Service

+++ Anzeige +++

Newsletter 48/2010

+-=================================================================-+
| www.tarif4you.de                               Newsletter 48/2010 |
| Ihr persnlicher Tarifberater                   05. Dezember 2010 |
+-=================================================================-+

Willkommen zur heutigen Ausgabe unseres Newsletters!

Unsere Themen in dieser Ausgabe:

FESTNETZ
  - 010 033: Neues Call-by-Call Angebot mit Tarifgarantie

INTERNET
  - NetCologne bietet Surf- und Handy-Flat fr 19,90 Euro an
  - Telekom will Breitband-Internet via Funk anbieten
  - Kabel BW: Mehr Internet-Bandbreite zum gleichen Preis
  - M-net bietet UMTS-Zugang sowie Backup-Lsung an

MOBILFUNK
  - Vodafone: Internetsurfen im Ausland ab 2 Euro pro Tag
  - solomo: Flatrates fr Telefonie, SMS und mobiles Internet
  - Vodafone verkauft LTE-Surfsticks bereits im Dezember
  - Telekom will Internetzugang im Flugzeug ermglichen
  - BILDmobil startet Festnetz-Flatrate fr 9,99 Euro
  - Yahoo! bietet eigenen Internet-Surfstick an
  - Mit NettoKom und simVoice im Ausland gnstiger surfen
  - Vodafone: Neue Internet-Flatrates fr Notebook und Tablets
  - MoobiAir: Zwei neue UMTS-Surf-Tarife ab 7,95 Euro
  - Tchibo: Internet-Stick mit Flatrate fr 19,90 Euro
  - Neue Bluetooth-Gadgets frs Handy: Zomm und LiveView

SONSTIGES
  - Verbraucherschtzer verklagen Facebook
  - Mobilfunk-Terminierung wird um fast 50 Prozent gesenkt

  
Viel Spa beim Lesen und eine schne Woche!

tarif4you.de - Ihr persnlicher Tarifberater



+-=================================================================-+

 Auch im Dezember bei Mein BASE:
 2 Flats buchen + 1 Flat geschenkt!*
 Nur bis 31.12.! Jetzt kaufen:
 http://tarif4you.de/goto/p/MeinBASE

+-===================================================== ANZEIGE ===-+



FESTNETZ

>> 010 033: Neues Call-by-Call Angebot mit Tarifgarantie

Tele2 startet ber das Tochterunternehmen Intellinet ein neues
Call-by-Call Angebot. ber die Vor-Vorwahl 010 033 sollen Kunden vor
allem gnstig ins deutsche Festnetz telefonieren knnen. Zumindest
tagsber will der Anbieter zu den gnstigsten gehren und garantiert
tglich zwischen 08 und 18 Uhr einen Minutenpreis fr Ferngesprche
ins Festnetz von maima 1,49 Cent. Zum Start des Angebotes liegen die
Preise sogar deutlich darunter - zwischen 0,4 und 0,89 Cent pro
Minute.

Whrend die Preise in der Hauptzeit recht gnstig sind, mssen
010033-Kunden ab 18 Uhr deutlich tiefer in die Tasche greifen.
Zwischen 18 und 08 Uhr werden nmlich vergleichsweise teure 9,9
Cent/Minute fr Anrufe zu deutschen Festnetzanschlssen berechnet.
Anrufe in deutsche Mobilfunknetze sind mit 29,99 Cent/Minute rund um
die Uhr ebenfalls nicht gerade billig. Fr Anrufe ins Ausland werden
Minutenpreise ab 15 Cent berechnet.

Anrufe ber die 010 033 werden im Minutentakt abgerechnet. Eine
Tarifansage wird nicht geschaltet. Kunden, die das Angebot nutzen
mchten, sollen auf die zweite Null in der Mitte der Vor-Vorwahl
achten.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-=================================================================-+

 Aktuelle Call-by-Call Tarife fr Anrufe ins deutsche Festnetz:
 Ortsgesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ortsgespraeche.html
 Ferngesprche: http://www.tarif4you.de/tarife/ferngespraeche.html

 Preise fr Anrufe ins deutsche Festnetz und in deutsche
 Mobilfunknetze als praktische Tagesbersicht zum Ausdrucken:
 http://www.tarif4you.de/tarife/inland.html

 Aktuelle Top-Preise fr Gesprche ins Ausland:
 http://www.tarif4you.de/tarife/ausland.html

+-===================================================== ANZEIGE ===-+








INTERNET

>> NetCologne bietet Surf- und Handy-Flat fr 19,90 Euro an

Der Klner Telekommunikationsanbieter NetCologne startet ein neues
Kombi-Angebot zum Surfen und mobil Telefonieren. Fr 19,90 Euro
monatlich bekommen Kunden einen DSL-Anschluss mit bis zu 6 MBit/s und
einer Internet-Flatrate. Auerdem ist im Grundpreis die
NetMobil-KombiFlat inklusive, mit der Kunden unbegrenzt mobil ins
gesamte deutsche Festnetz telefonieren knnen. Bei Bedarf knnen
Kunden zudem bis zu vier weitere Kombi-Flat-Karten zum Preis von je
4,90 Euro pro Monat bestellen. Damit knnen sie kostenlos
untereinander mobil telefonieren. Fr das neue Angebot fallen keine
Bereitstellungskosten an; den DSL-Router NetConnect Basic erhalten
Neukunden kostenlos dazu. Der neue Tarif richtet sich vor allem an
Kunden, die zum Surfen eine schnelle DSL-Leitung bentigen, beim
Telefonieren jedoch aufs Handy setzen.            

