deutsche Telekom eine Kooperation mit
MasterCard bekannt gegeben. Das Bonner Konzern will eine eigene
Bezahlkarte herausbringen, die mit einem NFC-Sticker fr bargeldloses
Bezahlen kombiniert sein soll. Auch sonst will die Telekom ihre
Bezahldienste erweitern.

Die Telekom Gruppe will zunchst eine eigene Telekom-MasterCard
herausbringen. Diese soll mit einem NFC-Chip fr Handys und Smartphones
kombiniert werden und damit bargeldloses Bezahlen mit dem Handy
ermglichen. Auerdem knnen Kunden damit auch im Internet oder
traditionell per klassischer (Plastik-)Kreditkarte bezahlen. Die
Telekom-Mastercard soll nach Ankndigung der Telekom noch in diesem
Jahr in Deutschland angeboten werden.

Auerdem will die Telekom ihr Bezahlangebot deutlich ausweiten. Kern
des Bezahlsystems soll die mobile Brieftasche sein, fr die auch die
Kooperation mit MasterCard wichtig ist. In der mobilen Brieftasche soll
alles, was jetzt noch im Portemonnaie liegt, digital im Mobiltelefon
untergebracht werden, so die Telekom. Neben Bezahlfunktion soll die
mobile Brieftasche auch beispielsweise Tickets fr die Bahn oder
Konzerte, Kundenkarten und Rabatte verwalten. Darber hinaus die
Brieftasche auch erlauben, weitere von den Kunden prferierte Karten zu
hinterlegen. Die mobile Brieftasche soll noch dieses Jahr in Polen
starten und im ersten Halbjahr 2013 auch nach Deutschland kommen,
kndigte das Konzern an.

Da die Brieftasche auf der SIM-Karte des Smartphones verankert ist,
soll diese Lsung zustzliche Sicherheit bringen, so die Telekom: Der
Bezahlvorgang sei dadurch sicher und die Kunden haben Transparenz und
Kontrolle ber ihre Ausgaben, da jede Transaktion per SMS besttigt
wird. Mittel- und langfristig will die Telekom auch weitere
Einsatzmglichkeiten in die mobile Brieftasche integrieren, wie zum
Beispiel digitale Coupons fr den stationren Handel sowie den Transfer
von Geld direkt zwischen zwei mobilen Endgerten.

Quelle: Mitteilungen der Deutschen Telekom.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> o2 Business: Mit International Packs gnstig ins Ausland telefonieren

o2 Business bietet ihren Kunden ab 3. Juli zwei neue Tarifoptionen zum
Telefonieren ins Ausland an. Mit International Pack 60 und 120
Professional erhalten Selbstndige, Freiberufler und Unternehmen
entsprechend 60 bzw. 120 Freiminuten fr Anrufe in auslndische Fest-
und Mobilfunknetze. Der monatliche Grundpreis fr die neuen Optionen
liegt bei 8,40 Euro netto (9,99 Euro inkl. MwSt) bzw. 12,60 Euro netto
(14,99 Euro inkl. MwSt), was einem rechnerischen Minutenpreis von 14
Cent netto (16,66 Cent inkl. MwSt) bzw. 10,5 Cent netto (12,5 Cent
inkl. MwSt) entspricht. Die Tarifoptionen gelten fr Telefonate in
ausgewhlte Lnder der EU, in die Schweiz, die Trkei, Russland,
Ukraine, USA und Kanada. die neuen Tarifoptionen knnen zu allen
o2 Blue Professional Tarifen dazu gebucht werden.

- o2 Business: http://tarif4you.de/goto/s/o2Business

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Huawei E5331: Mobiler WLAN-Hotspot im Designgehuse

Huawei bringt einen neuen mobilen WLAN Router in Deutschland auf den
Markt. Das Huawei E5331 baut eine Internetverbindung via Mobilfunknetz
auf und kann als tragbares HotSpot bis zu 8 Gerte via WLAN mit
Internetzugang versorgen. Zustzlich lsst sich ein PC oder Laptop via
USB direkt mit dem Router verbinden, der dann als Datenmodem dient.

