M-net: Neue Maxi-DSL Angebote mit mehr Bandbreite

Optimierte Produktpalette mit Telefon- und DSL-Anschluss

15. Februar 2005
Der bayrische Telekommunikationsanbieter M-net mit Sitz in München und Nürnberg optimiert ab dem 15.02.2005 die Preise für seine komplette Maxi DSL-Produktpalette. M-net Kunden können zukünftig ihren individuellen Bedürfnissen entsprechend maßgeschneiderte Pakete schnüren.

Zu den Neuheiten gehören ein Volumentarif mit zwei Gigabyte für 5,90 Euro pro Monat, die Maxi DSL 1200 Flatrate für 9,90 Euro pro Monat, Maxi DSL 2400 Flatrate für 16,90 Euro pro Monat und Maxi DSL 3600 Flatrate für 19,90 Euro pro Monat. Die bisherigen Bandbreiten 1600 und 3200 werden auf bis zu 2400 und 3600 kBit/s Downstream bei bis zu 256 kBit/s Upstream erhöht. M-net Bestandskunden kommen ohne Aufpreis ebenfalls in den Genuss der Bandbreitenerhöhung, so der Anbieter.

Maxi DSL besteht entweder nur aus einem Telefonanschluss (Maxi Analog oder Maxi ISDN) oder kann um einen DSL-Internetzugang erweitert werden. Die Produkte M-net ISDN privat und in Nürnberg das Produkt NEFvoice classik entfallen zukünftig.

M-net und NEFkom bieten Telefonie- und Internetdienste sowie DSL in den Großräumen München, Ingolstadt bzw. Nürnberg/Erlangen/Fürth an.

Lesen Sie unsere News auch als RSS-Feed

 
+++ Anzeige +++