- NetCologne: http://tarif4you.de/goto/a/NetCologne

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Telekom will Breitband-Internet via Funk anbieten

Die Deutsche Telekom will in einigen Gebieten ohne DSL-Anbindung
Breitband-Internetzugnge via Funk anbieten. Dazu sollen in rund
1.000 Gebieten Mobilfunktechnik der 3. oder 4. Generation
bereitgestellt werden, teilte das Unternehmen mit. Damit knnen
Kunden per HSPA (High Speed Packet Access, 3G) oder LTE (Long Term
Evolution, 4G) schnell im Internet surfen.     

Als Tarif will die Telekom das Call & Surf Comfort via Funk Paket
anbieten. Dieses entht einen Festnetz-Standardanschluss sowie eine
Flatrate zum Telefonieren in das gesamte deutsche Festnetz und auch
eine Datenflarate fr den Internetzugang ber Mobilfunk. Je nachdem,
ob ein Gebiet mit 3G- oder 4G-Technik versorgt wird, will die Telekom
im Call & Surf Comfort via Funk Paket einen HSPA- oder einen
LTE-Router anbieten. Fr den Internetzugang sollen Datenraten von bis
zu 3 MBit/s im Download und bis zu 500 kBit/s im Upload erreicht
werden.        

Das neue Angebot soll sich sowohl an private als auch an
Geschftskunden richten. Der monatliche Grundpreis soll bei
39,95 Euro (inkl. MwSt) liegen. Vertrge im Call & Surf Comfort via
Funk Tarif werden eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten haben, so die
Telekom. Das Call & Surf Comfort via Funk Angebot soll
voraussichtlich ab April 2011 exklusiv in Gebieten ohne
DSL-Versorgung bereitstehen.      

- Deutsche Telekom: http://tarif4you.de/goto/a/Telekom

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Kabel BW: Mehr Internet-Bandbreite zum gleichen Preis

Fr Nutzer, die einen neuen Internet-Anschluss in Baden-Wrttemberg
suchen, bietet der lokale TV-Kabelnetzbetreiber Kabel BW im Dezember
einige attraktive Tarifpakete an. Zum einen bekommen Neukunden mehr
Geschwindigkeit zum gleichen Preis. Zudem wurde die bisherige Aktion
mit Startguthaben fr Neukunden im Dezember verllngert.

Mehr Internetgeschwindigkeit zum gleichen Preis

Das Einsteiger-Paket mit Breitband-Internetzugang - CleverKabel
Internet 12 - bietet Kabel BW aktuell fr 14,90 Euro/Monat an. Das
Paket beinhaltet eine Internet-Flatrate mit bis zu 12 MBit/s (bisher
10 Mbit/s) und einen Telefonanschluss. Das Doppel-Flatrate-Paket
CleverKabel Starter ist unvrendert fr 19,90 Euro zu haben und
bietet zustzlich eine Telefonie--Flatrate ins deutsche Festnetz an.
Auch bei diesem Paket surfen Kunden nun mit bis zu 12 MBit/s statt
bisher 10 MBit/s.       

Mehr Bandbreite gibt es auch im Doppel-Flatrate-Paket fr 29,90 Euro:
Das neue CleverKabel 32 bietet nun bis zu 32 MBit/s statt bisher 25
MBit/s. Hier ist eine Internet-Flatrate sowie eine Telefon-Flatrate
fr Gesprche ins deutsche Festnetz inklusive. Mehr Bandbreite gibt
es auch beim bisherigen CleverKabel Internet 20, das nun als
CleverKabel Internet 32 zum Preis von 19,90 Euro eine
Internet-Flatrate mit bis zu 32 MBit/s bietet. In diesem Paket ist
allerdings keine Telefonie-Flatrate enthalten. Alle Internet-Pakete
von Kabel BW haben eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten.

Speed-Option fr noch mehr Download-Power

Neu ab 01.12.2010 ist die Speed-Option von Kabel BW: Zum Preis von 20
Euro kann die Download-Geschwindigkeit in den Tarifen CleverKabel
Internet 32 und CleverKabel 50 auf bis zu 100 MBit/s erhht werden.
Dabei betrgt die Mindestvertragslaufzeit der Speed-Option lediglich
drei Monate. Damit bietet Kabel BW 100 MBit/s-Internet inklusive
Telefon-Anschluss zum Preis von 39,90 Euro im Monat: CleverKabel
Internet 32 fr 19,90 Euro + Speed-Option 20 Euro.

Dezember-Aktionen fr CleverKabel-Neueinsteiger

Fr Neueinsteiger bietet Kabel BW im Dezember weiterhin Aktionen mit
bis zu 120 Euro Startguthaben, Sparpreisen und einem zustzlichen
Online-Bonus von bis zu 30 Euro. Dabei erhalten Neukunden bei
Bestellung von CleverKabel 32 und CleverKabel 50 im Dezember 120
Euro, im Tarif CleverKabel Telefon 60 Euro Startguthaben. Darber
hinaus ist CleverKabel 100 bei Bestellungen bis 31.12. weiterhin im
ersten Jahr zum Einstiegs-Preis von 29,90 Euro monatlich erhltlich.
Auerdem wird im Dezember das Unterhaltungspaket CleverKabel 50 Sky
zum Sonderpreis angeboten: Das Paket aus Internet-Flatrate mit bis zu
50 MBit/s, Telefon-Flatrate und zwei Sky Pay-TV-Paketen ist in den
ersten 12 Monaten fr 39,90 Euro zu haben. Die
Mindestvertragslaufzeit betrgt 24 Monate.           

