Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 33/2013

+-=================================================================-+
www.tarif4you.de ~ Newsletter 33/2013 ~ 18. August 2013
+-=================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseres Newsletters!

Die Themen in dieser Ausgabe:

 - 01083: Telefonieren ins Ausland ab 1,1 Cent pro Minute
 - Klage gegen hohe Kosten fr die Rufnummernportierung im Festnetz
 - AlcatelOneTouch Idol X: 5-Zoll Smartphone kommt nach Deutschland
 - klarmobil AllNet Starter Tarif jetzt mit 200 Minuten und SMS
 - Telekom: Allnet-Flat fr Telefonie, SMS und Daten ab 29,95 Euro
 - Verkaufsstart: Nokia Lumia 625 ab sofort erhltlich
 - Nexus 7 Tablet ab sofort in Deutschland vorbestellbar
 - Netzneutralitt: BMWi stellt neuen Verordnungsentwurf vor

Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater

---------------------------------------------------------------------
Folgen Sie tarif4you.de auch bei Twitter und Google+:
https://twitter.com/tarif4you und https://google.com/+tarif4you
---------------------------------------------------------------------



>> 01083: Telefonieren ins Ausland ab 1,1 Cent pro Minute

Der Call-by-Call Anbieter 01083 hat eine neue Tarifaktion fr Anrufe
ins Ausland gestartet. Seit Mittwoch, den 14. August, sind Telefonate
ins Festnetz ausgewhlter Lnder mit der Call-by-Call Vorwahl 01083
fr 1,10 Cent/Minute mglich.

Whrend der Aktion, welche bis einschlielich Sonntag, den 25. August
2013, dauert, telefonieren Nutzer der Vor-Vorwahl fr 1,10 Cent/Minute
in das Festnetz der folgenden Lnder: Australien, Belgien, China,
Kroatien, Rumnien, Schweiz, Slowenien, Tschechien, Trkei. Der
Aktionspreis gilt in diesem Zeitraum tglich rund um die Uhr. Zudem
gibt der Anbieter fr die Dauer der Aktion eine Tarifgarantie ab.

Telefongesprche ber die Vorwahl 01083 werden im Minutentakt
(60/60-Takt) ber die Rechnung der Deutschen Telekom abgerechnet.

Alle aktuellen Call-by-Call Preise fr Auslandsgesprche finden Sie wie
immer in unserer Tarifbersicht unter www.tarif4you.de/tarife/



>> Klage gegen hohe Kosten fr die Rufnummernportierung im Festnetz

Vielen Kunden ist es beim Wechsel ihres Telefonanbieters wichtig,
ihre gewohnte Rufnummer mitzunehmen. Was im Mobilfunk gut geregelt ist,
kann bei einem Festnez-Anschluss jedoch zu bsen berraschungen fhren.
Denn auch hier werden fr die Mitnahme der bisherigen Nummer Kosten
berechnet, die jedoch schnell zu hohen Rechnung fhren knnen.

Das Berliner Telekommunikationsunternehmen easybell hat vor dem
Landgericht Kln gegen einen Wettbewerber gewonnen, der einen Kunden
durch hohe und intransparente Portierungskosten einen Wechsel erschwert
hat. Dem Kunden, der mit zehn Rufnummern zu easybell wechseln wollte,
wurden pro Rufnummer 29,99 Euro Portierungsgebhren angekndigt, also
insgesamt 299,90 Euro. Der Kunde verzichtete daraufhin teilweise auf
die Rufnummernmitnahme, berichtet easybell.

easybell klagte gegen das Unternehmen, mit der Begrndung, dass
berhhte Kosten fr ausgehende Portierungen den fairen Wettbewerb
verhinderten wrden. Rechtsanwalt Andr Queling von der Kanzlei Grosse
Gottschick+Partner fasst die Auffassung der easybell GmbH zusammen:
Portierungen mehrerer Rufnummern eines Kunden werden in einem
technischen Vorgang abgewickelt. Daher und aufgrund der marktblichen
Preise konnte der Kunde die Preisliste so interpretieren, dass das
Leistungsentgelt nur einmal fllig wird.

Das Landgericht Kln folgte dieser Argumentation in seinem Urteil
vom 05.08.2013 (LG Kln, AZ: 31 O 193/13). Bei Wiederholung droht
dem beklagten Anbieter ein Ordnungsgeld in Hhe von 250.000 Euro.