Der Huawei E5331 ist 92 x 60 x 13mm klein und wiegt 82 Gramm. Das Gert
untersttzt GSM (850/900/1800/1900 MHz), EDGE, GPRS und UMTS (900/2100
MHz) und kann Datenverbindungen mit HSPA+ mit bis zu 21,6 MBit/s
(Download) und HSUPA mit bis zu 5,76 MBit/s (Upload) aufbauen. Fr die
Mobilfunkverbindung kann eine normale SIM-Karte, jedoch keine
Micro-SIM, eingesetzt werden; dabei muss der mobile WiFi Router
geffnet und der Akku herausgenommen werden. Als zustzliche
Funktionalitt ermglicht das Huawei E5331 SMS-Versand.

Fr die drahtlose Verbindung untersttzt das E5331 WLAN nach 802.11
b/g/n Standards und bietet Verschlsselung nach WEP/WPA-PSK/WPA2-AES
an. Zu weiteren Sicherheitsfunktionen gehren ein MAC-Filter und die
Mglichkeit, eine demilitarisierte Zone (DMZ) sowie Port- und
VPN-Weiterleitung einzurichten. Dafr bietet das Gert eine
Web-Oberflche, die via Web-Browser erreichbar ist. Zu den weiteren
Netzwerk-Funktionen gehren ein DHCP Server, DNS RELAY und NAT.

Fr die drahtlose Verbindung via WLAN ist keine weitere Software
erforderlich. Wird der Huawei E5331 via USB 2.0 Schnittstelle mit einem
Computer verbunden, muss entsprechende Treiber-Software installiert
werden. Laut Hersteller werden dabei alle gngigen Betriebssystem
untersttzt: Windows (XP SP2, Vista SP2 32/64, Windows 7 32/64),
Mac OS X 10.5 oder hher sowie Linux ab Kernel 2.6.18.

Als Akku setzt Huawei in E5331 einen herausnehmbaren 1.500 mAh starken
Li-Polymer Akku ein, der ca. 5 Stunden Betriebszeit ermglichen soll.
Der Akku-Ladestand, Netzsignal, WLAN- und SMS-Status werde ber die
integrierte LED-Anzeige auf der oberen Seite des Routers dargestellt.
Der Huawei E5331 soll ab Juli 2012 in der Farbe Wei zu einem Preis
von 79,95 Euro (UVP) erhltlich sein. Bei mehreren deutschen
Online-Hndlern ist der Huawei E5331 bereits jetzt erhltlich.

- http://tarif4you.de/goto/a/Huawei

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> simply startet neue Allnet-Flatrate fr 19,75 Euro

Der Mobilfunkdiscounter simply aus dem Hause Drillisch hat eine neue
All-Net-Flatrate im o2 Netz gestartet. Die neue Yourflat bietet die
blichen Leistungen wie eine Flatrate zum Telefonieren in alle deutsche
Mobilfunknetze, eine Flatrate zum Telefonieren ins deutsche Festnetz
und eine Flatrate fr mobiles Internet mit 500 MB ungedrosselten
Datenvolumen. Der monatliche Grundpreis liegt bei vergleichsweise
gnstigen 19,75 Euro, bei einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten.
Bei der Tarifvariante mit monatlicher Kndigungsfrist werden 24,75
Euro/Monat als Grundgebhr berechnet. In beiden Varianten fallen bei
Vertragsabschluss einmalig 19,95 Euro an.