- Kabel BW: http://tarif4you.de/goto/a/KabelBW

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> M-net bietet UMTS-Zugang sowie Backup-Lsung an

Der Telefon- und Internetanbieter M-net erweitert seine IP-VPN
Komplettlsung fr Geschftskunden um einen drahtlosen UMTS-Zugang.
Damit sollen Unternehmen auch Standorte an das Breitband-Internet
anschlieen knnen, an denen keine DSL-Versorgung besteht. Ferner
bietet M-net mit dem UMTS-Zugang eine Backup-Option fr
VPN-Teilnehmer und auch fr SDSL-Lsungen und
Internetfestverbindungen. Die UMTS-Option wird fr 69 Euro pro Monat
(zzgl. MwSt) angeboten. Damit bekommen Kunden den Zugang zum
Unternehmensnetzwerk mit Bandbreiten von bis zu 7,2 Mbis/s.        

Das UMTS Leitungs-Backup hat M-net als Alternative zu den
drahtgebundenen Backup-Varianten konzipiert. Kunden der M-net
Internetzugnge SDSLflat und Direct-Access profitieren ab 69 Euro
im Monat (zzgl. MwSt) von einer unterbrechungsfreien Verfgbarkeit:
Sollte die Leitung einmal  zum Beispiel infolge eines
Leitungsschadens aufgrund von Baggerarbeiten ausfallen  wechselt
die Lsung automatisch auf die drahtlose UMTS-Verbindung (und auch
zurck) und garantiert so maximale Verfgbarkeit fr Daten und
Verbindung. Die IP-Adresse wird dabei beibehalten.        

Voraussetzung fr beide UMTS-Lsungen ist ein Mobilfunkdatentarif.
Ab einer Mindestvertragslaufzeit von 36 Monaten entfallen zudem die
Einrichtungspreise.

- M-net: http://tarif4you.de/goto/a/Mnet

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-=================================================================-+

1&1 DSL: Surf & Phone Flat SPECIAL! NUR 19,99 EUR/MONAT!*

Das perfekte Angebot fr alle, die einfach nur schnell und gnstig
surfen und telefonieren mchten: Die 1&1 Surf & Phone Flat SPECIAL
fr nur 19,99 EUR/Monat!*
Nur noch bis zum 31.12.2010 ist ein WLAN-Modem von AVM inklusive!

Jetzt informieren und online bestellen:

http://tarif4you.de/goto/s/1u1dsl

+-===================================================== ANZEIGE ===-+



MOBILFUNK

>> Vodafone: Internetsurfen im Ausland ab 2 Euro pro Tag

Vodafone reduziert die Kosten fr mobiles Internet im EU-Ausland. Ab
Anfang Dezember knnen Kunden fr 2,- Euro pro Tag bzw. 5,- Euro pro
Woche in 15 EU-Lndern mit ihrem Smartphone im Internet surfen,
E-Mail empfangen und versenden sowie soziale Netzwerke nutzen. Im
Tagespaket sind 25 MB Datenvolmen inklusive;im Wochen-Paket sind es
50 MB.     

Die neuen Tarife gelten bei einer Buchung des ReisePaket Data
EuropaPlus Tarifes. Dieser gilt in 15 europischen Lndern: Belgien,
Frankreich, Griechenland, Grobritannien, Irland, Italien, Malta,
Niederlande, sterreich, Portugal, Rumnien, Schweiz, Spanien,
Tschechische Republik und Ungarn. In allen anderen EU-Lndern gelten
weiterhin die ReisePakete Data Preise. Die Datenoptionen bleiben
unverndert und bieten den mobilen Internetzugang mit Smartphones fr
5,- Euro pro Tag bzw. 10,- Euro pro Woche an.       

Eine weitere Variante fr das Surfen innerhalb der EU bietet Vodafone
seinen Kunden mit dem SuperFlat Internet Allnet Tarif an. Sie knnen
bis zu 250 MB ihres nationalen Inklusivvolumens auch in den 15
genannten Vodafone-Lndern nutzen. Der Aufpreis fr die Tarifoption
MobileInternet EuropaPlus betrgt 4,99 Euro monatlich. Die
Tarifoption hat allerdings eine Laufzeit von 24 Monaten.     
Neue Angebote auch fr Geschftskunden

Fr Geschftskunden bietet Vodafone jetzt Telefonie-Flatrates an, die
nationale Datenflatrates und Roamingvolumen beinhalten. Die Tarife
Professional Plus XXL und Professional Plus Premium bieten neben der
Flatrate jeweils 60 bzw. 120 Inklusivminuten fr Gesprche im
europischen Ausland. Auerdem beinhalten diese Tarife eine
europische Datenflatrate mit einem Volumen von 150 MB bzw. 500 MB.     

- Vodafone: http://tarif4you.de/goto/s/Vodafone

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> solomo: Flatrates fr Telefonie, SMS und mobiles Internet

Der Mobilfunkanbieter solomo bietet ab dem 1. Dezember 2010 den
Kunden seiner Tarife solomo pro und solomo 0/8/5-Cent optional
hinzubuchbare Tarifoptionen an. Kunden knnen dann bei Bedarf
Flatrates fr Telefonie, SMS und mobiles Internet hinzu buchen.
Auerdem wird ein Minutenpaket fr Anrufe ins Ausland angeboten.