Im Festnetzbereich sind die maximalen Kosten fr Portierungen bislang
nicht reguliert. Einige Anbieter nutzen diese Lcke, um berhhte
Kosten in Rechnung zu stellen, erklrt easybell. Immer wieder werden
Kunden, die zu easybell wechseln wollen, durch hohe Portierungskosten
des Altanbieters berrascht. Es ist verstndlich, dass Kunden
hieraufhin den Wechselauftrag widerrufen berichtet Dr. Andreas Bahr,
Geschftsfhrer der easybell GmbH. Mit dem [...] Urteil des LG Kln
im Rcken werden wir uns zuknftig noch konsequenter fr unsere Kunden
einsetzen und gegen die Behinderung des Wettbewerbs vorgehen.
Wnschenswert wre laut Bahr jedoch, wenn der Gesetzgeber eine
Obergrenze fr die Portierungskosten von Festnetznummern - hnlich
wie beim Mobilfunk - festlegen wrde.



+-=================================================================-+

Aktuelle Call-by-Call Tarife fr Anrufe ins deutsche Festnetz:
Ortsgesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ortsgespraeche.html
Ferngesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ferngespraeche.html

Preise fr Telefongesprchee ins deutsche Festnetz und in deutsche
Mobilfunknetze als praktische Tagesbersicht zum Ausdrucken:
http://www.tarif4you.de/tarife/inland.html

Aktuelle Top-Preise fr Gesprche ins Ausland:
http://www.tarif4you.de/tarife/ausland.html

Aktuelle Preisgarantien fr Call-by-Call Gesprche:
http://www.tarif4you.de/tarife/preisgarantie.html

+-=================================================================-+



>> Alcatel One Touch Idol X: 5-Zoll Smartphone kommt nach Deutschland

Anfang des Jahres hat Alcatel One Touch mehrere neue Smartpones
vorgestellt. Nun kommt eines der Top-Gerte - das One Touch Idol X -
auf den deutschen Markt.

Das neue Dual-SIM Smartphone One Touch Idol X bringt ein 5-Zoll IPS
Display mit 1.080 x 1.920 Pixeln Full-HD Auflsung. Der Hersteller hebt
hervor, dass das Display keinen Rand hat und sowohl unter
Sonneneinstrahlung als auch in der Dunkelheit gut ablesbar sein soll.
Zudem kommt das Smartphone im 6,9mm dnnen Gehuse.

Im Inneren des Smartphones arbeitet ein Quad-Core Prozessor mit 1,5
GHz. Zu den weiteren Funktionen gehren eine 13,1 Megapixel-Kamera und
ein 2.000 mAh starker Lithium-Akku, der eine Sprechzeit von 12 Stunden
im 3G-Netz und 240 Stunden im Standby-Modus durchhlt. Im GSM-Netz soll
der Akku bis zu 20 Stunden im Dauergesprch und bis zu 320 Stunden
Standby-Zeit bieten. Als Betriebssystem nutzt das neue Smartphone das
Android Jelly Bean 4.2 ein.

Das Alcatel One Touch Idol X soll in Deutschland voraussichtlich im
November auf den Markt kommen. Zu den Preisen machte der Hersteller
keine Angaben.

Alle technischen Daten des One Touch Idol X finden Sie auch auf unserer
Website utner: http://www.tarif4you.de/news/n17772.html

- Alcatel One Touch: http://tarif4you.de/goto/a/AlcatelOneTouch



>> klarmobil AllNet Starter Tarif jetzt mit 200 Minuten und SMS fr 9,95 Euro

Der Mobilfunkdiscounter klarmobil wertet sein AllNet-Starter Tarif fr
Smartphone-Nutzer auf. Zum unvernderten Preis von 9,95 Euro im Monat
erhalten Kunden doppelt so viel Inklusiv-Minuten, -SMS und
Datenvolumen.

Die neuen Konditionen gelten ab sofort und zunchst befristet bis zum
30. September 2013 fr alle Neukunden, die sich fr dne
AllNet-Starter-Tarif von klarmobil entscheiden. Sie erhalten nun 200
Frei-Minuten, 200 Frei-SMS und 200 MB ungedrosseltes Datenvolumen im
o2-Netz. Der monatliche Grundpreis bleibt bei 9,95 Euro. Die
Vertragslaufzeit betrgt 24 Monate. Ursprnglich wurde der
AllNet-Starter mit 100 Frei-Minuten, 100 Frei-SMS, und 100 MB
Highspeed-Internetvolumen angeboten.

