Telekom will Entertain auch per Satellit anbieten

TV- und Radiosignal via Satellit, Zusatzdienste per DSL

28. Februar 2011

Die Telekom will das Entertain-Angebot auch über Satellit anbieten. Das gab das Unternehmen in Rahmen der CeBIT in Hannover bekannt. Die Telekom hat eine entsprechende Kooperation mit Astra Deutschland gestartet. Das Entertain Sat Angebot soll noch in diesem Jahr starten. Im Angebot sollen bis zu 330 unverschlüsselte TV- und 260 Radiokanäle TV-Sender sowie alle HD+ Sender enthalten sein. Hinzu sollen Entertain-typischen Leistungsmerkmale kommen, wie Onlinevideothek, TV-Archiv und Programm Manager. Insgesamt soll Entertain Sat den vollen Funktionsumfang von Entertain bieten mit Ausnahme der Zubuchmöglichkeit von LIGA total! und der TV-Pakete. Für die Nutzung wird eine DSL-Mindestbandbreite von 3 MBit/s vorausgesetzt. Zeitversetztes Fernsehen, Elektronischer Programmführer und ein Festplattenrekorder mit 500 GB Speicherplatz sollen ebenfalls angeboten werden. Aufnahmen sollen sich bis zu 14 Tage im Voraus über den EPG oder mithilfe des Programm Managers per PC und Smartphone programmieren lassen. Zudem werden in Onlinevideothek und TV-Archiv Tausende Filme, Serien und Dokumentationen zum Abruf bereit stehen.

 
+++ Anzeige +++