Tarifoptionen fr mobiles Surfen

Im Bereich Daten bietet solomo knfig zwei neue Tarifoptionen an. Das
1GB-Datenpaket kostet 12,90 Euro und beinhaltet ein Inklusivvolumen
von einem Gigabyte an Daten. Sollte das Inklusivvolumen vor Ablauf
der Laufzeit von 30 Tagen erschpft sein, werden Datenverbindungen
zum Standardpreis gem des jeweiligen solomo Tarifs abgerechnet; bei
den Tarifen solomo pro und solomo 0/8/5-Cent sind es 24 Cent pro
Megabyte (MB).      

Kunden, denen das 1GB-Datenpaket nicht ausreicht, haben die
Mglichkeit fr 24,90 Euro die Internet-Datenflatrate zu buchen.
Bei dieser Tarifoption knnen unbegrenzt Daten bertragen werden.
Eine Einschrnkung gibt es dennoch: sollte vor Ablauf der Laufzeit
von 30 Tagen das bertragene Datenvolumen 5 Gigabyte bersteigen,
wird die maximal zur Verfgung stehende bertragungsgeschwindigkeit
auf GPRS-Niveau gedrosselt.

Flatrates fr Telefonie un SMS

Vieltelefonierer knnen ab 1. Dezember die Festnetz- und Community
Komplett-Flat. Damit erhalten sie eine Flatrate fr Gesprche ins
deutsche Festnetz sowie eine Flatrate fr Gesprche und SMS zu
anderen solomo Kunden desselben Tarifs. Diese Tarifoption kostet
14,90 Euro fr 30 Tage. Wer gerne viele Kurznachrichten verschickt,
kann die SMS-Flatrate Option buchen. Fr 9,90 Euro knnen
solomo-Kunden 30 Tage lang unbegrenzt SMS in alle deutschen Fest- und
Mobilfunknetze versenden.

Minutenpaket zum Telefonieren ins Ausland

Kunden des solomo pro Tarifes knnen zustzlich Minutenpakete fr
Anrufe ins Ausland buchen. Mit EuroPlus 500 zum Preis von 19,90
Euro erhalten Kunden 500 Inklusivminuten, mit denen sie aus
Deutschland in die Lnder der Lndergruppe 1 telefonieren knnen.
Bei voller Ausnutzung der Tarifoption ergibt sich ein rechnerischer
Minutenpreis von knapp unter 4 Cent. Zu den Lndern, in die diese
Inklusivminuten abtelefoniert werden knnen, gehren Festnetze von
Belgien, Bulgarien, China, Frankreich, Griechenland, Grobritannien,
sterreich, Ungarn, Indien, Italien, Polen, Rumnien, Russland,
Spanien, Thailand, der Trkei, den USA und der Schweiz.

Die neuen Tarifoptionen knnen ab Mittwoch, den 1. Dezember 2010, im
Online-Kundencenter auf mein.solomo.de gebucht werden. Wenn eine
Tarifoption nicht vom Kunden gekndigt wird und wenn ausreichend
Guthaben auf der SIM-Karte zur Verfgung steht, verlngern sich alle
Optionen jeweils automatisch um weitere 30 Tage.    

- solomo: http://tarif4you.de/goto/p/solomo

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Vodafone verkauft LTE-Surfsticks bereits im Dezember

Vodafone will als erster Mobilfunkanbieter in Deutschland ab Anfang
Dezember 2010 LTE-Surfsticks verkaufen. Damit sollen Kunden mit
Notebook oder PC den Internetzugang ber das Mobilfunknetz der
vierten Generation (4G) nutzen knnen. Vodafone will die Surfsticks
fr die LTE (Long Term Evolution) Technik ab 1. Dezember bundesweit
insbesondere in den Vodafone-Shops im lndlichen Raum anbieten. Dort
will der Anibeter als erstes die so genannten weien Flecken
beseitigen. Die Hardware wird von Samsung gefertigt.       

Die Kosten fr den LTE-Surfstick liegen nach einer einmaligen Zahlung
von einem Euro bei 2,50 Euro pro Monat. Den LTE Zuhause Internet
Tarif gibt es bei Vodafone ab 39,99 Euro. In diesem Preis ist ein
Breitbandzugang mit bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde (MBit/s)
enthalten. Fr alle, die noch schneller ins Web mchten, will
Vodafone Tarife mit Datenraten von bis zu 21,6 MBit/s fr 49,99 Euro
und mit einer Geschwindigkeit von bis zu 50 MBit/s fr 69,99 Euro pro
Monat anbieten.       

Gleichzeitig verspricht Vodafone auch eine Mindestgeschwindigkeit fr
den Internetzugang via LTE. berall dort, wo Vodafone in den
nchsten Wochen und Monaten Gemeinden und Orte an die Zukunft
anschliet, knnen Kunden mit den neuen LTE-Sticks mit einer
Geschwindigkeit von mindestens 3 Megabit pro Sekunde surfen, so
Frank Rosenberger, Geschftsfhrer Privatkundengeschft bei
Vodafone Deutschland.