Online ist der neue Tarif zudem im ersten Monat kostenlos erhltlich;
das Starterpaket wird fr 4,95 Euro statt regulr 19,95 Euro angeboten.

- klarmobil: http://tarif4you.de/goto/p/klarmobil



>> Telekom: Allnet-Flatrate fr Telefonie, SMS und Daten ab 29,95 Euro

Die Deutsche Telekom will ab kommender Woche einen neuen
Mobilfunk-Tarif mit einer Allnet-Flatrate anbieten. Der Aktionstarif
Special Allnet soll ab 29,95 Euro/Monat kosten und kommt damit
preislich nah an die Angebote der Mobilfunkdiscounter. Der Grundpreis
gilt fr das SIM-only Angebot ohne eines neuen Smartphones. Wer ein
neues Mobiltelefon zusammen mit dem Tarif kauft, muss 39,95 Euro im
Monat zahlen.

Der neue Telekom-Tarif Special Allnet beinhaltet eine Allnet-Flatrate
fr Telefonie ins deutsche Festnetz und alle deutschen Mobilfunknetze
sowie eine SMS-Flatrate in alle deutschen Netze. auerdem sind im Tarif
200 MB ungedrosseltes Datenvolumen fr den mobilen Internetzugang
enthalten. Diese knnen mit maximal 8 MBit/s im Download und 1 MBit/s
im Upload genutzt werden. Nach Verbrauch dieses Volumens wird das
Surfen mit dem Smartphone ohne weitere Kosten mit maximal 64 kBit/s
mglich sein.

Die Laufzeit des neuen Tarifes betrgt 24 Monate. Der Tarif wird als
Aktionsangebot ab dem 20. August und zunchst befristet bis zum 31.
Oktober 2013 angeboten. Dabei knnen sowohl Neukunden den Tarif buchen
als auch Bestandskunden in Rahmen einer Vertragsverlngerung in diesen
Tarif wechseln.

Auch Vodafone bietet seit Ende Juni einen hnlichen Tarif an. Beim
Smartphone Allnet Tarif werden 29,99 Euro pro Monat fllig und beim
Internetzugang werden maximal 7,2 MBit/s als Download-Geschwindigkeit
angeboten. Sonst gleicht der neue Telekom-Tarif dem Vodafone-Angebot.



>> Verkaufsstart: Nokia Lumia 625 ab sofort in Deutschland erhltlich

Das Nokia Lumia 625 Smartphone, welches erst Ende Juli vorgestellt
wurde, soll nun in Deutschland erhltlich sein. Das teilte Nokia am
Donnerstag mit. Das neueste Nokia Smartphone erweitert das
Lumia-Portfolio mit einem groen 4,7 Zoll Display und schneller
LTE-Verbindung fr mobiles Internet. Mit verschiedenen Wechselcovern,
die zunchst in Orange, Wei und Schwarz optional verfgbar sind, kann
das Nokia Lumia 625 zudem einfach farblich verndert und personalisiert
werden, so wie es von alten Nokia-Mobiltelefonen auch bekannt ist. Das
Nokia Lumia 625 soll in Deutschland zu einem Preis von 299 Euro
(unverbindliche Preisempfehlung, ohne Vertrag) angeboten werden und
unter anderem bei Vodafone, o2 sowie der Deutschen Telekom verfgbar
sein.

- Nokia Lumia 625: http://www.tarif4you.de/news/n17735.html



>> Nexus 7 Tablet ab sofort in Deutschland vorbestellbar

Das neue Google Nexus 7 Tablet kommt nach Deutschland. Das hat der
Hersteller Asus offiziell bekannt gegeben. Gleichzeitig listen Saturn
und Mediamarkt das neue Android Tablet bereits in ihren Online-Shops.

Wie Asus mitteilt, ist das neue Nexus 7 ab sofort auch in Deutschland
vorbestellbar. Die Nur-WLAN Variante mit 16 GB Speicher ist nur ber
das Google Play Store erhltlich und kostet 229,- Euro. Andere
Varianten des neuen Tablets sind ab sofort bei Saturn und MediaMarkt
vorbestellbar und werden auch kostenfrei geliefert. Die 32 GB Version
(Nur-WLAN) kostet 269 Euro. Ebenfalls ab Ende August lieferbar ist die
32 GB Variante mit LTE Untersttzung. Diese Ausfhrung des neuen Google
Tablets hat einen empfohlenen Verkaufspreis von 349 Euro. Im
Google-Play Store fr die USA werden brigens die gleichen Preise nur
in US-Dollar berechnet, was das Gert gnstiger macht.