Der Versand von SMS in deutsche Fest- und Mobilfunknetze kostet in
der Yourflat regulr 9 Cent je Kurznachricht. Auf Wunsch kann eine
SMS-Flatrate fr 12,95 Euro/Monat hinzu gebucht werden. Als weitere
Optionen stehen die Handysurf Flatrate 1 GB fr 9,95 Euro/Monat,
welche bis zu 1 GB ungedrosselten Datenvolumen (bis 7,2 MBit/s) im
Monat bietet, sowie der Smartphone Day Pack EU, mit dem Kunden fr
1,99 Euro/Tag im EU Ausland bis zu 25 MB pro Tag fr mobiles Internet
nutzen knnen.

- simply: http://tarif4you.de/goto/p/simply

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Alle aktuellen Angebote fr mobiles Telefonieren und Surfen zum
Pauschalpreis finden Sie in unserem All-Net-Flatrate Vergleich:
http://www.tarif4you.de/allnetflat/

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



>> Telekom versorgt jetzt 50 Stdte mit LTE

Die Deutsche Telekom hat ihr Mobilfunknetz weiter fr die Nutzung von
LTE ausgebaut und bietet den Mobilfunkstandard der vierten Generation
(4G) in nun 50 Stdten an. Bis Jahresende will das Konzern nach eigenen
Angaben bis zu 100 Stdte mit LTE versorgen.

Die LTE (Long Term Evolution) Technik soll unter optimalen Bedingungen
bertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 100 Megabit pro Sekunde
(MBit/s) ber das Mobilfunknetz ermglichen. In den Stdten und dicht
besiedelten Regionen setzt die Telekom auf die 1800-MHz-Frequenzen, um
diese Geschwindigkeiten zu ermglichen. Im lndlichen Raum werden
800-MHz-Frequenzen genutzt, damit eine Mobilfunk-Zelle einen greren
Bereich abdecken kann. Hier sollen Geschwindigkeiten von bis zu 50
MBit/s erreicht werden knnen. Insbesondere in lndlichen Gebieten will
die Telekom damit die so genannten weien Flecken mit schnellem
Internetzugang versorgen.

Fr die Nutzung der schnellen LTE Zugnge bietet die Telekom einen LTE
Speedstick an, der ber die USB-Schnittstelle mit Computer oder Laptop
verbunden wird. Der LTE Speedstick kostet in den Datentarifen Mobile
Data einmalig 4,95 Euro bzw. 149,95 Euro ohne Vertrag. Der einzige
Tarif, der den bis zu 100 MBit/s schnellen mobilen Internetzugang
ermglicht ist allerdings der Mobile Data XL fr 80 Euro monatlich bzw.
die Variante Mobile Data XL eco fr 70 Euro, welche jedoch ohne einen
Surfstick angeboten wird. In beiden Tarifen mit jeweils 24-monatiger
Laufzeit kann die Hchstgeschwindigkeit fr maximal 30 GB Daten-Volumen
im Monat genutzt werden; danach wird der Zugang auf maximal 64 kBit/s
gedrosselt. weiterhin ist in diesem Tarif die Nutzung der Internet
Telefonie Option (VoIP) mglich.

Zu den Stdten, in denen die Telekom bereits ihre LTE-Dienste anbietet,
gehren unter anderem Augsburg, Berlin, Bochum, Bonn, Bremen,
Darmstadt, Dortmund, Duisburg, Dsseldorf, Erfurt, Essen, Frankfurt am
Main, Freiburg, Friedrichshafen, Gieen, Gttingen, Hagen, Halle
(Saale), Hamburg, Hannover, Heidelberg, Hildesheim, Kaiserslautern,
Karlsruhe, Koblenz, Kln, Leipzig, Mainz, Mnchengladbach, Mnchen,
Oberhausen, Oldenburg, Paderborn, Pforzheim, Stuttgart, Velbert und
Wolfsburg. Genaue LTE-Verfgbarkeit kann auf den Internetseiten der
Telekom berprft werden.