Noch im Dezember sollen Einwohner mehrerer hundert Gemeinden in allen
Bundeslndern von der neuen LTE-Technik profitieren knnen. Bis Ende
Mrz 2011 will Vodafone 1.500 Standorte mit LTE ausrsten und damit
mehrere tausend Gemeinden versorgen. Zu diesen zhlt beispielsweise
Rammenau bei Bischofswerda in Sachsen. Dort wird am 1. Dezember
gemeinsam mit Sachsens Wirtschaftsminister Sven Morlok der erste
LTE-Standort im Dresdner Umland in Betrieb genommen.      

- Vodafone: http://tarif4you.de/goto/s/Vodafone

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Telekom will Internetzugang im Flugzeug ermglichen

Die Telekom will mobilen Internetzugang via WLAN auch den Flugzeugen
anbieten. Wie das Unternehmen am Dienstag mitgeteilt hat, sollen
Flugzeuge der Lufthansa Langstreckenflotte entsprechend ausgebaut
werden. Der Service soll am 1. Dezember 2010 auf ausgewhlten
Nordatlantikstrecken starten und bis Ende 2011 auf beinahe dem
gesamten Langstreckennetz der Lufthansa angeboten werden.     

Mehr zum Thema:
http://www.tarif4you.de/news/n16340.html

- Deutsche Telekom: http://tarif4you.de/goto/a/Telekom

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> BILDmobil startet Festnetz-Flatrate fr 9,99 Euro

Der Mobilfunkdiscounter BILDmobil bietet seinen Kunden ab sofort zwei
neue Tarifoptionen an. Mit der Festnetz-Flatrate telefonieren
BILDmobil-Kunden 30 Tage lang fr 9,99 Euro unbegrenzt ins deutsche
Festnetz. Fr 3,99 Euro ermglicht die BILDmobil Community-Flatrate
30 Tage unbegrenzte Telefonate und SMS zu anderen BILDmobil-Kunden.
Zudem sind in der neuen Community-Flatrate alle SMS zwischen
BILDmobil-Kunden inklusive. Beide Flatrates sind miteinander
kombinierbar und knnen jeweils monatlich gekndigt werden.       

Mit den neuen Tarifoptionen ersetzt BILDmobil die bisherige
Festnetz-/Community-Flatrate, die fr 14,95 Euro je 30 Tage
erhltlich war. Bentigen die Kunden beide Flatrates, zahlen sie
somit mit den beiden neuen Tarifoptionen 97 Cent weniger pro Monat.
Ohne die Tarifoptionen telefonieren BILDmobil Kunden fr 9
Cent/Minute und versenden Kurznachrichten fr 9 Cent je SMS in alle
deutsche Netze. Mehrwert- und Sonderrufnummern sind von der Flatrate
ausgenommen.

- BILDmobil: http://tarif4you.de/goto/p/BILDmobil

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Yahoo! bietet eigenen Internet-Surfstick an

Immer mehr Unternehmen vertreiben eigene Internet-Surfsticks. Nun
steigt auch das Internetunternehmen Yahoo! in diesen Markt ein
und bietet ab sofort eigene Sticks fr den mobilen Internetzugang
in Kooperation mit Telefnica o2 Germany an. Der mobile Breitband-
Internet-Stick von Yahoo! kostet zum Marktstart einmalig 29,95 Euro
zzgl. Versandkosten und ermglicht seinen Nutzern
bertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 7,2 MBit/s.

Ab dem 1. Mrz 2011 soll der Stick fr 39,95 Euro zzgl. Versand
angeboten werden. Die Bestellung ist nur online unter
www.shop-internetstick.de/yahoo mglich. Beim Kauf erhalten
Neukunden ein Startguthaben von 9,95 Euro.

Als Tarif bietet der Yahoo! Stick eine Tagesflatrate inklusive 1 GB
Datenvolumen fr 2,95 Euro an. Auerdem stehen zwei Monatsflatrates
zur Auswahl. Wenigsurfer bekommen fr 9,95 euro 30 Tage
Internetzugang inklusive 500 MB Datenvolumen. Fr Vielsurfer wird ein
Tarif mit 3 GB Datenvolumen fr 19,95 Euro pro Monat angeboten. Wird
das im ausgewhlten Tarif enthaltene Datenvolumen berschritten,
reduziert sich die bertragungsgeschwindigkeit auf maximal 64 kBit/s.
Darber hinaus lsst sich der Yahoo! Internet-Stick auch als
Datentrger verwenden. Die dafr ntige Speicherkarte ist jedoch
nicht im Lieferumfang enthalten, sondern kann extra erworben werden.         

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Mit NettoKom und simVoice im Ausland gnstiger surfen

Kunden der Mobilfunk-Marken NettoKOM und simVOICE knnen ab dem 1.
Dezember 2010 im Ausland gnstiger mobil im Internet surfen. Die
beiden Anbieter, die ihre Dienste ber den Mobilfunk-Discounter
blau.de realisieren, gaben eine Preissenkung um 75 Prozent bekannt.
Ab sofort zahlen Kunden im EU-Ausland nur noch 49 Cent pro Megabyte
(MB) fr mobiles Internet. Bisher wurden 1,95 euro pro MB berechnet.
Die Abrechnung erfolgt im 10-Kilobyte-Takt. Die Umstellung auf die
neuen, gnstigeren Datenroaming-Preise erfolgt sowohl fr bestehende
als auch fr neue simVOICE- und NettoKOM-Kunden automatisch.        

