Täglich kostenlose Ortsgespräche in drei Städten

R-Gespr├Ąche-Dienst ┬«R Call by Call┬» setzt Gratis-Aktion fort

19. August 2003
Die 01058 Telecom setzt seine Gratis-Aktion für Ortsgespräche über den Dienst «R Call by Call» fort. In folgendne Städten werden R-Gespräche ins gleiche Ortsnetz über die Vorwahl von 0800 1414 nicht berechnet:

Di. 19.08.: Siegburg (02241), Taunusstein (06128), Wolfen (03494)
Mi. 20.08.: Beckum (02521), Wegberg (02434), B├╝hl (07223)
Do. 21.08.: Saarlouis, Kreisstadt (06831), Einbeck (05561), Neukirchen-Vluyn (02845)
Fr. 22.08.: Maintal (06181), Rathenow (03385), Neuburg a.d.Donau (08431)
Sa. 23.08.: Schwerin, Landeshauptstadt (0385), Kaiserslautern (0631), Iserlohn (02371)
So. 24.08.: Cottbus (0355), Bergisch Gladbach (02202), G├╝tersloh (05241)
Mo. 25.08.: Coburg (09561), Heiligenhaus (02056), Rinteln (05751)
Di. 26.08.: Schwabach (09122), Grimma (03437), Kulmbach (09221)
Mi. 27.08.: Riesa (03525), Rietberg (05244), Vaihingen an der Enz (07042)
Do. 28.08.: Ettlingen (07243), Geilenkirchen (02451), Baunatal (0561)
Fr. 29.08.: Bensheim (06251), Lennestadt (02721), Nordenham (04731)
Sa. 30.08.: Zwickau (0375), Jena (03641), Trier (0651)
So. 31.08.: Hildesheim (05121), Witten (02302), Erlangen (09131)

Zu beachten ist, dass jeweils nur in den gleichen Vorwahlbereich, in dem man sich gerade befindet, und nur aus dem Festnetz gratis telefoniert werden kann. Neben dieser St├Ądtetour ist es bundesweit weiterhin m├Âglich, ├╝ber die 0800 1414 täglich zwischen 04 und 07 Uhr kostenlose Ortsgespr├Ąche zu f├╝hren. Nutzt man R Call by Call au├čerhalb dieser Zeit bzw. außerhalb der Gratis-Städte-Aktion, werden für Anrufe aus dem gleichen Ortsnetz 24 Cent pro Minute in Rechnung gestellt. Bei Ferngespr├Ąchen fallen satte 48 Cent/Minute an. W├Ąhlt man die Einwahlnummer aus einem Mobilfunknetz oder aus einer Telefonzelle, werden gar 99 Cent pro Minute f├Ąllig. Die Kosten trägt dabei der Angerufene.

Lesen Sie unsere News auch als RSS-Feed

 
+++ Anzeige +++