Das neue Nexus 7 ist ein 7-Zoll Tablet mit IPS-Display und 1.920 x
1.200 Pixeln Auflsung. Im Inneren des neuen Tablets arbeitet ein auf
1,5 Gigahertz getakteter Quad-Core Prozessor (Qualcomm Snapdragon S4
Pro). Untersttzt wird der Schnellrechner von 2 GB Arbeitsspeicher.
Als Betriebssystem wird das neue Android 4.3 eingesetzt. Weitere
Details zum neuen Google Tablet lesen Sie in unserer News-Meldung zur
Nexus 7 Vorstellung: http://www.tarif4you.de/news/n17740.html



>> Netzneutralitt: BMWi stellt neuen Verordnungsentwurf vor

Mitte Juni hat das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) einen Entwurf
der Verordnung fr Netzneutralitt vorgestellt. Damals gab es Kirtik,
weil unter anderem einige Stellen sehr vage formuliert wurden. Nun hat
das BMWi den Verordnungsentwurf (PDF) przisiert und einen zweiten
Entwurf vorgelegt. In zwei Workshops sollen nun die geplanten
Regelungen mit Inhalteanbietern, Nutzern und Netzbetreibern diskutiert
werden.

Ziel des BMWi ist und bleibt es, den freien und offenen Zugang zum
Internet, seinen Inhalten und Anwendungen, so wie wir sie heute kennen,
zu erhalten, so das Ministerium. Mit den nderungen des Entwurfs der
so genannten Netzneutralittsverordnung will BMWi die Sicherung des
Best-Effort-Prinzips noch strker verdeutlichen. Demnach mssen
Netzbetreiber alle Datenpakete grundstzlich gleich behandeln, und
zwar unabhngig von Inhalt, Dienst, Anwendung, Herkunft oder Ziel. Dazu
gehren bertragungskapazitten, die grundstzlich die Nutzung aller
ber das Internet erbrachten Dienste, Inhalte und Anwendungen
ermglichen.

Geschftsmodelle der Netzbetreiber wie Managed Services sollen zulssig
sein. Dasselbe soll auch fr die Einrichtung von Transportklassen,
einschlielich Volumentarifen, gelten. Bei den so genannten Managed
Services handelt es sich um Dienste, die in vom offenen Internet
logisch getrennten Netzen gegen gesondertes Entgelt angeboten werden,
wie zum Beispiel IP-TV. Die Telekom hatte diesen Begriff bei der
Ankndigung der DSL-Drosselung fr seinen IP-TV Dienst Entertain
genutzt. Sowohl Managed Services als auch die Transportklassen drfen
allerdings laut dem Verordnungsentwurf das Best-Effort-Internet nicht
behindern.

Beides war auch bereits im ersten Entwurf vorgesehen, wurde jetzt aber
przisiert. So steht nun in dem neuen Entwurf: Die willkrliche
Verschlechterung von Diensten oder die ungerechtfertigte Behinderung
oder Verlangsamung des Datenverkehrs in den Telekommunikationsnetzen
ist unzulssig.

Der neue Entwurf der Verordnung ergnzt die Regelung zudem um eine
Berichtspflicht der Bundesnetzagentur im Hinblick auf zuknftige
Marktentwicklungen, die zu einer Beeintrchtigung des
Best-Effort-Internet fhren oder seine Fortentwicklung hindern knnen.
Weiterhin legt das Ministerium die Endgertenetzneutralitt fest.

Zu dem berarbeiteten Entwurf hat das BMWi eine neue Abstimmungsrunde
eingeleitet. Zudem sollen zwei Workshops stattfinden, um den
Verordnungsvorschlag zunchst am 27. August 2013 mit Inhalteanbietern
und Nutzern und am 5. September mit den Netzbetreibern fachlich zu
diskutieren. Der Verordnungsentwurf soll zgig, aber zugleich
sorgfltig zur Entscheidungsreife gebracht werden.

Quelle: Mitteilung des BMWi



----------

Das war es fr diese Woche.
Nchtes Newsletter erscheint am 25. August 2013.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder
jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert
hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im
Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:
http://www.tarif4you.de/
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Copyright (C) 1998-2013, tarif4you.de , Dsseldorf
Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters ist
hiermit nur unter Angabe der Quelle (www.tarif4you.de) erlaubt.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter
wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr
die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~