NettoKOM bietet den 9-Cent-Einheitstarif, mit dem Kunden rund um die
Uhr zum Einheitspreis von nur 9 Cent pro Minute in alle deutschen
Netze telefonieren knnen. SMS kosten ebenfalls 9 Cent und mobile
Datenbertragung in Deutschland 24 Cent pro Megabyte. simVOICE-Kunden
telefonieren von Deutschland aus in ber 110 Lnder ab 4,9 Cent pro
Minute zuzglich einer einmaligen Verbindungsgebhr von 19 Cent.
Innerdeutsche Verbindungen in alle Netze kosten einheitlich 9 Cent
pro Minute, ebenfalls zuzglich 19 Cent pro Verbindung. SMS kosten
immer 15 Cent.        

- NettoKom: http://tarif4you.de/goto/p/NettoKom
- simVOICE: http://tarif4you.de/goto/p/simVOICE

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Vodafone: Neue Internet-Flatrates fr Notebook und Tablets

Vodafone fhrt neue Datentarife fr Netbooks, Notebooks und Tablets
ein. Wie das Unternehmen mitteilte, sollen die neuen MobileInternet
Flats durch unterschiedliche Geschwindigkeitsstufen und verschieden
groe Daten-Pakete fr alle Kunden die passende Lsung bieten.

In jeder Tarif-Variante ist eine Daten-Flatrate ohne Zeit- und
Volumen-Limit enthalten. Je nach Bedarf knnen Kunden Tarife mit
unterschiedlichen maximalen Bandbreiten auswhlen. Auerdem sind je
nach Tarif unterschiedliche Menge an Datenvolumen enthalten, das mit
maximaler Geschwindigkeit - von 3,6 bis 21,6 MBit/s - bertragen
werden kann. Ist das Datenvolumen verbraucht, wird fr den Rest des
Monats die Geschwindigkeit gedrosselt.

Mehr zum Thema:
http://www.tarif4you.de/news/n16346.html

- Vodafone: http://tarif4you.de/goto/s/Vodafone

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> MoobiAir: Zwei neue UMTS-Surf-Tarife ab 7,95 Euro

MoobiAir bietet ab sofort zwei neue Datenflatrates an. Mit den
DatenFlats S500 und M1000 bekommen Kunden zwei Tarife zur Auswahl,
mit denen sie ohne Volumenbegrenzung mobil im Internet surfen knnen.
Je nach Tarif wird jedoch die Geschwindigkeit ab einem bestimmten
Datenvolumen gedrosselt. Fr 7,95 Euro/Monat bekommen Kunden bis zu
500 MB ungedrosselten Datenvolumen. Fr 9,95 Euro gibt es bis zu 1 GB
Datenvolumen mit bis zu 7,2 MBit/s. Die Abrechnung erfolgt in beiden
Tarifen im 10-kB-Takt. Ebenfalls gleich ist die
Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten und der einmalige
Anschlusspreis von 24,95 Euro. Die beiden neuen Tarife werden im
o2-Netz angeboten.

- MoobiAir: http://tarif4you.de/goto/p/MoobiAir

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Tchibo: Internet-Stick mit Flatrate fr 19,90 Euro

Tchibo bietet zu Weihnachten einen Surfstick samt Prepaid-SIM-Karte
fr 19,90 Euro an. Der Internetstick ermglicht mobiles Surfen mit
bis zu 7,2 MBit/s. Die Internet-Flatrate L ist fr einen Monat
bereits im Preis inbegriffen. Regulr kostet dieser Surftarif
9,95 Euro/Monat und bietet 500 MB Datenvolumen ohne
Geschwindigkeitsdrosselung. Der Tarif hat keine Mindestlaufzeit
und wird im o2-Netz angeboten. Das Surfstick-Angebot soll ab dem
7. Dezember 2010 und bis zum 3. Januar 2011 erhltlich sein.

Auerdem bietet Tchibo zu Weihnachten das Samsung Wave 723 Smartphone
an. Das bada-Smartphone soll 199,- Euro kosten. Die mitgelieferte
SIM-Karte soll ebenfalls die Nutzung von Internet-Flatrate L einen
Monat lang ohne Zusatzkosten ermglichen.   

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Neue Bluetooth-Gadgets frs Handy: Zomm und LiveView

Mobiltelefone und Smartphones begleiten uns in vielen
Lebenssituationen und sind oft sehr ntzlich. rgerlich nur, wenn
der kleine Helfer verlegt wurde und nicht einfach zu finden ist.
In manchen Situationen ist es zudem nicht immer praktisch, das Handy
in der Hand zu halten; gleichzeitg mchten die Nutzer jedoch ber
ankommende Nachrichten und Anrufe informiert werden. Einige
Hersteller haben in den letzten Tagen kleine Gerte, so genannte
Gadgets, vorgestellt, die genau diese Probleme lsen sollen.

Zomm - die unsichtbare Leine fr Handys

Mit Zomm sollen Nutzer eine Art Leine fr das Handy bekommen. Wann
immer sich der Anwender von seinem Mobiltelefon entfernt schlgt
Zomm Alarm: Er vibriert, beginnt zu blinken und gibt schlielich
einen Alarmton von sich, der daran erinnert, das Handy mitzunehmen.
Das kleine Gert wird zum Beispiel am Schlsselbund getragen und
verbindet sich via Bluetooth mit dem Mobiltelefon. Der Abstand fr
den Alarm kann individuell zwischen 10 und 40 Metern eingestellt
werden.