Neben der Telekom bieten auch Vodafone und o2 ihre LTE-Dienste in
Deutschland an. Bei den beiden Anbietern sind derzeit allerdings
Geschwindigkeiten von nur bis zu 50 MBit/s mglich.

- Telekom Mobile Data Tarife: http://tarif4you.de/goto/s/TelekomMobileData

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> crash-tarife: Flat M Tarif fr 1,99 Euro wieder im Angebot

Der Mobilfunkanbieter mobilcom-debitel hat bei seiner Akitionsplattform
crash-tarife derzeit wieder ein gnstiges Mobilfunktarif im Angebot.
Dabei handelt es sich um eine bereits bekannte Aktion: Kunden bekommen
den Tarif Flat M im o2-Netz zum monatlichen Grundpreis von 1,99 Euro.
Dafr knnen sie ohne weitere Kosten ins deutsche Festnetz und ins
deutsche o2-Mobilfunknetz telefonieren. Auerdem erhalten Sie eine
Festnetznummer, ber die Sie innerhalb einer so genannte Homezone
gnstig erreichbar sind. Anrufe in andere deutsche Mobilfunknetze
werden mit vergleichsweise teuren 39 Cent/Minute berechnet; eine SMS
kostet 19 Cent.

Regulr kostet dieser Tarif 24,95 Euro/Monat. Der gnstige Grundpreis
von crash-tarife von 1,99 Euro/Monat gilt nur fr die
Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten; danach werden 24,95 Euro/Monat
fllig. Die einmalige Anschlussgebhr von 29,90 Euro kann erstattet
werden, wenn der Kunde innerhalb von 14 Tagen nach Freischaltung eine
SMS an die Kurzwahl 22240 mit dem Text AG Online von der neuen
SIM-Karte sendet.

Die crash-tarife Aktion ist, wie immer, zeitlich begrenzt. Auerdem
wird eine begrenzte Anzahl von Vertrgen zu diesen Konditionen
angeboten. Die gleiche Aktion fr den Flat M Tarif lief bei
crash-tarife bereits im Januar und im April.

- crash-tarife: http://tarif4you.de/goto/p/crash

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Telekom-Kunden knnen BlackBerry-Apps ber Handy-Rechnung bezahlen

Kunden der Telekom Deutschland knnen ab sofort ihre Einkufe in der
BlackBerry App World ber ihre Mobilfunkrechnung bezahlen. Das hat der
Blackberry-Hersteller Research In Motion (RIM) bekannt gegeben. Neben
dem Kauf von Apps knnen auch digitale Inhalte - wie zustzliche Level
von Spielen - ber die monatliche Rechnung der Telekom Deutschland
bezahlt werden. Dabei muss die jeweilige Applikation auch nicht
verlassen werden, so RIM. Um eine sichere Bezahlung zu gewhrleisten,
werden die Kunden gebeten, ihr BlackBerry-ID-Passwort einzugeben,
sobald sie den Kauf abwickeln mchten.

In der BlackBerry App World sind derzeit nach Angaben von RIM mehr als
80.000 Applikationen erhltlich und jeden Monat werden ber 177
Millionen Apps heruntergeladen. Dabei sollen rund 65 bis 70 Prozent der
Einkufe ber die Mobilfunkrechnung abgewicklet werden. Laut RIM wird
die Bezahlmglichkeit ber die Handyrechnung in der BlackBerry App
World weltweit bei ber 40 Netzbetreibern angeboten.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Huawei stellt neues Android Smartphone Ascend P1 vor

Huawei hat ein neues Smartphone vorgestellt, das demnchst auch in
Deutschland erhltlich sein soll. Das Huawei Ascend P1 soll als
Premium-Smartphone positioniert werden. Das Gert kommt mit einem
4,3-Zoll (10,9cm) groen Super-AMOLED Display mit 960 x 540 Pixeln
Auflsung, welches durch kratzfestes Corning Gorilla Glass geschtzt
ist. Das neue Smartphone punktet vor allem durch das Design. Technisch
hat das Gert auch einiges zu bieten, reicht allerdings nicht an die
aktuellen Top-Gerte anderer Hersteller.

