One2Surf: Neue Angebote für Schmalband und DSL

Internet-Tarife mit Anmeldung über Axero-Infrastruktur

02. März 2005
Unter dem Namen One2Surf startet H3 musicfactory GmbH ab sofort als Internetprovider für Schmal- und Breitbandzugänge. Als technischer Partner steht One2Surf die Axero AG zur Seite, die mit den eigenen Marken NGI und Faventia bekannt ist.

Für Schmalband-Kunden, die mit einem analogen Modem oder über ISDN im Internet surfen, bietet One2Surf ein by-Call Tarif mit 1,23 Cent/Minute bei sekundengenauer Abrechnung, ein «Fun»-Tarif mit 0,99 Cent/Minute bei 20 Stunden Mindestnutzung im Monat sowie zwei Tarife mit Grundgebühr: Basic für 1,99 Euro/Monat und 1,1 Cent/Minute und Premium für 2,99 Euro/Monat und 1,05 Cent/Minute, jeweils im Sekundentakt.

Des Weiteren bietet One2Surf auf T-DSL basierende Tarife an. Zu einem ist ein DSL-by-Call Tarif dabei, bei dem 0,5 Cent pro Megabyte berechnet werden. Außerdem gibt es Volumentarife mit 2, 4 oder 7 Gigabyte Inklusivvolumen für entsprechend 2,89 Euro bzw. 7,49 Euro bzw. 12,49 Euro im Monat. Außerdem werden Faltrates für DSL-1000, DSL-2000 und DSL-3000 für 29,99 bzw. 49,99 Euro bzw. 69,99 Euro angeboten. Bei allen Volumentarifen und DSL-Flatrates fällt zudem eine einmalgie Einrichtungsgebühr von 1,99 Euro an. Grundvoraussetzung für die Nutzung dieser Tarife ist ein bestehender T-DSL Anschluss der T-Com, durch den weitere Kosten entstehen.

Für sämtliche Tarife ist eine Onlineanmeldung erforderlich.

Lesen Sie unsere News auch als RSS-Feed

 
+++ Anzeige +++