Neben dieser Erinnerungsfunktion bietet Zomm noch einiges mehr.
Ankommende Anrufe werden auch ber Blinken, Vibration und Alarmton
signalisiert. Darber hinaus funktioniert er als
Freisprecheinrichtung  ein Druck auf den Knopf in der Mitte nimmt
den Anruf entgegen und aktiviert den integrierten Lautsprecher und
das Mikrophon. Dank der integrierten Rausch- und Strunterdrckung
soll die Sprachqualitt verbessert werden. Das ist zum Beispiel dann
praktisch, wenn das Handy im Gepck oder einer Handtasche schwer
zugnglich ist.        

Eine weitere ntzliche funktion von Zomm: Ein Druck auf den Button in
der Mitte aktiviert einen intensiven akustischen Alarm. Damit sollen
die Angreifer schon in die Flucht geschlagen und andere Menschen in
der Nhe alarmiert werden, so der Hersteller. Wird - etwa bei einem
Unfall  der Knopf lnger gedrckt, ruft Zomm zudem eine gespeicherte
Notfallnummer an und bermittelt zunchst eine zuvor gesprochene
Nachricht. Nach der bermittlung der gespeicherten Nachricht stellt
Zomm die Sprachverbindung her, bei einem Unfall kann so der Besitzer
Kontakt aufnehmen.        

Der integrierte Lithium-Ionen Akku soll eine Kapazitt fr bis zu
drei Tagen haben. Ein USB-Kabel fr den Anschluss an einen Computer
zum Aufladen des Akkus, zur Aktivierung und fr Firmware-Updates
gehrt zum Lieferumfang, ebenso wie ein Ring fr den Schlsselbund;
optional ist ein Grtelclip erhltlich. Zomm ist ab sofort fr
99,95 Euro im Handel erhltlich.

Sony Ericsson LiveView

Ein hnliches Gert hat auch Sony Ericcson vor einigen Tagen
vorgestellt. Das LiveView soll die Nutzer darber informieren, was
auf dem Handy passiert. Dafr besitzt das 35 x 35 x 11 mm kleine
Gert einen 1,3-Zoll Touchscreen mit OLED Farbdisplay und 128x128
Pixel Auflsung. Auch das LiveView verbindet sich via Bluetooth mit
dem Handy oder Smartphone und zeigt neben eingehenden Anrufen,
SMS/MMS, Uhr und Kalender auch die aktuellen Facebook- und
Twitter-Nachrichten an. Zudem funktioniert LiveView auch als
Fernbedienung fr den MP3-Player des Handys, etwas fr die
Lautstrkeregelung oder zum Wechseln zum nchsten Lied.

Zu weiteren Funktionen des LiveView zhlen Handy-Suchfunktion sowie
Uhr- und Datumsanzeige. LiveView ist mit der Android-Plattform
kompatibel (ab Android 2.0), so dass auch weitere Applikationen fr
das Gert mglich sein sollen. Das Gert ist als Clip oder Armband
tragbar. Der Akku soll bis zu ca. 4 Tage durchhalten. Das LiveView
soll im Lauf des vierten Quartals 2010 erhltlich sein. Die
unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 79,- Euro.

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



+-=================================================================-+

 Ab sofort telefonieren Kunden von maXXim und simply
 kostenlos untereinander - mit dem neuen friends4free
 Community-Tarif!

 Die Highlights auf einen Blick:
 - 0 Cent pro Gesprchsminute in der Community*
 - 9 Cent pro Minute & SMS in alle dt. Netze*
 - 50 MB Surfvolumen inklusive*
 - Startpaket nur 4,95 Euro
 - Keine Vertragsbindung und keine Grundgebhr

 Jetzt bequem online bestellen:

 maXXim: http://tarif4you.de/goto/p/maXXim
 simply: http://tarif4you.de/goto/p/simply

+-===================================================== ANZEIGE ===-+



SONSTIGES

>> Verbraucherschtzer verklagen Facebook

Das soziale Netzwerk Facebook steht immer wieder in der Kritik. Vor
allem in Deutschland wird immer wieder der Datenschutz und der Umgang
mit persnlichen Daten bei Facebook kritisiert. Nun wollen
Verbraucherschtzer das Netzwerk gerichtlich zur Einhaltung der
hierzulande geltenden Datenschutzbestimmungen zwingen. So hat der
Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) nach eigener Mitteilung
Klage gegen Facebook vor dem Landgericht Berlin eingereicht. Nach
Ansicht der Verbraucherschtzer verstoen Klauseln in den Allgemeinen
Geschftsbedingungen sowie die Datenschutzbestimmungen gegen geltende
Verbraucherrechte.         

Hauptkritikpunkte sind der Adressbuch-Import und die Einladung von
Nicht-Mitgliedern, die so genannte Freundefinder-Funktion. Mit
dieser Funktion knnen Facebook-Mitglieder ihren gesamten
Datenbestand wie die E-Mail-Adresse und Namen der Freunde, die keine
Mitglieder auf Facebook sind, in das Netzwerk importieren. Die
E-Mail-Adressen werden dazu genutzt, die Freunde auf Facebook
einzuladen und sich dort zu registrieren. Dies erfolgt ohne die
erforderliche Einwilligung der Eingeladenen, kritisiert Carola
Elbrecht, Leiterin des vzbv-Projekts Verbraucherrechte in der
digitalen Welt.