Im Inneren des ca. 7,7mm schmalen Huawei Ascend P1 arbeitet ein
1,5 GHz schneller Dual-Core-Prozessor von Texas Instruments, der von
eine SGX 540 Grafikprozessor und 1 GB RAM untesttzt wird. Andere
Hersteller haben bereits Smartphones mit Vierkern-Prozessoren auf den
deutschen Markt gebracht. Als Betriebssystem beim Huawei Ascend P1
dient das Android 4.0 (Ice Cream Sandwitch). Fr die mobile
Kommunikation werden HSPA+ mit bis zu 21 MBit/s, WiFi (802.11 b/g/n)
und Bluetooth 3.0 untersttzt. 

Bei der Multimedia-Ausstattung bietet das Huawei Ascend P1 eine 8
Megapixel Kamera mit zweifachem LED-Blitz auf der Rckseite. Der Nuzer
kann mit dem Smartphone auch Videos in Full HD aufnehmen und sie ber
einen extra erhltlichen MHL Adapter (Mobile High-Definition Link) oder
DLNA auf einem geeigneten TV wiedergeben. Auerdem ist auf der
Vorderseite eine 1,3 Megapixel Frontkamera fr Videotelefonie und
HD-Videoaufnahmen integriert.

Preise und Verfgbarkeit

Das Huawei Ascend P1 soll ab Juli 2012 in Deutschland in den Farben
Matt Black, Ceramic White und Metallic Red erhltlich sein. Der Preis
soll bei 449,- Euro (UVP) ohne Vertragsbindung liegen.

Huawei Ascend P1 - Technische Daten

* Android 4.0 (Ice Cream Sandwich)
* 1,5 GHz Dual-Core Prozessor (TI OMAP 4460 Cortex-A9)
* 4,3-Zoll (10,9cm) Super-AMOLED-Touchscreen, 960x540 Pixel
* SGX 540 Grafikprozessor
* 1 GB RAM, 4 GB ROM (2,3 GB verfgbar), microSD-/microSDHC-Slot
* 8 Megapixel Kamera, 1080p Full-HD Videoaufnahme
* 1,3 Megapixel Front-Kamera
* GPRS/EDGE, HSPA+ (21 MBit/s Download), HSUPA (5,76 MBit/s Upload)
* WiFi 802.11 b/g/n, WLAN Hotspot, Bluetooth 3.0
* 3,5mm Klinke, microUSB, FM-Radio, GPS/A-GPS
* 129 x 64,8 x 7,69 mm, 110 Gramm
* Li-Ion 1.800 mAh Akku

- Huawei: http://tarif4you.de/goto/a/Huawei

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Telekom darf Kontingentmodell fr VDSL-IP-Bitstrom anbieten

Die Bundesnetzagentur beabsichtigt gegenber der Telekom Deutschland
GmbH (Telekom), die Anfang April verfgte vorlufige Untersagung eines
neuen Preismodells fr die Vermarktung von VDSL Breitbandanschlssen an
Wettbewerber, das so genannte Kontingentmodell, zu widerrufen. Das
hierzu laufende Entgeltregulierungsverfahren soll eingestellt werden,
teilte die Bundesnetzagentur am Mittwoch mit. Begrndet wird dieser
Schritt damit, dass die Telekom das Preismodell und insbesondere
beanstandete Merkmale gendert hat.

Die Telekom hatte im Januar dieses Jahres bekannt gegeben, auf Basis
des Kontingentmodells mit NetCologne kooperieren zu wollen. Dieses
Modell sieht unter anderem vor, dass Nachfrager nach
VDSL-IP-Bitstrom-Anschlssen bei der Telekom ein bestimmtes Kontingent
schaltbarer Anschlsse bundesweit oder regional buchen und dafr eine
so genannte Upfront-Zahlung leisten. Damit wrden Unternehmen die
Berechtigung erwerben, ber die nchsten elf Jahre im Rahmen des
vereinbarten Kontingents VDSL-IP-Bitstrom-Anschlsse zu einem
bestimmten monatlichen berlassungsentgelt anmieten zu knnen.

