LG stellt erstes 3D Smartphone vor

Außerdem Optimus Pad Tablet vorgestellt

14. Februar 2011

LG hat auf dem diesjährigen Mobile World Congress in Barcelona mehrere neue Smartphones und ein Tablet-PC vorgestellt. Zu den Heighlights gehören die beiden 3D Produkte LG P920 Optimus 3D Smartphone und das LG V900 OPTIMUS PAD. Außerdem wurden mehrere Smartphones, darunter ein 4G/LTE Smartphone für den amarikanischen Markt vorgestellt.

LG P920 Optimus 3D

LG P920 Optimus 3D

Mit dem neuen LG P920 Optimus 3D bringt LG 3D-Funktionen auf ein Smartphone. Ausgestattet ist das Gerät mit einer Doppel-Linsen-Kamera (jeweils 5 Megapixel) für dreidimensionale Aufnahmen und einem speziellen 10,9 cm (4,3-Zoll) LCD-Touchscreen für 3D-Wiedergabe ohne Brille. Für genug Rechenleistung soll die Kombination aus OMAP4 Dual-Core-Prozessor und eines durch Dual-Channel doppelt so schnellen Datentransfers zum Dual-Memory-Speicher sorgen.

Bilder und Videos lassen sich per HDMI 1.4-Verbindung und DLNA auf 2D oder 3D-TVs, Monitore sowie DLNA-kompatible Produkte übertragen. Zudem können 3D-Clips auf den 3D-Channel von YouTube geladen werden. Die 8 GB Speicher und 4 GB LP DDR2 RAM sollen hierbei ausreichend Kapazität bieten. Zum Marktstart soll das LG Optimus 3D mit dem Betriebssystem Android 2.2 (Froyo) erhältlich sein, ein Upgrade auf Android 2.3 (Gingerbread) sei laut Hersteller geplant.

Das LG P920 Optimus 3D soll Anfang des zweiten Quartals auf dem deutschen Markt zu einem Preis von voraussichtlich 599 Euro (unverbindliche Preisempfehlung) verfügbar sein.

LG V900 Optimus PAD

LG V900 Optimus Pad

Das neue LG V900 Optimus PADist das ersten Tablet von LG und lgeichzeitig eines der ersten Android 3.0 (Honeycomb) Tablets. Das Gerät hat 22,6 Zentimeter Durchmesser und bietet eine Display-Auflösung von 1280x768 Pixel. Mit der integrierten 3D-Kamera können Benutzer 2D oder 3D Fotos und Videos aufnehmen, die sie über die HDMI-Schnittstelle auf 2D oder 3D-Fernsehern genießen oder zum Beispiel auf YouTube 3D hochladen können. Auch Wiedergabe von FullHD-Videos ist möglich. Für die mötige Leistung sorgt ein NVIDIA Tegra 2 Dual-Core Prozessor. Das LG V900 Optimus PAD soll ab April 2011 zum Preis von 999 Euro (unverbindliche Preisempfehlung) auf dem deutschen Markt verfügbar sein.

 
+++ Anzeige +++