Darber hinaus regelt Facebook, dass Drittanbieter, deren Dienste -
zum Beispiel Spiele oder Grukarten - ber die Profile der Mitglieder
eingebunden sind, auch auf die Daten der Freunde zugreifen knnen.
Erneut in der Kritik stehen auch die Allgemeinen
Geschftsbedingungen. So muss etwa der Nutzer laut vzbv zuerst Fan
der sogenannten Facebook Site Governance-Seite werden, um ber
nderungen der Bedingungen informiert zu werden.

Facebook habe laut vzbv nicht auf die Abmahnung der
Verbraucherorganisation reagiert. Wir sehen uns daher gezwungen, die
Einhaltung von Verbraucher- und Datenschutzstandards gerichtlich zu
erzwingen, so vzbv-Vorstand Gerd Billen.

- vzbv: http://tarif4you.de/goto/a/vzbv

(Quelle: Mitteilung des vzbv vom 29.11.2010)

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/



>> Mobilfunk-Terminierung wird um fast 50 Prozent gesenkt

Die Bundesnetzagentur hat am Dienstag Entgeltvorschlge fr die
Anrufzustellung in die Mobilfunknetze, die so genannte
Mobilfunkterminierung, der vier deutschen Mobilfunknetzbetreiber
verffentlicht. Demnach sollen diese Entgelte knftig zwischen
3,33 und 3,37 Cent pro Minute liegen. Bisherige Entgelte betragen
6,59 Cent/Minute fr die beiden D-Netze und 7,14 Cent/Minute fr
die beiden E-Netze. Die Preisanganbe sind jeweils netto zzgl. USt.
Diese Gebhren berechnen Telefongesellschaften untereinander fr die
Weiterschaltung von Anrufen. Die Senkung dieser Entgelte bedeutet
auch, dass das Telefonieren zu deutschen Handys gnstiger wird.

Die Entgelte knnen allerdings nicht sofort verbindlich in Kraft
treten, weil zunchst noch nationale und internationale
Konsultationsverfahren durchgefhrt werden mssen, so die
Bundesnetzagentur. Da bei dieser Verfahrensweise Fristvorgaben
einzuhalten sind, ist eine endgltige Entscheidung voraussichtlich
erst Mitte bis Ende des ersten Quartals 2011 mglich. Die neuen
Entgelte werden jedoch bereits ab dem 1. Dezember 2010 zunchst
vorlufig genehmigt.

Bei der erneuten berprfung hat sich der bereits in den letzten
Genehmigungsverfahren gezeigte Trend besttigt, dass die
Gesamtverkehrsmengen in den Mobilfunknetzen ber die letzten Jahre
hinweg ganz erheblich zugenommen haben und auch knftig weiter
steigen werden. [...] Die von uns vorgeschlagene Reduzierung beruht
ganz wesentlich auf dieser Entwicklung, die bei einer weitgehend
stabilen Kostensituation und effizienten Netzen zu deutlich
geringeren Minutenpreisen fhrt, erluterte Matthias Kurth,
Prsident der Bundesnetzagentur.        

Der Hightech-Verband BITKOM, dem auch die betroffenen
Mobilfunkanbieter angehren, hat die zwangsweise Absenkung von
Gebhren fr die Weiterleitung von Handygesprchen um bis zu
50 Prozent kritisiert. Damit werden den Netzbetreibern Mittel
entzogen, die fr Investitionen in Netzausbau und -qualitt fehlen,
sagte BITKOM-Prsident Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer. Schon
bisher wurden die Terminierungsentgelte in Deutschland von der
Bundesnetzagentur reguliert. Sie liegen heute bereits unterhalb
des europischen Durchschnitts.

Der Prsident der Bundesnetzagentur Matthias Kurth fhrt dazu aus:
Mit der vorgesehenen Entgeltabsenkung stehen wir im europischen
Vergleich nicht alleine da. Auerdem sollen die vorgeschlagenen
Entgelte auch in Zukunft Investitionen in moderne Infrastruktur
ermglichen. Da die Kritik an den neuen Entgelten bereits
verherzusehen war, sollen Vorschlge von den Marktakteuren erst
einmal grndlich geprft und analysiert werden, bevor vorschnelle
Festlegungen getroffen werden.       

- Bundesnetzagentur: http://tarif4you.de/goto/a/Bundesnetzagentur
- BITKOM: http://tarif4you.de/goto/a/BITKOM

- Ihre Meinung zu diesem Thema: http://www.tarif4you.de/forum/




----------

Das war es fr diese Woche.
Nchtes Newsletter erscheint am 12. Dezember 2010.

+-=================================================================-+
| Dies ist kein SPAM! Sie erhalten diesen Newsletter, da Sie oder   |
| jemand, der Sie kennt, diesen auf Ihre E-Mail-Adresse abonniert   |
| hat. Sie knnen tarif4you.de Newsletter auf unserer Homepage im   |
| Bereich Service abonnieren bzw. abbestellen.                    |
+-=================================================================-+
|       Aktuelle Call-by-Call Tarife und weitere News unter:        |
|                     http://www.tarif4you.de/                      |
+-=================================================================-+
| Copyright (C) 1998-2010, tarif4you.de , Dsseldorf                |
| Nachdruck, Verffentlichung und Weitergabe dieses Newsletters     |
| ist hiermit nur unter Quellenangabe (www.tarif4you.de) erlaubt.   |
+-=================================================================-+
| Alle Angaben ohne Gewhr. Alle Informationen in diesem Newsletter |
| wurden sorgfltig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung fr    |
| die Richtigkeit der gemachten Angaben bernommen werden.          |
+-=================================================================-+