Im Verfahren der nachtrglichen Entgeltkontrolle kam die
Bundesnetzagentur zunchst zu dem Ergebnis, dass dieses
Kontingentmodell die Wettbewerbsmglichkeiten anderer Unternehmen in
erheblicher Weise beeintrchtige, ohne dass dafr eine sachliche
Rechtfertigung bestehe. Insbesondere wrde die lange Bindung an die
bereits vorhandene VDSL-Infrastruktur der Telekom die Bereitschaft
anderer Unternehmen beeintrchtigen, selbst in eine
Breitbandinfrastruktur zu investieren. In der Folge untersagte die
Bundesnetzagentur der Telekom am 2. April 2012 vorlufig, VDSL
Bitstrom-Anschlsse nach dem neuen Entgeltmodell zu vermarkten.

Im Mai 2012 hat die Telekom nderungen an ihrem Entgeltmodell
vorgenommen. Demnach erhalten Unternehmen ein Sonderkndigungsrecht fr
die Vereinbarung, wenn sie alternativ neue Glasfaseranschlsse nutzen
knnen. Die Mindestkontingentgre wird zudem verkleinert, so dass auch
kleinere Unternehmen Kontingente an VDSL-Anschlssen buchen knnen.
Auerdem soll das monatliche Entgelt um 50 Cent pro Anschluss erhht
werden. Damit geht die Telekom auf wesentliche Kritikpunkte der
Bundesnetzagentur ein und die Regulierer sehen ihre zuvor geltend
gemachten Bedenken nun als beseitigt.

Der Entwurf fr den Widerruf der bisherigen Entscheidung und die
Verfahrenseinstellung soll im blichen Verfahren zur Konsultation an
die Europischen Kommission und Regulierungsbehrden der brigen
EU-Mitgliedstaaten bermittelt werden. Erst dann kann die endgltige
Entscheidung von der Bundesnetzagentur bekannt gegeben werden. Nach
Angaben der Deutschen Telekom haben bereits weitere Unternehmen neben
NetCologne ihr Interesse an diesem Preismodell geuert.

- Bundesnetzagentur: http://tarif4you.de/goto/a/Bundesnetzagentur

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Smartphone-Funktionen: Internet wichtiger als Telefonieren

Fr die meisten Smartphone-Besitzer ist der mobile Zugang zum Internet
inzwischen zur wichtigsten Funktion geworden, sogar vor dem
Telefonieren. Zu diesem Ergebnis kommt eine reprsentative Umfrage des
Marktforschungsunternehmens Goldmedia im Auftrag des Hightech-Verbands
BITKOM unter 2.000 Personen. Danach gehen 43 Prozent der
Smartphone-Besitzer jeden Tag mit dem Gert ins Internet, aber nur 42
Prozent wrden tglich mit dem Gert telefonieren. Auf dem dritten
Platz folgt der Versand von Kurznachrichten (SMS) mit 41 Prozent. Je 34
Prozent der Smartphone-Nutzer greifen tglich auf soziale Netzwerke zu
oder nutzen den Terminplaner.

- BITKOM: http://tarif4you.de/goto/a/BITKOM

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



----------

Das war es fr diese Woche.
Nchtes Newsletter erscheint am 15. Juli 2012.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder
jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert
hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im
Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:
http://www.tarif4you.de/
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Copyright (C) 1998-2012, tarif4you.de , Dsseldorf
Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters ist
hiermit nur unter Angabe der Quelle (www.tarif4you.de) erlaubt.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter
wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr
die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~